• News
  • Wissenschaft

Revolution Pro Controller 2 angekündigt

Revolution Pro Controller 2 angekündigt

BigBen Interactive hat heute in einer Pressemeldung die nahende Veröffentlichung des neuen Revolution Pro Controller 2 für die PlayStation 4 angekündigt.

Seit Dezember 2016 verkaufte sich der Revolution Pro Controller bereits über 250.000 Mal; nun erscheint eine neue, weiterentwickelte Variante mit noch mehr Möglichkeiten und einer noch stärkeren Leistungsfähigkeit.

Der Revolution Pro Controller 2 bietet diverse neue Features, unter anderem die manuelle Konfiguration der vier Shortcut-Tasten für sofortige Anpassungen sowie die Möglichkeit, das Steuerkreuz auf vier oder acht Richtungen einzustellen. Zudem lassen sich beide Analog-Sticks frei konfigurieren.

Macron will "radikal neuen Weg" - Parlament soll um einen Drittel verkleinert werden
Macron trat knapp zwei Monate nach seinem Sieg bei der Präsidentschaftswahl vor die beiden Parlamentskammern. Macron machte allerdings klar, dass zwischen ihm und seinem Premier Aufgabenteilung besteht.


Neben der PS4 kann der Nacon: Revolution Pro Controller 2 auch wieder am PC verwendet werden, sowie ist dieser mit einer neuen USB-Typ-C-Kabelverbindung für den einfachen und sicheren Einsatz des Controllers ausgerüstet. Erscheinen soll der Nacon Revolution Pro Controller 2 noch diesen Sommer und das unter anderem in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dabei handelt es sich jedoch nur um Mutmaßungen, da sich NACON bisher nicht dazu geäußert hat.

Es sieht so aus, als wäre der Controller im Gegensatz zu seinem Vorgänger nicht kabelgebunden.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Union verspricht mehr Polizei und Vollbeschäftigung

    Union verspricht mehr Polizei und Vollbeschäftigung

    Die von ihm geforderte Obergrenze von 200.000 Flüchtlingen werde "in diesem Jahr keine Rolle spielen", sagte der CSU-Vorsitzende. Monatelang hatte Seehofer betont, seine Partei werde keinen Koalitionsvertrag unterschreiben, in dem die Obergrenze nicht stehe.
    Passanten finden eine Boa Constrictor

    Passanten finden eine Boa Constrictor

    Wird sie falsch gehalten oder fühlt sich gestresst, kann eine Boa Constrictor unberechenbar sein. In Terrarien gehaltene Boas werden mit Kleinnagern wie Ratten und Mäusen gefüttert.
    Darum wechselte Löw gegen Chile nicht

    Darum wechselte Löw gegen Chile nicht

    Besorgte in seinem ersten Pflichtspieleinsatz für Deutschland gleich die 1:0-Führung: der Hoffenheimer Kerem Demirbay (r.). Im Fernduell mit Chile geht es für Deutschland im letzten Vorrundenspiel beim Confed Cup 2017 um den Gruppensieg.
  • Tote bei Anschlag in Damaskus

    Tote bei Anschlag in Damaskus

    Zu dem Angriff bekannte sich die islamistische Fateh-al-Sham-Front, der frühere Ableger von Al-Kaida in Syrien. Mitte März starben mehr als 40 Menschen bei einem Doppelanschlag, der auch den Justizpalast der Stadt traf.

    "Ja" zu Antonella: Messi ist unter der Haube

    Der Grund: Das Erzbistum weigerte sich, im Casino eine improvisierte Kapelle für die göttliche Segnung einzurichten. Statt Geschenken bat das Paar um Spenden für eine wohltätige Organisation, die Kindern in Not hilft.
    Warnung vor Anschlag in Kabul rettete womöglich viele Deutsche

    Warnung vor Anschlag in Kabul rettete womöglich viele Deutsche

    Der afghanische Wachdienst verweigerte ihm jedoch die Weiterfahrt auf das Gelände, da in der Botschaft keine Bestellung vorlag. Bei der Explosion der in einem Tanklastwagen versteckten Bombe in unmittelbarer Nähe der Botschaft starben am 31.
  • Nordkorea testet erneut Rakete

