• News
  • Welt

Soko "Kardio": 84 weitere Tötungen aufgedeckt

Soko

Anschließend reanimierte er seine Opfer, um als Held dastehen zu können.

Der ehemalige deutsche Krankenpfleger Niels H. hat nach neuen Erkenntnissen insgesamt mindestens 90 Morde an schwer kranken Klinikpatienten begangen.

Im Urteil wurde auch die besondere Schwere der Schuld festgestellt - und damit ausgeschlossen, dass H. nach 15 Jahren auf Bewährung freikommt. Die Richter sahen es als erwiesen an, dass er Intensiv-Patienten eine Überdosis eines Herzmedikaments gespritzt hatte.

Bei einem Zwischenfazit im vergangenen Sommer waren die Ermittler davon ausgegangen, dass Högel 33 Patienten am Klinikum in Delmenhorst zu Tode gespritzt hat. Die Beamten hatten dem Staatsanwalt sogar eine Liste möglicher Opfer vorgelegt und um Erlaubnis zur Exhumierung gebeten, der Staatsanwalt hätte nur noch unterschreiben müssen.

Oldenburg Fast drei Jahre lang hat die Soko "Kardio" im Fall des Klinikmörders Niels Högel ermittelt. Die Polizei löst die Soko jetzt auf, die Ermittlungen laufen aber noch weiter.

Bei 48 Patienten in Delmenhorst und 36 in Oldenburg wurden die Ermittler fündig. Die Sonderkommission soll Ende des Monats aufgelöst werden. Genauere Informationen dazu werden am Montag erwartet.

"Wir sind bestürzt und zutiefst betroffen über die erschreckenden aktuellen Ermittlungsergebnisse und die bekannt gewordene, deutlich höhere Opferzahl", teilte das Josef-Hospitals Delmenhorst mit.

Um Morde wie die von Ex-Krankenpfleger Niels H. künftig nicht zu übersehen, hat die Klinik in Delmenhorst eine Leichenschau durch einen externen Rechtsmediziner eingeführt.

Play Store: Forscher finden Spyware in mehr als 500 Android-Apps
Lookout betont, dass die Entwickler der durchweg legitimen Apps wahrscheinlich nichts von den unerwünschten Funktionen wussten. Die nachinstallierten Module können allerdings nur die Berechtigungen nutzen, die der App selbst auch eingeräumt wurden.


Seine Taten verübte H. nach allem, was bekannt ist, auf die jeweils gleiche Art und Weise: Mit Medikamenten brachte er Patienten in einen "reanimationspflichtigen Zustand", um anschliessend bei der Wiederbelebung seine Fähigkeiten zu beweisen.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen können Niels H.in Oldenburg (1999 bis 2002) und Delmenhorst (2002 bis 2005) insgesamt 90 Mordtaten zugerechnet werden.

Der Pfleger flog erst auf, als ihn eine Kollegin 2005 auf frischer Tat ertappte. Trotzdem durfte er zunächst noch einige Tage weiterarbeiten, ehe er freigestellt wurde.

Trotz der drastischen Vorfälle kamen die Ermittlungen danach nur langsam in Gang.

Der 40-Jährige soll 84 weitere Menschen umgebracht haben. Erst 2015 räumte die Anklagebehörde diese Versäumnisse öffentlich ein. Gegen Verantwortliche am Oldenburger Klinikum liefen die Ermittlungen zuletzt noch. Ob der Klage stattgegeben wird und wann verhandelt wird, liegt beim Landgericht Oldenburg. Stattdessen wechselte Niels H. Wegen sechs Taten ist er bereits verurteilt worden.

