• News
  • Welt

IS reklamiert Gewalttat in Las Vegas für sich

IS reklamiert Gewalttat in Las Vegas für sich

Die Polizei geht davon aus, dass er die 23 Schusswaffen, die in seinem Hotelzimmer im 32. Stock des Mandalay Bay Hotels gefunden worden waren, über Tage in zehn Koffern in das riesige Gebäude geschmuggelt hat. "Dann rannte die Band von der Bühne", sagte er. Damit handelt es sich um den schlimmsten derartigen Vorfall in der US-Geschichte. Doch am Ende sind mindestens 59 von ihnen tot - und mehr als 500 verletzt (hier aktuelle Infos zum Blutbad). "Bleibt unten", ruft ein Mann. Viele hätten sich zu Boden geworfen, um sich vor den Schüssen in Sicherheit zu bringen. In dem Hotel fand zum Zeitpunkt der Tat das "Route 91 Harvest Festival" statt. Minutenlang fallen Hunderte Schüsse, erzählen Augenzeugen. Mehrmals verstummt der Schütze für eine etwa halbe Minute: Paddock lädt nach.

Der Horror von Las Vegas.

Vor dem Mandalay Bay: Polizisten sichern die Straße vor dem Hotelkomplex. Paddock hatte das Massaker minutiös geplant.

Der Besitzer eines Waffenladens in Mesquite im US-Staat Nevada sagte, Stephen Paddock habe mehrere Schusswaffen in seinem Geschäft gekauft. Wie Lombardo sagte, schoss der Angreifer durch die Zimmertür auf die Beamten. Er sei hin und wieder nach Las Vegas gefahren, um in den Casinos zu spielen. Die Polizei leitete eine Fahndung nach seiner Lebensgefährtin ein. Später verlautet, sie habe wohl nichts mit der Gewalttat zu tun gehabt.

Paddocks Bruder Eric sagte in Interviews, sein Bruder sei kein Fanatiker gewesen, weder politisch noch religiös.

Festnahme von mutmasslichem Erpresser
Weitere Angaben wollte der Vizepräsident nicht machen, um das Presönlichkeitsrecht des Verdächtigen nicht zu verletzen. Konstanz - Die Supermarkt-Erpressung mit vergifteter Babynahrung ist nach Überzeugung der Ermittler aufgeklärt.


Die Terrormiliz "Islamischer Staat" reklamierte den Angriff über ihr Sprachrohr "Amak" für sich. Nach Angaben der Polizei war das Tatmotiv zunächst unklar. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund hatte nicht gegeben.

Das Massaker erinnert an einen berühmt-berüchtigten Anschlag in Texas aus dem Jahr 1966, der als die "Uhrenturm-Schießerei" ins kollektive Gedächtnis Amerikas eingegangen ist. Von dort aus hatte er eine perfekte Aussicht auf das Festivalgelände auf der anderen Straßenseite.

Bei dem Angriff auf ein Freiluftkonzert in Las Vegas sind nach neuen Angaben mehr als 50 Menschen getötet worden. "Da er in vorhergehenden Verbrechen Waffen eingesetzt hat, gewalttätig reagierte beim Versuch ihn zu verhaften und als psychopathisch eingestuft wurde, so kann man Benjamin Paddock als extrem gefährlich einstufen", warnte Palmer M. Baken Jr., ein damaliger FBI-Agent die Bevölkerung in den siebziger Jahren. Möglicherweise hat er an der Waffe trainiert: US-Fernsehsender zitieren Experten mit der Einschätzung, das Feuern und rasche Nachladen erfordere Übung. Trumps Sprecherin hatte bereits am Montag gesagt, dass zunächst die Trauer um die Opfer im Vordergrund stehe.

Die Beweggründe des Täters lagen zunächst im Dunkeln. Das Weiße Haus erklärte nach den Schüssen von Las Vegas, eine Debatte über eine Verschärfung der Waffengesetze sei "verfrüht", bevor nicht die Hintergründe geklärt seien.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Regierung bereitet Pläne für chaotischen Brexit vor

    Regierung bereitet Pläne für chaotischen Brexit vor

    May hatte im Vorfeld Hilfen für junge Leute, Studenten und sozial Benachteiligte in Aussicht gestellt. Nach Polizeiangaben nahmen rund 30.000 Menschen an zwei Demonstrationen in Manchester teil.
    Spielabsage, Geisterspiel: Barca-Chaos am Tag des Referendums

    Spielabsage, Geisterspiel: Barca-Chaos am Tag des Referendums

    Die Barca-Spieler sollen sich laut Medien in einem Gespräch mit Clubpräsident Josep Bartomeu für ein Antreten entschieden haben. Zudem verurteilte der Klub die Gewaltexzesse der spanischen Polizei im Rahmen des Referendums zur katalonischen Unabhängigkeit.
    SpaceX-Chef Elon Musk Ab 2024 wohnen wir auf dem Mars

