• News
  • Wissenschaft

G20: Polizei und Demonstranten rüsten sich für "Höllendemo"

G20: Polizei und Demonstranten rüsten sich für

Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen traf Trump am Nachmittag zu seinem ersten Deutschlandbesuch als Präsident in Hamburg ein.

An dem Gespräch nahmen den Angaben zufolge die Außenminister Sigmar Gabriel und sein US-Kollege Rex Tillerson sowie Trumps Tochter Ivanka und deren Ehemann Jared Kushner teil.

Anders als für andere Veranstaltungen hatte die Polizei für "Welcome to Hell" ("Willkommen in der Hölle") keine Auflagen erlassen. Sie blockieren den Zug.

Die Gewalttäter würden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit unter die Demonstration "Grenzenlose Solidarität statt G20" mischen, erklärte Hamburgs Polizeipräsident Ralf Martin Meyer. Vereinzelt kam es in den frühen Morgenstunden noch zu Flaschenwürfen auf Polizeifahrzeuge. "Wir bitten Unbeteiligte, sich vom Geschehen zu entfernen", twitterte die Polizei. Es folgen etwa 100 schwarz gekleidete Demonstranten und dann mehrere Tausend weitere Teilnehmer. Die Veranstalter sprachen von 76'000 Teilnehmern.

New YorkKurz bevor US-Präsident Donald Trump Hamburg verlassen hat, griff er zum Smartphone, um die deutsche Polizei und auch Bundeskanzlerin Angela Merkel zu loben. Die Gruppe zieht sich zu Beratungen in das Gebäude zurück.

FC Köln stellt Modeste für Trainingslager frei - Neue Forderungen des Torjägers?
Die Vereine hätten sich auf eine Ablösesumme von 35,7 Millionen Euro geeinigt, zu klären seien nur noch Details. Gleichzeitig kündigten die Kölner an, sich nicht weiter zu äußern, "solange es keine endgültige Klärung gibt".


Uhr - Der Generalsekretär von Amnesty International, Salil Shetty, wirft den G20-Staaten vor, bei der globalen Flüchtlingskrise "grob fahrlässig" zu handeln. Hunderte Menschen waren zuvor einem Aufruf zu einem "hedonistischen Massencornern gegen G20" gefolgt, um auf den Strassen mit Musik und Getränken gegen den Gipfel zu demonstrieren. Im Hamburger Stadtteil Altona beschädigten laut Polizei etwa 200 Demonstranten mehrere Autos. Außerdem müsse Merkel deutlich machen, dass Erdogan die Bundesrepublik mit Auftritten vor Anhängern nicht als "Plattform für seine Parteipolitik" nutzen könne.

Bildlegende: Diese Demonstrantin hat eine klare Meinung zu den Gewaltexzessen und zeigt dies auch. Die Kundgebung läuft, alles ist friedlich. "Das ist sinnlose, widerwärtige Gewalt" - und zwar nicht nur von Chaoten aus Deutschland, sondern auch von organisierten Gewalttätern aus ganz Europa. Die Rolle des Gastgebers sei es, einen Kompromiss zu finden.

"G20 Welcome to hell" trifft am Fischmarkt auf "Welcome to Hamburger Polizei". Keine andere Demonstration darf dem G20-Tagungsort in den Messehallen näher kommen. Die Polizei sprach um 16 Uhr von 1300 Demonstranten und von einem stetigen Zustrom.

Ehepaar weiter zum Gästehaus des Senats flog.

Mit US-Präsident Trump kündigte er einen selbstbewussten Umgang an. Die Polizei warnt erneut vor massiven Verkehrsbehinderungen wegen der Schleusung der Delegationen. Die Polizei errichtete Straßensperren.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Serienstar Nelsan Ellis im Alter von 39 Jahren gestorben

    Serienstar Nelsan Ellis im Alter von 39 Jahren gestorben

    US-Filmstar Nelsan Ellis , bekannt durch seine Rolle in der Vampir-Serie " True Blood ", ist mit nur 39 Jahren gestorben. Der in Illinois geborene Ellis wirkte seit 2008 als Lafayette Reynolds in allen sieben Staffeln von " True Blood " mit.
    Neue Teams: FIFA 18 wohl erstmals mit 3. Liga

    Neue Teams: FIFA 18 wohl erstmals mit 3. Liga

    Auch der Star, der das Cover von " Fifa 18 " zieren wird, steht bereits fest: Europameister und Weltfußballer Cristiano Ronaldo . Daher wurden immer wieder Ruf von "Fifa"-Fans laut, der Publisher möge doch bitte auch diese Spielklasse ins Spiel integrieren".
    EU und Japan setzen mit Freihandelsabkommen Signal gegen Protektionismus

    EU und Japan setzen mit Freihandelsabkommen Signal gegen Protektionismus

    Umweltverbände, Verbraucherschützer und Gewerkschaften hatten zuletzt wiederholt die mangelnde Transparenz der Gespräche beklagt. Auch nicht-tarifäre Handelsschranken wie unterschiedliche Normen und Vorschriften sollen durch das Abkommen gesenkt werden.
  • Thomas Gottschalk kehrt für ein Special zu

    Thomas Gottschalk kehrt für ein Special zu "Wetten, dass…?" zurück!

