• News
  • Welt

Australische Behörden - Bombenanschlag auf Flugzeug vereitelt

Australische Behörden - Bombenanschlag auf Flugzeug vereitelt

Premierminister Malcolm Turnbull erklärte auf einer Pressekonferenz am Sonntag, dass bei einer Serie von Razzien in mehreren Vororten von Sydney am Samstag vier verdächtige Männer festgenommen worden seien.

"Wir sind besser als je zuvor gegen Terrorgefahr gewappnet, unsere Zusammenarbeit ist enger und unsere Koordination reibungsloser als zuvor", versicherte der Premier. Dabei lehnte der Beamte zunächst jede Erklärung zur Identität oder den Hintergründen der Festgenommenen ab. Sie hätten die australische Luftfahrtindustrie an einem der großen Flughäfen ins Visier genommen, sagte er ohne weitere Erläuterung.

Nach Angaben von Justizminister Michael Keenan war dies bereits die 13. aufgedeckte Verschwörung, nachdem die Sicherheitsstufe im Jahr 2014 angehoben worden war.

Bundespolizeichef Andrew Colvin gab bekannt, dass die Behörden Informationen erhalten hätten, wonach ein Terroranschlag mit einem "improvisierten Sprengsatz" in Planung sei.

Bundeswehr-Hubschrauber stürzt in Mali ab
Mali - Unter Berufung auf einen UN-Sprecher sei ein deutscher Hubschrauber im UN-Einsatz im Norden Malis verunglückt. Noch ist die Ursache für den Absturz völlig unklar. Ähnlich äußerte sich SPD-Verteidigungsexperte Rainer Arnold .


Der Polizeieinsatz sei noch nicht beendet, die Durchsuchungen der Grundstücke in den Vororten Sydneys dauerten an. Demnach wollten die Täter den Sprengsatz an Bord eines Flugzeugs schmuggeln und ihn dort zünden.

Es wurden zunächst keine Angaben dazu gemacht, ob sich die mutmaßlichen Anschlagspläne gegen einen Inlandsflug oder einen internationalen Flug richteten.

Reisende wurden aufgerufen, sich mindestens zwei Stunden vor ihrem Inlandsflug am Flughafen für die Sicherheitskontrollen einzufinden. Es handle sich um "Vorsichtsmaßnahmen", erklärte die Fluglinie Virgin Australia.

Australien ist zunehmend alarmiert angesichts möglicher Anschläge durch Einzeltäter, die sich von Gruppen wie der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) inspiriert fühlen. Seitdem wurden bereits 70 Verdächtige angeklagt.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • EM-Aus: Bitteres 1:2 gegen Dänemark

    EM-Aus: Bitteres 1:2 gegen Dänemark

    Bei Isabel Kerschowskis (nicht im Bild) Rechtsschuss boxt sich Dänemarks Keeperin Stina Lykke Petersen das Leder ins eigene Tor. Diejenigen, die als lächelnde Siegerinnen bei diesem Viertelfinale gegen Dänemark erwartet worden waren, hatten verloren.
    Ankündigung auf Twitter: Trump feuert seinen Stabschef Reince Priebus

    Ankündigung auf Twitter: Trump feuert seinen Stabschef Reince Priebus

    Priebus tritt nicht nach. "Das bildet eine Art Blase um den Präsidenten und stört ihn bei der Erfüllung seiner Agenda". John Francis Kelly ist ein Mann, der eher unerwartet zu seinen Jobs kommt. "Ich wünsche ihm alles Gute".
    Ihr könnt Metal Gear Survive auf der Gamescom 2017 spielen

    Ihr könnt Metal Gear Survive auf der Gamescom 2017 spielen

    Auch die Fußballfreunde unter den Gamern können mit PES 2018 , das neuste Game von Konami antesten. Der neue Koop-Modus ermöglicht es mit bis zu vier Spielern gleichzeitig zu spielen.
  • Sintflut bremst DFB-Frauen bei EM aus

    Rund eine halbe Stunde vor dem geplanten Anpfiff hatte der Regen eingesetzt, der den Platz im Stadion in Rotterdamm durchweichte. Wegen sintflutartiger Regenfälle ist die Austragung des EM-Viertelfinals der deutschen Fußball-Frauen gegen Dänemark unklar.
    Mendy unterschreibt - Guardiola knackt 450-Millionen-Schallmauer

