• News
  • Finanzen

Rom dringt auf schnellen Verkauf von Alitalia

Rom dringt auf schnellen Verkauf von Alitalia

Das Kabinett in Rom hat einen 600 Millionen Euro schweren Brückenkredit für Alitalia beschlossen. Die Regierung in Rom stützt mit einem millionenschweren Brückenkredit - und dringt nun auf einen schnellen Verkauf.

Nachdem die angeschlagene Airline Alitalia unter Insolvenzverwaltung gestellt worden ist, beginnt der Wettlauf gegen die Zeit, um einen Käufer zu finden.

Die italienische Regierung drückt bei der Suche nach einem Käufer für die marode Fluggesellschaft Alitalia aufs Tempo. Die Sonderverwalter, unter deren Regie die Airline seit Dienstag steht, sollen innerhalb von 15 Tagen mit einem Aufruf an potenzielle Interessenten den Verkaufsprozess starten.

Im April hatte die Belegschaft einen Sanierungsplan mit drastischen Sparmaßnahmen abgelehnt. "Das Management hat nicht nur das Businessmodell verfehlt".

Die Alitalia-Aktionäre bedauerten in einer Presseaussendung die Ablehnung des Rettungsplans durch die Belegschaft.

Bahoui-Berater attackiert HSV-Trainer Gisdol
Der 30-Jährige wünsche der Mannschaft nun den Klassenerhalt und werde sie dabei mit allen Kräften unterstützen. Damit dürfte sich vor allem für Ex-Kapitän Djourou eine Vertragsverlängerung ab dem Sommer erledigt haben.


Ex-Premier Matteo Renzi, neugewählter Vorsitzender der Demokratischen Partei (PD), versprach all seine Bemühungen, damit Alitalia weiterleben könne. Zu gut sind Konkurrenten wie die irische Ryan Air mittlerweile in Italien aufgestellt, zu unklar ist noch immer die Positionierung der Alitalia zwischen Luxus und Low-Cost. Das Land brauche eine nationale Fluggesellschaft.

Doch die Alitalia, die die Ankunft der Billigflieger gründlich verschlafen hat, gilt als Gesamtprodukt als so gut wie nicht sanierbar. Eine Verstaatlichung sei "vom ersten Moment an ausgeschlossen" gewesen.

Sobald dem Antrag stattgegeben ist, ernennt die Regierung in Rom einen oder mehrere Sonderverwalter, die prüfen, ob es eine Überlebenschance für die Fluggesellschaft gibt oder ob sie abgewickelt werden muss.

Der Aufsichtsrat der Alitalia hat am Dienstag die Insolvenz für die krisengeschüttelte Airline die Insolvenz beantragt.

Die italienischen Regierungen haben im Laufe der vergangenen Jahre bisher insgesamt rund sieben Milliarden Euro investiert, um der krisengeschüttelten Alitalia den Weiterbetrieb zu ermöglichen. Im Jahr 2015 lag der Verlust bei fast 200 Millionen Euro. Als Vorbild sollen das Insolvenzverfahren der italienischen Airline Meridiana dienen, die 2016 von Qatar Airways erworben wurde.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Behörde: Grund für Wikipedia-Sperrung kritische Inhalte über Türkei

    Behörde: Grund für Wikipedia-Sperrung kritische Inhalte über Türkei

    Die staatliche Netzagentur erklärte, die Türkei sei auf der Internetplattform mit Terrororganisationen gleichgesetzt worden. Die Türkei befindet sich seit dem gescheiterten Militärputsch vom vergangenen Juli im Ausnahmezustand.
    Merkel stellt sich nach Eklat in Israel hinter Gabriel

    Merkel stellt sich nach Eklat in Israel hinter Gabriel

    Zudem sei man von Netanjahus Reaktion auf Gabriels Treffen mit Vertretern einer Bürgerrechtsorganisation überrascht worden. Deutsche Vertreter wagen sich am weitesten vor, in der EU insgesamt nimmt die Kritik an Israels Positionen zu.
    Merkel stellt sich in Debatte um Israel-Besuch hinter Gabriel

    Merkel stellt sich in Debatte um Israel-Besuch hinter Gabriel

    Normalerweise lösen diese Treffen keine diplomatischen Zwischenfälle aus wie jetzt die von Minister Gabriel abgehaltenen. Im Streit mit Israel unterstützt Bundeskanzlerin Angela Merkel die Linie von Außenminister Sigmar Gabriel.
  • Tillerson: China hat Nordkorea mit Sanktionen gedroht

