• News
  • Welt

Nach Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert

Nach Hai-Alarm auf Mallorca: Tier gefangen und eingeschläfert

Palma - Nach drei Hai-Sichtungen, die am Wochenende vor der Südwestküste von Mallorca Badegäste in Angst und Schrecken versetzten, hat die spanische Küstenwache ein Tier gefangen und eingeschläfert. Es ist allerdings ungewöhnlich, dass die Tiere, die bis zu dreieinhalb Meter lang werden können, so nah an die Küste kommen. Rettungsschwimmer hätten diesmal den Hai schneller entdeckt und alle Badegäste rechtzeitig aus dem Wasser gerufen. Noch bevor der Zivilschutz eintraf, war das Tier zurück ins Meer geschwommen. Unter Berufung auf Augenzeugen schrieb das "Mallorca Magazin", es habe sich eventuell um zwei verschiedene Tiere gehandelt. Der Grund: Ein zwei Meter langer Hai schwamm im seichten Wasser ganz dicht an ihnen vorbei. Erneut seien Suchtrupps losgeschickt worden, das Tier sei aber wieder nicht gefunden worden.

Der Polizeireporter der mallorquinischen Zeitung "Diario de Mallorca" zu FOCUS Online: "Die Biologen der Küstenwache haben mir gesagt, dass er zu schwer verletzt ist und es nicht überleben wird". Ab Mittag wurde der Strand wieder freigegeben.

Er habe eine schwere Kopfverletzung, die möglicherweise von einer Harpune stamme, hieß es weiter.

Hamburgs Polizei startet G20-Großeinsatz
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte Kritiker des G20-Gipfels aufgerufen, ihren Protest friedlich zu äußern. Juli in der Hamburger Messe nehmen 19 Staats- und Regierungschefs sowie Vertreter der Europäischen Union teil.


Hai-Sichtungen an der dichtbesiedelten Mittelmeerküste sind nicht selten, tödliche Angriffe allerdings kamen in den vergangenen Jahren kaum vor.

Experten meinen, dass beide Tiere vermutlich die Orientierung verloren hatten oder krank sind. Attacken auf Badegäste oder Taucher sind jedoch sehr selten, da es sich um eine Hochseehaiart handelt, die nur selten ihren normalen Lebensraum verlässt und in Küstennähe erscheint.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • YouTube: 1,5 Milliarden monatlich eingeloggte Nutzer

    YouTube: 1,5 Milliarden monatlich eingeloggte Nutzer

    In einem Monat greifen rund 1,5 Milliarden Anwender auf das Videoportal zu, während sie mit einem Google-Konto angemeldet sind. In den kommen Wochen sollen neue Kameras vorgestellt werden, die das neue Blickwinkel-Format unterstützen.
    Löw warnt vor Chile:

    Löw warnt vor Chile: "Eine der weltbesten Mannschaften"

    Ein deutscher Nationalspieler möchte auf keinen Fall, dass Sanchez zum FC Bayern wechselt: Arsenal-Verteidiger Shkodran Mustafi . Auch wenn Deutschland den direkten Vergleich anführt, ist Chile bei den Sportwetten-Anbietern leicht favorisiert .
    König von Saudi-Arabien macht seinen Sohn zum Kronprinzen

    König von Saudi-Arabien macht seinen Sohn zum Kronprinzen

    Als MbS' Vater Salman König wurde, übernahm MbS von diesem das Amt des Verteidigungsministers und wurde Chef des königlichen Hofs. Bin Salman, der bisher Vize-Kronprinz war, legte nach der Thronbesteigung seines Vaters einen rasanten politischen Aufstieg hin.
  • Traumfinale perfekt: Alexander Zverev fordert in Halle Roger Federer

    Traumfinale perfekt: Alexander Zverev fordert in Halle Roger Federer

    Halle/Westfalen - Alexander Zverev gegen Roger Federer - das Traumfinale beim Tennis-Turnier im westfälischen Halle ist perfekt. Das Finale zwischen Federer und Zverev findet am Sonntag um 13.05 Uhr statt. "Er ist der Größte aller Zeiten auf diesem Belag".

