• News
  • Kultur

Im Playboy verrät Jessica Paszka, wie ihr Traummann aussähe

Im Playboy verrät Jessica Paszka, wie ihr Traummann aussähe

Für das Männermagazin "Playboy" ließ Paszka nun die Hüllen fallen. Unklar. Im Playboy erklärt Jessica Paszka, was ein Mann haben muss, der ihr gefällt. Am 26. Juli werden wir im "Die Bachelorette"-Finale sehen, wer das Herz des schönen "Playboy"-Models erobern konnte". Dabei ist der Single-Lady eigentlich egal, wie ihr neuer Partner aussehen soll: "Mir sind tatsächlich die inneren Werte das Wichtigste", verrät sie, gesteht aber gleich: "Ich bin sehr eitel, auf mich bezogen". Und auch in der heute Abend bei RTL zu sehenden Folge reißen sich die Kandidaten um die hübsche Brünette. Mit Erfolg. Sieben Kandidaten sind noch im Rennen im Kampf um die letzte Rose. Jessica Paszka nahm in bei dem Date genau unter die Lupe. "Dass ich wirklich nicht zierlich bin, das muss ich jetzt mal akzeptieren!"

Die Bachelorette Jessica Paszka ziert das aktuelle Playboy-Cover.

Als sexy Bachelorette verzaubert Jessica Paszka jeden Mittwochabend auf RTL nicht nur die 20 Männer, die um ihre Gunst buhlen, sondern auch jede Menge Zuschauer vor den Fernsehern. Am liebsten würde sie in der Dating-Show gerne einen "offenen und gutherzigen Mann" finden, der auch an die Zukunft denkt und mit dem sie eine Familie gründen könne. "Irgendwann wünsche ich mir schließlich Kinder", sagt Jessica.

Trump-Sohn sprach mit russischer Anwältin über Clinton-Infos
Allerdings seien ihre Äußerungen vage und mehrdeutig gewesen, sie hätten keinen Sinn ergeben. Das Treffen mit Natalia Veselnitskaya, bei dem auch der ehemalige Wahlkampfleiter Paul J.


Auf einen "Bad Boy" hat die Bachelorette nach eigenem Bekunden auch keinen Bock: "Ich würde eher einen spießigen Lehrer bevorzugen".

Denn: "Mit Machos und Männern, die schon viele Frauen hatten, kann ich nichts anfangen. Selbst wenn man alle Männer zusammenzählt, mit denen ich in meinem Leben ausgegangen bin, waren das nicht so viele", so Jessica.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Unwetter mit Tornado zieht katastrophale Spur durch das südliche Wien und Niederösterreich

    Unwetter mit Tornado zieht katastrophale Spur durch das südliche Wien und Niederösterreich

    In den Bundesländern Wien und Niederösterreich haben Hagel und Tornado 10'000 ha landwirtschaftliche Kulturen geschädigt. An die 100 Einsätze der Berufsfeuerwehr hat am Montag ein Gewitter mit Starkregen und Hagel in Wien zur Folge gehabt.
    Serienstar Nelsan Ellis im Alter von 39 Jahren gestorben

    Serienstar Nelsan Ellis im Alter von 39 Jahren gestorben

    US-Filmstar Nelsan Ellis , bekannt durch seine Rolle in der Vampir-Serie " True Blood ", ist mit nur 39 Jahren gestorben. Der in Illinois geborene Ellis wirkte seit 2008 als Lafayette Reynolds in allen sieben Staffeln von " True Blood " mit.
    Thomas Gottschalk kehrt für ein Special zu

    Thomas Gottschalk kehrt für ein Special zu "Wetten, dass…?" zurück!

    Bei " Bild " wird sogar über ein echtes "Wetten, dass.?"-Comeback spekuliert: Das Thema sei beim ZDF längst nicht durch". Dabei spiele auch die Familienshow "Wetten, das.?" eine Rolle.
  • Erdoğan geht gegen Böhmermann in Berufung

    Erdoğan geht gegen Böhmermann in Berufung

    Um diese Zeilen geht es! Nun geht der Anwalt des beleidigten Präsidenten Erdogan auch gegen die letzten sechs Zeilen vor. Zahlreiche Politiker setzten sich für eine Abschaffung des Paragrafen ein, darunter Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).
    14 deutsche Städte bewerben sich als Spielort der Fußball-EM 2024

    14 deutsche Städte bewerben sich als Spielort der Fußball-EM 2024

    Alle Bewerberstädte hoffen auf einen ähnlichen Effekt wie bei der WM 2006 in Deutschland: einen Imagegewinn, ein Umsatzplus. Ob dieses europäische Fußball-Fest tatsächlich in Deutschland stattfindet, wird die UEFA im September 2018 verkünden.
    Ferdinand Schmalz gewinnt mit