    Mendy unterschreibt - Guardiola knackt 450-Millionen-Schallmauer

    In Manchester ist Mendy nach Kyle Walker, Bernardo Silva, Ederson Moraes und Danilo der fünfte namhafte Neuzugang des Sommers. Schon 245 Millionen Euro hat der "Shoppingking" in diesem Sommer für neue Stars verpulvert - ein Ende ist nicht absehbar.
    Abgeschobene Bvisi darf mit Eltern zurück nach Duisburg

    Abgeschobene Bvisi darf mit Eltern zurück nach Duisburg

    Im Anschluss könne die junge Frau demnach für ein Studium oder einer Ausbildung in Deutschland einen Folgeantrag stellen. Ein Asylantrag der 1998 nach Deutschland gekommenen Eltern war zuvor in allen Instanzen abgelehnt worden.
  • Mann ersticht Frau und vierjähriges Kind auf der Straße

    Mann ersticht Frau und vierjähriges Kind auf der Straße

    Gegen den Mann hatte die Frau ein Annäherungsverbot bei Gericht erwirkt ( § 4 Gewaltschutzgesetz). Der Beschuldigte ist der ehemalige Lebenspartner der Frau und der leibliche Vater des Kindes.
    Attentäter in Hamburg war als Islamist bekannt

    Attentäter in Hamburg war als Islamist bekannt

    Das Motiv für den Angriff, bei dem ein Mann getötet und mehrere Menschen teils schwer verletzt wurden, ist noch immer unklar. Einsatzkräfte der Polizei stehen in Hamburg bei der Durchsuchungsaktion vor Wohncontainern der Flüchtlingsunterkunft.
    Mann stirbt, nachdem sich Sitzreihe löst

    Mann stirbt, nachdem sich Sitzreihe löst

    Ein Video von Augenzeugen zeigt, wie sich bei voller Fahrt eine Sitzreihe aus dem Gerät löst und Fahrgäste aus den Sitzen fallen. Das Unglück ereignete sich am Eröffnungstag des Ohio State Fair in Columbus, der Jahrmarkt soll bis zum 6.
  • EU-Kommission leitet Verfahren ein

    EU-Kommission leitet Verfahren ein

    Dies sei nach der Veröffentlichung eines der Gesetze im polnischen Gesetzesblatt geschehen, teilte die EU-Kommission mit. Laut dem Gesetz soll das Parlament in Warschau künftig über die Besetzung des Landesrichterrats entscheiden.
    Apple zieht iPod Nano und Shuffle den Stecker

    Apple zieht iPod Nano und Shuffle den Stecker

    Zwar konnten 2008 noch knapp 55 Millionen iPods verkauft werden, 2014 waren es aber nur noch etwas mehr als 14 Millionen. Aber auch beim letzten verbliebenen Spross der iPod-Familie, dem iPod Touch , setzt Apple den Rotstift an.
    Mann sticht in Hamburg auf Menschen ein - ein Toter

    Mann sticht in Hamburg auf Menschen ein - ein Toter

    Die Polizei bestätigte dem stern bislang, dass eine Person ihren schweren Verletzungen noch in dem Supermarkt erlag. Daneben wurden eine 50-jährige Frau und vier Männer (64, 57, 56, 19) durch Messerstiche zum Teil schwer verletzt.
  • Scaramucci schiesst gegen Trump-Vertraute Priebus und Bannon

    Scaramucci schiesst gegen Trump-Vertraute Priebus und Bannon

    Wie das Magazin "New Yorker" berichtet, unterstellte Scaramucci Priebus in einem Telefongespräch mit einem Reporter Schizophrenie. Anthony Scaramucci ist scheinbar ein Mann der richtig klaren Ansagen, auch wenn diese unter die Gürtellinie zielen.
    Rechte Mission gescheitert: Kapitän der

    Rechte Mission gescheitert: Kapitän der "Identitären" wegen Schlepperei verhaftet

    Diese Intrigen können die Abfahrt der C-Start zwar für einige Zeit verzögern, die Mission Defend Europe aber nicht aufhalten. Bereits vergangene Woche war die C-Star von ägyptischen Behörden gestoppt worden, als sie den Suez-Kanal durchfuhr.
    Erzieherin isst Schokolade ihrer Kollegin - Kündigung

    Erzieherin isst Schokolade ihrer Kollegin - Kündigung

    Aber die Vorwürfe der Gegenseite, sie habe gegen die Hausordnung verstoßen, klingen nach und verletzen die 64-Jährige. Anschuldigungen des wiederholten Diebstahls und der Verstöße gegen die Hausordnung habe die Frau zurückgewiesen.
  • Heintz schwimmt an WM-Medaille vorbei

