• News
  • Sport

Tuchel: "Werde in Augsburg Cheftrainer von Dortmund sein"

Tuchel:

Ein klärendes Gespräch im Zoff mit BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (57) blieb bislang aus. "Es kursieren viele Unwahrheiten und persönliche Verleumdungen". Da werden persönliche Grenzen von mir dramatisch überschritten.

Zorc bestritt, dass das viel beachtete Interview von Watzke bewusst gewählt wurde, um die Öffentlichkeit auf eine Trennung von Tuchel vorzubereiten: „Das ist doch Unsinn.“ Watzke hatte am vergangenen Samstag einen Dissens mit Tuchel eingeräumt und diesen mit unterschiedlichen Auffassungen darüber begründet, ob man im April bereits am Tag nach dem Anschlag auf den Teambus das Spiel in der Champions League gegen AS Monaco hätte austragen sollen oder nicht. Es ist sehr schwierig, damit umzugehen", klagt der Übungsleiter, gibt sich aber kämpferisch, "ich fühle die Stärke und die Verpflichtung gegenüber meiner Mannschaft und den sportlichen Zielen, die wir zusammen haben. "Das ist die unterste Form der Berichterstattung, Spieler anonym zu zitieren. Deshalb kann ich mich beim besten Willen nicht damit beschäftigen und in die Kabine gehen, um einen Maulwurf zu finden". Für Tuchel ist das Irrsinn: "Zwischen mir und der Mannschaft gilt maximales Vertrauen". Mit einem zerrütteten Verhältnis wären die Erfolge auch gar nicht möglich.

Auch zu dem Verhältnis mit Watzke, der öffentlich von einem Dissens mit Tuchel berichtete, bezog Tuchel Stellung. Es habe auf dieser Ebene aber noch keine Aussprache gegeben. Aber es geht nicht um sportlichen Misserfolg.

Seine eigene Zukunft lässt der vertraglich bis 2018 gebundene Trainer indes offen: "Es wäre naiv, nach dieser Woche, in der wir eigentlich dachten, in einem ruhigen Umfeld zu arbeiten, zu sagen: Natürlich! Ich bin dafür der falsche Ansprechpartner, ich bin Arbeitnehmer".

IT-Attacke auch in Berlin: Hacker stören Infotafeln im Hauptbahnhof
Rund tausend Computer seien attackiert worden, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Freitag der Nachrichtenagentur Interfax. Im Internet kursierten Aufnahmen von NHS-Computerbildschirmen mit der Botschaft "Ups, Deine Daten wurden verschlüsselt".


"Wichtig ist jetzt: Volle Konzentration auf das Wesentliche und Ruhe im Karton", sagte der Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur mit Blick auf die beiden restlichen Saison-Bundesligaspiele und das Pokalfinale in Berlin. "Dann kennen sie meine Grundüberzeugung".

Tuchel auf der Pressekonferenz vorm Augsburg-Spiel: "Die Heftigkeit der letzten Woche ist nicht spurlos an mir vorbeigegangen". "Das hat auf jeden Fall einen Einfluss".

Er habe sich Anfang der Woche bei seinen Spielern entschuldigt, dass nicht über die Top-Leistung gegen Hoffenheim (2:1) geschrieben wurde, sondern nur über ihn, so Tuchel.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Deutschland großer Sieger auf Kunst-Biennale in Venedig

    Deutschland großer Sieger auf Kunst-Biennale in Venedig

    Auch Franz Erhard Walther aus Fulda ist auf der Biennale mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden - als bester Künstler . Im deutschen Pavillon zeigt die Frankfurter Künstlerin Imhof (39) eine etwa fünf Stunden lange bedrückende Performance.
    Katastrophenalarm in Bayreuth nach Brand in Diskothek

    Katastrophenalarm in Bayreuth nach Brand in Diskothek

    Die Löschkräfte brachten den Brand zwar am Abend unter Kontrolle, die Löscharbeiten dauerten aber die Nacht über an. Um eine Party vorzubereiten, sollen in der Disko laut Polizei "pyrotechnische Arbeiten" durchgeführt worden sein.

    Überraschung vor NRW-Wahl: CDU in zwei Umfragen knapp vorn

    Kurz vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen hat die CDU die SPD einer weiteren Umfrage zufolge knapp überholt. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz zeigte sich drei Tage vor der Wahl zuversichtlich.
  • SPD-Ministerpräsident Albig tritt nicht zurück

    SPD-Ministerpräsident Albig tritt nicht zurück

    CDU-Spitzenkandidat Daniel Günther hatte derweil nach der Wahl angekündigt, "zügig Gespräche mit Grünen und FDP" führen zu wollen. Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis steht fest: Die "Dänen-Ampel" (SPD, Grüne , SSW) in Schleswig-Holstein ist Geschichte.
    Greipel in Rosa, Jungels auf Platz 24

    Greipel in Rosa, Jungels auf Platz 24

    Dies reichte Gaviria zusammen mit den zehn Sekunden Bonifikation für den Sieg aus, um André Greipel das Leadertrikot abzunehmen. Der Deutsche, der am Vortag in Tortoli gewonnen hatte, gehörte anfänglich ebenfalls der Fluchtgruppe an.

