• News
  • Nationale

US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus

US-Justiz schreibt fünf Ex-VW-Manager zur Fahndung aus

Die US-Justiz hat einem Medienbericht zufolge fünf frühere Manager und Entwickler von Volkswagen weltweit zur Fahndung ausgeschrieben. Die fünf in den USA Angeklagten könnten Deutschland nicht mehr verlassen, weil sie in einem anderen Staat "wohl" festgenommen und dann möglicherweise in die Vereinigten Staaten überstellt würden. Das berichten die Süddeutsche Zeitung, NDR und WDR. Das US-Justizministerium in Washington wollte sich dazu auf dpa-Anfrage nicht äußern.

Ziel der US-Behörden sei es, die Angeklagten hinter Gitter zu bringen wegen Verschwörung zum Betrug und Verstoß gegen US-Umweltvorschriften.

Konflikt um Katar: Trump stellt sich auf die Seite Riads
Saudi Arabien erklärte derweil, die Golf-Staaten könnten den Konflikt unter sich lösen und bräuchten keine ausländische Hilfe. Laut CNN ist unklar, ob die Ermittler Kriminelle oder die russische Regierung hinter dem Hackerangriff vermuten.


Es gilt jedoch als ausgeschlossen, dass die Bundesrepublik die fünf VW-Leute an die Amerikaner ausliefert.

Auch die deutschen Strafverfolger ermitteln gegen fast 50 Beschuldigte im Zusammenhang mit dem Skandal: wegen Betruges, Marktmanipulation von Aktienkursen und rechtswidriger Datenlöschung. Darunter befinden sich auch die fünf US-Angeklagten, schreiben SZ, NDR und WDR. Volkswagen hatte im September 2015 Abgas-Manipulationen bei weltweit elf Millionen Dieselautos zugegeben. Im Kreise der Verteidiger der rund 40 deutschen Beschuldigten wird die weltweite Fahndung dem Bericht zufolge als "neue Eskalationsstufe" bezeichnet. Die US-Behörden machten damit deutlich, dass sie nach Straf- und Schadenersatzzahlungen in Höhe von mehr als 20 Milliarden Dollar den Fall nicht zu den Akten legen wollten. Zu den fünf, die von den USA angeklagt werden, zählt dem Bericht zufolge auch Bernd Gottweis. Gottweis kooperiere mit der Staatsanwaltschaft Braunschweig. Er hat mit seinen Aussagen dem Vernehmen nach Winterkorn schwer belastet. Der Ex-Vorstandschef habe Mitte 2015 von manipulierten Schadstoffmessungen bei Diesel-Fahrzeugen in den USA erfahren. Winterkorn habe aber weder die Öffentlichkeit noch die eigenen Aktionäre informiert. Die Betroffenen müssen aber mit einer Festnahme außerhalb Deutschlands rechnen. Erstmals seit der Aufdeckung des Abgasskandals würden Geschädigte endgültig entschädigt, die Fahrzeuge könnten zurückgegeben werden, erklärte die Kanzlei.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Polizist auf US-Flughafen in den Hals gestochen

    Polizist auf US-Flughafen in den Hals gestochen

    Ein Mann aus Kanada hat auf dem Flughafen von Flint im US-Bundesstaat Michigan einen Polizisten ein Messer in den Hals gestochen. Ftouhi habe sich bei der Tat auf Getötete in Syrien, Afghanistan und im Irak bezogen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.
    Waffenlager bei Champs-Élysées-Angreifer gefunden

    Waffenlager bei Champs-Élysées-Angreifer gefunden

    Der Angriff ereignete sich zwei Monate nach einer anderen Attacke auf Polizisten auf den Champs-Elysées: Am 20. Auf Videos ist zu sehen, wie kurz nach dem Vorfall orangefarbener Rauch aus dem Auto aufstieg.
    Das bringt der Tag beim Confed Cup

    Das bringt der Tag beim Confed Cup

    Minute hätte eigentlich der Videoassistent, der erstmals auf solch großer Bühne im Einsatz war, für Klarheit sorgen müssen. Mit der Einführung eines Drei-Stufenplans will die FIFA auf mögliche rassistische Vergehen von Fans reagieren.
  • U21 trotz zwei Siegen noch nicht weiter

    U21 trotz zwei Siegen noch nicht weiter

    Im Vergleich zum 2:0-Auftaktsieg gegen Tschechien zeigten sich die DFB-Junioren gegen die spielstarken Dänen deutlich verbessert. Schon ein Remis im abschließenden Gruppenspiel gegen Italien reicht der DFB-Mannschaft zum Einzug ins Halbfinale.
    SEGA: Neues Projekt bringt Retro-Spiele kostenlos zurück

