• News
  • Finanzen

BASF sieht keine Gesundheitsgefährdung durch TDI

BASF sieht keine Gesundheitsgefährdung durch TDI

Ein großer Anteil der Anfragen betrifft Endprodukte, beispielsweise Matratzen.

Emma Matratzen hat uns auf Nachfrage informiert, dass Kunden in Deutschland am Versanddatum der Matratze (zwischen dem 26.09.2017 und dem 05.10.2017) erkennen können, ob die Emma Matratze oder das Emma Kissen betroffen ist.

Wie viele Produkte verunreinigt sind, ist noch unklar. Der Konzern will verkaufte Chargen des betroffenen Kunststoffs zurücknehmen. Auch andere Schweizer Hersteller sind betroffen. "Es kann sein, dass wir bei einem Teil unserer Marken betroffen sind", sagt Sprecherin Catherine Röthlin. "Als sofortige Vorsichtsmassnahme haben wir die Herstellung und Lieferung aller Matratzen gestoppt", so Röthlin.

Vor Puigdemont-Rede: Kataloniens Separatismus gerät ins Straucheln
Eine dritte Möglichkeit ist, dass Puigdemont erneut eindringlich an Madrid appelliert, Gespräche mit Katalonien aufzunehmen. Noch ist unklar, ob und wie deutlich sich der Ministerpräsident für eine klare Unabhängigkeit Kataloniens aussprechen wird.


Auch der Glarner Hersteller Riposa hat einen Produktionsstopp angeordnet. "Unser Zulieferer hat ebenfalls Produkte von BASF bezogen. Wir klären momentan die ganze Beschaffungskette ab", gab Gründer Walter Schnellmann zu Protokoll. Aus Sicherheitsgründen haben man die Kunden informiert. Abklärungen würden mit Hochdruck vorangetrieben, allfällige Rückrufaktionen seien nicht ausgeschlossen. Die wirtschaftlichen Folgen der notwendigen Massnahmen seien noch nicht abschätzbar, dürften aber weitgehend durch die Lieferanten und Versicherungen gedeckt sein, so die Firma in einer Mitteilung.

Laut Angaben von BASF enthielt das zwischen dem 25. August und 29. September in Ludwigshafen hergestellte Toluoldiisocyanat (TDI) eine deutlich erhöhte Konzentration an Dichlorbenzol, wie Medien berichteten. Zu einzelnen Kunden äussere sich BASF nicht.

Von den 7.500 ausgelieferten Tonnen des mit Dichlorbenzol belasteten BASF-Kunststoffprodukts sind rund 5.000 Tonnen nach Unternehmensangaben noch nicht weiterverarbeitet. Für bereits weiterverarbeitete Produktmengen unterstützt BASF ihre Kunden dabei, Tests durchzuführen, um sicherzustellen, dass die spezifischen Grenzwerte der verschiedenen Industrien eingehalten werden. Ein Team von rund 75 Spezialisten arbeitet gemeinsam mit den Kunden an der Klärung offener Fragen. Der Prozess solle bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein, so die Sprecherin. Unverarbeitetes TDI und noch nicht eingenähte Schaumblöcke werden zurückgeholt.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

    Jetzt informiert die Polizei zum Felssturz in Uri

    Hauptmann Ruedi Huber (l.) und Major Reto Pfister (Mitte) von der Kantonspolizei Uri informieren über die Lage. In den Felssturz am Dienstagnachmittag unweit des Klausenpasses waren drei Personen involviert.
    IG-Metall-Forderung im Tarifstreit | Kommt jetzt die 3-Tage-Woche?

    IG-Metall-Forderung im Tarifstreit | Kommt jetzt die 3-Tage-Woche?

    Die Industriegewerkschaft Metall verlangt kürzere Arbeitszeit und kräftige Lohnerhöhung / Arbeitgeber: Das ist unbezahlbar. Maßgeblich für Flexibilität bei den Arbeitszeiten sei bisher vornehmlich das Interesse der Arbeitgeber.
    Verhandlungen zwischen Air Berlin und Easyjet droht das Aus

    Verhandlungen zwischen Air Berlin und Easyjet droht das Aus

    Unter anderem ist geplant, dass sich Unternehmen wie BASF, Deutsche Bahn, Toll Collect und Zalando den Jobsuchenden präsentieren. Denn dann bedient Air Berlin die Strecken im Auftrag der Käufer, bis die Kartellbehörden dem Geschäft zugestimmt haben.
  • Münchner CSU rebelliert gegen Horst Seehofer

