• News
  • Sport

HSV rutscht nach Schlappe in Augsburg auf Relegationsplatz

Jetzt hat sich Jens Todt gegenüber "Sky" zur Misere geäußert. Auch Abwehrspieler Mergim Mavraj war total frustriert: "Das war nicht erstligawürdig".

"Es ist denkbar, dass die Mannschaft gerade ein bisschen kopfmüde ist", hatte Todt bei "Sky90" gesagt und damit vor dem so nervenaufreibenden Duell mit Tabellennachbar FSV Mainz 05 am Sonntag (15:30 Uhr) eine äußerst bedrohlich wirkende Zustandsbeschreibung vorgenommen. "Wir prüfen Optionen", wurde Sportchef Todt auf kicker.de zitiert.

Völlig frustriert hatte Todt das Debakel auf der Bank in Augsburg über sich ergehen lassen müssen und nach Gründen gesucht für die zweithöchste Saisonniederlage just beim direkten Rivalen. Der Vorsprung auf den HSV, der auf Relegationsrang 16 abrutschte, beträgt drei Runden vor Schluss aber nur zwei Punkte.

Die Augsburger zeigten, was Abstiegskampf bedeutet: Mit Einsatz, viel Willen in den Zweikämpfen und den entscheidenden Offensivspielern gelang der Befreiungsschlag. "Das war ein perfektes Spiel", meinte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter. Von solchen Attributen waren die Hamburger weit entfernt. "Das war nicht unser wahres, richtiges Gesicht. Jetzt müssen wir die Wunden lecken". Prominentestes Opfer der offiziell als Verkleinerung der Trainingsgruppe genannten Maßnahme ist der Schweizer Fußball-Nationalspieler Johan Djourou, den Trainer Markus Gisdol bereits im November nach der 2:5-Pleite gegen Borussia Dortmund und schwachen Leistungen als Kapitän abgesetzt und den Japaner Gotoku Sakai zu dessen Nachfolger ernannt hatte. Er setzt für die Trendwende auf Erfahrung.

Selfie an früherer Grenze: 22-Jähriger stirbt auf der A 24
Auf dem Rückweg von der Mittelleitplanke passierts: Der Lenker (73) eines Audi kann einem der drei Männer nicht ausweichen. Die Staatsanwaltschaft Lübeck habe die Leiche beschlagnahmt, um die Identität des Mannes zweifelsfrei zu klären.


Trotz des Abwärtstrends hat der HSV den Klassenverbleib weiter selbst in der Hand. Im vergangenen Winter hatte der kriselnde HSV unter Gisdol ein Kurtrainingslager in Barsinghausen eingelegt, im Mai 2015 legte der damalige Coach Bruno Labbadia in Malente den Grundstein für den späteren Klassenerhalt. "Nächsten Sonntag brennt bei uns das Stadion, das ist hundertprozentig sicher", sagte Trainer Gisdol. Dafür könnte womöglich Raul Bobadilla sorgen, der nach einer Wadenblessur und zwei Spielen Zwangspause vorsichtig in das Training zurückkehrte. "Deswegen werden wir sicher nicht den Fehler machen und den Kopf in den Sand stecken".

Dort wäre der Kopf fehl am Platz, gilt es doch, ebenjenen frei zu bekommen.

Der Türke gab sich dann auch betont überrascht, als er gefragt wurde, ob er daran geglaubt habe, im Saisonfinale noch einmal wichtig zu werden. Das klang nicht optimistisch.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Vettel verpasst ersten Sieg in Sotschi

    Vettel verpasst ersten Sieg in Sotschi

    Seit der Rückkehr der Turbos zur Saison 2014 stand 59 von 62 Mal ein Mercedes auf der Pole. "Es ist gut, jetzt da zu stehen". Der Ferrari-Pilot untermauerte damit die gute Form der Scuderia und stellte gleichzeitig einen neuen Streckenrekord auf.

    Formel 1: Räikkönen fährt erste Bestzeit in Sotschi

    Bottas eröffnete schließlich die Boxenstopp-Phase an der Spitze des Feldes, wenig später kam auch Hamilton zum Reifenwechsel. Immerhin startet er vor dem Force-India-Duo, das ebenfalls den Q3-Einzug schaffte. 8 Nico Hülkenberg (GER), Renault, 2,091.
    Macron stänkert wegen Le Pens Fischer-Reise

    Macron stänkert wegen Le Pens Fischer-Reise

    Als Macron daraufhin ebenfalls zu der Fabrik fuhr, wurde er mit Pfiffen und Rufen "Marine Présidente" empfangen. Die Rechtspopulistin schüttelte Arbeitern die Hände und ließ Selfies mit sich machen.
  • Bahoui-Berater attackiert HSV-Trainer Gisdol