    Dissens mit Tuchel: Rauball stellt sich hinter Watzke

    Stattdessen wurden ihm wichtige Säulen genommen, die er durch teils unerfahrene Spieler im A-Jugendlichen-Alter ersetzen musste. Das Verhältnis zwischen Trainer und Geschäftsführer als schwierig zu bezeichnen, wäre eine wohlwollende Umschreibung.
  • Großbritannien: Britische Herzogin Kate reist solo nach Luxemburg

    Großbritannien: Britische Herzogin Kate reist solo nach Luxemburg

    Die 35-Jährige besucht mehrere Ausstellungen und begeht gemeinsam mit den Luxemburgern die Feierlichkeiten zum 150. Sie wird von Luxemburgs großherzoglicher Familie im Palast empfangen, bevor es dann zu den offiziellen Feiern geht.

    Steuerschätzer legen neue Einnahmeprognose für den Staat vor

    Es wird erwartet, dass dank der guten Konjunktur und Rekordbeschäftigung die letzte Steuerschätzung nach oben korrigiert wird. Davon entfallen 2,4 Milliarden Euro auf den Bund, 6,5 Milliarden Euro auf die Länder sowie 2,5 Milliarden auf die Kommunen.
    Trump soll Klimaabkommen treu bleiben

    Trump soll Klimaabkommen treu bleiben

    Alle 196 Unterzeichnerstaaten sollten sich an ihre Verpflichtungen halten und "praktische Schritte" zur Umsetzung unternehmen. Auch relativierte er seine früheren Äußerungen, der menschengemachte Klimawandel sei eine bloße Erfindung.
  • Wahlsieger Macron will gespaltenes Frankreich einen

    Wahlsieger Macron will gespaltenes Frankreich einen

    Es soll nach den Vorstellungen des Franzosen auch über ein großes Investitionsprogramm zum Ankurbeln der Wirtschaft entscheiden. Deutschland und Frankreich müssen nun in enger Zusammenarbeit Europa demokratischer, solidarischer und zukunftsfester machen.
    Hauchdünne Mehrheit zur Neufassung von Obamacare erreicht

    Hauchdünne Mehrheit zur Neufassung von Obamacare erreicht

    Dieses erste, positive Votum ist trotzdem ein Erfolg für Trump: Es ist das erste bedeutende Gesetz, dass er durchbringen konnte. Auch die genauen finanziellen Folgen sind nicht bekannt, das könnte sich für die Republikaner noch als verhängnisvoll erweisen.
    Trump: Comey hat keinen guten Job gemacht

    Trump: Comey hat keinen guten Job gemacht

    Das Weiße Haus behauptete in einer Pressekonferenz am Mittwoch, dass Donald Trump schon früh erwogen habe , James Comey zu feuern. Tagesthemen-Moderator Ingo Zamperoni vermutet eine Menge Fragen, da Comeys Behörde Trumps Russlandkontakte untersuchte.
  • Papst spricht in Fátima Hirtenkinder heilig

    Papst spricht in Fátima Hirtenkinder heilig

    Lucia dos Santos' Aufzeichnungen der Ereignisse gingen als die drei "Geheimnisse von Fátima " in die Kirchengeschichte ein. In seinem Papamobil fuhr er an rund 400.000 Gläubigen vorbei, die sich auf dem riesigen Kirchenvorplatz versammelt hatten.
    Juve nach 2:1 gegen Monaco im Königsklassen-Finale

    Juve nach 2:1 gegen Monaco im Königsklassen-Finale

    Vor zwei Jahren dachte jeder, das wäre mein letztes Finale gewesen, umso schöner fühlt sich das jetzt an", so der Goalie. Der deutsche Internationale kündigt via Twitter an, für Juventus Turin im Saisonfinale zur Verfügung stehen zu können.
    Türkei nennt US-Waffenhilfe für Kurden

    Türkei nennt US-Waffenhilfe für Kurden "nicht akzeptabel"

    Anders als die PKK gelten die PYD und die YPG in den USA und der EU aber nicht als Terrorgruppe. Türkische Flugzeuge hatten vor zwei Wochen im Norden Syriens Stellungen der Miliz angegriffen.
  • Dax im Trubel der Berichtssaison kaum bewegt

