• News
  • Welt

Altbundespräsident Wulff hat neuen Job bei türkischem Modelabel

Altbundespräsident Wulff hat neuen Job bei türkischem Modelabel

Ex-Bundespräsident Christian Wulff arbeitet jetzt, so die "Bild am Sonntag", für eine türkische Textilkette.

Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hat einen neuen Job: Seit April ist er Prokurist einer türkischen Modefirma - und sorgt damit für Kritik. FDP-Vize Wolfgang Kubicki forderte ihn zur Aufgabe des Postens auf. Und: "Im Grunde war es Herr Wulff, der das Unternehmen dazu motiviert hat, in Deutschland zu starten". Wulff begleite die Firma seit dem Markteintritt Anfang 2016 juristisch. Bei der Eröffnung der ersten Filiale auf deutschem Boden am 31. Mai in Hamburg hatte sich Wulff in Begleitung seiner Ehefrau Bettina Wulff, 43, als prominente Gäste gezeigt. "In der Regel übernehmen Altbundespräsidenten Ehrenämter und werden nicht Prokuristen von Modefirmen. Das mag für den Empfänger eines staatlichen Ehrensoldes von über 200.000 Euro jährlich vielleicht noch legal sein, aber es widerspricht dem Sinn und Zweck der staatlichen Lebenszeit-Versorgung von ehemaligen Bundespräsidenten".

Von Seiten der Linkspartei meldete sich Fraktionschefin Sahra Wagenknecht: "Das ist inakzeptabel und befördert Politikverdrossenheit". "Wir werden im Bundestag einen Antrag einbringen, der diesen Missstand behebt". Es soll Wulff gewesen sein, der überhaupt die Idee hatte, mit der Mode Made in Turkey auf den deutschen Markt zu gehen.

Trump verabschiedet sich in den Urlaub
Inmitten anhaltender Turbulenzen um seine Präsidentschaft ist Donald Trump am Freitag in seinen Sommerurlaub aufgebrochen. Allerdings hat Trump im Juli 2015 gesagt: "Ich würde das Weisse Haus kaum jemals verlassen, weil so viel zu tun ist".


Kubicki fügte hinzu, Wulff beschädige mit seiner jetzigen Prokuristenrolle sein gerade wieder stabilisiertes öffentliches Ansehen enorm.

Wulff selbst äußerte sich zu seinem neuen Verdienst als Prokurist nicht. Über eine Mitarbeiterin habe er ausrichten lassen: "Sie wissen, dass das rechtsanwaltliche Standesrecht uns verbietet, solche Fragen zu beantworten".

Wulff war von 2003 bis 2010 Ministerpräsident von Niedersachsen und von 2010 bis 2012 zehnter Präsident der Bundesrepublik Deutschland. Wulff hatte das höchste Staatsamt 20 Monate inne. 2014 wurde Wulff freigesprochen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • FC Kaiserslautern gegen SV Darmstadt 98 live: Aktueller Spielstand 1:0

    Einen Schuss von FCK-Kapitän Daniel Halfar fälschte Lilien-Kapitän Aytac Sulu unglücklich und unhaltbar ins eigene Tor ab (39. Durch einen abgefälschten Distanzschuss Halfars wurden die Roten Teufel in einem chancenarmen Spiel zunächst belohnt.
    Verfassungsversammlung: Präsident Nicolás Maduro treibt Umbau zur Diktatur voran

    Verfassungsversammlung: Präsident Nicolás Maduro treibt Umbau zur Diktatur voran

    Als erstes kritisierte sie die zeitweise Entmachtung des von der Opposition dominierten Parlaments durch den Obersten Gerichtshof. Die Immunität der bisherigen Abgeordneten könnte aufgehoben werden - Maduro hat wiederholt mit harten Strafen gedroht.
    Brasília: Korruptionsprozess gegen Brasiliens Staatschef Temer abgewendet

    Brasília: Korruptionsprozess gegen Brasiliens Staatschef Temer abgewendet

    Grund dafür ist auch, dass seine Regierung seit der Amtsübernahme vor etwas mehr als einem Jahr von Skandal zu Skandal stolpert. Danach hätte ihm die Amtsenthebung gedroht, wie seiner Amtsvorgängerin Dilma Rousseff vor einem Jahr.
  • RB Leipzig: Keita kümmert sich um Foul-Opfer

    RB Leipzig: Keita kümmert sich um Foul-Opfer

    Von dort haben die Leipziger gemeldet, dass Demme sich eine Knieprellung zugezogen hat, die Bänder aber nicht beschädigt sind. Am Nachmittag postete der Klub dann ein Video, das Demme und Keita zusammen im Behandlungsraum zeigt.
    Was eine Grand Jury für die Russland-Ermittlungen bedeutet

