• News
  • Welt

Facebook: Skandal um Beeinflussung der US- Wahl

Facebook: Skandal um Beeinflussung der US- Wahl

Vielmehr seien die Inhalte eher geeignet gewesen, die Spaltung der amerikanischen Gesellschaft voranzutreiben. Dem Unternehmen zufolge schalteten Auftraggeber aus Russland zwischen Juni 2015 und Mai 2017 Anzeigen im Wert von 100.000 US-Dollar in dem Netzwerk. Stamos gibt an, dass Facebook nun 470 Konten und Seiten stillgelegt hat. In einem Grossteil davon seien zwar die Wahl oder die Kandidaten nicht erwähnt worden, hiess es. Stattdessen seien vielfach polarisierende Standpunkte zu Bereichen wie Waffenbesitz, Einwanderung, Rasse und Rechte von Homosexuellen thematisiert worden. Mit potenziellem politischen Bezug seien 2.200 Anzeigen für rund 50.000 Dollar gekauft worden. Im Vorfeld der Bundestagswahl in Deutschland sei bisher keine solche Aktivität festgestellt worden, betonte Facebook.

Bereits im April hatte Facebook erklärt, das Online-Nerzwerk sei für die politische Einflussnahme missbraucht worden. Das sei bei einer tiefer gehenden Untersuchung zum russischen Einfluss auf die Wahl festgestellt worden. Laut Medienberichten unterrichtete Facebook auch die Untersuchungsausschüsse von US-Kongress und Senat über die Erkenntnisse. In der Washington Post heißt es, Bundesgesetze und die Regularien der Bundeswahlkommission verbieten es ausländischen Bürgern, Regierungen, Parteien, Unternehmen und anderen Organisationen, Geld für die Beeinflussung von US-Wahlen bis hinunter auf die lokale Ebene auszugeben. Allein schon deshalb muss Facebook Behörden über damit verbundene Einnahmen informieren.

Nordkorea droht für den Fall neuer Sanktionen mit "Gegenoffensive"
Chinesische Experten diskutierten eine Drosselung der Öllieferungen nach Nordkorea, die als letztes großes Druckmittel gelten. Nordkorea werde sein Atomprogramm nicht aufgeben, solange es sich nicht sicher fühle, sagte Putin der Agentur Tass zufolge.


Unklar blieb zunächst, in welchen Regionen und für welche Einwohnergruppen die Anzeigen gezielt platziert wurden und ob die Kampagne über die 470 entdeckten Accounts hinausging. Inzwischen seien die "nicht authentischen" Accounts gesperrt.

Facebook wurde vorgeworfen, während des Wahlkampfs zu wenig gegen die Manipulation öffentlicher Meinung durch gefälschte Nachrichten und Propaganda getan zu haben. Zugleich verstärkte das soziale Netzwerk seitdem das Vorgehen gegen erfundene News und politische Einflussnahme durch gefälschte Accounts.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • OLED-Displays von Samsung machen das iPhone 8 teurer

    OLED-Displays von Samsung machen das iPhone 8 teurer

    Mehrkosten, die durch die komplexe und teure OLED-Fertigung zustande kommen und die man offenbar an den Kunden weiterreichen wird. Lieferengpässe unvermeidbar? Medienberichten zufolge wird sich Apples kommendes OLED-Smartphone eine ganze Weile lang rar machen.
    So erzürnt reagierte die Weltgemeinschaft auf Nordkoreas Atomtest

    So erzürnt reagierte die Weltgemeinschaft auf Nordkoreas Atomtest

    Ein nuklearer Sprengkopf aus Wasserstoffbasis hat eine noch verheerendere Wirkung als normale Kernwaffen. Der UN-Sicherheitsrat müsse weitere Sanktionen verhängen, um Nordkorea "vollständig zu isolieren".
    Dembélé

    Dembélé "wollte nicht mehr" zum BVB gehen

    Dortmund kassiert 105 Millionen Euro Ablöse sofort, bis zu 42 Millionen Euro können an Bonuszahlungen hinzukommen. Thomas Tuchel wusste schon früh von Ousmane Dembélés Wunsch, eines Tages für den FC Barcelona zu spielen.
  • Spanien geht gegen katalanische Politiker vor

    Spanien geht gegen katalanische Politiker vor

    Die spanische Zentralregierung betrachtet das Referendum und eine mögliche Abspaltung Kataloniens als verfassungswidrig. Spanien droht damit wenige Wochen nach den Anschlägen von Barcelona und Cambrils eine schwere politische Krise.
    Deutschland fehlt in WM-Quali nur noch ein Punkt