Niels H. wird sich wegen der weiteren Fälle nun erneut vor Gericht verantworten müssen. Bei vollen Bezügen stellte das Krankenhaus Oldenburg Niels H. also frei, versprach ihm ein gutes Zeugnis, wenn er freiwillig gehe. Dass er 2014 wegen Mordes vor Gericht stand, ist letztlich vor allem der Hartnäckigkeit einer Angehörigen zu verdanken. In Delmenhorst gab es laut Staatsanwaltschaft sogar konkrete Hinweise, dass der Pfleger seine Patienten tötete. Dabei wurde der Wirkstoff Ajmalin nachgewiesen.

Der ehemalige Krankenpfleger Niels H. versteckt sein Gesicht hinter einem Aktendeckel, während er im Februar in Oldenburg im Landgericht auf der Anklagebank sitzt.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Zurückhaltung bei Mayweather und McGregor vor dem großen Fight

    Zurückhaltung bei Mayweather und McGregor vor dem großen Fight

    Der frühere Profiboxweltmeister Floyd Mayweather bekommt es mit Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor zu tun. Das günstigste Ticket kostete 1.400 Dollar (1.185 Euro), das teuerste 16.000 Dollar (13.550 Euro).
    Interpol hebt Vermerk gegen Schriftsteller Dogan Akhanli auf

    Interpol hebt Vermerk gegen Schriftsteller Dogan Akhanli auf

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte ebenso wie Außenminister Sigmar Gabriel gegen die Festnahme des Schriftstellers protestiert. Die internationale Polizeibehörde Interpol das Fahndungsersuchen gegen den deutschen Schriftsteller Dogan Akhanli aufgehoben.
    Android 8.0 Oreo - Schnellere Updates, viele neue Funktionen

    Android 8.0 Oreo - Schnellere Updates, viele neue Funktionen

    Android Oreo wird als "Open Wonder" bezeichnet und soll Smartphones wieder einmal schneller, stärker und smarter machen. Notification Badges oder auch Notification Dots genannt wirken hingegen wie ein von iOS übernommenes Feature.
  • Ex-Eon-Chef mit 68 Jahren gestorben

    Ex-Eon-Chef mit 68 Jahren gestorben

    Er habe außerdem mit persönlichem Einsatz den Aufbau des damals noch neuen Geschäfts mit erneuerbaren Energien vorangetrieben. Vonovia-Vorstandschef Rolf Buch würdigte Bernotat als "exzellenten Begleiter und für mich persönlich wichtigen Ratgeber".
    BVB ist fündig geworden: Yarmolenko ist Dembélé-Nachfolger

    BVB ist fündig geworden: Yarmolenko ist Dembélé-Nachfolger

    Der BVB und der FC Barcelona hatten sich schon am Freitag grundsätzlich über die Transfermodalitäten geeinigt. Ousmane Dembélé wechselte für bis zu 147 Millionen Euro von Borussia Dortmund zum FC Barcelona.
    Ende der Grenzkontrollen? Bayern läuft Sturm gegen Brüssel

    Ende der Grenzkontrollen? Bayern läuft Sturm gegen Brüssel

    Die derzeit geltende Sondergenehmigung für Kontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze müsse nach geltendem Recht auslaufen. Es reiche nicht, wenn Seehofer öffentliche Appelle abgebe, die Regierungschefin aber auf Tauchstation gehe.
  • Hundertausende bei Anti-Terror-Demo in Barcelona

    Hundertausende bei Anti-Terror-Demo in Barcelona

    Nach dem Tod der Deutschen werden nach Angaben der zuständigen Behörden noch weitere 24 Verletzte in Krankenhäusern behandelt. Auf einem großen Transparent stand " No Tinc Por ", die katalanischen Worte für " ich habe keine Angst ".
    Schulz wirft Merkel vor, abgehoben zu sein

    Schulz wirft Merkel vor, abgehoben zu sein

    Auch Bernd Rützel, SPD-Bundestagsabgeordneter und Kandidat für die kommende Legislaturperiode, wird mit dabei sein. Schulz' steigende Beliebtheitswerte spiegeln sich aber nicht in den Werten seiner Partei wider.
    Theologieprofessor Kohlgraf wird als neuer Bischof von Mainz geweiht