    Dax im Trubel der Berichtssaison kaum bewegt

    Zudem hätten enttäuschende Firmenbilanzen in den USA und eine daraufhin schwächere Wall Street Europas Börsen nach unten gezogen. Die Aktien gaben um 0,25 Prozent nach, während sich die von Uniper im MDax mit plus 0,06 Prozent fast unverändert zeigten.
    YouTube-Star

    YouTube-Star "Bibi": Mein Song muss nicht jedem gefallen

    Andere kritisieren in ihren Parodien Bianca Heinicke für die Geldmacherei, die hinter der ganzen Sache steckt. Trotz aller Kritik wird der Song wohl gekauft: In den iTunes-Charts rangiert er derzeit auf Platz 3.

    NRW-Regierungschefin Kraft schließt Koalition mit Linken aus

    Die Linke ist derzeit nicht im Parlament vertreten, liegt in jüngsten Umfragen aber zwischen fünf und sechs Prozent. Neben SPD, CDU, Grünen und FDP haben den Umfragen zufolge auch Linke und AfD Chancen auf den Einzug in den Landtag.

Breaking News



Recommended

Trump kündigt rasche Entscheidung über Comey-Nachfolge an

Der Präsident wollte damit offenbar andeuten, dass er für Comey unangenehme Informationen in der Hinterhand hat. Dies habe Comey abgelehnt und stattdessen gesagt, der Präsident könne sich auf seine Ehrlichkeit verlassen.

Helene Fischer: Kann sie sich selbst toppen?

Mögen sich die Erwartungen der Schlagerfans erfüllen - in der Liebe und mit dem am Freitag erschienenen Fischer-Album. Und auch auf Vinyl ist dieses Album zu haben inklusive eines Download-Gutscheins für 18 Songs plus sechs Bonustitel.

ARD-Deutschlandtrend: SPD sackt deutlich ab, CDU legt zu

Die FDP verbessert sich um zwei Punkte auf acht Prozent, die AfD verschlechtert sich um einen Punkt und landet bei zehn Prozent. Weder für eine rot-rot-grüne Koalition noch für eine "Ampel" (SPD/FDP/Grüne) gäbe es auch nur annähernd eine Mehrheit.

Apps verfolgen User mit Ultraschall

Anhand solcher Programme können Nutzer von Android-Endgeräten über Ihre Geräte hinweg verfolgt und überwacht werden. Die Forscher sehen in dieser sich schnell verbreitender Technologie eine ernsthafte Bedrohung der Privatsphäre.

85-Jähriger stirbt bei Rekordversuch auf dem Mount Everest

Sie hatte sich in einem Helikopter über den verschütteten Khumbu-Eisbruch fliegen lassen und von dort den Gipfel erreicht. Der 85-Jährige war im Basislager unterhalb des höchsten Berges der Welt am Samstagabend plötzlich gestorben.

Berlin: Linke: Kraft will mit CDU "unsozial" weiterregieren

Und Dreier-Bündnisse hatten entweder die Grünen oder die FDP ausgeschlossen. "Das gehört zur Demokratie dazu". Laut jüngster Umfrage ist jeder vierte der über 13 Millionen Wahlberechtigten in NRW noch unentschlossen.

Microsoft öffnet Windows 10 weiter für andere Plattformen

Microsoft möchte das nahtlose Weiterarbeiten unter Windows 10 ermöglichen und hat deswegen die Funktion " Timeline " eingeführt. Damit nicht genug: Ihr könnt bei Bedarf alle drei Linux-Geschmacksrichtungen nebeneinander installieren.

Steinmeier in Yad Vashem: "Unfassbare Schuld" der Deutschen

Zum Abschluss legte er am Nachmittag am Grab des früheren Palästinenserführers Arafat in Ramallah einen Kranz nieder. Er hoffe, dass Steinmeiers Treffen in Israel zu einer Vertiefung der Beziehungen beider Länder beitragen werden.

Pro-Europäer Macron gewinnt Präsidentenwahl in Frankreich

Seine Bewegung "En Marche!" hatte Russland vorgehalten, sich über Medien wie RT in den Wahlkampf einzumischen. Macron hatte nach seinem Erfolg vom Sonntag versucht, den Franzosen neues Selbstbewusstsein einzuimpfen.

Rauball: Man sollte Vertrauen in Watzke haben

Na und? Extrem schwierige Situation, noch nie vorher dagewesen - da wird man unterschiedlicher Meinung sein dürfen. Der BVB-Coach hatte nach der Attacke auf den Mannschaftsbus vor dem Champions-League-Spiel gegen AS Monaco am 11.