    Bei " Bild " wird sogar über ein echtes "Wetten, dass.?"-Comeback spekuliert: Das Thema sei beim ZDF längst nicht durch". Dabei spiele auch die Familienshow "Wetten, das.?" eine Rolle.
    News-Blog: Bislang 159 Polizisten bei G20-Krawallen verletzt

    News-Blog: Bislang 159 Polizisten bei G20-Krawallen verletzt

    Zuvor hatte eine Mitteilung der Polizei, wonach ein Polizist im Schanzenviertel einen Warnschuss abgegeben habe, für Verwirrung. Zu Beginn des Treffens am Freitagvormittag wird Bundeskanzlerin Angela Merkel die Gäste in den Hamburger Messehallen begrüßen.
    Schlag gegen Kinderpornografie: Darknet-Plattform Elysium abgeschaltet

    Schlag gegen Kinderpornografie: Darknet-Plattform Elysium abgeschaltet

    Den Verdächtigen wird neben der Verbreitung von Kinderpornografie auch schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen. Ermittler haben eine Darknetplattform zum Austausch von Kinderpornografie mit mehr als 87.000 Mitgliedern schließen lassen.
  • Hamburger Polizei äußert sich zu Nachtkrawallen im Schanzenviertel

    Hamburger Polizei äußert sich zu Nachtkrawallen im Schanzenviertel

    Gipfelgegner warfen der Polizei vor, bei Räumungen "enthemmte Gewalt" mit Pfefferspray und Wasserwerfern angewandt zu haben. Die Polizei habe Erkenntnisse gehabt, dass Gehwegplatten auf Dächern abgelegt und Brandflaschen vorbereitet worden seien.
    Türkische Amnesty-Direktorin festgenommen

    Türkische Amnesty-Direktorin festgenommen

    Vor weniger als einem Monat wurde der Vorsitzende von Amnesty International in der Türkei, Taner Kilic, festgenommen . In der Türkei sitzen bereits neun Deutsche oder Deutsch-Türken in Haft, darunter der Journalist Deniz Yücel.
    Wechselt Lukaku für 85 Mio. zu Manchester United?

    Wechselt Lukaku für 85 Mio. zu Manchester United?

    Für 85 Millionen Euro soll der Belgier zum Rekordmeister wechseln, der damit überraschend Chelsea noch aussticht. Mourinho bekommt seinen 88-Mio-Belgier! Seine Rolle im Pogba-Transfer wird derzeit noch von der FIFA untersucht .
  • "Marsch für Gerechtigkeit" endet in Istanbul

    Der TV-Sender CNN Türk berichtete unter Berufung auf den Gouverneur von Istanbul , 15.000 Polizisten seien im Einsatz. Zurück zur Basis finden, die Opposition einen und der Forderung nach Gerechtigkeit Gehör verschaffen.
    Diagnose unter Tränen: Mattek-Sands fällt lange aus

    Diagnose unter Tränen: Mattek-Sands fällt lange aus

    Teil des besten Tennis-Doppels der Welt, hat in Wimbledon eine fürchterliche Knieverletzung erlitten. Zum Beginn des dritten Satzes war die US-Amerikanerin weggerutscht.
    Merkel verurteilt Krawalle am Rande des G20-Treffens

    Merkel verurteilt Krawalle am Rande des G20-Treffens

    Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU ) sagt den Opfern der G20-Krawalle bei einer Pressekonferenz Entschädigung zu. Seit Donnerstagabend kam es parallel in der Stadt zu teils schweren Ausschreitungen mit zahlreichen Verletzten.
  • Wieder G20-Krawalle Polizei setzt Wasserwerfer ein - Schanzenviertel wird geräumt

    Wieder G20-Krawalle Polizei setzt Wasserwerfer ein - Schanzenviertel wird geräumt

    Denn der ist gerade bei Jamie Watson von einer gegenüberliegenden Boutique. "Total bekloppt", bilanziert Stephan aus Hamburg . Grote hielt es für möglich, dass nach dem offiziellen Ende des Gipfels auch die gewaltbereiten Extremisten schnell abreisen.
    Live: ZDFheute und ZDFspezial zum G20-Gipfel

    Live: ZDFheute und ZDFspezial zum G20-Gipfel

    Im Gegensatz zu Präsident Trump, der sich auf der G20-Sitzung eher für Protektionismus nach dem Motto "America first" aussprach. Mit seiner Frau Melania schwebte er hernach mit dem "Marine One", dem Helikopter des Weißen Hauses, zum Gästehaus des Senats.
    In 30 Metern Höhe: 33-Jähriger stürzt bei Arbeiten an Kirchturm ab