    SpaceX-Chef Elon Musk Ab 2024 wohnen wir auf dem Mars

    Das kündigte Firmenchef und Milliardär Elon Musk beim Internationalen Astronauten-Kongress im australischen Adelaide an. Raumfahrt-Experten sind einerseits elektrisiert von den visionären Plänen, andererseits aber auch skeptisch.
  • Bühnen-Deko fällt auf Schock-Rocker Manson

    Bühnen-Deko fällt auf Schock-Rocker Manson

    Ob seine Verletzung Auswirkungen auf die für November geplanten Europa-Termine hat, ist noch nicht bekannt. Dabei klammerte er sich an zwei übergroßen Pistolen fest, als diese plötzlich auf Manson kippten.
    Strafverfahren gegen Georg Funke wird eingestellt

    Strafverfahren gegen Georg Funke wird eingestellt

    Die Geldauflage orientiert sich an Funkes derzeitigen Einkommens- und Vermögensverhältnissen. Weil sie wegen ihrer Größe als systemrelevant galt, wurde sie vom Bund gerettet.
    C64 Mini: Retro-Comeback im Frühjahr 2018

    C64 Mini: Retro-Comeback im Frühjahr 2018

    Der Mini-C64 ist halb so groß wie das Original und kann via HDMI an den Fernseher angeschlossen werden. Weiterhin könnt ihr eine USB-PC-Tastatur anschließen, um das Gerät als klassischen C64 zu verwenden.
  • Marathon-Spitzengruppe biegt falsch ab - Rennen vorbei

    Marathon-Spitzengruppe biegt falsch ab - Rennen vorbei

    Das berichtete die " Hessische Niedersächsische Allgemeine " ( HNA ) auf ihrer Internetseite. Daraufhin fuhr das Zeitfahrzeug auf die Weserstraße, die allerdings nicht gesperrt war.
    Mindestens 18 Verletzte bei Stadionunfall in Frankreich

    Mindestens 18 Verletzte bei Stadionunfall in Frankreich

    Das Spiel wurde sofort unterbrochen, Rettungskräfte eilten den Verletzten zu Hilfe. Laut Feuerwehr wurden mindestens 18 Personen verletzt , drei von ihnen schwer.
    Malaysia: Hamilton nutzt Vettel-Drama aus

    Malaysia: Hamilton nutzt Vettel-Drama aus

    Ursprünglich sollte der neue Motor jedoch erst beim nächsten Rennen in Japan oder in drei Wochen in Amerika eingesetzt werden. Renault-Pilot Nico Hülkenberg kam nicht über Rang 14 hinaus, Pascal Wehrlein wurde mit seinem Sauber Letzter.
  • Ehe für alle: Erste Trauungen schwuler Paare

    Ehe für alle: Erste Trauungen schwuler Paare

    Eine Umfrage der Badischen Zeitung bei Standesämtern in der Region zeigt ebenfalls: Die Anfragen halten sich bislang in Grenzen. Ein Moment, den sich viele homosexuelle Paare schon lange herbeigesehnt hatten wie Martin Daume und Ralf Giese aus Frankfurt .
    Haft-Entlasssung nach neun Jahren OJ Simpson ist wieder ein freier Mann

    Haft-Entlasssung nach neun Jahren OJ Simpson ist wieder ein freier Mann

    Am frühen Sonntagmorgen ist er nun aus dem Gefängnis in Lovelock im US-Bundesstaat Nevada entlassen worden. In einem späteren Zivilverfahren wurde er zu einer Millionenzahlung an die Opfer-Familien verurteilt.
    Supermarkterpresser: Ermittler halten Festgenommenen für den Erpresser

    Supermarkterpresser: Ermittler halten Festgenommenen für den Erpresser

    Seit der Festnahme habe sich der Tatverdacht "Stunde für Stunde weiter verdichtet", sagte Uwe Stürmer von der Polizei Konstanz . Schon Mitte September waren fünf mit Ethylenglycol vergiftete Gläschen mit Babynahrung in Friedrichshafen entdeckt worden.
  • Ancelotti spricht über Bayern-Aus

    Ancelotti spricht über Bayern-Aus

    "Jetzt ruhe ich mich ein bisschen aus, amüsiere mich, und dann reden wir am Ende der Saison wieder". Angesprochen auf sein Aus und die Vorwürfe aus München wollte sich Ancelotti nicht äußern.
    Messer-Attacke am Bahnhof in Frankreich! Angreifer niedergeschossen

    Messer-Attacke am Bahnhof in Frankreich! Angreifer niedergeschossen

    Demnach wurde der Angreifer von Soldaten am Gare Saint-Charles, dem wichtigsten Bahnhof der Mittelmeerstadt, niedergeschossen. Der Sender Franceinfo zitierte eine Augenzeugin, wonach der Mann bei der Attacke "Gott ist groß" auf Arabisch gerufen habe.
    Schulz will SPD gemeinsam mit Nahles

