• News
  • Welt

Anklage beantragt zwölf Jahre für Zschäpes Mitangeklagte

Anklage beantragt zwölf Jahre für Zschäpes Mitangeklagte

Jetzt ist klar: Die Bundesanwaltschaft will für Beate Zschäpe die Höchststrafe, wie erwartet. Außerdem solle bei ihr eine besondere Schwere der Schuld festgestellt und Sicherungsverwahrung angeordnet werden, forderte Bundesanwalt Herbert Diemer am Dienstag vor dem Oberlandesgericht München.

Zschäpe ist das einzige noch lebende ehemalige Mitglied der Terrorzelle. Diemer bleibt es nun vorbehalten, die sich daraus ergebenden Rechtsfolgen - vulgo Strafen - zu formulieren.

Insgesamt ließe sich für die von Zschäpe begangenen Taten 14 Mal eine lebenslange Strafe verhängen, dazu kämen verschiedene Einzelstrafen zwischen sechs und neun Jahren Haft, sagte der Ankläger.

Die Anklage wirft Zschäpe Mittäterschaft an allen Verbrechen des "Nationalsozialistischen Untergrunds" vor: den neun Morden an türkisch- und griechischstämmigen Gewerbetreibenden, dem Mord an einer deutschen Polizistin, zwei Bombenschlägen in Köln mit zum Teil Dutzenden Verletzten sowie zahlreichen Raubüberfällen.

Wie Birgit Schrowange ihre Typveränderung geheim hielt
Die Entscheidung für die Typveränderung fiel bereits im vergangenen Jahr im Rahmen der RTL-Show "This Time Next Year". Seit einem Jahr stand die RTL-Moderatorin nur noch mit Perücke vor der Kamera, nun zeigt sie ihre echten Haare .


Mundlos und Böhnhardt töteten sich im November 2011 nach einem Banküberfall, um einer drohenden Festnahme zu entgehen. Dieses Verbrechen sei keine Gemeinschaftstat des NSU gewesen, sondern allein Zschäpe zuzuschreiben, sagten die Anklagevertreter.

Die Hauptangeklagte sei dem Bundesanwalt zufolge "ein eiskalt kalkulierender Mensch". Menschenleben hätten bei der Durchsetzung ihrer verbrecherischen Ziele keine Rolle gespielt. Zschäpe zeige "eine Menschen- und Staatsfeindlichkeit, die es unumgänglich macht, die besondere Schwere der Schuld festzustellen". Von echter Reue sei in ihren Einlassungen vor Gericht nichts zu finden. Zschäpe war zwar allem Anschein nach nie selber an einem der Tatorte. Die Taten nahm sie in emotionaler Abhängigkeit von den beiden Männern hin: "Die beiden brauchten mich nicht, ich brauchte sie", ließ Zschäpe über ihren Anwalt verlautbaren. Verhandlungstag jedoch erscheint eine andere Zschäpe vor Gericht. Anhaltspunkte für eine verminderte Schuldfähigkeit Zschäpes infolge einer psychischen Störung sah die Bundesanwaltschaft nicht. Nach 15 Jahren kann er Entlassung auf Bewährung beantragen. Mit einem Urteil wird frühestens in einigen Wochen nach den Plädoyers der Nebenkläger und Verteidiger gerechnet.

Im NSU-Prozess hat die Bundesanwaltschaft das Strafmaß für die Angeklagten gefordert.

Auch für die vier Mitangeklagten verlangte die Bundesanwaltschaft teils langjährige Haftstrafen: unter anderem 12 Jahre für den mutmaßlichen Waffenbeschaffer Ralf Wohlleben, aber auch für den Mitangeklagten André E. Dieser wurde im Gerichtssaal in Gewahrsam genommen, bis das Gericht über den Antrag der Anklage auf sofortige Untersuchungshaft entschieden hat. Er soll die Waffe beschafft haben, mit welcher der NSU neun Morde beging, die Anklage forderte zwölf Jahre Haft wegen Beihilfe zum Mord. Der als zweiter Beschaffer der Ceska-Pistole geltende Carsten S. sogar nur für drei Jahre in Jugendhaft.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Nagelsmann baut sich seine Bayern-Zukunft

    Nagelsmann baut sich seine Bayern-Zukunft

    Ich bin sehr, sehr glücklich mit meinem Leben - und der FC Bayern würde mich vielleicht noch ein Stück glücklicher machen. Im Interview mit " Eurosport "-Experte Matthias Sammer hat Julian Nagelsmann seine Zukunftsplanung offenbart.
    FC Bayern München: Uli Hoeneß reagiert auf Kritik von Robert Lewandowski

    FC Bayern München: Uli Hoeneß reagiert auf Kritik von Robert Lewandowski

    Rummenigge weiter über seinen Spieler: "Salihamidzic ( Bayerns Sportdirektor, Anm.d.Red.) hat ein Gespräch mit ihm geführt. Es darf nicht vereinsschädigend sein. "Wir brauchen wieder mehr Effizienz und Ernsthaftigkeit".
    Coutinho ist wieder im Liverpool-Training