    Was eine Grand Jury für die Russland-Ermittlungen bedeutet

    Personen, die an dem Treffen beteiligt waren, seien zu einer Aussage aufgefordert worden, und sie sollten Dokumente bereitstellen. Das Thema gebe den Demokraten eine Möglichkeit, "sich gut zu fühlen, weil sie nichts anderes haben, über das sie reden können".
    Medwedew:

    Medwedew: "Ein voll ausgebrochener Handelskrieg"

    Nach dem Treffen betonte Putin , Trump sei gar nicht so, wie die Medien ihn immer darstellten, sondern ein ganz normaler Mensch. Moskau/Teheran/WashingtonDie russischen Regierung hat erneut mit scharfen Tönen auf die zusätzlichen US-Sanktionen reagiert.
  • SEK-Einsatz in Sachsen: Bewaffneter Mann auf der Flucht

    SEK-Einsatz in Sachsen: Bewaffneter Mann auf der Flucht

    Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) sucht in Sachsen nach einem flüchtigen 43-Jährigen, der auf Polizisten geschossen hat. Um was für eine Waffe es sich beim Gesuchten handelt, ist bislang unbekannt, geht aus dem Polizeibericht hervor.
    FBI nimmt

    FBI nimmt "WannaCry"-Retter Hutchins fest"

    Hutchins soll in den Jahren 2014 und 2015 an der Entwicklung und Verbreitung der " Kronos "-Software beteiligt gewesen sein". Wer hinter der Attacke steckte, ist bis heute ungeklärt - doch der Name der Schadsoftware ging um die Welt: "WannaCry".
    Millionen sind bezahlt: Neymar-Wechsel ist durch

    Millionen sind bezahlt: Neymar-Wechsel ist durch

    Statt einer erwarteten Bekanntgabe des teuersten Transfers in der Geschichte des Fußballs blockiert LaLiga den Wechsel. Angeblich winkt dem Brasilianer bei PSG ein Fünfjahresvertrag sowie ein Jahresgehalt von 30 Millionen Euro netto.
  • Venezuelas Justiz geht Vorwürfen des Wahlbetrugs nach

    Venezuelas Justiz geht Vorwürfen des Wahlbetrugs nach

    Das Regionalbündnis Mercosur erhöhte den Druck auf Maduro und beschloss eine dauerhafte Aussetzung der Mitgliedschaft Venezuelas. Nach der Absetzung der kritischen Chefanklägerin Luisa Ortega wächst die Sorge über eine sozialistische Diktatur in Venezuela.
    USA reichen Austritt aus Pariser Klimaabkommen ein

    USA reichen Austritt aus Pariser Klimaabkommen ein

    Der Weltklimavertrag hat zum Ziel, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen. Die Vereinten Nationen bestätigten den Eingang der entsprechenden Mitteilung der USA und bedauerten die Entscheidung.

    "Wacken Open Air" beginnt

    Auflage des " Wacken Open Air " sind die geplanten Konzerte von Alice Cooper, Marilyn Manson und Megadeth. Bei den Konzerten auf den Hauptbühnen werden erfahrungsgemäß Lautstärken von bis zu 120 Dezibel erreicht.
  • Verseuchte Eier: Behörden wussten seit Juni von Pestizid-Belastung

    Verseuchte Eier: Behörden wussten seit Juni von Pestizid-Belastung

    In den Tagen darauf folgten weitere Funde, auch vier deutsche Geflügelhöfe sowie eine Briefkastenfirma wurden beliefert. Nach Angaben der EU-Kommission hatten die belgischen Behörden erste Fipronil-Fälle erst Wochen später gemeldet, am 20.
    IPhone 8: Gesichtserkennung offenbar auch für Bezahldienst gedacht

    IPhone 8: Gesichtserkennung offenbar auch für Bezahldienst gedacht

    Diese könnte einige neue Features aufweisen, die es Fotografen leichter machen soll das perfekte Foto zu schießen. Vor einer Woche stellte Apple - versehentlich? - die Firmware für den Siri-Lautsprecher HomePod ins Netz.
    Baby kommt schwanger mit dem Bruder zur Welt

    Baby kommt schwanger mit dem Bruder zur Welt

    Dieses medizinische Phänomen namens "Foetus in Foeto" ist extrem selten und tritt nur etwa bei jeder 500.000 Schwangerschaft auf. Mediziner sind sich nicht sicher, wie es zu derartigen Fehlern in der Entwicklung kommen kann.
  • Gatlin gewinnt über 100 Meter, Bolt wird Dritter