    SEGA: Neues Projekt bringt Retro-Spiele kostenlos zurück

    In den kommenden Wochen und Monaten sollen weitere Spiele von Sega aus allen Konsolengenerationen ergänzt werden. Sega eifert Nintendo und Atari nach und bringt Spiele-Klassiker aus den 90er Jahren auf das Smartphone.
    Mordvorwurf nach tödlichem Autorennen in Mönchengladbach

    Mordvorwurf nach tödlichem Autorennen in Mönchengladbach

    Gegen die 22 und 25 Jahre alten Männer dauere aber die Strafverfolgung wegen Straßenverkehrsgefährdung an, erklärte die Polizei. Die Tat vom Freitagabend wird von der Staatsanwaltschaft als Mord bewertet, wie die Ermittler am Montag mitteilten.
  • Lyriker Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

    Lyriker Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

    Grundlage hierfür sei das neugierige und sensible Erkunden des Kleinen und Einzelnen - was dem Lyriker meisterhaft gelinge. Er studierte Anglistik an der Universität Hamburg, am Trinity College in Dublin und an der Humboldt-Universität Berlin.
    Explosion in Brüssel - Staatsanwaltschaft geht von Terroranschlag aus

    Explosion in Brüssel - Staatsanwaltschaft geht von Terroranschlag aus

    Im März 2016 verübten islamische Terroristen, die Verbindungen zu der Pariser Gruppe hatten, zwei Bombenanschläge in Brüssel . Die Bahngesellschaft SNCB teilte via Twitter mit, dass der Zugsverkehr auf Anweisung der Polizei unterbrochen worden sei.

    Frankreich steuert auf Negativrekord bei Wahlbeteiligung zu

    Frankreich steuert bei der zweiten Runde der Parlamentswahl auf einen neuen Negativrekord bei der Wahlbeteiligung zu. Nach einer Reihe von Terroranschlägen in den vergangenen Jahren gilt in Frankreich weiterhin der Ausnahmezustand.
  • Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in der Region

    Wetterdienst warnt vor schweren Unwettern in der Region

    Die Temperaturen liegen im Oberharz bei 29 Grad Celsius, sonst zwischen 31 und 34 Grad. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt für den Südwesten vor schweren Unwettern .
    Aufhebung der Immunität Frauke Petrys beantragt

    Aufhebung der Immunität Frauke Petrys beantragt

    Der Verdacht auf Meineid steht Schollbach zufolge deshalb im Raum, weil sich Petry in Widersprüche verwickelt habe. Grund seien Ermittlungen gegen Petry wegen mutmaßlicher falscher Angaben vor dem Wahlprüfungsausschuss.
    Kampf um Mossul geht in entscheidende Phase

    Kampf um Mossul geht in entscheidende Phase

    Die irakische Armee hat die entscheidende Phase ihres Kampfes gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS ) in Mossul begonnen. Im benachbarten Syrien läuft derzeit außerdem eine Offensive auf die Stadt Rakka, die als Hauptstadt des IS gilt.
  • Lammert: Verdanken Kohl deutsche Einheit und befriedetes Europa

    Lammert: Verdanken Kohl deutsche Einheit und befriedetes Europa

    Nach einer anschließenden Totenmesse im Dom im rheinland-pfälzischen Speyer wird Kohl auf einem Friedhof in der Stadt beigesetzt. Norbert Lammert (r) eröffnet die Sitzung mit einer Rede zum Gedenken an den verstorbenen ehemaligen Bundeskanzler Helmut Kohl .
    IKEA entwickelt fortschrittliche AR-App für iOS 11

    IKEA entwickelt fortschrittliche AR-App für iOS 11

    Basis ist die so genannte Augmented-Reality-Technik, kurz AR, die Apple fix ins kommende Mobil-Betriebssystem iOS 11 integriert. Anschließend richtet er die Kamera des iPhones oder des iPads auf jene Stelle im Zimmer, wo der Gegenstand stehen soll.
    Löw startet mit offensiver Elf gegen Australien

    Löw startet mit offensiver Elf gegen Australien

    Bei den Deutschen hütet Leno den Kasten und wird dabei von der Abwehr rund um Kimmich, Mustafi, Hector und Can unterstützt. Und in der gleichen Pressekonferenz: "Natürlich gehen wir in das Spiel und wollen es auch gewinnen".
  • Weltmeister Götze im Juli Rückkehr ins BVB-Training

    Weltmeister Götze im Juli Rückkehr ins BVB-Training

    Demnach absolviert der 25-Jährige aktuell in den USA Lauftraining und praktiziere auch schon wieder leichte Ballübungen. Zuvor hatte der Nationalspieler immer wieder mit muskulären Problemen zu kämpfen.