    EU einig beim Ausbau der Verteidigung - und zerstritten bei Migration

    Ziel ist, dass der Gipfel sich hinter Pläne für einen europäischen Verteidigungsfonds für gemeinsame Rüstungsprojekte stellt. Auch wenn es nicht immer Einigkeit gebe, sei am Ende "die Bereitschaft zu einem gemeinsamen Beschluss zu kommen vorhanden".
    Boris Beckers Anwalt dementiert angebliche Pleite

    Boris Beckers Anwalt dementiert angebliche Pleite

    Gerade, als sein Ruf wiederhergestellt schien, wirft ein Rechtsstreit den früheren Tennisstar Boris Becker erneut zurück. Wie die britische "Daily Mail" herausgefunden haben will, soll Becker dem Bankhaus etwa 3,5 Millionen Euro schulden.
  • Durchsuchungen bei Neonazis wegen

    Durchsuchungen bei Neonazis wegen "bewaffneter Waldbiwaks"

    Bei einer Razzia in der rechtsextremen Szene hat die Polizei in Thüringen und Niedersachsen mehrere Immobilien durchsucht. Darüber hinaus vollstreckten die Beamten einen Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Erfurt gegen einen Beschuldigten.
    IS sprengt historisches schiefes Minarett

    IS sprengt historisches schiefes Minarett

    Das Bauwerk, liebevoll al-Hadba (der "Buckel") genannt, fand sich auf Banknoten, in Schulbüchern und Sammelalben zum Einkleben. Die IS-nahe Nachrichtenagentur Amak beschuldigte hingegen die USA , die Moschee bei einem Luftangriff zerstört zu haben.

    "Bild": Ausschließlich europäischer Staatsakt für Kohl

    Kohl werde auf dem Alten Speyrer Friedhof beigesetzt, berichtete die " Bild "-Zeitung am Dienstag auf ihrer Internetseite". Eine erste "Doktor-Helmut-Kohl-Straße" gibt es bereits im Fischerdorf Loddin auf der Insel Usedom.
  • Löws Team selbstbewusst nach Reifeprüfung

    Löws Team selbstbewusst nach Reifeprüfung

    Leider haben wir dann das dumme Gegentor bekommen. "Wir müssen uns vor so einer starken Mannschaft nicht verstecken". Der im Auftaktspiel gegen Australien noch überragende Schalker Leon Goretzka war diesmal nicht so präsent.
    Vettel nur Fünfter im Baku-Training - Verstappen Schnellster

    Vettel nur Fünfter im Baku-Training - Verstappen Schnellster

    Bemerkenswert deshalb, dass der drittklassierte WM-Leader Sebastian Vettel im Ferrari auf Softreifen nur 0,557 Sekunden verlor. Das Red-Bull-Duo Max Verstappen und Daniel Ricciardo hat etwas unerwartet das Auftakttraining der Formel 1 in Baku bestimmt.
    SEGA: Neues Projekt bringt Retro-Spiele kostenlos zurück

    SEGA: Neues Projekt bringt Retro-Spiele kostenlos zurück

    In den kommenden Wochen und Monaten sollen weitere Spiele von Sega aus allen Konsolengenerationen ergänzt werden. Sega eifert Nintendo und Atari nach und bringt Spiele-Klassiker aus den 90er Jahren auf das Smartphone.
  • Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

    Mindestens 42 Tote bei vier Anschlägen in Pakistan

    Am späten Abend (Ortszeit) schossen in der südpakistanischen Millionenstadt Karachi Männer von Motorrädern aus auf Polizisten . Ein örtlicher Behördenvertreter sagte, die Bomben seien kurz nach der Auflösung einer schiitischen Prozession explodiert.
    Kohl wird in Speyer begraben - nicht im Familiengrab in Ludwigshafen

    Kohl wird in Speyer begraben - nicht im Familiengrab in Ludwigshafen

    Altkanzler Helmut Kohl wird seine letzte Ruhestätte auf einem Friedhof in Speyer finden und nicht im Familiengrab in Ludwigshafen. Die drei europäischen Institutionen umfassen die Kommission, das EU-Parlament und den Rat als Vertretung der Mitgliedsländer.