    Tillerson: China hat Nordkorea mit Sanktionen gedroht

    China wünscht Nordkorea als Pufferzone gegenüber dem Einfluss der USA, die Zehntausende Soldaten in Südkorea stationiert haben. Der Streit um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm droht sich laut US-Präsident Donald Trump weiter zuzuspitzen.
    Ronan Keating wieder Vater:

    Ronan Keating wieder Vater: "Wir platzen vor Liebe"

    Ich fühle mich sehr gesegnet, Vater dieses Jungen zu sein und der glücklichste Mann und Ehemann zu sein.:", schreibt er dazu. Die Gruppe wurde die führende Boygroup Irlands und für Songs wie "Key To My Life" oder "Father And Son" gefeiert.
    Verletzte bei Gewaltausbruch: Demonstranten stürmen Parlament in Mazedonien

    Verletzte bei Gewaltausbruch: Demonstranten stürmen Parlament in Mazedonien

    Videos und Fotos zeigen den Oppositionsführer Zoran Zaev mit blutverschmiertem Gesicht in mitten einer tobenden Menschenmenge. Die Angreifer machen regelrecht Jagd auf Oppositionsabgeordnete, die mit ihrer Mehrheit eine neue Regierung bilden wollen.
  • Merkel startet Kurzbesuch in Abu Dhabi

    Merkel startet Kurzbesuch in Abu Dhabi

    Sein Land habe außerdem zugesagt, in den kommenden drei Jahren 15.000 Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind für Deutschland in erster Linie ein guter Handelspartner.
    Gelb-Rot nach Protest gegen Rassismus

    Gelb-Rot nach Protest gegen Rassismus

    Als der 32-Jährige beim Schiedsrichter gegen die fortdauernden rassistischen Schmähungen protestierte, bekam er in der 90. Der ehemalige DFB-Spieler Miroslav Klose war dabei, als eine Partie deswegen abgebrochen wurde. "Das hat mich verärgert".

    "Disney"-Star Michael Mantenuto tot aufgefunden - Er wurde nur 35 Jahre alt"

    Vor einigen Jahren stieg der Amerikaner aus dem Kino-Business aus und schloss sich den Special Forces der US Army an. Danach war Mantenuto noch zwei anderen Filmen zu sehen, unter anderem " Surfer, Dude ".
  • Drama bei Rekordversuch Ueli Steck stirbt am Mount Everest

    Drama bei Rekordversuch Ueli Steck stirbt am Mount Everest

    In seinem Interview zum 40. sagte er: "Es ist schon schwierig genug, das Risiko vor sich zu verantworten - und vor seiner Frau". Im Mai wollte er den höchsten Berg der Welt bezwingen und dabei eine noch nie zuvor genutzte Route nehmen.
    Anschlag auf Flüchtlinge geplant? Deutscher Soldat festgenommen

    Anschlag auf Flüchtlinge geplant? Deutscher Soldat festgenommen

    Der MAD wird ab Juli jeden Bewerber für eine Soldatenlaufbahn durchleuchten, um Extremisten von der Truppe fernzuhalten. Frankfurt/Offenbach - Ein Bundeswehrsoldat aus Offenbach soll einen fremdenfeindlichen Anschlag vorbereitet haben.
    Neue Netflix-Serie Behörde warnt vor Suizid-Szenen - Zuschauer reagieren gespalten

    Neue Netflix-Serie Behörde warnt vor Suizid-Szenen - Zuschauer reagieren gespalten

    In der finalen Episode ließen die Autoren aber Raum für weitere Geschichten – etwa einen weiteren Selbstmordversuch. Die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" steht vor der Verlängerung für eine zweite Staffel.
  • Formel 1: Räikkönen fährt erste Bestzeit in Sotschi

    Bottas eröffnete schließlich die Boxenstopp-Phase an der Spitze des Feldes, wenig später kam auch Hamilton zum Reifenwechsel. Immerhin startet er vor dem Force-India-Duo, das ebenfalls den Q3-Einzug schaffte. 8 Nico Hülkenberg (GER), Renault, 2,091.

    Die verschiedenen Modi in Tekken 7

    In wenigen Monaten wird Bandai Namco Entertainment das Beat'em Up "Tekken 7" für die Konsolen und den PC in den Handel bringen. Der Trailer ist zwar auf Japanisch, aber genügend Gameplay-Eindrücke bekommt ihr dennoch.
    EU: Keine Mehrheit für Abbruch der Türkei-Verhandlungen

    EU: Keine Mehrheit für Abbruch der Türkei-Verhandlungen

    Er ist für einen neuen Nachbarschaftsvertrag, der regelt, wie die Zusammenarbeit mit der Türkei aussehen solle. April die Demokratie unseres Landes infrage zu stellen", sagte Erdogan am Donnerstagabend in Istanbul.
  • BGH prüft: Was können Nutzer vom Preisvergleich im Internet erwarten?