    Bahoui-Berater attackiert HSV-Trainer Gisdol

    Der 30-Jährige wünsche der Mannschaft nun den Klassenerhalt und werde sie dabei mit allen Kräften unterstützen. Damit dürfte sich vor allem für Ex-Kapitän Djourou eine Vertragsverlängerung ab dem Sommer erledigt haben.
    Merkel stellt sich nach Eklat in Israel hinter Gabriel

    Merkel stellt sich nach Eklat in Israel hinter Gabriel

    Zudem sei man von Netanjahus Reaktion auf Gabriels Treffen mit Vertretern einer Bürgerrechtsorganisation überrascht worden. Deutsche Vertreter wagen sich am weitesten vor, in der EU insgesamt nimmt die Kritik an Israels Positionen zu.
    Neue Netflix-Serie Behörde warnt vor Suizid-Szenen - Zuschauer reagieren gespalten

    Neue Netflix-Serie Behörde warnt vor Suizid-Szenen - Zuschauer reagieren gespalten

    In der finalen Episode ließen die Autoren aber Raum für weitere Geschichten – etwa einen weiteren Selbstmordversuch. Die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" steht vor der Verlängerung für eine zweite Staffel.
  • Thiago verlängert beim FC Bayern bis 2021

    Thiago verlängert beim FC Bayern bis 2021

    Ganz Fußball-Deutschland diskutiert seit dem Pokal-K.o. gegen Dortmund über die personellen Konsequenzen beim FC Bayern. Was Thiago so wertvoll macht ist in dieser Saison seine Arbeit gegen den Ball und sein Zweikampfverhalten.
    Tillerson: China hat Nordkorea mit Sanktionen gedroht

    Tillerson: China hat Nordkorea mit Sanktionen gedroht

    China wünscht Nordkorea als Pufferzone gegenüber dem Einfluss der USA, die Zehntausende Soldaten in Südkorea stationiert haben. Der Streit um das nordkoreanische Atom- und Raketenprogramm droht sich laut US-Präsident Donald Trump weiter zuzuspitzen.
    Ronan Keating wieder Vater:

    Ronan Keating wieder Vater: "Wir platzen vor Liebe"

    Ich fühle mich sehr gesegnet, Vater dieses Jungen zu sein und der glücklichste Mann und Ehemann zu sein.:", schreibt er dazu. Die Gruppe wurde die führende Boygroup Irlands und für Songs wie "Key To My Life" oder "Father And Son" gefeiert.
  • Rom dringt auf schnellen Verkauf von Alitalia

    Rom dringt auf schnellen Verkauf von Alitalia

    Als Vorbild sollen das Insolvenzverfahren der italienischen Airline Meridiana dienen, die 2016 von Qatar Airways erworben wurde. Der Aufsichtsrat der Alitalia hat am Dienstag die Insolvenz für die krisengeschüttelte Airline die Insolvenz beantragt.
    AfD wählt ungleiches Spitzenduo Gauland und Weidel

    AfD wählt ungleiches Spitzenduo Gauland und Weidel

    Die rechtspopulistische Partei will eine "ungeregelte Massenimmigration in unser Land und in unsere Sozialsysteme" beenden. Meuthen verteidigte seine Äußerung, dass er immer weniger Menschen deutscher Herkunft sehe, wenn er auf die Straße trete.
    Verletzte bei Gewaltausbruch: Demonstranten stürmen Parlament in Mazedonien

    Verletzte bei Gewaltausbruch: Demonstranten stürmen Parlament in Mazedonien

    Videos und Fotos zeigen den Oppositionsführer Zoran Zaev mit blutverschmiertem Gesicht in mitten einer tobenden Menschenmenge. Die Angreifer machen regelrecht Jagd auf Oppositionsabgeordnete, die mit ihrer Mehrheit eine neue Regierung bilden wollen.
  • Merkel führt in Dschidda Gespräche über Wirtschaft und Menschenrechte

    Merkel führt in Dschidda Gespräche über Wirtschaft und Menschenrechte

    Dabei gehe es um die "Möglichkeit, saudi-arabisches Militärpersonal in Einrichtungen der Bundeswehr auszubilden", hieß es. Von Merkel erwartet die Menschenrechtsorganisation, dass sie bei ihrem Besuch die Situation von Aktivisten anspricht.

