• News
  • Welt

Irak dementiert Offensive gegen Kurden

Irak dementiert Offensive gegen Kurden

Scheich Dschaafar Mustafa, Peschmerga-Kommandeur in der Provinz Kirkuk, sagte auf einer Pressekonferenz, die kurdischen Kämpfer hätten sich aus den Gebieten zurückgezogen, in denen sie gegen Milizionäre der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) vorgegangen seien.

Iraks Militärführung wies diese Meldungen zurück.

Auch der irakische Ministerpräsident Haidar al-Abadi bekräftige in Mitteilungen über Twitter, die Regierungskräfte könnten und würden keine irakischen Bürger angreifen, seien es Araber oder Kurden.

Im Irak eskaliert nun auch der Konflikt zwischen der Zentralregierung und der kurdischen Autonomiebehörde. In der ölreichen Provinz Kirkuk sind die Fronten zwischen Kurden und Zentralregierung besonders verhärtet, weil diese von beiden Seiten beansprucht wird. Die Armee hatte sich 2014 angesichts des Vormarsches der Terrormiliz IS aus der Provinz zurückgezogen.

Frankreich will 10.000 Flüchtlingen legale Einreise ermöglichen
Dazu sollen bereits in den nächsten Wochen Büros in Niger und Tschad eröffnet werden, die die Asylchancen der Migranten prüfen. Das kündigte Präsident Macron nach einem Treffen mit dem UNO-Hochkommissar für Flüchtlinge, Grandi, in Paris an.


Die irakische Armee und schiitische Milizen rückten tatsächlich südlich der Stadt Kirkuk ohne Kämpfe in Gebiete vor, die seit mehr als drei Jahren von Kurden kontrolliert wurden. Als Peschmerga werden die Streitkräfte der Autonomen Region Kurdistan bezeichnet.

Die irakischen Kurden hatten sich in der Volksabstimmung vom 25. September mit fast 93 Prozent für die Loslösung ihrer Region vom Irak ausgesprochen. International wird das Votum nicht anerkannt, die Zentralregierung in Bagdad wertete das Votum als Provokation. Auch die Nachbarn Türkei und Iran erklärten das Referendum für null und nichtig.

Der Sicherheitsrat der Kurdenregion stützte seine Einschätzung zu einem möglichen Angriff durch paramilitärische Milizen und die irakische Armee zunächst auf geheimdienstliche Erkenntnisse. "Zehntausende kurdische Peschmerga und Sicherheitskräfte sind bereits in und rund um Kirkuk stationiert", sagte der Vizepräsident der Region, Kosrat Rassul, dem kurdischen Fernsehsender Rudaw. Die Peschmerga wollten kein Blutvergießen, seien aber bereit, "das Volk Kurdistans" zu verteidigen, hieß es in einer Erklärung. Am Freitag in der Früh sei bereits ein Militärposten der kurdischen Peschmerga-Kämpfer westlich der Stadt Kirkuk eingenommen worden. Auch Barsani und die Peschmerga sollten keine aggressiven Massnahmen zur Kontrolle des Gebiets unternehmen, so Allawi.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • CDU-Kritik an de Maizières Muslimfeiertag-Vorschlag

    CDU-Kritik an de Maizières Muslimfeiertag-Vorschlag

    Man solle doch lieber die christlichen Feiertage wieder zelebrieren als islamische einzuführen, ist der Tenor vieler Reaktionen. Aber es gibt auch andere Minderheiten. "Die Debatte führt in eine falsche Richtung".
    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Für die Hausherren erzielt Tim Cahill beide Treffer, Syrien war durch Omar Al Soma früh in Führung gegangen. Bildlegende: Freud und Leid Australien jubelt über den Einzug in die nächste Runde, Syrien verpasst die 1.
    Autobahn 1 Sperrung bei Köln-Merkenich endet schon Mittwochmorgen

    Autobahn 1 Sperrung bei Köln-Merkenich endet schon Mittwochmorgen

    Ab Donnerstagmorgen um 5 Uhr sollen wieder alle Fahrstreifen befahrbar sein. Die sind mit einem roten Punkt an der Pendelbusbeschilderung ausgewiesen.
  • Deutsche Journalistin Tolu bleibt in türkischer Haft [0:46]

    Deutsche Journalistin Tolu bleibt in türkischer Haft [0:46]

    Die Journalistin Tolu hat die Vorwürfe Medienberichten zufolge zurückgewiesen. Tolu ist seit April mit ihrem inzwischen dreijährigen Sohn inhaftiert.
    Testgeräte hörten mit und schickte Gespräche an Google

    Testgeräte hörten mit und schickte Gespräche an Google

    Das Gerät hatte die Mitschnitte der Umgebungsgeräusche den Angaben zufolge auf Server von Google hochgeladen. Im Vorfeld der Markteinführung des Geräts hat Google bereits Testgeräte an ausgewählte Personen verschickt.