    BGH prüft: Was können Nutzer vom Preisvergleich im Internet erwarten?

    Denn diese Beschränkung entspreche nicht den Erwartungen der Nutzer und sei dahe irreführend, betonte am Donnerstag, 27. Für die Nutzer der Seite sei diese Einschränkung bei der Suche aber nicht ersichtlich.
    Merkel: Beim Brexit vor allem die Interessen der Bürger wahren

    Merkel: Beim Brexit vor allem die Interessen der Bürger wahren

    Denn dafür hätte sie Freizügigkeit für EU-Bürger akzeptieren müssen, was die Brexit-Befürworter keinesfalls wollten. Und die EU braucht die Insel auch in Zukunft als Markt, als gleichgesinnten politischen Akteur und als Verbündeten.
    Polizeieinsatz: FC Bayern will Bundesregierung einschalten

    Polizeieinsatz: FC Bayern will Bundesregierung einschalten

    Zudem stellten die Bayern dem Bundeskanzleramt Aussagen von Augenzeugen und Beweisvideos zur Verfügung. Immer wieder beklagen sich Fans über ein hartes Vorgehen spanischer Polizisten in Fußballstadien.

Breaking News



Recommended

Thiago verlängert beim FC Bayern bis 2021

Ganz Fußball-Deutschland diskutiert seit dem Pokal-K.o. gegen Dortmund über die personellen Konsequenzen beim FC Bayern. Was Thiago so wertvoll macht ist in dieser Saison seine Arbeit gegen den Ball und sein Zweikampfverhalten.

Italien: Renzi erobert Vorsitz der Regierungspartei zurück

Und trotzdem erhält Renzi eine zweite Chance, als Parteichef und als Spitzenkandidat für die Wahl im nächsten Frühjahr. Der linke Flügel trat kompakt aus der Partei aus und gründete die "Bewegung der Demokraten und Progressisten" (DP).

AfD wählt ungleiches Spitzenduo Gauland und Weidel

Die rechtspopulistische Partei will eine "ungeregelte Massenimmigration in unser Land und in unsere Sozialsysteme" beenden. Meuthen verteidigte seine Äußerung, dass er immer weniger Menschen deutscher Herkunft sehe, wenn er auf die Straße trete.

Harte Fronten vor den Brexit-Verhandlungen

Deshalb darf der aktuelle Verhandlungstext mit der harten Haltung gegenüber Großbritannien auch nicht überbewertet werden. Gemeinsam hatten sie ein Interesse daran, jegliche Versuche, ein sozialeres Europa aufzubauen, im Kein zu ersticken.

Vettel verpasst ersten Sieg in Sotschi

Seit der Rückkehr der Turbos zur Saison 2014 stand 59 von 62 Mal ein Mercedes auf der Pole. "Es ist gut, jetzt da zu stehen". Der Ferrari-Pilot untermauerte damit die gute Form der Scuderia und stellte gleichzeitig einen neuen Streckenrekord auf.

Merkel führt in Dschidda Gespräche über Wirtschaft und Menschenrechte

Dabei gehe es um die "Möglichkeit, saudi-arabisches Militärpersonal in Einrichtungen der Bundeswehr auszubilden", hieß es. Von Merkel erwartet die Menschenrechtsorganisation, dass sie bei ihrem Besuch die Situation von Aktivisten anspricht.

Medien: Erdogan will bei Sonderparteitag wieder an AKP-Spitze

Die bei dem umstrittenen Referendum Mitte April mit knapper Mehrheit angenommene Verfassungsänderung erlaubt dem Präsidenten künftig, Mitglied einer Partei zu sein.

Nordkoreanische Raketentests unter Trump

Ungeachtet aller Kritik an ihrem Atom- und Raketenprogramm hat die Regierung in Pjöngjang einen erneuten Raketentest unternommen. Inzwischen hat ein Flottenverband um den US-Flugzeugträger "Carl Vinsson" die Gewässer um die koreanische Halbinsel erreicht.

Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen

Im Februar griffen Beamte zur Waffe, als sie zu einem Einbruch gerufen wurden und der Täter mit einem Messer angriff. Er habe sie zuvor mit einem Messer angegriffen, teilte die Polizei in Düsseldorf am Donnerstagmorgen mit.

Energie und Reisen teurer Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp unterhalb von zwei Prozent. Vor allem erhöhte Preise für Reisen in den Osterferien trieben die Inflation.