    Münchner CSU rebelliert gegen Horst Seehofer

    Die Kreisverbände geben Seehofer sowie der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel die Schuld an der Wahlschlappe. Der Münchner Bezirksverband ist bereits die dritte CSU-Unterorganisation, in der sich Widerstand gegen Seehofer regt.
    Unfall bei Pegnitz: 24-Jähriger stirbt

    Unfall bei Pegnitz: 24-Jähriger stirbt

    In der Nacht zum Mittwoch starb zunächst der Fahrer, am Mittwochmorgen auch die Beifahrerin. Die alarmierte Feuerwehr musste die beiden schwerst verletzt aus ihrem Fahrzeug bergen.
    Jetzt offiziell: Windows Phone ist mehr oder weniger Geschichte

    Jetzt offiziell: Windows Phone ist mehr oder weniger Geschichte

    Und das sei traurig, denn Microsoft habe einiges dafür getan, Entwickler vielleicht doch noch von ihrer Plattform zu überzeugen. Um an Hardware zu kommen, hat Microsoft sogar die Mobiltelefonsparte von Nokia gekauft, aber das ist nun alles vorbei.
  • Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Australien lässt Syriens WM-Traum platzen

    Für die Hausherren erzielt Tim Cahill beide Treffer, Syrien war durch Omar Al Soma früh in Führung gegangen. Bildlegende: Freud und Leid Australien jubelt über den Einzug in die nächste Runde, Syrien verpasst die 1.
    Frankreich will 10.000 Flüchtlingen legale Einreise ermöglichen

    Frankreich will 10.000 Flüchtlingen legale Einreise ermöglichen

    Dazu sollen bereits in den nächsten Wochen Büros in Niger und Tschad eröffnet werden, die die Asylchancen der Migranten prüfen. Das kündigte Präsident Macron nach einem Treffen mit dem UNO-Hochkommissar für Flüchtlinge, Grandi, in Paris an.
    US-Vertretungen in Türkei schränken Visa-Bearbeitung ein

    US-Vertretungen in Türkei schränken Visa-Bearbeitung ein

    Weiterhin forderte die Türkei von den USA, die Einschränkungen für die Visavergabe an den Konsulaten in der Türkei zurückzunehmen. Die Renditen und Risikoaufschläge für türkische Staatsanleihen, die in der Landeswährung gehandelt werden, stiegen deutlich an.
  • Testgeräte hörten mit und schickte Gespräche an Google

    Testgeräte hörten mit und schickte Gespräche an Google

    Das Gerät hatte die Mitschnitte der Umgebungsgeräusche den Angaben zufolge auf Server von Google hochgeladen. Im Vorfeld der Markteinführung des Geräts hat Google bereits Testgeräte an ausgewählte Personen verschickt.
    Bern: Die neue Zehnernote ist da

    Bern: Die neue Zehnernote ist da

    Auf der Vorderseite ist eine ausgestreckte Hand mit einem Dirigentenstab zu sehen, die dem Orchester die Einsätze vorgibt. Ebenfalls zu sehrn ist ein Uhrwerk und ein Eisenbahntunnel, der die Schweizer Ingenieurskunst symbolisieren soll.
    In Kalifornien toben Wald- und Buschbrände: Mehrere Tote

    In Kalifornien toben Wald- und Buschbrände: Mehrere Tote

    Marian Williams beschrieb die Lage in Kenwood im Bezirk Sonoma auf NBC: "Es war ein Inferno, wie man es nie zuvor erlebt hat ". Sie ist im achten Monat schwanger. "Aber wir sind gesund und in Sicherheit und wir müssen versuchen, dafür dankbar zu sein".
  • ROUNDUP 3: Trump erhöht den Druck auf den Iran - Atomabkommen bleibt zunächst

    ROUNDUP 3: Trump erhöht den Druck auf den Iran - Atomabkommen bleibt zunächst

    Sollte dieser nicht zu einer befriedigenden Lösung für ein neues Gesetz kommen, werde das Abkommen aufgekündigt, sagte Trump. Trump warf dem Iran vor, gegen den "Geist" des Abkommens zu verstoßen, indem er seinen aggressiven Kurs fortsetze.
    FC Sion: Doppelte Strafe für prügelnden Präsidenten Constantin

    FC Sion: Doppelte Strafe für prügelnden Präsidenten Constantin

    Die Sperre gilt für die Partien der Super League, der Challenge League, des Schweizer Cup und der A-Nationalmannschaft. Christian Constantin fand gegenüber der Zeitung "Le Matin" deutliche Worte zum Urteil: "Es bringt mich zum Lachen".
    Erste Kandidatin fürs Dschungelcamp steht offenbar fest