    Gatlin gewinnt über 100 Meter, Bolt wird Dritter

    Kurz stand Bolt anschließend die Verwunderung ins Gesicht geschrieben, denn auf der Anzeigetafel fehlte sein Name im Ergebnis. Den Titel sicherte sich Justin Gatlin aus den USA (9,92) vor seinem Landsmann Christian Coleman (9,94).
    Dortmund und Bayern kämpfen um ersten Titel der Saison

    Dortmund und Bayern kämpfen um ersten Titel der Saison

    Spielzeit - mit dem Heimspiel des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München gegen Bayer Leverkusen. In 13 Tagen startet die Fußballbundesliga in ihre 55.
    Polizei prüft Fremdverschulden nach Unwetter-Unglück

    Polizei prüft Fremdverschulden nach Unwetter-Unglück

    Polizei rekonstruiert das Unglück, bei dem ein Junge in Rickenbach durch umgestürzten Baum starb / Warn-App des Wetterdiensts. Die Staatsanwaltschaft in Waldshut-Tiengen ordnete die Obduktion des Opfers an, um die genaue Todesursache festzustellen.

Breaking News



Recommended

Medienbericht: VW schrieb Regierungserklärung von Niedersachsens Ministerpräsident Weil um

Ein VW-Mitarbeiter, der daran beteiligt war, sagt: "Das war kein Faktencheck, wir haben die Rede umgeschrieben und weichgespült". Er würde "in einer vergleichbaren Situation heute ganz genauso handeln".

VW-Manager in den USA bekennt sich schuldig

Erst vor zwei Wochen hatten seine Anwälte den zuständigen Richter Sean Cox informiert, dass ihr Mandant geständig sei. Er ist einer von acht amtierenden und früheren Mitarbeitern des Konzerns, gegen die US-Strafanzeigen gestellt wurden.

Auto stürzt auf Jugendliche - Feiernde Schülerin stirbt

Das Fahrzeug war von einem Feldweg abgekommen und eine etwa sechs Meter hohe Böschung hinuntergefallen, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer (27) und seine vier Begleiterinnen (22 bis 25 Jahre alt) kamen mit leichteren Blessuren davon.

Zahl der Bafög-Empfänger gesunken

Seit 2015 finanziert der Bund das Bafög allein und entlastet so die Länder um mehr als eine Milliarde Euro pro Jahr. Die Höhe ist abhängig von der Ausbildungsstätte und davon, ob die Empfänger bei den Eltern oder wohnen oder nicht.

In Venezuela tritt die verfassunggebende Versammlung zusammen

In einem symbolischen Akt hat sich die von Präsident Nicolas Maduro einberufene verfassunggebende Versammlung konstituiert. Die für die Wahlcomputer zuständige Firma sagt, dass die Wahlbeteiligung massiv manipuliert worden sei.

Dubai: Hochhaus "Torch Tower" steht in Flammen

Das Hochhaus mit dem Namen "Torch Tower" - "Fackel-Turm" - fing in der Nacht zum Freitag Feuer, wie Medien vor Ort berichten . Das erst 2011 fertiggestellte Gebäude im Yachthafen hat eine Gesamthöhe von 352 Metern bis zur Antennenspitze.

"Das Sommerhaus der Stars": Dieses Paar ist raus

Zu den bekanntesten Gesichtern der neuen Staffel dürfte Martin Semmelrogge zählen, der mit seiner Frau Sonja ins Haus einzieht. Sie konnten auch beim ersten Spiel nicht punkten, bei dem die Promis in schwindelerregender Höhe Fragen beantworten mussten.

Mehrere Opfer in Afghanistan | Selbstmordanschlag auf Nato-Konvoi

Gestern hatten zwei Attentäter in der westlichen Großstadt Herat eine schiitische Moschee angegriffen. Damit soll das Land möglichst unabhängig von ausländischen Sicherheitskräften werden.

Außenminister Tillerson beruhigt Nordkorea

Parallel zu seinem Auftritt äußerte sich auch die Sprecherin von Präsident Donald Trump , Sarah Sanders, zu Nordkorea. Man wolle "friedlichen Druck" auf Nordkorea ausüben, um die Regierung zu diplomatischen Gesprächen zu bewegen.

Model 3: 63.000 Rücktritte, die Anleger kalt lassen

Die US-Automobilgewerkschaft UAW plant die Gründung einer Filiale in der Tesla-Fabrik im kalifornischen Fremont. Anleger bewerteten positiv, dass Musk versicherte, bei allen Produktionszielen des Model 3 auf Kurs zu sein.