• News
  • Kultur

Neue Netflix-Serie Behörde warnt vor Suizid-Szenen - Zuschauer reagieren gespalten

Neue Netflix-Serie Behörde warnt vor Suizid-Szenen - Zuschauer reagieren gespalten

Eigentlich ist die Geschichte des zu Grunde liegenden Buches nach 13 Folgen auserzählt.

Die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" steht vor der Verlängerung für eine zweite Staffel. In der Serie dreht sich alles um die Highschool-Schülerin Hannah Baker, die Selbstmord begeht.

Während die Serie für sich in Anspruch nimmt, wie die Buchvorlage eine Diskussion über die Probleme der Jugend- und der Schulzeit anzuregen und bei jungen Lesern für mehr Verständnis und Mitgefühl mit ausgegrenzten Mitschülern zu werben, sorgte die Serienumsetzung auch für zahlreiche kritische Stimmen. Die deutliche Empfehlung: Betroffene sollten die Serie nicht schauen. In der finalen Episode ließen die Autoren aber Raum für weitere Geschichten – etwa einen weiteren Selbstmordversuch. Aber es passiert, also muss man darüber reden.

Trotz rückläufiger Flüchtlingszahlen: Bayern setzt Grenzkontrollen bis Jahresende fort
Bisher wurden die Kontrollen mit Verweis auf die hohe Zahl ankommender Flüchtlinge gerechtfertigt. Würden sie beendet, wäre das ein Signal an die ganze Welt, dass Deutschland wieder offen sei.


SAVE, eine Organisation zur Suizid-Prävention, veröffentlichte zuletzt sogar eine Liste mit Tipps für den Konsum von "Tote Mädchen lügen nicht". Obwohl sich die Netflix-Produktin großer Beliebtheit erfreut, gibt es auch viele Kritiker.

Trotz aller Kontroversen rund um die Serie - von den Fans bekommt der Netflix-Neuling im Netz Bestnoten, auch auf Netflix selbst wurde die Serie mit fünf von fünf Sternen bewertet. "Hannahs Selbstmord (auch, wenn er fiktional ist) sollte nicht heroisch sondern als tragisch angesehen werden". Es gibt gute und schlechte Nachrichten zu Staffel 2. Nun hat Netflix zwar noch keinen offiziellen Start für eine zweite Staffel genannt, vertrauliche Quellen haben dem in der Regel sehr gut informierten Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" allerdings verraten, dass der Streaming-Dienst schon seit einiger Zeit einen "Writers Room" engagiert hat. Auszuschließen ist es jedenfalls nicht.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • USA rüsten auf - Forscher: Nur vier Länder erreichten 2016 Nato-Ziel

    USA rüsten auf - Forscher: Nur vier Länder erreichten 2016 Nato-Ziel

    Wettrüsten wie im Kalten Krieg? Mit Ausnahme von drei Ländern gaben alle westeuropäischen Staaten mehr Geld für Rüstung aus. Auch eine absolute Zahl alarmiert auf den ersten Blick kaum. 2016 gaben sie nun erstmals wieder mehr Geld für Rüstung aus.

    Ankündigung Trumps zu Steuerreform erwartet

    Mit der größten Steuerreform seit Jahrzehnten will US-Präsident Donald Trump die Wirtschaft ankurbeln und neue Jobs schaffen. Gegenfinanziert werden soll dies hauptsächlich über höhere Steuereinnahmen aus dem erhofften wirtschaftlichen Aufschwung.
    Kohlekraftwerk Moorburg: EU-Gerichtshof: Hamburg prüfte Umweltfolgen nicht

    Kohlekraftwerk Moorburg: EU-Gerichtshof: Hamburg prüfte Umweltfolgen nicht

    Die Behörden hätten mögliche negative Auswirkungen des Kraftwerksbaus auf Fische in der Elbe nicht im nötigen Maße berücksichtigt. Die Stadt Hamburg hat beim Bau des Kraftwerks im Stadtteil Moorburg die Folgen für die Umwelt unzureichend geprüft.
  • Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen

    Tödliche Polizeischüsse bei Einsatz in Essen

    Im Februar griffen Beamte zur Waffe, als sie zu einem Einbruch gerufen wurden und der Täter mit einem Messer angriff. Er habe sie zuvor mit einem Messer angegriffen, teilte die Polizei in Düsseldorf am Donnerstagmorgen mit.
    Organisation Amerikanischer Staaten : Venezuela tritt aus der OAS aus

    Organisation Amerikanischer Staaten : Venezuela tritt aus der OAS aus

    Zudem starb nach Angaben der Generalstaatsanwaltschaft ein durch Schüsse verletzter 22-Jähriger im Spital der Stadt Valencia. Er regiert mit Notstandsdekreten praktisch am Parlament vorbei, in dem die konservativ-liberale Opposition die Mehrheit hat.
    Gangster erbeuten 30 Millionen Dollar in Paraguay