    Nordkorea testet erneut Rakete

    Eine Rakete landete am Dienstagmorgen in japanischen Gewässern und alarmierte die Staatschefs aus Japan und Südkorea . Südkoreas Präsident Moon Jae In rief den Nationalen Sicherheitsrat zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.
    Netflix hat höhere Abo-Preise getestet

    Netflix hat höhere Abo-Preise getestet

    Nicht alle sehen diesen Test, und diejenigen, die ihn sehen, werden schließlich die aktuell regulären Preise bezahlen. Der Streaming-Dienst Netflix scheint momentan in Deutschland eine neue Preisgestaltung zu testen.
    Italien: Flüchtlingsschiffe sollen auch andere EU-Häfen ansteuern

    Italien: Flüchtlingsschiffe sollen auch andere EU-Häfen ansteuern

    Zwar wäre das noch keine Lösung für "Italiens Problem", aber zumindest ein "außergewöhnliches Signal" der Unterstützung. Die italienische Regierung hat von den EU-Ländern mehr Unterstützung bei der Aufnahme von Geflüchteten gefordert.
  • Prognosen zum Apple iPhone 8: Kein Touch ID mehr, sagt KGI-Analyst

    Prognosen zum Apple iPhone 8: Kein Touch ID mehr, sagt KGI-Analyst

    Laut dem bekannten Analysten Ming-Chi Kuo habe der iPhone-Erfinder daher entsprechende Pläne inzwischen vollends verworfen. Wie Bloomberg unter Berufung auf einen Insider berichtet, würde es schon genügen, wenn das Handy auf dem Tisch liegt.
    Samsung: Galaxy Note FE: Koreaner versuchen es nochmal mit dem Pannenhandy

    Samsung: Galaxy Note FE: Koreaner versuchen es nochmal mit dem Pannenhandy

    Die Einstellung und die Rückholaktion des Samsung Galaxy Note 7 hat dem Unternehmen mehrere Milliarden US-Dollar gekostet. Das Note 7 kommt jetzt allerdings mit Android 7 und der neuen Android-Oberfläche des Samsung Galaxy S8.
    Zu Land und zu Wasser | Proteste gegen G20-Politik gestartet

    Zu Land und zu Wasser | Proteste gegen G20-Politik gestartet

    Die "Protestwelle" ist die erste große Demonstration zum G20-Gipfel am kommenden Freitag und Samstag in Hamburg . Die Zeit der Großdemonstrationen rund um den G-20-Gipfel hat begonnen.
  • Merkel drückt Angehörigen der Opfer des Busunfalls ihr Mitgefühl aus [0:54]

    Merkel drückt Angehörigen der Opfer des Busunfalls ihr Mitgefühl aus [0:54]

    Viele Politiker sprachen den Betroffenen ihr Mitgefühl aus. "Den Verletzten wünsche ich schnelle und vollständige Genesung". "Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei den Angehörigen der Opfer", sagte Merkel am Montag in Berlin.
    Nach Protestwelle:

    Nach Protestwelle: "Feuer mit Feuer bekämpfen" - Trumps Sprecherin rechtfertigt Geschmacklos-Tweet

    Scarborough sagte, Trump nehme Aussagen von Frauen viel persönlicher als von Männern und sei "sehr viel grausamer" zu ihnen. Es sei alarmierend, dass der Präsident so schnell aus der Fassung gerate, fügte die 50-Jährige hinzu.
    Ransomware

    Ransomware "Petya" setzt weltweit Firmen ausser Gefecht - auch in der Schweiz

    Unterdessen sehen Experten Hinweise darauf, dass die Angreifer eher Chaos anrichten wollten und nicht auf Profit aus waren. Alles Lösegeld sollte auf ein einziges Konto gehen und die zahlenden Opfer sollten sich per E-Mail zu erkennen geben.
  • Tauber erntet Shitstorm für Minijobber-Tweet

    Tauber erntet Shitstorm für Minijobber-Tweet

    Grünen-Chef Cem Özdemir schrieb: "Traurig, wenn eine, christliche' Volkspartei den Bezug zur Lebenswelt der BürgerInnen verliert". Generell wird Taubers Verweis auf "Minijobs" auf schlecht bezahlte Arbeit bezogen - was technisch gesehen nicht ganz richtig ist.
    Sänger Chris Roberts ist tot

