• News
  • Welt

Weniger Bade-Tote in Hamburg

Weniger Bade-Tote in Hamburg

Laut der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft DLRG sollen in den Monaten bis August vier Menschen durch einen Badeunfall in Hamburg gestorben sein. Die Sache hat auch etwas Gutes: Es gab in NRW weniger tödliche Badeunfälle.

Bundesweit sank die Zahl um 30 Prozent auf 297 Menschen. Der Rückgang liege eher am schlechten Wetter, hieß es.

"Die rückläufige Entwicklung der Opferzahlen ist auf den ersten Blick sehr erfreulich", sagte DLRG-Vizepräsident Achim Haag. Allerdings seien die Zahlen auf den "praktisch nicht stattgefundenen Sommer" zurückzuführen.

Hussein K. gesteht Mord und entschuldigt sich bei Marias Eltern
Dass er, wie die Staatsanwaltschaft ihm vorwirft, sie in Brust, Wange und Unterleib gebissen habe, gab K. nicht zu. Unter anderem hatte ein am Tatort gefundenes Haar auf die Spur von Hussein K. geführt.


Unfallschwerpunkte sind nach Angaben der DLRG traditionell Flüsse, Seen und Teiche. Diese Gewässer seien selten bewacht, teilte die DLRG mit. Mit 25 Opfern liegt die Zahl bereits fast auf dem Niveau von 2016 (26). Er forderte, dass Rettungsschwimmer auch diese Badestellen überwachen. Die meisten tödlichen Wasserunfälle habe es erneut in Bayern gegeben.

DLRG-Vizechef Haag beklagte, dass Leichtsinn, Risikobereitschaft und Selbstüberschätzung zugenommen hätten. Auf die mindestens 21 ertrunkenen Asylsuchenden hat die DLRG reagiert: "Wir haben Baderegeln als Piktogramme erstellt und den Kommunen wie Städten kostenlos zur Verfügung gestellt", erklärte Haag.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Hamburger SV beschwert sich über Eurosport

    Hamburger SV beschwert sich über Eurosport

    Bereits am zweiten Spieltag war es zu massiven Problemen beim Eurosport-Live-Spiel gekommen. Für Eurosport ist die Bundesliga bisher ein PR-Desaster und ein Zuschuss-Geschäft.
    Bibiana Steinhaus: Alles tanzt nach ihrer Pfeife

    Bibiana Steinhaus: Alles tanzt nach ihrer Pfeife

    Auch mit der technisch-taktischen Ausrichtung der Teams und der Spieler habe sie sich befasst. Steinhaus, die sich in den vergangenen zehn Jahren vor allem in der 2.
    Verletzter nach Messerangriff in britischer Kirche

    Verletzter nach Messerangriff in britischer Kirche

    Der mutmaßliche Täter und das Opfer kennen sich demnach, es habe sich um eine vorsätzliche Attacke gehandelt. Nach Angaben des britischen Geistlichen wurden noch zwei weitere Personen verletzt.
  • Frankreich: Proteste gegen Arbeitsmarktreform - Emmanuel Macron bleibt hart

    Frankreich: Proteste gegen Arbeitsmarktreform - Emmanuel Macron bleibt hart

    Zehntausende Menschen haben in Frankreich gegen die umstrittene Arbeitsmarktreform von Präsident Emmanuel Macron demonstriert. Der Protest der Straße gilt als eine der schwierigsten Herausforderungen für Macron bei der Umsetzung der geplanten Reformen.
    Mutter und Kind tot, Nachbar auf der Flucht

    Mutter und Kind tot, Nachbar auf der Flucht

    Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem 53-Jährigen, veröffentlicht ein Foto und eine Personenbeschreibung. Tatverdächtig ist ein Nachbar der beiden, der ebenfalls in dem Mehrfamilienhaus wohnt .
    Offenbar erneut deutsches Paar in der Türkei festgenommen

    Offenbar erneut deutsches Paar in der Türkei festgenommen

    Istanbul/Berlin - Mit einem neuen Rundumschlag heizt die Türkei die Spannungen im deutsch-türkischen Verhältnis weiter an. Man werde sich nicht dazu hinreißen lassen, Reisehinweise politisch zu missbrauchen, sagte er.
  • Illegales Streaming: Betreiber von kinox.to verhaftet