    Ferdinand Schmalz gewinnt mit "lieblingstier"

    Die Stadt Klagenfurt hat den Preis in Gedenken an die österreichische Schriftstellerin Ingeborg Bachmann (1926-1973) gestiftet. Ferdinand Schmalz gewann am Sonntagvormittag den mit 25.000 Euro dotierten Hauptpreis bei den 41.
  • Scholz bittet Hamburger um Entschuldigung

    Scholz bittet Hamburger um Entschuldigung

    Randalierer zündeten Autos an, beschädigten und plünderten Geschäfte und bewarfen Polizisten mit Böllern, Steinen und Flaschen. An den Vorbereitungen der Großveranstaltung mit rund 10.000 Teilnehmern war der Bund ebenso beteiligt wie die Stadt.
    Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen Porsche-Mitarbeiter

    Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt gegen Porsche-Mitarbeiter

    Die Staatsanwaltschaft München hatte in der vergangenen Woche einen ehemaligen Manager der VW-Tochter Audi festnehmen lassen. Doch blieb Porsche bisher von Strafverfolgung verschont, weil sie die Motoren von Audi bezieht und nicht selbst entwickelt.
    Trump will

    Trump will "konstruktiv" mit Russland zusammenarbeiten

    Senator Lindsey Graham erklärte auf NBC, Trumps Nachsichtigkeit mit Russland bestärke ihn noch im Kampf für härtere Sanktionen. Nach dem G20-Gipfel prallen in den USA wieder einmal zwei Welten aufeinander: die von Donald Trump und die seiner Kritiker.
  • Amerika und Qatar unterzeichnen Anti-Terror-Abkommen

    Amerika und Qatar unterzeichnen Anti-Terror-Abkommen

    Am Mittwoch wird er in der saudischen Hafenstadt Dschidda erwartet, wo sich die Außenminister der vier Blockade-Staaten treffen. Sie werfen Katar Terror-Unterstützung und enge Kontakte zum Iran vor, dem Erzfeind Saudi-Arabiens.
    Busunfall mit 18 Toten: Ersatzfahrer rettete viele Leben

    Busunfall mit 18 Toten: Ersatzfahrer rettete viele Leben

    Die Ermittlungen der Verkehrspolizei und der Staatsanwaltschaft Hof sowie zwei beauftragter Sachverständigen dauern immer noch an. Bei dem Busunglück mit 18 Toten in Oberfranken hat der Ersatzfahrer wohl verhindert, dass noch mehr Menschen umkamen.
    G20: Polizei und Demonstranten rüsten sich für

    G20: Polizei und Demonstranten rüsten sich für "Höllendemo"

    Anders als für andere Veranstaltungen hatte die Polizei für "Welcome to Hell" ("Willkommen in der Hölle") keine Auflagen erlassen. Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen traf Trump am Nachmittag zu seinem ersten Deutschlandbesuch als Präsident in Hamburg ein.
  • Krebskranker chinesischer Dissident Liu in Lebensgefahr

    Krebskranker chinesischer Dissident Liu in Lebensgefahr

    Der chinesische Außenamtssprecher Geng Shuang verbat sich am Montag erneut jede Einmischung aus dem Ausland in der Frage. Sein Tumor an der Leber sei gewachsen und die Leber blute, teilte das Universitätskrankenhaus in Shenyang am Montag mit.
    Schriftsteller Peter Härtling ist tot

    Schriftsteller Peter Härtling ist tot

    Zudem erhielt Härtling den Deutschen Jugendliteraturpreis, den Hölderlin-Ring und den Hessischen Kulturpreis. Auch Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) äußerte sich betroffen zum Tod des Schriftstellers.
    Wieder G20-Krawalle Polizei setzt Wasserwerfer ein - Schanzenviertel wird geräumt

    Wieder G20-Krawalle Polizei setzt Wasserwerfer ein - Schanzenviertel wird geräumt

    Denn der ist gerade bei Jamie Watson von einer gegenüberliegenden Boutique. "Total bekloppt", bilanziert Stephan aus Hamburg . Grote hielt es für möglich, dass nach dem offiziellen Ende des Gipfels auch die gewaltbereiten Extremisten schnell abreisen.
  • Nur heute: Große 3-für-2-Aktion bei Amazon

    Nur heute: Große 3-für-2-Aktion bei Amazon

    Die wichtigsten Tipps und Infos zum Prime Day und der großen 100.000-Euro-Verlosung finden sich in unserem Ratgeber-Artikel. Die Rabattaktionen nur für Prime-Kunden sollen den kostenpflichtigen Dienst attraktiver machen und neue Mitglieder anziehen.
    Irakische Armee befreit Mossul von Terrormiliz IS

