• News
  • Welt

Wirtschaft | ROUNDUP: Noch kein Termin für Brexit-Gespräche - May trifft sich

Wirtschaft | ROUNDUP: Noch kein Termin für Brexit-Gespräche - May trifft sich

Die Europäische Union (EU) will die britische Regierung dazu drängen, ihren bisherigen Verhandlungsansatz bei den anstehenden Gesprächen über den EU-Ausstieg Großbritanniens zu revidieren. "Ich brauche auf der anderen Seite des Tisches eine britische Delegation mit einem Delegationsleiter, der stabil, verantwortlich und mit einem Mandat ausgestattet ist", forderte der Unterhändler. May selbst strebt einen harten Brexit an. Angeblich ist auch eine parteiübergreifende Brexit-Kommission im Gespräch, um einen geordneten EU-Austritt sicherzustellen. Drei Monate nach dem offiziellen Austrittsersuchen Mays müssten die Verhandlungen nun endlich beginnen, so Barnier weiter. Barnier hatte mit den Brexit-Gesprächen auf politischer Ebene ursprünglich ab kommendem Montag beginnen wollen. Ein Platzen der Verhandlungen werde aber "gravierende und ernste" Folgen für beide Seiten haben - vor allem aber für Großbritannien.

Zwar wünsche man ein "positives Ergebnis für die künftigen Beziehungen", stelle sich aber auch auf ein mögliches Scheitern der Verhandlungen ein, sagte der EU-Mann im Interview. "Wir bereiten uns auf alle Optionen vor", sagte Barnier.

Formel-E-Saisonsieg für Buemi
Der Schwede Felix Rosenqvist hat das erste der beiden Formel-E-Rennen in Berlin gewonnen. "Der ganze Tag war unglaublich". Titelverteidiger Sebastién Buemi kämpfte sich von Startplatz 14 auf Rang fünf.


Die Beratungen dürften auch großen Einfluss auf die Brexit-Verhandlungen haben. "Wenn sie die phasenweise Gestaltung der Verhandlungen - erst der eigentliche Brexit, dann neue Verträge - nicht einhalten, dann nehmen wir uns ein Jahr Zeit, um für Barnier neue Richtlinien festzuschreiben", zitiert der Guardian einen EU-Vertreter. Wie der "Daily Telegraph" berichtet, sind mehrere hochrangige Minister aus Mays Kabinett beteiligt. Er warnte laut "SZ" dabei vor den Folgen weiterer Verzögerungen für das von Großbritannien angestrebte Freihandelsabkommen. Ziel sei es, die Premierministerin zu Zugeständnissen zu bewegen. Die britische Regierung wolle "den bestmöglichen Deal", sagte der Sprecher. Im Kern liefe das auf einen weichen Brexit hinaus: Das Königreich bliebe im EU-Binnenmarkt, müsste dafür aber die vier EU-Grundfreiheiten garantieren, also den freien Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital.

Mays Konservative hatten bei der vorgezogenen Unterhauswahl am vergangenen Donnerstag herbe Verluste erlitten und ihre absolute Mehrheit im Parlament eingebüßt. Laut der BBC zeichnet sich ab, dass die DUP eine Minderheitsregierung der Tories unterstützen wird. Queen Elizabeth II. liest dabei das von der Premierministerin geschriebene Regierungsprogramm vor.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Release-Termin für Mario + Rabbids Kingdom Battle bekannt gegeben

    Release-Termin für Mario + Rabbids Kingdom Battle bekannt gegeben

    Wenn ihr das Spiel vorbestellt, erhaltet ihr außerdem noch das Pixel-Paket, ein Set mit 8 einzigartigen Waffen. Bei diesem Koop-Modus übernimmt jeder Spieler die Kontrolle über zwei Charaktere.
    Noch keine Einigung zwischen Mays Konservativen und DUP

    Noch keine Einigung zwischen Mays Konservativen und DUP

    Im innerparteilichen Ringen zwischen Brexit-Gegnern und -Befürwortern setzte sich dann aber May als Kompromisskandidatin durch. Die angeschlagene britische Premierministerin Theresa May hat ihren früheren Rivalen Michael Gove in die Regierung geholt.
    SPD wählt Michael Groschek zum Landesparteichef

    SPD wählt Michael Groschek zum Landesparteichef

    Die Partei müsse die Basis wieder stärker einbeziehen und alltagstaugliche Lösungen für die Probleme der Menschen liefern. Die nordrhein-westfälische SPD stellt sich nach ihrer herben Niederlage bei der Landtagswahl im Mai personell neu auf.
  • Katar bereit zu Verhandlungen - Gabriel sieht

    Katar bereit zu Verhandlungen - Gabriel sieht "Stunde der Diplomatie"