    Sudden Strike 4 - Trailer: Road to Dunkirk-DLC kommt noch im Oktober

    Road to Dunkirk basiert auf einer der dramatischsten Auseinandersetzungen zwischen Alliierten und der deutschen Wehrmacht im 2. In Dünkirchen hatten die britischen, französischen und belgischen Truppen versucht sich über den Hafen zurückzuziehen.
  • USA ziehen sich aus der Unesco zurück

    USA ziehen sich aus der Unesco zurück

    Man störe sich aber an der israelfeindlichen Haltung der Unesco und an Zahlungsrückständen innerhalb der Organisation. Frankreich dagegen enthielt sich bei der Abstimmung und ermöglichte so die Verabschiedung der Resolution.
    Arjen Robben beendet seine Karriere im Nationalteam

    Arjen Robben beendet seine Karriere im Nationalteam

    Der 33-jährige Robben erlebte mit dem Nationalteam auch deutlich bessere Zeiten als in den letzten drei Jahren. Das Oranje-Team lag zur Pause zwar durch einen Doppelpack von Robben (16.
    Drei Täter überfallen Ehepaar: 78-Jähriger stirbt

    Drei Täter überfallen Ehepaar: 78-Jähriger stirbt

    Die Männer hatten den Eheleuten an deren Wohnung am Montagabend aufgelauert, als diese im Stadtteil Griesheim nach Hause kamen. Nach einem tödlichen Überfall auf ein Ehepaar in Frankfurt am Main hat die Polizei die drei mutmaßlichen Täter festgenommen.
  • Österreich reicht Klage gegen Maut ein

    Österreich reicht Klage gegen Maut ein

    Die SPD will die Lkw-Maut nicht auf Fahrzeuge unter 7,5 Tonnen ausdehnen, da dies vor allem Handwerksbetriebe belasten würde. Es ist davon auszugehen, dass das Thema auch bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen in Deutschland zur Sprache kommt.
    Siebenjährige stirbt auf Emirates-Flug nach München

    Siebenjährige stirbt auf Emirates-Flug nach München

    Gegenüber "welt.de" äußerte sich ein Unternehmenssprecher von Emirates zu dem Unglück und zeigte sich betroffen. Auf dem Flug der A380 brach ein 7-jähriges Mädchen plötzlich bewusstlos zusammen, berichtete die BILD-Zeitung.
    Fünftligist RW Frankfurt will Trainer Basler

    Fünftligist RW Frankfurt will Trainer Basler

    Er war Deutscher Meister mit dem FC Bayern, Torschützenkönig in der Bundesliga und wurde 1996 mit dem DFB-Team Europameister. Er soll aufgrund seiner Freundschaft zum Frankfurter Aufsichtsratsmitglied Johny Baez in den Fokus gerückt sein.
  • Bern: Die neue Zehnernote ist da

    Bern: Die neue Zehnernote ist da

    Auf der Vorderseite ist eine ausgestreckte Hand mit einem Dirigentenstab zu sehen, die dem Orchester die Einsätze vorgibt. Ebenfalls zu sehrn ist ein Uhrwerk und ein Eisenbahntunnel, der die Schweizer Ingenieurskunst symbolisieren soll.
    Erste Adoption durch schwules Paar in Deutschland

    Erste Adoption durch schwules Paar in Deutschland

    Schwule und Lesben haben nun die gleichen Rechte wie Hetero-Paare - nach Jahrzehnten von Verfolgung, Schikane und harten Kämpfen. Oktober ist die wohl erste gemeinschaftliche Volladoption durch ein gleichgeschlechtliches Ehepaar in Deutschland rechtskräftig.
    IG-Metall-Forderung im Tarifstreit | Kommt jetzt die 3-Tage-Woche?

    IG-Metall-Forderung im Tarifstreit | Kommt jetzt die 3-Tage-Woche?