    Illegales Streaming: Betreiber von kinox.to verhaftet

    Sie sollen die Hauptbetreiber des illegalen Streamingportals Kinox.to sein: die Brüder Kreshnik und Kastriot S. Fast drei Jahre war er auf der Flucht, nun stellte er sich der Polizei.
    Nagelsmann baut sich seine Bayern-Zukunft

    Nagelsmann baut sich seine Bayern-Zukunft

    Ich bin sehr, sehr glücklich mit meinem Leben - und der FC Bayern würde mich vielleicht noch ein Stück glücklicher machen. Im Interview mit " Eurosport "-Experte Matthias Sammer hat Julian Nagelsmann seine Zukunftsplanung offenbart.
    Paukenschlag: Damir Buric verlässt Admira und wechselt nach Deutschland!

    Paukenschlag: Damir Buric verlässt Admira und wechselt nach Deutschland!

    Buric wird am Sonntag in Fürth erwartet und bereits am Montag die ersten beiden Trainingseinheiten mit der Mannschaft absolvieren. Die Fürther präsentierten den 53-Jährigen als Nachfolger von Janos Radoki, der nach vier Partien ohne Punkt entlassen worden war.
  • Auf Keynote enthüllt | Neue Apple Watch kann telefonieren - ohne iPhone

    Auf Keynote enthüllt | Neue Apple Watch kann telefonieren - ohne iPhone

    Die dritte Generation des vor rund zweieinhalb Jahren gestarteten Geräts kann nun direkt ins LTE-Datennetz gehen. Stattdessen hat die Uhr die gleiche Rufnummer wie das iPhone , mit dem sie üblicherweise gekoppelt ist.
    Unterhaus stimmt für Brexit-Gesetz

    Unterhaus stimmt für Brexit-Gesetz

    Die britische Regierung erklärte, es sei auch nach dem Brexit bereit, Truppen für UN-Militäreinsätze bereitzustellen. Das britische Volk habe nicht für ein Durcheinander gestimmt, daher dürfe das Parlament das auch nicht tun, so Davis.
    Millionenpanne bei der Lkw-Maut

    Millionenpanne bei der Lkw-Maut

    Ende des vergangenen Jahrzehntes orientierte sich ihre Vergütung an der Verkehrsmenge und damit an den Lkw-Maut-Einnahmen. Man wolle nun in Gesprächen mit den ÖPP-Unternehmen erreichen, dass zu viel überwiesene Maut zurückgezahlt werde.
  • Erneut zahlreiche Flugausfälle bei Air Berlin

    Erneut zahlreiche Flugausfälle bei Air Berlin

    Bis Freitag können Kaufangebote für die Airline eingereicht werden, mit Lufthansa und weiteren Interessenten wird verhandelt. Auch am Mittwoch musste der Konzern rund 70 Flüge streichen und setzt erst für Donnerstag auf eine spürbare Besserung .

    "iPhone X" bringt für Apple auch Risiken

    Wer sich ein solches Premium-Modell nicht leisten kann, greift alternativ zu einem der beiden anderen neuen iPhone-Modelle. Im Gegensatz zu LCD-Bildschirmen, die eine Art Hintergrundbeleuchtung benötigen, kommen OLED-Displays ohne eine solche aus.
    Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona evakuiert

    Kathedrale Sagrada Familia in Barcelona evakuiert

    In einem verdächtigen Van in der Nähe der berühmten Kathedrale sei kein Sprengstoff gefunden worden, teilte die Polizei mit. Die weltberühmte Kathedrale La Sagrada Familia ist bei einem Anti-Terror-Einsatz in Barcelona evakuiert worden.
  • Tief

    Tief "Sebastian" wütet im Norden: Drei Menschen sterben

    Die Absturzsicherung war zum Schutz für Bauarbeiter installiert worden, Teile hatten einen zweiten Passanten leicht verletzt. So sorgte " Sebastian " etwa in den Landkreisen Verden und Osterholz für entwurzelte Bäume und umherfliegende Gegenstände.
    Schulz grenzt sich von großer Koalition ab