    Deutschland fehlt in WM-Quali nur noch ein Punkt

    Man spüre, "dass er in einer guten Verfassung ist", sagte Löw zum Wolfsburger: "Mal sehen, wie wir die Besetzung im Sturm machen". Sofort dachte er an die sonst üblichen Beschimpfungen, unter denen der 21-Jährige zuletzt in Prag wieder gelitten hatte.
    Joggerin brutal vergewaltigt - Polizei:

    Joggerin brutal vergewaltigt - Polizei: "Wer kann, sollte zu zweit joggen"

    Einen derart brutalen Angriff habe es in der Stadt schon lange nicht mehr gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Beide Angriffe erfolgten von hinten, sodass die Frauen keine Beschreibung abgeben konnten.
  • Prinz William wird zum dritten Mal Vater

    Prinz William wird zum dritten Mal Vater

    Gemeinsam müssen die Verurteilten Kate und William zudem jeweils 50.000 Euro Schadenersatz zahlen, also insgesamt 100.000 Euro. Für William und Kate ist das die zweite gute Nachricht, die diese Woche über sie durch die Medien geht.

    One 4 Mittelerde: Schatten des Krieges - Neuer Orc Tales Trailer enthüllt

    Diese entstehen unter anderem durch die Orc-Gefolgsleute, die man als Spieler auserwählt. Dann hinterlasst einen Kommentar oder abonniert den Warner Bros.
    So süß ist Sofias und Carl Philips Sohnemann

    So süß ist Sofias und Carl Philips Sohnemann

    Carl hingegen hat eine lange Tradition: Opa König Carl Gustaf und Vater Prinz Carl Philip tragen den Namen schließlich auch. Insgesamt werden also bald sieben königliche Cousins und Cousinen am schwedischen Hof sein - ein wahrer Kindersegen.
  • Absage von Alice Weidel für

    Absage von Alice Weidel für "illner intensiv" im ZDF: ZDF Presseportal

    Slomka als "tendenziös und unprofessionell" zu bezeichnen und ihr "freche Intoleranz" zu unterstellen, ist schreiender Unfug. Die Spitzenkandidatin der AfD , Alice Weidel , geriet bei dem Thema mit dem CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer aneinander.
    Agnelli beerbt Rummenigge als ECA-Boss

    Agnelli beerbt Rummenigge als ECA-Boss

    Rummenigge war seit der ECA-Gründung im Jahr 2008 der Vorsitzende der Klub-Vereinigung gewesen. Hinterlässt eine starke European Club Association (ECA): Karl-Heinz Rummenigge.
    Post testet neue Zeiten für Briefträger

    Post testet neue Zeiten für Briefträger

    Die Bundesnetzagentur als oberste Aufsichtsbehörde über die Postmärkte wurde über den Testlauf vorab unterrichtet. Die Deutsche PostDeutsche Post experimentiert damit, einigen Kunden Briefe nicht mehr jeden Werktag zuzustellen.
  • Neu in iOS 11: Text-Drag-and-Drop für iPhone und iPad

    Neu in iOS 11: Text-Drag-and-Drop für iPhone und iPad

    Erstmal für Entwickler, aber die öffentliche Beta dürfte nicht allzu lange auf sich warten lassen. Mit dabei sind eigentlich auch watchOS 4, tvOS 11 und macOS High Sierra.
    Merkel: EU berät im Oktober über Aussetzung der Türkei-Verhandlungen

    Merkel: EU berät im Oktober über Aussetzung der Türkei-Verhandlungen

    Noch im April äußerte Außenminister Sigmar Gabriel ( SPD ) die Hoffnung, dass die Türkei ein Beitrittskandidat bleiben könnte. Die Bundesregierung könne die Informationen nicht bestätigen, dass die beiden Personen auch türkische Staatsbürger seien.
    Trump will privat eine Million Dollar für Fluthilfe spenden

    Trump will privat eine Million Dollar für Fluthilfe spenden

    Das Weiße Haus setzt sich für eine Aufhebung des Schuldenlimits ein, bisher ist aber noch ungewiss, ob der Kongress zustimmt. Mehr als eine Million Menschen mussten sich vor dem schwersten Sturm in Texas seit 50 Jahren in Sicherheit bringen.
  • Presse: London will nach Brexit Einwanderung von EU-Bürgern beschränken