    Theologieprofessor Kohlgraf wird als neuer Bischof von Mainz geweiht

    Im Dom zu Mainz haben die Feierlichkeiten zur Weihe und Amtseinführung des neuen Mainzer Bischofs Peter Kohlgraf begonnen. Die Position des Offizials und damit des obersten kirchlichen Richters im Bistum besetzt wie bisher Peter Hilger.
  • Pilger aus Schwerin in der Türkei inhaftiert

    Pilger aus Schwerin in der Türkei inhaftiert

    Wegen der Inhaftierung mehrer Deutscher ist das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei unter Präsident Erdogan angespannt. Unter den deutschen Staatsbürgern, die derzeit in der Türkei im Gefängnis sitzen, ist auch ein Mann aus Mecklenburg-Vorpommern.
    Polizei gibt Suche nach Vermissten nach Schweizer Bergsturz auf

    Polizei gibt Suche nach Vermissten nach Schweizer Bergsturz auf

    Erst einen Tag später wurde in den Medien bekannt, dass acht Menschen nach dem Bergsturz vermisst wurden - darunter auch Deutsche. Es gebe Gebiete, in denen der Zugang für Rettungskräfte zu gefährlich sei, sagte er - kurz darauf passierte der neue Murgang.
    Hurrikan

    Hurrikan "Harvey" verlor in Texas an Kraft

    Konzerne wie Royal Dutch Shell, Anadarko Petroleum und Exxon haben ihre Öl- und Gasplattformen vor der Küste evakuiert. Dennoch ist " Harvey " seit über 50 Jahren der schwerste Sturm in Texas, dem Zentrum der US-Gas- und Ölindustrie.
  • Terroristen von Barcelona hatten Flüge nach Brüssel gebucht

    Terroristen von Barcelona hatten Flüge nach Brüssel gebucht

    Die beiden anderen Verdächtigen Mohamed Houli Chemlal und Driss Oukabir sollen bis zum Prozess gegen sie in Haft bleiben. In der Entscheidung habe es geheißen, der Imam stelle keine "ausreichend schwere Gefahr für die öffentliche Ordnung dar".
    Secret of Mana bekommt eine Neuauflage

    Secret of Mana bekommt eine Neuauflage

    Februar 2018 in modernisierter Form für die PlayStation 4 , die PlayStation Vita und den PC via Steam erscheinen wird. Darüber hinaus kann der Titel wie auch das SNES-Original mit bis zu drei Spielern im lokalen Ko-Op gespielt werden.
    Jeder fünfte Deutsche will keine Muslime als Nachbarn

    Jeder fünfte Deutsche will keine Muslime als Nachbarn

    Islam-Expertin Yasemin El-Menouar forderte, religiöse Symbole sollten nicht für Nachteile bei Bewerbungen in Deutschland sorgen. Demnach schneidet Deutschland bei der Eingliederung im internationalen Vergleich gut ab - vor allem auf dem Arbeitsmarkt .
  • Sohn Mick ehrt Schumacher mit Fahrt im WM-Auto

    Sohn Mick ehrt Schumacher mit Fahrt im WM-Auto

    So bleiben nur Erinnerungen an die unglaubliche Karriere des 48-Jährigen - und die " Michael Schumacher Private Collection". Mit diesem Fahrzeug gewann Michael Schumacher 1994 in Adelaide seinen ersten Formel-1-Weltmeistertitel.
    Nordkorea feuert mehrere Raketen ab

    Nordkorea feuert mehrere Raketen ab

    Nordkorea testete jetzt seine Raketen, während die USA mit Südkorea jenseits der Grenze eines ihrer jährlichen Manöver abhielten. Die Flugphase der ersten und der dritten Rakete sei gescheitert, die zweite Rakete sei "fast sofort" nach dem Start explodiert.
    Verbot von linksunten.indymedia:

    Verbot von linksunten.indymedia: "Keine Rückzugsräume für Extremisten"

    Für die linksextreme Szene in Deutschland ist das Verbot ein schwerer Schlag, trifft es doch deren mit Abstand wichtigstes Forum. Eine Verbotsverfügung ist den in Freiburg lebenden Betreibern der Plattform demnach am Freitagmorgen zugestellt worden.