    Coutinho ist wieder im Liverpool-Training

    Einen Wechsel von Coutinho hatte Liverpool lange abgelehnt, Barcelona soll zuletzt 123 Millionen Euro geboten haben. FT-Meinung: Ob sich Coutinho den Einsätzen tatsächlich verweigern wird, ist noch nicht abzusehen.
  • Hussein K. gesteht Mord und entschuldigt sich bei Marias Eltern

    Hussein K. gesteht Mord und entschuldigt sich bei Marias Eltern

    Dass er, wie die Staatsanwaltschaft ihm vorwirft, sie in Brust, Wange und Unterleib gebissen habe, gab K. nicht zu. Unter anderem hatte ein am Tatort gefundenes Haar auf die Spur von Hussein K. geführt.

    "Apple TV 5": Das soll die neue Set-Top-Box können

    Darüber hinaus sind Marktbeobachter der Meinung, dass das neue iPhone-Topmodell mindestens 1000 US-Dollar kosten wird. Steve Troughton-Smith äußerte sich via Twitter auch zum Arbeitsspeicher der kommenden iPhone-Serien.
    Elektro-Offensive bei BMW: 25 neue

    Elektro-Offensive bei BMW: 25 neue "Stromer" bis 2025

    Bis 2025 wollen die Bayern 25 neue, elektrifizierte Autos in den Handel bringen, darunter zwölf vollelektrische. Aktuell sieht es so aus, dass BMW 2017 100.000 elektrifizierte Fahrzeuge an die Kunden ausliefert.
  • Verletzter nach Messerangriff in britischer Kirche

    Verletzter nach Messerangriff in britischer Kirche

    Der mutmaßliche Täter und das Opfer kennen sich demnach, es habe sich um eine vorsätzliche Attacke gehandelt. Nach Angaben des britischen Geistlichen wurden noch zwei weitere Personen verletzt.
    Saakaschwili scheitert bei Einreiseversuch in die Ukraine

    Saakaschwili scheitert bei Einreiseversuch in die Ukraine

    Saakaschwili hatte die ukrainische Staatsbürgerschaft angenommen - allerdings überwarf er sich mit dem ukrainischen Präsidenten. Hunderte von ihnen überwanden die Grenze und marschierten gemeinsam mit Saakaschwili zurück, wie ein AFP-Reporter beobachtete.
    Staatsmedien: Emir von Katar signalisiert Saudi-Arabien Interesse an Gesprächen

    Staatsmedien: Emir von Katar signalisiert Saudi-Arabien Interesse an Gesprächen

    Sie warfen Katar vor, Terroristen zu unterstützen und sich in die inneren Angelegenheiten dieser Länder einzumischen. Das erklärte ein namentlich nicht genannter Sprecher des saudischen Außenministeriums am Samstagmorgen.
  • Bibiana Steinhaus: Alles tanzt nach ihrer Pfeife

    Bibiana Steinhaus: Alles tanzt nach ihrer Pfeife

    Auch mit der technisch-taktischen Ausrichtung der Teams und der Spieler habe sie sich befasst. Steinhaus, die sich in den vergangenen zehn Jahren vor allem in der 2.
    Finale! Nadal fertigt del Potro ab

    Finale! Nadal fertigt del Potro ab

    An den Vorbereitungsturnieren scheiterte Nadal in Montreal (gegen Dennis Schapovalov) und Cincinnati (gegen Nick Kyrgios) früh. Zum insgesamt sechsten Mal ist ein US-Open-Duell zwischen Roger Federer und Rafael Nadal kurz vor dem Zustandekommen geplatzt.
    Treffen der EU-Außenminister: Türkei großes Thema

    Treffen der EU-Außenminister: Türkei großes Thema

    Damit sind nach früheren Zahlen noch zehn Deutsche in der Türkei in Haft, denen politische Vergehen vorgeworfen werden. Die Beitrittsgespräche mit Ankara laufen seit 2005 und waren immer wieder von langen Phasen des Stillstands geprägt.
  • Fünf Tote durch Unwetter in der Toskana

    Fünf Tote durch Unwetter in der Toskana

    Die Stadtverwaltung rief Bewohner und Touristen auf, nur in dringenden Fällen ins Freie zu gehen und Parkanlagen zu meiden. Mehrere U-Bahn-Stationen im Zentrum wurden bis auf weiteres gesperrt, Zug- und Fährverbindungen unterbrochen.
    Nordsee erwärmt sich offenbar doppelt so schnell wie Ozeane