    Heintz schwimmt an WM-Medaille vorbei

    Ein Wahnsinnsrennen von Franzi. "Man hat ein bisschen gehofft, dass die Bahn noch zwei oder drei Meter länger ist". Vor allem Chase Kalisz aus den USA und der Japaner Kosuke Hagino zeigen sich bisher richtig stark.
    Senatorin wirbt nach Diesel-Urteil für blaue Plakette

    Senatorin wirbt nach Diesel-Urteil für blaue Plakette

    Ein Fahrverbot ab Jänner 2018, wie vom Gericht urgiert, scheint zwar unrealistisch, weil das Land wohl in Berufung gehen wird. Allerdings wird es auch nach einer Nachrüstung schwerfallen, die EU-Grenzwerte im regulären Fahrbetrieb einzuhalten.
    1977 entführte Maschine

    1977 entführte Maschine "Landshut" kommt ins Museum

    Oktober 1977 befehligte ergänzte: "Mit großer Freude erfüllt mich die Nachricht, dass unsere Landshut-Maschine heimgeholt wird". Nach mehreren Zwischenstationen landete die Maschine im Jemen, wo die Terroristen den Flugkapitän Jürgen Schumann ermordeten.

Breaking News



Recommended

Formel 1: Vettel rast zu Ungarn-Poleposition

Der Australier war bei seiner Tagesbestzeit auf dem Hungaroring 0,183 Sekunden schneller als der deutsche Ferrari-Fahrer. Der Spanier lieferte sich kurz nach dem Boxenstopp einen engen Zweikampf mit Landsmann Carlos Sainz Jr.

Trump macht Druck auf Senatoren

Die Republikaner haben im Senat eine weitere Hürde genommen, um endgültig über eine Abschaffung der Reform abstimmen zu können. McCain rief seine Kollegen leidenschaftlich dazu auf, bei allem Streit in der Sache wieder überparteilich zusammenzuarbeiten.

Formel 1: Ferrari steht in Budapest in der ersten Reihe

Ein empfindlicher Rückschlag im Kampf um eine fette Punkteausbeute und den Titel Best of the Rest hinter den drei Top-Teams. Noch führt Vettel mit 177:176, doch so langsam muss er wieder etwas zeigen: Seit seinem Triumph in Monte Carlo am 28.

In Güstrow in Gewahrsam genommene Männer wieder auf freiem Fuß

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier von der CDU hatte von einem Schlag gegen den islamistischen Terror gesprochen. Am Mittwoch hatte die Polizei mehrere Wohnungen durchsucht und dabei drei islamistische Gefährder festgenommen.

Auto fährt in Helsinki in Menschenmenge - ein Toter

Der Fahrer sei in der Nähe des Unfallorts festgenommen worden, sagte die Polizei dem Sender YLE. Das Unglück ereignete sich dem Radiosender YLE zufolge im Zentrum der Stadt.

Keine Mehrheit für Abschaffung von "Obamacare"

Die Demokraten verweisen dagegen auf Millionen Amerikaner , die sich damit überhaupt erst eine Krankenversicherung leisten können. Das Votum endete zunächst mit einem Patt von 50 gegen 50 Stimmen - obwohl die Republikaner über 52 Sitze verfügen.

Tempelberg: Israel montierte Metalldetektoren ab

Nun könnten die Gläubigen sowohl außerhalb der Moschee, als auch wieder in der Moschee beten, sagte Wakf-Chef Abdel-Asim Salhab. Bisher hat Israel nur in einem Fall die Todesstrafe angewandt: 1962 wurde der deutsche NS-Verbrecher Adolf Eichmann gehängt.

Dobrindt: Auch Porsche hat manipuliert

Nach Angaben von Bundesverkehrsminister Dobrindt hat auch Porsche in Dieselfahrzeugen Manipulationssoftware verwendet. Für europaweit 22.000 Fahrzeuge des Cayenne 3 Liter TDI werde nun ein Pflicht-Rückruf angeordnet, sagte Dobrindt.

Fünfeinhalb Jahre für Terrorhelfer Sven Lau

Die Justiz warf Lau weiter vor, zusammen mit Vogel ein salafistisches Netzwerk in Deutschland aufgebaut und beherrscht zu haben. Die Bundesanwaltschaft hatte Lau vorgeworfen, die Extremistengruppe JAMWA in Syrien als verlängerter Arm unterstützt zu haben.

EuGH-Gutachten: Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Die Slowakei und Ungarn haben unterschiedlich auf das Gutachten des Europäischen Gerichtshofs zur EU-Flüchtlingsquote reagiert. Generalanwalt Bot hatte dem Europäischen Gerichtshof empfohlen, die Klagen der beiden Länder abzulehnen.