    Deutschland habe in dem Konflikt keine Vermittlerrolle, sagte Merkel am Freitagabend (Ortszeit) bei einem Besuch in Mexiko-Stadt. Heute haben Saudi-Arabien, Ägypten, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und Bahrain Sanktionen gegen das Emirat verhängt.
    Zwischen Brexit und Terror: Briten wählen neues Parlament

    Zwischen Brexit und Terror: Briten wählen neues Parlament

    Die Labour-Partei von Herausforderer Jeremy Corbyn stellt demnach zukünftig 261 Abgeordnete, ein deutlicher Gewinn gegenüber 2015. Was bedeutet der Wahlausgang für den Brexit? Der Aktienmarkt-Future deutete auf fallende Kurse in London zu Handelsbeginn hin.

    Schulz fordert Aussetzung von Abschiebungen nach Afghanistan

    Allerdings sprach sich Mayer mit Blick auf den Anschlag dafür aus, die Einschätzung der Sicherheitslage in Kabul zu überprüfen. Deutsche Medien hatten daraufhin berichtet , dass ein für den Mittwoch geplanter Abschiebeflug nach Kabul abgesagt worden sei.
  • Finnlands Premier will Koalition mit Rechtspopulisten beenden

    Finnlands Premier will Koalition mit Rechtspopulisten beenden

    Der Chef des dritten Koalitionspartners "Nationale Sammlungspartei", Petteri Orpo, äußerte sich ähnlich. Dass die Wahl von Halla-aho die Regierungskoaltion auf die Probe stellt, war befürchtet worden.
    Gabriel sieht

    Gabriel sieht "Stunde der Diplomatie": Katar will verhandeln

    Zwar wurde der Aufruf am Samstag von der staatlichen saudiarabischen Nachrichtenagentur SPA aufgegriffen. Er begründete dies unter anderem mit dem Kampf gegen die Dschihadistenmiliz " Islamischer Staat ".
    Macron triumphiert bei erster Runde der Parlamentswahl

    Macron triumphiert bei erster Runde der Parlamentswahl

    Der europäische Grünen-Chef Reinhard Bütikofer forderte, Macron zu unterstützen, die Lage in Frankreich zum Besseren zu wenden. Doch die Welle, die den charismatischen Jung-Politiker in den Elysee-Palast getragen hat, überrollt weiter Frankreich.
  • Fussball: Markus Weinzierl in Schalke vor dem Aus

    Fussball: Markus Weinzierl in Schalke vor dem Aus

    So etwas bleibt nicht unbemerkt, gerade in der Branche, die so überhitzt ist und nach stets neuen Gesichtern lechzt. Laut Bild will sich Heidel am Freitag mit Weinzierl treffen, um ihm die Entscheidung zu erklären.

    Microsoft schickt neue Xbox One X ins Rennen

    Beim Blick auf die geleakten Daten der Microsoft Konsole fällt zunächst die starke 8-Kern-CPU auf, die mit 2,3 GHz arbeitet. Schreckt der Preis die Käufer ab? Die Xbox One X ist wie schon die Xbox One S mit einem 4K Blu-ray-Laufwerk ausgestattet.
    Polizist schießt bei Notre-Dame auf Angreifer

    Polizist schießt bei Notre-Dame auf Angreifer

    Nach Angaben von Journalisten hatten zuvor zwei Explosionen auf dem Vorplatz der Kathedrale Panik unter den Besuchern ausgelöst. Das gab die Behörde am Dienstag bekannt, nachdem die Polizei vor der Kathedrale das Feuer auf einen Angreifer eröffnet hatte.
  • Der BVB und seine Trainer: Unerfüllte Sehnsucht

    Der BVB und seine Trainer: Unerfüllte Sehnsucht

    Vor diesem Erfolg allerdings hatte Bosz als Trainer zuletzt bei Heracles Almelo, Vitesse Arnheim und Maccabi Tel Aviv gearbeitet. Der 1,95 Meter große Zagadou spielt in der Innenverteidigung und ist Kapitän der französischen U18-Nationalmannschaft.
    Jennifer Lawrence überlebt Notlandung mit Privatjet

    Jennifer Lawrence überlebt Notlandung mit Privatjet

    Für ihre Rolle in Silver Linings Playbook hat die junge Schauspielering 2013 sogar einen Oscar erhalten. Schreckmoment für Jennifer Lawrence: Ihr Privatjet musste wegen eines Triebwerkausfalls notlanden.
    Linke halten sich Rot-Rot-Grün offen

    Linke halten sich Rot-Rot-Grün offen

    Kipping sagte: " Die SPD hat mit ihrem Schlingerkurs und der Anbiederung an die FDP ihre Glaubwürdigkeit im Wahlkampf verspielt". So soll ein Spitzensteuersatz von 53 Prozent ab einem zu versteuernden Jahreseinkommen von 70.000 Euro erhoben werden.
  • Sand-König gewinnt French Open | 10. Paris-Triumph für Nadal