    Sänger Chris Roberts ist tot

    Zuvor galt er als "staatenlos", obwohl er in Deutschland geboren wurde und hierzulande als Schlagersänger Karriere machte. Die Schlagerwelt trauert um eine weitere Legende: Sänger Chris Roberts ist im Alter von 73 Jahren verstorben.
    Ultimatum läuft ab: Ton in Katar-Krise verschärft sich

    Ultimatum läuft ab: Ton in Katar-Krise verschärft sich

    Es könnten auch keine Mitglieder der Iranischen Revolutionsgarden ausgewiesen werden, weil sich keine in Katar aufhielten. Sie werfen dem Emirat Terror-Unterstützung und enge Kontakte zum Iran - dem Erzfeind Saudi-Arabiens - vor.

Breaking News



Recommended

Flüchtlinge: Debatte um Schutz der Brenner-Grenze

Die EU müsse "volle Solidarität" mit Italien zeigen, forderte Vize-Kommissionspräsident Frans Timmermans in Straßburg. Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil ( SPÖ ) rechnet mit einem zeitnahen Beginn der Grenzkontrollen am Brenner.

Tesla: Erstes Model 3 läuft am Freitag vom Band

Der erste Mittelklassewagen des Herstellers soll den Weg in den Massenmarkt ebnen und am Freitag in die Serienfertigung starten. Damit holte sich Musk in den vergangenen Monaten auch einen Streit mit der IG Metall um einen Tarifvertrag ins Haus.

FIA: Vettels Wut-Rempler bleibt ohne weitere Folgen

Todt-Vorgänger Max Mosley (77) gab schon mal einen Hinweis: "Aus meiner Sicht ist das Verhalten von Vettel untragbar". Daraufhin gestikulierte er wild, zog links am Mercedes vorbei und fuhr Hamilton gegen die linken Reifen.

Polizei geht von 18 Toten nach Busunfall in Bayern aus

Der Reisebus war gegen sieben Uhr im Stau auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug aufgefahren und danach in Flammen aufgegangen. Selbst die Bäume nebenan sind vom Feuer gezeichnet. "Er muss sofort in Flammen gestanden haben", sagte der Verkehrsminister.

AfD prüft Klage gegen Ehe für alle

Auch Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) sagte, er rechne mit Beratungen der Verfassungsrichter in der Frage. Ist die Ehe für alle verfassungsgemäß? Die vom Bundestag beschlossene Ehe für alle missfällt der AfD .

Streit mit CNN eskaliert weiter: Trump veröffentlicht Video mit symbolischer Prügelattacke

Auch Parlamentarier von Trumps Republikanischer Partei urteilten, Trumps Äußerungen seien eines US-Präsidenten unwürdig. Es stammt aus der Zeit, als Trump als Gaststar regelmässig zu spektakulären Ringkämpfen eingeladen war.

Heiligenhaus: Sieben Verletzte nach Feuerwerksunfall

Am Samstag feierte der diesjährige Abiturjahrgang des Immanuel-Kant-Gymnasiums (IKG) an der Herzogstraße seinen Abiball. Bei einem Feuerwerksunfall in Heiligenhaus sind in der Nacht zu Sonntag mehrere Personen verletzt worden.

Portugal nach Sieg in Verlängerung Dritter bei Confed Cup

Eine scharfe Hereingabe des Leverkuseners Javier "Chicharito" Hernández lenkte Neto mit dem Schienbein ins eigene Tor . Mexikos Torwart Guillermo Ochoa parierte den platzierten Schuss des im Sommer zum AC Mailand wechselnden Silva stark.

Migration: Italien droht mit Abweisung von Schiffen

Die Europäische Union ist bei der Flüchtlingsfrage auf Italien angewiesen. Abgesehen davon sei es eine humanitäre Verpflichtung, Leben zu retten.

Trauerfeier für Altkanzler Kohl beginnt in Straßburg

Er habe ihn "geliebt", so Clinton augenzwinkernd, "weil er die einzige Person war, die einen größeren Appetit hatte als ich". Sie nennt das Überwinden der Trennung zwischen Ost und West, das Ende der Grenzkontrollen sowie die gemeinsame Währung.