    Irakische Armee befreit Mossul von Terrormiliz IS

    Der Ostteil der Stadt wurde im Januar eingenommen; einen Monat später begann der Militäreinsatz im Westteil der Stadt. Im Juni 2014 brachte der IS die Millionenstadt unter seine Kontrolle und errichtete ein Terrorregime.
    Live: ZDFheute und ZDFspezial zum G20-Gipfel

    Live: ZDFheute und ZDFspezial zum G20-Gipfel

    Im Gegensatz zu Präsident Trump, der sich auf der G20-Sitzung eher für Protektionismus nach dem Motto "America first" aussprach. Mit seiner Frau Melania schwebte er hernach mit dem "Marine One", dem Helikopter des Weißen Hauses, zum Gästehaus des Senats.

Breaking News



Recommended

US-Medien: Mindestens fünf Tote bei Absturz von Militärflugzeug in Mississippi

Die Trümmer seien in einem Radius von acht Kilometern verstreut gewesen, zitierte das Blatt den örtlichen Feuerwehrchef. Einsatzkräfte der Feuerwehr versuchten der Zeitung zufolge, das brennende Flugzeug mit Schaum zu löschen.

Familienstreit eskaliert: 28-Jähriger bei SEK-Einsatz erschossen

Um mehr über die Hintergründe der Tat zu erfahren, begannen die Beamten zudem mit der Befragung der Familie und des Umfelds. Nach Angaben der Polizei lebte Mann in dem Haus mit seiner Familie, darunter seine Mutter und seine Großmutter.

Erneut Waldbrände in Kalifornien nach Ende von fünf Jahre andauernder Dürre

Bei extremer Hitze brachen mehrere Feuer in dem US-Westküstenstaat aus, rund 2.300 Feuerwehrleute waren am Samstag im Einsatz. Mit einer baldigen Besserung sei an der US-Westküste nicht zu rechnen, sagte Feuerwehrsprecher Kevin Skrepnek dem Sender CBC.

Bei Gudensberg: Leblose Kinder in Wohnung gefunden

Die Mutter war allein mit ihren Kindern zu Hause, als ein Bekannter zu Besuch kam, der die Kinder leblos im Kinderzimmer auffand. Die Ermittler korrigierten zudem eine erste Meldung, nach der das 17 Monate alte Geschwisterkind reanimiert wurde.

Irakische Regierung verkündet Sieg in Mossul

Dabei wurden die Streitkräfte von kurdischen Peschmerga, mehreren Milizen und US-Einheiten der Anti-IS-Koalition unterstützt. Die humanitäre Krise sei noch nicht vorbei, sagte die UN-Koordinatorin für humanitäre Fragen im Irak, Lise Grande.

Wechsel perfekt! | Rooney geht zurück nach Everton

Rooney war bei Everton ausgebildet worden, ehe er 2004 mit 18 Jahren für 37 Millionen Euro zu den Red Devils wechselte. Ich habe keine Gründe, an seinen Fähigkeiten zu zweifeln.

FC Köln stellt Modeste für Trainingslager frei - Neue Forderungen des Torjägers?

Die Vereine hätten sich auf eine Ablösesumme von 35,7 Millionen Euro geeinigt, zu klären seien nur noch Details. Gleichzeitig kündigten die Kölner an, sich nicht weiter zu äußern, "solange es keine endgültige Klärung gibt".

Vor G20: Merkel empfängt Trump - Proteste weitgehend friedlich

Eigentlich wollte Joachim Sauer, der Ehemann der deutschen Kanzlerin, sie im Deutschen Klimarechenzentrum in Hamburg herumführen. Die Krawalle mit Hunderten Verletzten und schlimmen Verwüstungen in der Hamburger Innenstadt verurteilte Merkel aufs Schärfste.

Brüssel gibt grünes Licht für Übernahme — PSA und Opel

Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen hat bei der Übernahme des deutschen Rivalen Opel eine wichtige Hürde genommen. Auch beim Gross- und Einzelhandel mit den Fahrzeugen werde es keine negativen Folgen geben, erklärte die Kommission.

Zverev nach über drei Stunden in der dritten Runde

Ob nun Psychospielchen oder ernsthafte körperliche Beeinträchtigungen - das Spiel war nun ausgeglichen und absolut offen. Ihre Gegnerin in Runde drei ist die US-Amerikanerin Shelby Rogers, die die Tschechin Lucie Safarova bezwang.