    Russland-Affäre: US-Minister Sessions gibt sich ahnungslos

    Dieses erlaubt es dem Präsidenten, den Mitarbeitern seiner Verwaltung über bestimmte Informationen einen Maulkorb zu verpassen. Comey hatte vergangene Woche ausgesagt, dass Trump damals alle anderen aus dem Zimmer geschickt habe, unter anderem Sessions .
    Franzose Pouille gewinnt Stuttgarter Turnier gegen Lopez

    Franzose Pouille gewinnt Stuttgarter Turnier gegen Lopez

    Einen Tag nach seinem Sieg gegen Tommy Haas spielt Mischa Zverev um seinen ersten Finaleinzug beim Tennis-Turnier in Stuttgart . Der 20-jährige Hamburger, Nummer zwei der Setzliste, besiegte den Franzosen Julien Benneteau in 57 Minuten mit 6:0, 6:4.

Breaking News



Recommended

EU ehrt Helmut Kohl mit europäischem Staatsakt in Straßburg

Für CDU-Generalsekretär Peter Tauber war Helmut Kohl "der zweite große Kanzler dieser Republik nach Konrad Adenauer". Ein Kondolenzbuch wird nicht ausliegen; das würde nur bei einem ganz besonderen Verhältnis zur Stadt geschehen.

König von Saudi-Arabien macht seinen Sohn zum Kronprinzen

Als MbS' Vater Salman König wurde, übernahm MbS von diesem das Amt des Verteidigungsministers und wurde Chef des königlichen Hofs. Bin Salman, der bisher Vize-Kronprinz war, legte nach der Thronbesteigung seines Vaters einen rasanten politischen Aufstieg hin.

Sauber bestätigt Trennung von Monisha Kaltenborn

Schon in den Großen Preis von Aserbaidschan am Wochenende wird Monisha Kaltenborn den Schweizer Rennstall nicht mehr führen. In der Pole-Position scheint der 49-jährige Deutsch-Rumäne Colin Kolles zu sein, der ehemalige Rennleiter bei Force India .

Versöhnlicher Brexit-Auftakt - aber keine Annäherung

Die konservative Partei von May hatte es in den Wahlen letzte Woche nicht geschafft, sich eine Mehrheit im Parlament zu sichern. Hammond unterstützt die Linie von Premierministerin Theresa May , die Verhandlungen mit der EU notfalls platzen zu lassen.

Bayerns Rummenigge zu Ronaldo-Gerücht: "Reich der Fabel"

Unter Bayern-Trainer Carlo Ancelotti spielte Ronaldo zwischen 2013 und 2015 bereits in Madrid mit großem Erfolg. Solle der Portugiese diesen Sommer tatsächlich wechseln, gilt Manchester United als aussichtsreichster Verein.

Nach Video-Beweis: Tore bei Confed Cup aberkannt

Löw sagte am Abend im ZDF, es sei zwar etwas ungewohnt, wenn der Schiedsrichter das Spiel für ein, zwei Minuten unterbreche. Und die wichtigste Erkenntnis war immer noch: In allen vier Fällen wurde dadurch eine korrekte Entscheidung herbeigeführt.

Bericht: So teuer wird die Sicherheit beim G20-Gipfel

Auch ohne die USA sollten sie bei ihrem G-20-Treffen Anfang Juli in Deutschland am Pariser Abkommen festhalten, forderten sie. Für die Gewährleistung der Sicherheit beim G20-Gipfel in Hamburg , werden die deutschen Steuerzahler zur Kasse gebeten.

Puma und Adidas streiten vor Gericht über Sportschuh

Seit den 1920er Jahren hatten die Brüder Rudolf und Adolf "Adi" Dassler im bayerischen Herzogenaurach Schuhe gefertigt. Man habe auf Form und Aussehen der Sohle zwei Geschmacksmuster angemeldet, hieß es im Unterlassungsantrag von Puma.

Ronaldo-Transfer nur zum Mega-Preis

Im Zuge der Steuerermittlungen wird dem 32-Jährigen eine Schadenssumme von 14,7 Millionen Euro zur Last gelegt. Schieflage? Cristiano Ronaldo liebäugelt dem Vernehmen nach mit einem Abgang aus Madrid .

Formel 1 - Nach Wolff-Aussagen: Rosberg bleibt gelassen

Doch einen Effekt haben Hamiltons Äußerungen auf ihn offenbar nicht: "Das ist lustig, es tangiert mich einfach nicht mehr". Nach den brisanten Aussagen seines ehemaligen Teamchefs Toto Wolff ist Nico Rosberg um eine besonnene Tonart bemüht.