    Schulz grenzt sich von großer Koalition ab

    Es sind keine großen Hürden, die der SPD-Chef aufstellt. "Die Herkunft darf nicht über die Zukunft bestimmen", sagte er. Schulz sagte dazu, aus den Umfragen gehe auch hervor, dass sich fast "jeder zweite Bürger noch nicht entschieden" habe.
    Florida schwer von Hurrikan

    Florida schwer von Hurrikan "Irma" getroffen

    Ein vertäutes Segelboot wird am 10.09.2017 in Miami ( USA ) bei der Ankunft des Hurrikans " Irma " in Florida von Wellen umspült. Für Miami und andere Gebiete auf dieser Seite gab es trotz des weiter westlich gelegenen Kerns des Sturms keinerlei Entwarnung.

Breaking News



Recommended

Viele Postbank-Filialen bleiben geschlossen

Einem Verdi-Sprecher zufolge blieben bundesweit rund 900 Filialen zeitweilig zu, das entsprach 90 Prozent der Niederlassungen. Die Bargeldversorgung laufe am Mittwoch über die Automaten - soweit zugänglich - weiter, sagte ein Unternehmenssprecher.

Ein Kölner mixt die besten Drinks

Barkeeper aus Sachsen und Sachsen-Anhalt gehören zu den Besten in Deutschland. Der preisgekrönte Bartender arbeitet im Kölner " Ona Mor " in der Roonstraße.

Jetzt ist es offiziell: Paris trägt Olympia 2024 aus, Los Angeles 2028

Im Juli hatte das Internationale Olympische Komitee IOC eine Vereinbarung bekanntgegeben, den beiden Kandidaten die Spiele am 13. Die Spiele 2024 werden wie erwartet in Paris stattfinden, die folgende Ausgabe findet vier Jahre später in Los Angeles statt.

Linke und Grüne kritisieren Afghanistan-Abschiebeflug

Auch die Grünen-Flüchtlingsexpertin Luise Amtsberg warnte davor, Abschiebung für den Wahlkampf zu missbrauchen. Am heutigen Dienstag sollen mehrere Bundesländer erneut eine Sammelabschiebung nach Afghanistan organisieren.

Heiner Geißler: "Er war einer unserer Besten"

Freunde wie politische Gegner haben seinen intellektuellen Scharfsinn bewundert und vor seiner Wortgewalt manchmal auch gezittert. Auch die SPD würdigte Geißler. "Mit viel Herzblut und großem Engagement hat er sich für die Menschen in unserem Land eingesetzt.

Wie Birgit Schrowange ihre Typveränderung geheim hielt

Die Entscheidung für die Typveränderung fiel bereits im vergangenen Jahr im Rahmen der RTL-Show "This Time Next Year". Seit einem Jahr stand die RTL-Moderatorin nur noch mit Perücke vor der Kamera, nun zeigt sie ihre echten Haare .

FC Bayern München: Uli Hoeneß reagiert auf Kritik von Robert Lewandowski

Rummenigge weiter über seinen Spieler: "Salihamidzic ( Bayerns Sportdirektor, Anm.d.Red.) hat ein Gespräch mit ihm geführt. Es darf nicht vereinsschädigend sein. "Wir brauchen wieder mehr Effizienz und Ernsthaftigkeit".

USA schwächt geplante Sanktionen gegen Nordkorea empfindlich ab

Die Maßnahmen gegen den Schmuggel verbotener Güter über See wurden nach Angaben von Diplomaten ebenfalls "abgemildert". So soll etwa das Auslands-Vermögen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un nicht mehr eingefroren werden.

Social Media: studiVZ meldet Insolvenz an

Persönlich war ich dabei, bei MySpace meine Sachen zu packen und es mir nach und nach bei Facebook gemütlich zu machen. Im Insolvenzverfahren solle Poolworks nun restrukturiert werden mit dem Ziel, die VZ-Gruppe langfristig zu erhalten.

Fünf Tote durch Unwetter in der Toskana

Die Stadtverwaltung rief Bewohner und Touristen auf, nur in dringenden Fällen ins Freie zu gehen und Parkanlagen zu meiden. Mehrere U-Bahn-Stationen im Zentrum wurden bis auf weiteres gesperrt, Zug- und Fährverbindungen unterbrochen.