    Erste Kandidatin fürs Dschungelcamp steht offenbar fest

    Laut " Bild " geht sie ins Dschungelcamp 2018: Jenny Frankhauser, die Halbschwester von Daniela Katzenberger. Katzenbergers und Frankhausers gemeinsame Mutter, Iris Klein (50), war bereits in der 7.
  • EU-Minister einigen sich über Fischfangquoten

    EU-Minister einigen sich über Fischfangquoten

    Schmidt beuge sich "den kurzsichtigen Interessen der Fischereiindustrie" und ignoriere wissenschaftlich empfohlene Höchstmengen. Die für Deutschland wichtigen Heringsbestände in der westlichen Ostsee dürfen demnach um 39 Prozent weniger befischt werden.
    Drei Täter überfallen Ehepaar: 78-Jähriger stirbt

    Drei Täter überfallen Ehepaar: 78-Jähriger stirbt

    Die Männer hatten den Eheleuten an deren Wohnung am Montagabend aufgelauert, als diese im Stadtteil Griesheim nach Hause kamen. Nach einem tödlichen Überfall auf ein Ehepaar in Frankfurt am Main hat die Polizei die drei mutmaßlichen Täter festgenommen.
    Wieder Flüchtlingsboot mit Rohingya vor Bangladesch gekentert

    Wieder Flüchtlingsboot mit Rohingya vor Bangladesch gekentert

    Rund hundert Menschen, davon 40 Erwachsene und der Rest Kinder, seien an Bord gewesen. Sie sei "nicht mehr die mutige Führungsfigur, die sich für die Menschen einsetzte".

Breaking News



Recommended

Lufthansa kauft Air Berlin

Es ist dem Europäischen Verbraucherzentrum zufolge allerdings fraglich, wie viel Geld die Kunden wiedersehen. Geht durch Umbuchungen ein Urlaubstag verloren, darf der Kunde anteilig den Reisepreis mindern lassen.

Eurofighter in Spanien abgestürzt

Madrid will eine Abspaltung Kataloniens mit allen Mitteln verhindern und droht mit einem Entzug der katalanischen Autonomierechte. Der Jagdbomber befand sich im Landeanflug, wie "El País" unter Berufung auf das Verteidigungsministerium berichtete.

USA ziehen sich aus der Unesco zurück

Man störe sich aber an der israelfeindlichen Haltung der Unesco und an Zahlungsrückständen innerhalb der Organisation. Frankreich dagegen enthielt sich bei der Abstimmung und ermöglichte so die Verabschiedung der Resolution.

Skandal um Weinstein beschäftigt Oscar-Akademie und Polizei

Inmitten der Vorwürfe trennte sich auch Ehefrau Georgina Chapman (41) von dem 65-jährigen Weinstein. Die Polizei in London erwägt anscheinend ein Ermittlungsverfahren gegen Harvey Weinstein.

Deutsche Journalistin Tolu bleibt in türkischer Haft [0:46]

Die Journalistin Tolu hat die Vorwürfe Medienberichten zufolge zurückgewiesen. Tolu ist seit April mit ihrem inzwischen dreijährigen Sohn inhaftiert.

Arjen Robben beendet seine Karriere im Nationalteam

Der 33-jährige Robben erlebte mit dem Nationalteam auch deutlich bessere Zeiten als in den letzten drei Jahren. Das Oranje-Team lag zur Pause zwar durch einen Doppelpack von Robben (16.

Sudden Strike 4 - Trailer: Road to Dunkirk-DLC kommt noch im Oktober

Road to Dunkirk basiert auf einer der dramatischsten Auseinandersetzungen zwischen Alliierten und der deutschen Wehrmacht im 2. In Dünkirchen hatten die britischen, französischen und belgischen Truppen versucht sich über den Hafen zurückzuziehen.

Autobahn 1 Sperrung bei Köln-Merkenich endet schon Mittwochmorgen

Ab Donnerstagmorgen um 5 Uhr sollen wieder alle Fahrstreifen befahrbar sein. Die sind mit einem roten Punkt an der Pendelbusbeschilderung ausgewiesen.

Erste Adoption durch schwules Paar in Deutschland

Schwule und Lesben haben nun die gleichen Rechte wie Hetero-Paare - nach Jahrzehnten von Verfolgung, Schikane und harten Kämpfen. Oktober ist die wohl erste gemeinschaftliche Volladoption durch ein gleichgeschlechtliches Ehepaar in Deutschland rechtskräftig.

Zwei Tote nach Frontalzusammenstoß (Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Gießen und der Polizei)

Bei einem tödlichen Zusammenstoß bei Lauterbach waren am Montag ein Mann und eine Frau gestorben. Die Feuerwehr musste die eingeklemmten Körper aus den zertrümmerten Wagen herausschneiden.