• News
  • Wissenschaft

Samsung: Galaxy Note FE: Koreaner versuchen es nochmal mit dem Pannenhandy

Samsung: Galaxy Note FE: Koreaner versuchen es nochmal mit dem Pannenhandy

Das Samsung Galaxy Note 7 kam erstmals im Herbst 2016 auf den Markt, wurde jedoch kurz darauf zurückgerufen und die Produktion sowie der Verkauf eingestellt. Nach der ersten Rückruf-Aktion mussten auch noch vermeintlich Geräte mit Ersatz-Akkus wieder eingezogen werden, weil auch sie Feuer fingen. Bei den Smartphones soll es sich um überarbeitete Versionen der zurückgezogenen Modelle handeln. Luftfahrtbehörden weltweit verboten Passagieren deshalb, die Handys in Flugzeugen zu transportieren.

Wie Samsungs Untersuchungen dahingehend bestätigt haben, waren zwei unterschiedliche Probleme beim Akku die Ursache für die massiven Probleme des letzten Note-Modells, dass schließlich komplett vom Markt genommen wurde.

1.FC Köln hat Derby-Kracher zum Auftakt
Rekordmeister und Titelverteidiger Bayern München darf standesgemäß die Saison gegen Bayer Leverkusen eröffnen. Topspiel des ersten Bundesliga-Wochenendes ist das Rheinderby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1.


Das Galaxy Note 7 ist zurück - zunächst jedoch nur in Südkorea.

Die Einstellung und die Rückholaktion des Samsung Galaxy Note 7 hat dem Unternehmen mehrere Milliarden US-Dollar gekostet. Mehr als 4 Millionen Geräte gingen an den Hersteller zurück. Das Note 7 kommt jetzt allerdings mit Android 7 und der neuen Android-Oberfläche des Samsung Galaxy S8. Ob es die Fan-Edition auch nach Deutschland schafft, steht bislang nicht fest. Er soll in Korea bei umgerechnet etwa 535 Euro (699.600 Won) liegen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Tote bei Anschlag in Damaskus

    Tote bei Anschlag in Damaskus

    Zu dem Angriff bekannte sich die islamistische Fateh-al-Sham-Front, der frühere Ableger von Al-Kaida in Syrien. Mitte März starben mehr als 40 Menschen bei einem Doppelanschlag, der auch den Justizpalast der Stadt traf.
    New York: Tödliche Schießerei in Krankenhaus

    New York: Tödliche Schießerei in Krankenhaus

    Der Sender Fox News berichtete, bei dem Täter handle es sich um einen früheren Angestellten des Krankenhauses. Der Schütze soll seine Waffe unter einem weißen Arztkittel versteckt haben, ehe er das Feuer eröffnete.
    Ausnahmezustand in Berlin dauert an

    Ausnahmezustand in Berlin dauert an

    Dort lief der Flugverkehr am Freitag weitgehend normal; allerdings kam es bei der An- und Abreise zu erheblichen Behinderungen. Es hätten sich "oft dramatische Szenen auf den Straßen" abgespielt, so die Stadtverwaltung von Oranienburg .
  • Italien: Flüchtlingsschiffe sollen auch andere EU-Häfen ansteuern

    Italien: Flüchtlingsschiffe sollen auch andere EU-Häfen ansteuern

    Zwar wäre das noch keine Lösung für "Italiens Problem", aber zumindest ein "außergewöhnliches Signal" der Unterstützung. Die italienische Regierung hat von den EU-Ländern mehr Unterstützung bei der Aufnahme von Geflüchteten gefordert.
    Zu Land und zu Wasser | Proteste gegen G20-Politik gestartet

    Zu Land und zu Wasser | Proteste gegen G20-Politik gestartet

    Die "Protestwelle" ist die erste große Demonstration zum G20-Gipfel am kommenden Freitag und Samstag in Hamburg . Die Zeit der Großdemonstrationen rund um den G-20-Gipfel hat begonnen.
    Darum trennt sich Papst Franziskus von Kardinal Müller

    Darum trennt sich Papst Franziskus von Kardinal Müller

    Müller hatte Ende Februar den Vorwurf systematischer Vertuschung von Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche zurückgewiesen. Franziskus habe ihm die Entscheidung am Freitag persönlich mitgeteilt, seine Amtszeit endet schon an diesem Sonntag.
  • Ransomware