    Schulz will SPD gemeinsam mit Nahles "zu neuer Stärke bringen"

    Die neue SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles erklärte unterdessen, sie sei zur Kooperation mit der Linkspartei im Bundestag bereit. Der rechte SPD-Flügel wehrte sich allerdings dagegen und setzte den Haushaltsexperten Carsten Schneider für den Posten durch.
  • LIVE-Stream: Christian Kern äußert sich zur Causa Silberstein

    LIVE-Stream: Christian Kern äußert sich zur Causa Silberstein

    In Umfragen führt der Vorsitzende der konservativen Volkspartei bereits jetzt mit großem Vorsprung vor SPÖ-Bundeskanzler Christian Kern .
    Kretschmann wirbt für Jamaika-Koalition

    Kretschmann wirbt für Jamaika-Koalition

    Bis Sondierungergespräche zwischen Union, FDP und Grünen offiziell beginnen, dürfte es noch etwas dauern. Der grüne Länderrat bekräftigte überdies das Selbstbild als Partei der linken Mitte.
    Deutscher NBA-Star Dennis Schröder wegen Körperverletzung festgenommen

    Deutscher NBA-Star Dennis Schröder wegen Körperverletzung festgenommen

    Oktober startet der 24-Jährige mit den Hawks in die Saison und trifft auf die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki. Auch sportlich überzeugte Schröder in der abgelaufenen Saison mit durchschnittlich 17,9 Punkten und 6,3 Assists.

Breaking News



Recommended

Ancelotti spricht über sein Bayern-Aus

Zudem sei es "hässlich und unverständlich, wenn in unserem Fall von einem Clan gesprochen wird", so der 28-Jährige weiter. Davide Ancelotti widersprach jedoch dem Vorwurf der Vetternwirtschaft.

Peter Kraus bricht sich in ARD-Show die Schulter

Im Laufe der Sendung verzog Peter Kraus dann immer wieder schmerzverzerrt das Gesicht, doch er wollte unbedingt weiterspielen. Da muss Axel Prahl wohl oder übel zustimmen: "Ich wünsche ihm von Herzen gute Besserung und gelobe selbige".

Prozess um Mord an Kim Jong Uns Halbbruder hat begonnen

In Kuala Lumpur hat am Montagmorgen der Prozess wegen des Giftmords am Halbbruder von Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un begonnen. Von den mutmaßlichen Hintermännern ist niemand in Haft, nach Angaben der Verteidigung sind sie längst aus Malaysia geflohen.

Medizinnobelpreis geht an US-Forscher

Er wurde für seine Entdeckung des lebenswichtigen Recyclingsprozesses in den Körperzellen ausgezeichnet. Michael Rosbash und Professor Dr. 2016 kam der Japaner Yoshinori Ohsumi in den Genuss des Preises.

Sand im Getriebe: VW erwartet weniger Gewinn wegen Dieselskandals

Hintergrund sei eine Aufstockung der Vorsorge für den Vergleich mit geschädigten Autobesitzern von 2,0-Liter-TDI-Fahrzeugen in Nordamerika.

Özdemir ruft zur Geschlossenheit in Jamaika-Gesprächen auf

Die Grünen könnten nach der Wahl nicht sagen, Jamaika "ist uns leider zu schwierig", sagte Spitzenkandidatin Göring-Eckardt. Vertreten sind zudem der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann und der Parteilinke Jürgen Trittin .

Mindestens 38 Verletzte durch Polizeigewalt in Katalonien

Lehrer, Eltern und Schulkinder übernachteten in dutzenden Schulen, um diese als Abstimmungslokale nutzen zu können. Zuvor war dieses von Polizeieinheiten abgeriegelt worden und die Sicherheitskräfte in das Gebäude eingedrungen.

Triebwerksschaden: Französischer A380 in Kanada notgelandet

Dennoch sei keine Panik an Bord ausgebrochen, und die Piloten hätten die Maschine rasch wieder im Griff gehabt. Am Sonntag sollten sie mit zwei von Air France bereitgestellten Ersatzmaschinen nach Los Angeles fliegen.

Erneuerung der EU Nach Macron-Rede: Merkel für "erfolgreicheres Europa"

Sie verwies dabei auf den Ausbau des Euro-Rettungsfonds (ESM) zu einem Europäischen Währungsfonds (EWS). Das Nachtessen war einem "Digitalgipfel" vorgeschaltet, der am Freitagmittag beginnen soll.

Amerika in Kontakt mit Nordkorea

Nordkorea arbeitet erklärtermaßen an der Entwicklung einer Rakete, die einen Atomsprengkopf bis aufs Festland der USA tragen kann. Peking/Berlin - China und die USA haben ihren Austausch über das Vorgehen gegen die Provokationen Nordkoreas intensiviert.