Breaking News



Recommended

Vier Tote bei Unfall mit brennendem Pkw - 18-Jährige aus Auto geschleudert

Der Lkw-Fahrer hielt seinen mit Luftfracht beladenen 40-Tonner mit belgischer Zulassung auf dem Seitenstreifen an. Bei einem schweren Unfall auf der A4 bei Kerpen sind in der Nacht zu Sonntag vier Menschen ums Leben gekommen.

Nach Terror in Barcelona: Deutsche stirbt im Krankenhaus

Zum ersten Mal in der Geschichte Spaniens nahm mit König Felipe VI . ein Monarch an einer derartigen Massenkundgebung teil. Die Stadtpolizei sprach von einer halben Million Teilnehmern an der Großdemonstration gegen den Terrorismus.

Die Topf-Einteilung der Europa-League-Gruppenphase

Wenn man ein Jahr darauf hingearbeitet hat, dabei zu sein, will man als Bundesligist auch die Gruppenphase überstehen. Roter Stern Belgrad ist in Serbien ebenfalls Rekordmeister und bekannt für die hitzige Stimmung bei Heimspielen.

Wer soll sich impfen lassen? Neue Empfehlungen der STIKO

Ziel ist es, die Impfempfehlungen an neue Impfstoffentwicklungen und Erkenntnisse aus der Forschung optimal anpassen zu können. Eine mathematische Modellierung der zu erwartenden epidemiologischen Effekte bekräftigt die Entscheidung.

Mann nach Angriff auf Soldaten in Brüssel erschossen

Mai riss ein Selbstmordattentäter bei einem Pop-Konzert der US-Sängerin Ariana Grande in Manchester 22 Menschen mit in den Tod. Die Polizei sichert am Freitagabend den Tatort in Brüssel, an dem ein Mann mit einem Messer zwei Soldaten verletzt hat.

Samsung-Vizechef zu fünf Jahren Haft verurteilt

Damit wird ein sechsmonatiges Tauziehen zwischen den Sonderstaatsanwälten und Lees Verteidigern zu Ende gehen. Das Gericht hielt die Beweisführung jedoch für plausibel und verurteilte Lee zu fünf Jahren Haft.

US-Gericht verurteilt VW-Manager zu 40 Monaten Haft

Der 48-Jährige, der dort bis 2015 für Umweltfragen zuständig war, hatte Anfang des Monats ein Schuldgeständnis abgegeben. Der frühere VW-Chef Martin Winterkorn wird in der Abgas-Affäre von einem langjährigen Vertrauten schwer belastet.

Formel 1 2017 in Spa: Mercedes-Pilot Hamilton mit Freitagsbestzeit

Vor dem Rennen an diesem Sonntag (14 Uhr/RTL und Sky) führt Vettel in der WM mit 14 Punkten vor Hamilton. Nico Hülkenberg wurde im Renault Zwölfter, Pascal Wehrlein im Sauber Vorletzter.

Borussia Dortmund macht erstmals mehr als 400 Millionen Euro Umsatz

Das hatten wir eigentlich erst für 2019 geplant", sagte Hans-Joachim Watzke im Signal-Iduna-Park voller Begeisterung. Sollte Dembélé den Club verlassen, "werden wir möglicherweise auf dem Transfermarkt noch etwas tun", kündigte er an.

Dieser fiese Facebook-Virus verbreitet sich gerade massenhaft

Abschließend befindet sich in der Nachricht ein verkürzer Link, der keinesfalls angeklickt werden sollte. Nur wer den Prozess in diesem Moment stoppt, kann sich gerade noch vor Schlimmerem retten.