    Presse: London will nach Brexit Einwanderung von EU-Bürgern beschränken

    Auch diese Einschränkung wird von vielen kritisch gesehen - wie etwa vom Londoner Labour-Bürgermeister, Sadiq Khan. Generell gelte, dass - wann immer möglich - britische Arbeiter bevorzugt eingestellt werden sollten.
    EuGH-Urteil: Francken lobt

    EuGH-Urteil: Francken lobt "korrekte Entscheidung"

    In der Flüchtlingskrise im Sommer 2015 war Europa mit den größten Flüchtlingsbewegungen seit dem Zweiten Weltkrieg konfrontiert. Die EU-Kommission lehnte dies ab. "Denn der Gerichtshof sagt ganz klar, dass Solidarität dazugehört in der Europäischen Union".
    Gruppenvergewaltigung in Rimini: Jugendliche Täter stellen sich

    Gruppenvergewaltigung in Rimini: Jugendliche Täter stellen sich

    Die drei Minderjährigen leben mit ihren Familien in der Ortschaft Vallefoglia in der Adria-Region Marken nicht weit von Rimini. Die Berichte erregten in der italienischen Öffentlichkeit viel Aufsehen und schürten ausländerfeindliche Ressentiments.

Breaking News



Recommended

Amazon will zweites Hauptquartier eröffnen

Städte und Regionen können sich um den Standort bewerben, der gleichberechtigt zum jetzigen Hauptquartier in Seattle sein soll. Der weltgrößte Online-Händler gab am Donnerstag bekannt, dass er auf der Suche nach einem Standort sei.

USA streben Öl-Embargo gegen Pjöngjang an

Zugleich forderte der russische Präsident alle Beteiligten dazu auf, im Atomkonflikt mit Nordkorea die Ruhe zu bewahren. Bisher haben die von den Vereinten Nationen verhängten Strafmaßnahmen Nordkorea nicht von seinem Kurs abgebracht.

Monster-Hurrikan "Irma": Wirbelsturm wütet in der Karibik

Am frühen Nachmittag zogen die großen Veranstalter Thomas Cook und DER Touristik mit dem gleichen Angebot nach . Setzt Hurrikan "Irma" seinen derzeitigen Kurs fort, könnte er zum Wochenende in Florida auf Land treffen.

Trump will Kinder von Einwanderern abschieben

Die Abschiebung, die den "Dreamern" zwangsläufig droht, da Obamas Order nichts mehr gilt, wird für sechs Monate ausgesetzt. Trump will ein Präsident für "Recht und Ordnung" sein, ein Präsident der Rechten, aber auch ein beliebter Präsident.

Sarah Knappik macht sich für den "Playboy" nackig

Sie genießt ihre Zeit nach dem Container und will jetzt auch als internationale Schauspielerin groß durchstarten. Gestaunt hat angeblich auch The Hoff: "Der fand mich auch ganz toll, hat er mir gesagt", versichert Sarah.

Ferrari-Schmach in Monza: Vettel-Boss schimpft: "Wir haben versagt!"

Vor dem Grand Prix von Italien in Monza ist der Krach erstmal ausgeräumt. "Ich bete jeden Tag für dich und deine Familie". Tatsächlich dauerte es lediglich bis zur achten Runde, bis Vettel nur noch die beiden Mercedes-Piloten vor sich hatte.

Mainz: 20-Jähriger von ICE erfasst - tot!

Von dort hatte er Zeugenaussagen zufolge einen Warteunterstand auf der gegenüberliegenden Seite mit Steinen beworfen. Der Lokführer leitete eine Notbremsung ein, dennoch wurde der 20-Jährige von dem Zug erfasst und tödlich verletzt.

Besucher des "Burning Man" läuft ins Feuer und stirbt

Der Amerikaner wurde schließlich per Hubschrauber in eine Klinik eingeliefert, in der er schlussendlich seinen Verletzungen erlag. Bei dem berühmten Kult-Festival " Burning Man " im US-Staat Nevada ist ein Besucher bei einer Feuerzeremonie ums Leben gekommen.

Evakuierung in Koblenz verzögert - Wohnungsräumungen nötig

In den Tagen zuvor war das Gefängnis in der Sperrzone evakuiert worden - die Häftlinge kamen in andere Haftanstalten. Ständig kreiste zuvor der Hubschrauber mit Wärmebildkamera über dem Sperrgebiet, das noch nicht menschenleer war.

Joggerin nach Vergewaltigung notoperiert

Beim Überholen sollten Jogger immer einen Blick zurück werfen, um sicherzustellen, dass man nicht von hinten angegriffen wird. Im anderen Fall habe ein Unbekannter einer Frau an Brust und Schritt gefasst und war dann verschwunden.