    Ransomware "Petya" setzt weltweit Firmen ausser Gefecht - auch in der Schweiz

    Unterdessen sehen Experten Hinweise darauf, dass die Angreifer eher Chaos anrichten wollten und nicht auf Profit aus waren. Alles Lösegeld sollte auf ein einziges Konto gehen und die zahlenden Opfer sollten sich per E-Mail zu erkennen geben.
    Darum wechselte Löw gegen Chile nicht

    Darum wechselte Löw gegen Chile nicht

    Besorgte in seinem ersten Pflichtspieleinsatz für Deutschland gleich die 1:0-Führung: der Hoffenheimer Kerem Demirbay (r.). Im Fernduell mit Chile geht es für Deutschland im letzten Vorrundenspiel beim Confed Cup 2017 um den Gruppensieg.
    Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Bundestag beschließt Gesetz gegen Hasskommentare

    Netzwerkdurchsetzungsgesetz: Bundestag beschließt Gesetz gegen Hasskommentare

    Kritiker des Gesetzes unter anderem die Grünen und die Linken fürchten allerdings eine Einschränkung der Meinungsfreiheit. Diese soll nach dem beschlossenen Gesetzesentwurf künftig unter Richtervorbehalt stehen, um Missbrauch einzudämmen.
  • Polizei hindert G-20-Gegner an Übernachtung im Camp

    Polizei hindert G-20-Gegner an Übernachtung im Camp

    Die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer treffen sich am Freitag und Samstag in Hamburg . Der Bundestagsabgeordnete der Linken kritisierte auch das Auftreten von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).
    Portugal nach Sieg in Verlängerung Dritter bei Confed Cup

    Portugal nach Sieg in Verlängerung Dritter bei Confed Cup

    Eine scharfe Hereingabe des Leverkuseners Javier "Chicharito" Hernández lenkte Neto mit dem Schienbein ins eigene Tor . Mexikos Torwart Guillermo Ochoa parierte den platzierten Schuss des im Sommer zum AC Mailand wechselnden Silva stark.
    Warnung vor Anschlag in Kabul rettete womöglich viele Deutsche

    Warnung vor Anschlag in Kabul rettete womöglich viele Deutsche

    Der afghanische Wachdienst verweigerte ihm jedoch die Weiterfahrt auf das Gelände, da in der Botschaft keine Bestellung vorlag. Bei der Explosion der in einem Tanklastwagen versteckten Bombe in unmittelbarer Nähe der Botschaft starben am 31.
  • Migration: Italien droht mit Abweisung von Schiffen

    Migration: Italien droht mit Abweisung von Schiffen

    Die Europäische Union ist bei der Flüchtlingsfrage auf Italien angewiesen. Abgesehen davon sei es eine humanitäre Verpflichtung, Leben zu retten.
    Trauerfeier für Altkanzler Kohl beginnt in Straßburg

    Trauerfeier für Altkanzler Kohl beginnt in Straßburg

    Er habe ihn "geliebt", so Clinton augenzwinkernd, "weil er die einzige Person war, die einen größeren Appetit hatte als ich". Sie nennt das Überwinden der Trennung zwischen Ost und West, das Ende der Grenzkontrollen sowie die gemeinsame Währung.
    Finale U21-EM 2017: Deutschland

    Finale U21-EM 2017: Deutschland

    Der spanische U21-Nationaltrainer Albert Celades hat die deutsche Mannschaft einen Tag vor dem EM-Finale in höchsten Tönen gelobt. Oliver Schmidt kommentiert das Spiel aus dem Cracovia-Stadion, für Interviews steht Anna Kraft bereit.
  • Bachelorette 2017: Bekommt dieser Kandidat den ersten Kuss?

    Bachelorette 2017: Bekommt dieser Kandidat den ersten Kuss?