    In 30 Metern Höhe: 33-Jähriger stürzt bei Arbeiten an Kirchturm ab

    Mit Bergung des Mannes gestaltete sich aufgrund des engen Turms und die Wendeltreppe nicht ganz einfach. Pfarrer Lucjan Banko erschien sehr rasch am Einsatzort und dankte den Rettungskräften für ihre Arbeit.
  • Zverev nach über drei Stunden in der dritten Runde

    Zverev nach über drei Stunden in der dritten Runde

    Ob nun Psychospielchen oder ernsthafte körperliche Beeinträchtigungen - das Spiel war nun ausgeglichen und absolut offen. Ihre Gegnerin in Runde drei ist die US-Amerikanerin Shelby Rogers, die die Tschechin Lucie Safarova bezwang.
    HH außer Kontrolle: Melania Trump kann Haus nicht verlassen

    HH außer Kontrolle: Melania Trump kann Haus nicht verlassen

    Die Präsidentin-Gattin freue sich sehr auf die Aktivitäten gemeinsam mit den Gattinnen und Gatten der anderen Gipfelteilnehmer. Die hatte ihren kleinen und äußerst niedlichen Sohn Hadrien (3) dabei - der sofort alle Herzen eroberte.
    Auch Frankreich will weg vom Verbrenner

    Auch Frankreich will weg vom Verbrenner

    WWF-Frankreich-Chef Pascal Canfin äußerte sich jedoch positiv: "Frankreich beschleunigt, und das ist eine gute Nachricht". Nach dem Ausstieg der USA aus dem Pariser Klimaabkommen will Frankreich die eigenen Ziele zum Umweltschutz erhöhen.

Breaking News



Recommended

Wechsel perfekt! | Rooney geht zurück nach Everton

Rooney war bei Everton ausgebildet worden, ehe er 2004 mit 18 Jahren für 37 Millionen Euro zu den Red Devils wechselte. Ich habe keine Gründe, an seinen Fähigkeiten zu zweifeln.

Bundeswehr verlegt Tankflugzeug von Incirlik nach Jordanien

Die deutsche Bundeswehr hat mit dem Abzug vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik begonnen. Die "Tornados" fliegen noch bis Ende Juli ihre Überwachungsflüge über dem Irak und Syrien.

Brüssel gibt grünes Licht für Übernahme — PSA und Opel

Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen hat bei der Übernahme des deutschen Rivalen Opel eine wichtige Hürde genommen. Auch beim Gross- und Einzelhandel mit den Fahrzeugen werde es keine negativen Folgen geben, erklärte die Kommission.

Streiks im Einzelhandel gehen weiter

Wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte, treten Angestellte von Kaufland, H&M, Ikea, Obi, Edeka, Esprit und Netto in den Ausstand. Die Gewerkschaft Verdi ruft im bayerischen Einzelhandel erneut zu einzelnen Warnstreiks auf.

Ajax-Profi Nouri stabil, aber im "künstlichen Tiefschlaf"

Der zentrale Mittelfeldspieler wurde im April 1997 in Amsterdam geboren und durchlief die Ajax-Nachwuchsschmiede. Der Niederländer mit marokkanischen Wurzeln ist ein Eigenwächs von Ajax und spielt dort seit 2004.

Millionen Passagiere | München ist DER Rekord-Airport!

Der Flughafen Düsseldorf hat in den ersten sechs Monaten des Jahres seine Passagierzahlen deutlich gesteigert. Auch beim sogenannten Low-Cost-Verkehr habe München erheblich zugelegt, erklärte Kerkloh.

Polizei und Gipfelgegner mit irrer Straßenschlacht

Polizeisprecher Timo Zill erklärte, man werde Vermummungen nicht dulden. "Sie haben entsprechend unmittelbaren Zwang angewendet". Bei den gewalttätigen Ausschreitungen zum G-20-Gipfel in Hamburg sind am Donnerstagabend Dutzende Menschen verletzt worden.

Marcel Kittel egalisiert den deutschen Rekord

In Abwesenheit der verletzten Mark Cavendish und des gesperrten Peter Sagan schnappt sich Marcel Kittel den Sprintsieg auf der 6. Und wie in den Tagen zuvor reagierte das Peloton, nachdem sich die Gruppe rund dreieinhalb Minuten Vorsprung erarbeitet hatte.

Knapp 30 Prozent der Studiengänge in Thüringen mit NC

Einen deutlichen Anstieg gebe es an Fachhochschulen in den Rechts-, Wirtschafts-, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften. Den größten Anteil zulassungsbeschränkter Studiengänge gibt es im Wintersemester 2017/18 in Hamburg mit 75,5 Prozent.

Verträge verlängert: Regionalliga langfristig bei Sport1

Moderatorin ist Nele Schenker, das Kommentatoren-Team bilden Markus Höhner, Thomas Herrmann und Oliver Forster. Bereits auf den Screenforce Days versprach der Sender ja sieben Stunden Fußball am Stück am Montagabend.