    Londoner Hochhausbrand: 600 Hochhäuser haben ähnliche Fassade

    Zuvor hatte Premierministerin Theresa May im Parlament berichtet, die Regierung habe Tests bei 100 Hochhäusern pro Tag veranlasst. Am Mittwoch hatte sich May zum ersten Mal öffentlich für unzureichende Hilfe nach der Brandkatastrophe in London entschuldigt.
  • Nach großem Kampf: Deutsche Tennis-Hoffnung erreicht Halbfinale

    Nach großem Kampf: Deutsche Tennis-Hoffnung erreicht Halbfinale

    Doch Mayer konnte seine Gelegenheiten nicht nutzen, stattdessen schaffte Federer wenig später das Break zum 3:2. Doch der Russe gab nicht auf und nahm Federer sofort ebenfalls das Service ab.
    Deutschland startete mit 3:2 gegen Australien in Confed-Cup

    Deutschland startete mit 3:2 gegen Australien in Confed-Cup

    Löws beschwichtigender Kommentar: "Beim ersten Gegentor kann er nichts machen". "Das erste Turnierspiel ist immer wichtig". FIFA-Präsident Gianni Infantino versprach den "besten Fußball aller Zeiten", doch das Interesse daran ist gering.
    May bekräftigt

    May bekräftigt "faires Angebot" an EU-Bürger

    Der Gipfel hatte sich zuvor darauf geeinigt, die gemeinsame Verteidigungspolitik und den Kampf gegen den Terror voranzutreiben. Europa verdiene mehr als forsches Auftreten. "Wir arbeiten mit Deutschland Hand in Hand", bestätigte Frankreichs Präsident.

Breaking News



Recommended

Auch Mourinho in Spanien angeklagt

Mourinho soll gemäss der Staatsanwaltschaft mit dem Ziel gehandelt haben, sich "unrechtmässige Vorteile" zu verschaffen. Nach England war Mourinho 2013 nach Ende seiner Tätigkeit bei Real (ab 2010) zurückgekehrt.

FC Bayern verpflichtet Serge Gnabry von Werder Bremen

Auf Instagram verabschiedet sich der 21-Jährige von seinen Fans - mit einem Foto, das offenbar schon vor einer Weile entstand. Gnabry ist bei den Bayern der dritte Zugang nach den beiden Hoffenheimer Nationalspielern Niklas Süle und Sebastian Rudy .

Anschlag auf Donald Trump? Johnny Depp macht seltsame Andeutung

In einer Stellungnahme an das "People"-Magazin erklärte Depp dann am Freitag, es sei ein schlechter und geschmackloser Scherz gewesen".

Kretschmann lästert über Parteitagsbeschluss der Grünen

Den Plänen der Regierung zufolge sollen bereits ab 2025 keine neuen Benzin- und Dieselfahrzeuge mehr zugelassen werden. Grünen-Regierungssprecher Rudi Hoogvliet sagte, der "Lauschangriff" sei "zumindest sittenwidrig".

Nach Haft in Nordkorea: US-Student Otto Warmbier gestorben

Young Pioneer Tours teilte mit, der Tod des 22-Jährigen zeige, dass das Risiko für US-Touristen in Nordkorea zu groß geworden sei. Fest steht dagegen, dass die Umstände von Warmbiers Tod für Washington eine heikle Angelegenheit noch heikler machen.

Dax folgt Rekordjagd an der Wall Street

Der Kurs des Euro legte zu: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1169 (Mittwoch: 1,1147) US-Dollar fest. Die australische Investmentbank Macquarie hatte ihr Kursziel auf 9 Euro gesenkt und ihre Verkaufsempfehlung bestätigt.

Lammert nennt Kohl Glücksfall für Deutschland und Europa

Die Gestaltung der Gedenkfeiern für Kohl gilt wegen der Wünsche von Kohls zweiter Ehefrau, Maike Kohl-Richter, als nicht einfach. Für die Ehrung des Verstorbenen in Deutschland sei der Bundestag der "wohl bestmögliche Or t", erklärte Lammert weiter.

EU ehrt Helmut Kohl mit europäischem Staatsakt in Straßburg

Für CDU-Generalsekretär Peter Tauber war Helmut Kohl "der zweite große Kanzler dieser Republik nach Konrad Adenauer". Ein Kondolenzbuch wird nicht ausliegen; das würde nur bei einem ganz besonderen Verhältnis zur Stadt geschehen.

Lammert: Verdanken Kohl deutsche Einheit und befriedetes Europa

Nach einer anschließenden Totenmesse im Dom im rheinland-pfälzischen Speyer wird Kohl auf einem Friedhof in der Stadt beigesetzt. Norbert Lammert (r) eröffnet die Sitzung mit einer Rede zum Gedenken an den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl .

U21 trotz zwei Siegen noch nicht weiter

Im Vergleich zum 2:0-Auftaktsieg gegen Tschechien zeigten sich die DFB-Junioren gegen die spielstarken Dänen deutlich verbessert. Schon ein Remis im abschließenden Gruppenspiel gegen Italien reicht der DFB-Mannschaft zum Einzug ins Halbfinale.