    Nordsee erwärmt sich offenbar doppelt so schnell wie Ozeane

    So erreichte die durchschnittliche Wassertemperatur der Nordsee im vergangenen Jahr mit 11 Grad den zweithöchsten Wert seit 1969. Das schreibt das Bundesumweltministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen , die unserer Redaktion vorliegt.
    Leipzig erledigt den HSV in Hamburg

    Leipzig erledigt den HSV in Hamburg

    Allerdings dürfte aufgrund der überragenden Verfassung von Werner kein Weg an ihm vorbeiführen - zumindest für die Startelf. Denn gute Ergebnisse auswärts werden darüber entscheiden, ob RB auch in dieser Saison zur Bundesligaspitze zählen wird.
  • Social Media: studiVZ meldet Insolvenz an

    Social Media: studiVZ meldet Insolvenz an

    Persönlich war ich dabei, bei MySpace meine Sachen zu packen und es mir nach und nach bei Facebook gemütlich zu machen. Im Insolvenzverfahren solle Poolworks nun restrukturiert werden mit dem Ziel, die VZ-Gruppe langfristig zu erhalten.
    Deutsche Behörden fahnden nach 11.100 syrischen Blanko-Pässen

    Deutsche Behörden fahnden nach 11.100 syrischen Blanko-Pässen

    Es soll die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union dabei unterstützen, organisierte Schleusernetze aufzudecken und zu bekämpfen. Die europäische Polizeibehörde Europol hat vor der zunehmenden Nutzung von gefälschten Pässen durch Kriminelle gewarnt.
    Orbán will mit Anti-EU-Rhetorik Wahl gewinnen

    Orbán will mit Anti-EU-Rhetorik Wahl gewinnen

    Die EU hat die Flüchtlingskrise nur wegen ihrer unmenschlichen Deals mit der Türkei und Libyen im Griff. Ungarn hingegen sei "kein Migrationsland und wünscht es sich auch nicht, zu einem solchen zu werden".

Breaking News



Recommended

Hamburger SV beschwert sich über Eurosport

Bereits am zweiten Spieltag war es zu massiven Problemen beim Eurosport-Live-Spiel gekommen. Für Eurosport ist die Bundesliga bisher ein PR-Desaster und ein Zuschuss-Geschäft.

Millionenpanne bei der Lkw-Maut

Ende des vergangenen Jahrzehntes orientierte sich ihre Vergütung an der Verkehrsmenge und damit an den Lkw-Maut-Einnahmen. Man wolle nun in Gesprächen mit den ÖPP-Unternehmen erreichen, dass zu viel überwiesene Maut zurückgezahlt werde.

USA schwächt geplante Sanktionen gegen Nordkorea empfindlich ab

Die Maßnahmen gegen den Schmuggel verbotener Güter über See wurden nach Angaben von Diplomaten ebenfalls "abgemildert". So soll etwa das Auslands-Vermögen des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un nicht mehr eingefroren werden.

Neue Transfer-Deadline in der Premier League: Ein grossartiger Entscheid

In der Bundesliga fordern Vereinsvertreter und Funktionäre zum Teil seit Jahren eine Änderung der geltenden Regelungen. Bei den deutschen Vereinen gebe es "kein abschließendes Meinungsbild", teilte die DFL am Donnerstagabend mit.

Schmelzer fehlt dem BVB sechs Wochen

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel verhinderte Schwolow mit einer Parade gegen Christian Pulisic den Rückstand (46.). Lukasz Pisczeks Kopfball war nach langer Zeit die beste Chance zum späten Siegtreffer (81.).

Sensation perfekt! Nobody Stephens gewinnt US Open

Keys erwischte im Endspiel einen schwarzen Tag und leistete sich 30 unerzwungene Fehler. Kim Clijsters (Belgien) hatte bei ihrem Triumph 2009 in Flushing Meadows kein Ranking.

Rohingya-Rebellen in Myanmar rufen Waffenstillstand aus

Damit sollten Hilfslieferungen für die Not leidenden Menschen im nordwestlichen Bundesstaat Rakhine ermöglicht werden. Dabei wurden nach Erkenntnissen der UNO möglicherweise mehr als 1.000 Menschen getötet.

Papst fordert Kolumbianer erneut zu Versöhnung auf

Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos sprach von einem großen Beweis der Einheit. Trotz Friedensvertrag sind die Rebellen für viele Kolumbianer verhasste Kriminelle.

De Maizière will Asyl-Zahlungen kürzen

Der deutsche Innenminister forderte zudem eine EU-weite Angleichung der Asylverfahren und einen einheitlichen Rechtsschutz. Wer ernsthaft das Asylrecht auf das Niveau von Ungarn oder Polen herunterbringen wolle, wolle eine andere Republik.

Schule: Keine Extrawürste für Prinz George

Mit seiner zwei Jahre alten Schwester gilt er mittlerweile als Geheimwaffe der Diplomatie und Werbeschild der Monarchie. Vater William (35) begleitete ihn in die Privatschule Thomas's Battersea im Süden Londons.