    Doch kann er ein süßes Geheimnis für sich behalten oder riskiert er mit einem Vertrauensbruch die nächste Rose? Bei den Verlierern sorgt die sportliche Schlappe für Frust und Stunk in der Männervilla.
    Bonn: 19-Jähriger verletzt 70 Schüler mit Feuerlöscher

    Bonn: 19-Jähriger verletzt 70 Schüler mit Feuerlöscher

    Sie kümmerten sich um die Kinder und Jugendlichen, die vorwiegend die städtische Realschule besuchen. Nach diesem Chaos geht es beim nächsten Abistreich hoffentlich wieder etwas gemäßigter zu .
    Ermittlungsverfahren gegen Le Pen eingeleitet

    Ermittlungsverfahren gegen Le Pen eingeleitet

    In der Vergangenheit hatte der Front National die Vorwürfe bereits zurückgewiesen und als politisch motiviert bezeichnet. Ermittlungsrichter hatten die Politikerin deshalb schon vor einiger Zeit vorgeladen.

Breaking News



Recommended

Sänger Chris Roberts ist tot

Zuvor galt er als "staatenlos", obwohl er in Deutschland geboren wurde und hierzulande als Schlagersänger Karriere machte. Die Schlagerwelt trauert um eine weitere Legende: Sänger Chris Roberts ist im Alter von 73 Jahren verstorben.

Macron will "radikal neuen Weg" - Parlament soll um einen Drittel verkleinert werden

Macron trat knapp zwei Monate nach seinem Sieg bei der Präsidentschaftswahl vor die beiden Parlamentskammern. Macron machte allerdings klar, dass zwischen ihm und seinem Premier Aufgabenteilung besteht.

Streit mit CNN eskaliert weiter: Trump veröffentlicht Video mit symbolischer Prügelattacke

Auch Parlamentarier von Trumps Republikanischer Partei urteilten, Trumps Äußerungen seien eines US-Präsidenten unwürdig. Es stammt aus der Zeit, als Trump als Gaststar regelmässig zu spektakulären Ringkämpfen eingeladen war.

Passanten finden eine Boa Constrictor

Wird sie falsch gehalten oder fühlt sich gestresst, kann eine Boa Constrictor unberechenbar sein. In Terrarien gehaltene Boas werden mit Kleinnagern wie Ratten und Mäusen gefüttert.

Ultimatum läuft ab: Ton in Katar-Krise verschärft sich

Es könnten auch keine Mitglieder der Iranischen Revolutionsgarden ausgewiesen werden, weil sich keine in Katar aufhielten. Sie werfen dem Emirat Terror-Unterstützung und enge Kontakte zum Iran - dem Erzfeind Saudi-Arabiens - vor.

Trennung offiziell | Zu Gunsten der Talente: Darum will Werder Pizarro nicht mehr

Auch der Spieler meldete sich zu Wort: "Es war mir immer eine große Ehre das Trikot des SV Werder Bremen zu tragen. Bei den Leistungstests des Fußball-Bundesligisten, die am Donnerstag begannen, fehlte Claudio Pizarro (38 / Foto).

"Ja" zu Antonella: Messi ist unter der Haube

Der Grund: Das Erzbistum weigerte sich, im Casino eine improvisierte Kapelle für die göttliche Segnung einzurichten. Statt Geschenken bat das Paar um Spenden für eine wohltätige Organisation, die Kindern in Not hilft.

Deutschland nach 4:1-Sieg gegen Mexiko im Confed-Cup-Finale

Jetzt lässt sich Löws Elf nicht mehr so deutlich das Spiel der Mexikaner aufzwingen und profitiert natürlich vom schnellen 3:0. Neben dem erst 20 Jahre alten Henrichs kehrten die zuletzt geschonten Goretzka, Jonas Hector und Lars Stindl ins Team zurück.

Wegen RB Leipzig: Salzburg muss Vereinswappen ändern

Einige Salzburger werden noch verliehen werden, darunter befindet sich auch der dänische Innenverteidiger Asger Sørensen. Darauf zu sehen: Das "neue internationale Logo des FC Red Bull Salzburg ", wie es der Verein nennt.

Angeklagte im Mordfall Nemzow schuldig

Als Auftraggeber wurde im Dezember 2015 der Tschetschene Ruslan Muchudinow identifiziert, dieser ist jedoch weiter flüchtig. Anfang Dezember hatte die russische Justiz jedoch die Forderung zurückgewiesen, Kadyrow als Zeugen vorzuladen.