    Sand-König gewinnt French Open | 10. Paris-Triumph für Nadal

    Man wird sich an diesen zehnten Titellauf ganz besonders erinnern, wenn Nadal einmal seinen Schläger beiseite gelegt hat. Wawrinka ließ sich auch von einem zweimaligen Satzrückstand nicht beirren und verwandelte mit seinem 87.
    Anthem: Teaser zum neuen Spiel von BioWare

    Anthem: Teaser zum neuen Spiel von BioWare

    Euch zur Verfügung steht dabei ein Arsenal an Javelin-Exosuits, jeder mit einzigartigen Waffen und Fähigkeiten ausgestattet. Darüber hinaus sind kooperative Multiplayer-Partien für bis zu vier Spieler möglich, die jedoch völlig optional sind.
    6:0 im dritten Satz! Thiem fegte Djokovic vom Platz

    6:0 im dritten Satz! Thiem fegte Djokovic vom Platz

    Wawrinka ist mit 32 Jahren und 75 Tagen der älteste Roland-Garros-Finalist seit Niki Pilic (ehemaliges Jugoslawien) im Jahr 1973. Im Race um einen Platz beim Saison-Showdown in London, so viel steht schon fest, wird Thiem nach Paris zumindest Vierter sein.

Breaking News



Recommended

Tennisprofi Nadal gewinnt zum zehnten Mal die French Open

Auch von einem zweimaligen Satzrückstand ließ sich Wawrinka nicht beirren und verwandelte nach 4:34 Stunden mit seinem 87. Im Halbfinale schaltete er den Weltranglisten-Ersten Andy Murray in fünf Durchgängen aus. 33 Minuten waren da gespielt.

Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Java

Der türkische Katastrophenschutz (AFAD) erklärte, nach bisherigen Informationen seien keine Opfer zu beklagen. Nach griechischen Seismologen-Messungen hatte es eine Stärke von 6,1 und einen kleinen Tsunami ausgelöst.

Bayern dringt auf bundesweite Schleierfahndung

Bayern habe 150 neue Stellen dafür bereitgestellt und verzeichne inzwischen jährlich 20.000 Aufgriffe durch seine Schleierfahnder. Die europäischen Teilnehmerstaaten des Schengen-Abkommens verzichten regulär auf Personenkontrollen an den Landesgrenzen.

Nadal nur einen Sieg von "La Décima" in Paris entfernt

Auch Nadal wusste natürlich, dass Thiem nicht in Bestform war. "Er hat auch ein bisschen Pech gehabt". Die Tennispiele im Roland Garros im Live-Stream sehen, ist auch beim Finale der French Open möglich.

Metro Exodus: Neuer Shooter angekündigt

Der First-Person-Shooter kombiniert tödliche Action und Schleicheinlagen mit Erkundung und Survival-Horror. Neben der Ankündigung gab es natürlich einen ersten Trailer sowie erste Infos zum kommenden Shooter.

Unversöhnliche Positionen in Polit-Krise um Katar

Nach dem Bruch Saudi-Arabiens und anderer arabischer Staaten mit dem Golfnachbarn Katar zeigen sich beide Seiten unversöhnlich. Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE ) wiederum warfen dem Emirat vor, die Stabilität und Sicherheit am Golf zu gefährden.

Star Wars Battlefront 2: Erstes Gameplay-Video, kostenlose Inhalte nach Release

Auch die bekannten Orte wie zum Beispiel Naboo werden wir in Star Wars Battlefront 2 besuchen können. Für weitere Informationen durchstöbert einfach unsere Seite oder nutzt die Suchleiste oben rechts.

May will Regierung bilden - Brexit-Verhandlungen ab 19. Juni

May hatte vor der Wahl damit gedroht, einen sogenannten "harten Brexit" durchzusetzen, wenn die EU sich allzu sperrig zeigt. Angesichts der instabilen Regierungsverhältnisse in London drohe sonst das Chaos von der Insel nach Brüssel zu schwappen.

Gabriel trifft katarischen Außenminister Al-Thani Sanktionen gegen Katar

Einen Monat später verbreitete die Agentur angebliche Erklärungen des Emirs von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani. Erdogan hatte sich kritisch zu den Sanktionen Saudi-Arabiens und anderer arabischer Staaten gegen Katar geäußert.

Mays Konservative verpassen absolute Mehrheit

Besonders junge Wähler bescherten Corbyn einen Stimmenanteil, der selbst den von Tony Blair bei seinem Wahlsieg 2005 übersteigt. Die nordirisch-republikanische Sinn Fein hat 7 Sitze gewonnen, schickt jedoch traditionell keine Abgeordneten nach London .