    "Disney"-Star Michael Mantenuto tot aufgefunden - Er wurde nur 35 Jahre alt"

    Vor einigen Jahren stieg der Amerikaner aus dem Kino-Business aus und schloss sich den Special Forces der US Army an. Danach war Mantenuto noch zwei anderen Filmen zu sehen, unter anderem " Surfer, Dude ".
    Medien: Erdogan will bei Sonderparteitag wieder an AKP-Spitze

    Medien: Erdogan will bei Sonderparteitag wieder an AKP-Spitze

    Die bei dem umstrittenen Referendum Mitte April mit knapper Mehrheit angenommene Verfassungsänderung erlaubt dem Präsidenten künftig, Mitglied einer Partei zu sein.
  • Käpfende Bayern scheitern erst in der Verlängerung an Real

    Käpfende Bayern scheitern erst in der Verlängerung an Real

    Es blieb beim 4:2-Erfolg von Real Madrid, die damit weiter von der Titelverteidigung in der Champions League träumen können. Genauer: Schon nächstes Jahr nicht mehr, da Stützen wie Philipp Lahm und Xabi Alonso im Sommer Schluss machen.
    Erstickungsgefahr: Innocent ruft einen seiner beliebten Smoothies zurück

    Erstickungsgefahr: Innocent ruft einen seiner beliebten Smoothies zurück

    Das teilte das Unternehmen, das den deutschsprachigen Raum von Salzburg aus betreut, am Donnerstag mit. Der Hersteller warnt vor möglicher Erstickungsgefahr durch Plastik-Fremdkörper in der Flasche.
    Merkel: Beim Brexit vor allem die Interessen der Bürger wahren

    Merkel: Beim Brexit vor allem die Interessen der Bürger wahren

    Denn dafür hätte sie Freizügigkeit für EU-Bürger akzeptieren müssen, was die Brexit-Befürworter keinesfalls wollten. Und die EU braucht die Insel auch in Zukunft als Markt, als gleichgesinnten politischen Akteur und als Verbündeten.

Breaking News



Recommended

Merkel startet Kurzbesuch in Abu Dhabi

Sein Land habe außerdem zugesagt, in den kommenden drei Jahren 15.000 Flüchtlinge aus Syrien aufzunehmen. Die Vereinigten Arabischen Emirate sind für Deutschland in erster Linie ein guter Handelspartner.

Alles ausgezählt in Frankreich: Macron liegt vor Le Pen

Die so genannten Volksparteien, die Konservativen und die Sozialisten, kamen im ersten Wahlgang zusammen nur auf 25,94 Prozent. Ein Sieg Le Pens würde sowohl Frankreich als auch die EU ins Chaos stürzen, das müsse verhindert werden.

Vettel holt erste Russland-Pole

Sebastian Vettel startet an diesem Sonntag zum ersten Mal seit 588 Tagen bei einem Formel-1-Rennen wieder von der Pole Position. Auch die Mercedes-Piloten scheiterten mit ihren Versuchen klar an der Bestmarke von Vettel.

Merkel stellt sich in Debatte um Israel-Besuch hinter Gabriel

Normalerweise lösen diese Treffen keine diplomatischen Zwischenfälle aus wie jetzt die von Minister Gabriel abgehaltenen. Im Streit mit Israel unterstützt Bundeskanzlerin Angela Merkel die Linie von Außenminister Sigmar Gabriel.

Drama bei Rekordversuch Ueli Steck stirbt am Mount Everest

In seinem Interview zum 40. sagte er: "Es ist schon schwierig genug, das Risiko vor sich zu verantworten - und vor seiner Frau". Im Mai wollte er den höchsten Berg der Welt bezwingen und dabei eine noch nie zuvor genutzte Route nehmen.

EU: Keine Mehrheit für Abbruch der Türkei-Verhandlungen

Er ist für einen neuen Nachbarschaftsvertrag, der regelt, wie die Zusammenarbeit mit der Türkei aussehen solle. April die Demokratie unseres Landes infrage zu stellen", sagte Erdogan am Donnerstagabend in Istanbul.

BGH prüft: Was können Nutzer vom Preisvergleich im Internet erwarten?

Denn diese Beschränkung entspreche nicht den Erwartungen der Nutzer und sei dahe irreführend, betonte am Donnerstag, 27. Für die Nutzer der Seite sei diese Einschränkung bei der Suche aber nicht ersichtlich.

Anschlag auf Flüchtlinge geplant? Deutscher Soldat festgenommen

Der MAD wird ab Juli jeden Bewerber für eine Soldatenlaufbahn durchleuchten, um Extremisten von der Truppe fernzuhalten. Frankfurt/Offenbach - Ein Bundeswehrsoldat aus Offenbach soll einen fremdenfeindlichen Anschlag vorbereitet haben.

Nordkoreanische Raketentests unter Trump

Ungeachtet aller Kritik an ihrem Atom- und Raketenprogramm hat die Regierung in Pjöngjang einen erneuten Raketentest unternommen. Inzwischen hat ein Flottenverband um den US-Flugzeugträger "Carl Vinsson" die Gewässer um die koreanische Halbinsel erreicht.

Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen

Im Februar griffen Beamte zur Waffe, als sie zu einem Einbruch gerufen wurden und der Täter mit einem Messer angriff. Er habe sie zuvor mit einem Messer angegriffen, teilte die Polizei in Düsseldorf am Donnerstagmorgen mit.