    Die Industriegewerkschaft Metall verlangt kürzere Arbeitszeit und kräftige Lohnerhöhung / Arbeitgeber: Das ist unbezahlbar. Maßgeblich für Flexibilität bei den Arbeitszeiten sei bisher vornehmlich das Interesse der Arbeitgeber.
  • Chef von Samsung Electronics tritt wegen Krise zurück

    Chef von Samsung Electronics tritt wegen Krise zurück

    Die Schätzungen von Samsung Electronics decken sich in etwa mit den Erwartungen des Marktes. Von diesen Anschuldigungen ausgehend hat Kwon Oh Hyun seinen Rücktritt angekündigt.
    Skandal um Weinstein beschäftigt Oscar-Akademie und Polizei

    Skandal um Weinstein beschäftigt Oscar-Akademie und Polizei

    Inmitten der Vorwürfe trennte sich auch Ehefrau Georgina Chapman (41) von dem 65-jährigen Weinstein. Die Polizei in London erwägt anscheinend ein Ermittlungsverfahren gegen Harvey Weinstein.
    AfD in NRW sagt Parteitag wegen Sicherheitsbedenken ab

    AfD in NRW sagt Parteitag wegen Sicherheitsbedenken ab

    In der AfD Nordrhein-Westfalen tobt schon länger ein Richtungsstreit zwischen dem gemäßigteren und dem rechtsaußen Lager. Die nordrhein-westfälische AfD hat ihren für dieses Wochenende im oberbergischen Wiehl geplanten Parteitag abgesagt.

Breaking News



Recommended

Wegen drohender Gefahr aus Deutschland: Dänemark verlängert Grenzkontrollen

Natürlich ist es mittel- und langfristig unser Ziel, zu einem Schengenraum ohne Binnengrenzen zurückzufinden. Im Schengen-Raum, dem 26 europäische Staaten angehören, gilt normalerweise allgemeine Reisefreiheit.

Kölner Stadt-Anzeiger: Kölner Schriftsteller Akhanli darf Spanien verlassen - Spaniens Justiz lehnt

August war er zwar wieder auf freiem Fuß, durfte das Land aber nicht verlassen. "Ich habe aber auch nichts anderes erwartet". Die Türkei wirft ihm unter anderem vor, in einen bewaffneten Raubüberfall verwickelt gewesen zu sein.

Mann lässt ein Jahr lang das Wasser laufen

Jedoch soll der Mann in den vergangenen Tagen angefangen haben, die Abflüsse zu verstopfen, so der Sprecher weiter. Erst durch den Einsatz eines Schlüsseldienstes, verschafften sie sich schließlich Zugang zu der Wohnung.

BASF sieht keine Gesundheitsgefährdung durch TDI

Abklärungen würden mit Hochdruck vorangetrieben, allfällige Rückrufaktionen seien nicht ausgeschlossen. Ein Team von rund 75 Spezialisten arbeitet gemeinsam mit den Kunden an der Klärung offener Fragen.

Lufthansa kauft Air Berlin

Es ist dem Europäischen Verbraucherzentrum zufolge allerdings fraglich, wie viel Geld die Kunden wiedersehen. Geht durch Umbuchungen ein Urlaubstag verloren, darf der Kunde anteilig den Reisepreis mindern lassen.

Eurofighter in Spanien abgestürzt

Madrid will eine Abspaltung Kataloniens mit allen Mitteln verhindern und droht mit einem Entzug der katalanischen Autonomierechte. Der Jagdbomber befand sich im Landeanflug, wie "El País" unter Berufung auf das Verteidigungsministerium berichtete.

D: "Geiselgangster" kommt nach 30 Jahren frei

Im Jahr 2013 forderte das Landgericht die Justizvollzugsanstalt Aachen auf, ihn schrittweise auf die Entlassung vorzubereiten. Degowski werde in den nächsten Monaten frei kommen, teilte ein Sprecher des Landgerichts Arnsberg am Dienstag mit.

FC Sion: Doppelte Strafe für prügelnden Präsidenten Constantin

Die Sperre gilt für die Partien der Super League, der Challenge League, des Schweizer Cup und der A-Nationalmannschaft. Christian Constantin fand gegenüber der Zeitung "Le Matin" deutliche Worte zum Urteil: "Es bringt mich zum Lachen".

Unfall bei Pegnitz: 24-Jähriger stirbt

In der Nacht zum Mittwoch starb zunächst der Fahrer, am Mittwochmorgen auch die Beifahrerin. Die alarmierte Feuerwehr musste die beiden schwerst verletzt aus ihrem Fahrzeug bergen.

Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

Hauptmann Ruedi Huber (l.) und Major Reto Pfister (Mitte) von der Kantonspolizei Uri informieren über die Lage. In den Felssturz am Dienstagnachmittag unweit des Klausenpasses waren drei Personen involviert.