    Gangster erbeuten 30 Millionen Dollar in Paraguay

    Ein Sprecher der überfallenen Firma Prosegur wies Berichte zurück, nach denen die Beute 40 Millionen Dollar betrug. Die brasilianische Polizei stieß einige Stunden nach dem Überfall nahe Itaipulândia auf einen Teil der Bande.
  • Macron stänkert wegen Le Pens Fischer-Reise

    Macron stänkert wegen Le Pens Fischer-Reise

    Als Macron daraufhin ebenfalls zu der Fabrik fuhr, wurde er mit Pfiffen und Rufen "Marine Présidente" empfangen. Die Rechtspopulistin schüttelte Arbeitern die Hände und ließ Selfies mit sich machen.

    Soldat soll Anschlag aus Fremdenhass geplant haben - U-Haft

    Außer den Wohnungen der beiden Beschuldigten nahmen die Ermittler auch Wohnungen von Menschen aus deren Umfeld unter die Lupe. Aus Ermittlerkreisen heißt es laut Zeitung, der Soldat könnte geplant haben, mit der Pistole Straftaten zu begehen.
    Preisalarm: Upgrade auf PS4 Pro für 99 Franken

    Preisalarm: Upgrade auf PS4 Pro für 99 Franken

    Man erwarte jedoch für die nächste Woche eine Nachlieferung und hoffe, damit noch alle interessierten Kunden bedienen zu können. Ausserdem sollen auch wieder Vorbestellungen in den Stores möglich sein, wie der Händler auf Facebook mitteilt.
  • Hunderte gedenken der Opfer des Amoklaufs von Erfurt

    Hunderte gedenken der Opfer des Amoklaufs von Erfurt

    Nach Winnenden werden unter anderem die Überprüfungsmöglichkeiten für das sogenannte waffenrechtliche Bedürfnis verschärft. Die Schuldirektorin Christiane Alt sagte: "16 Menschen wurden innerhalb weniger Minuten Opfer unentschuldbarer Gewalt".
    Nordkorea droht mit weiteren Raketentests

    Nordkorea droht mit weiteren Raketentests

    Nach Angaben von Experten der Johns-Hopkins-Universität zeigen Satellitenbilder verdächtige Aktivitäten auf dem Testgelände. Auch der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich warnt vor einem Alleingang von US-Präsident Donald Trump.

    Moskau warnt vor weiteren US-Attacken in Syrien

    Bei den Opfern bestätigte sich nach Angaben der Türkei mittlerweile der Verdacht auf den Einsatz des Kampfstoffes Sarin. Nach der Wahl Trumps hatte Putin die Hoffnung auf eine Verbesserung in den bilateralen Beziehungen geäußert.
  • Hannover verpasst Tabellenführung - 2:2 bei Erzgebirge Aue

    Hannover verpasst Tabellenführung - 2:2 bei Erzgebirge Aue

    FC Heidenheim nach einem 0:2-Rückstand noch einen Punkt, Ließ im Kampf um den Klassenverbleib aber wichtige Zähler liegen. Der FCK gewann das wichtige Abstiegskampf-Duell mit dem TSV 1860 München glücklich mit 1:0 (0:0).

    USA erwägen angeblich Präventivschlag gegen Nordkorea

    China warnte US-Präsident Donald Trump eindringlich vor einem Militärschlag gegen das abgeschottete kommunistische Land. Ein Vertreter der US-Regierung hat einen Medienbericht über die Vorbereitung eines Angriffs gegen Nordkorea dementiert.

    Dax und MDax nach weiteren Bestmarken stabil

    Mittelfristig rechnet Kabi mit jährlichen Kosten- und Wachstumssynergien der Übernahme von rund 100 Millionen Dollar vor Steuern. Akorns größter Anteilseigner, der über rund 25 Prozent der Aktien verfügt, hat erklärt, die Transaktion zu unterstützen.
  • Energie und Reisen teurer Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

    Energie und Reisen teurer Inflation steigt im April auf 2,0 Prozent

    Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt nach eigenen Angaben ein Inflationsziel knapp unterhalb von zwei Prozent. Vor allem erhöhte Preise für Reisen in den Osterferien trieben die Inflation.
    Todesstrafe in den USA: Arkansas richtet zwei Häftlinge an einem Abend hin

    Todesstrafe in den USA: Arkansas richtet zwei Häftlinge an einem Abend hin

    Generalstaatsanwältin Rutledge erklärte, den Angehörigen und Freunden der Opfer sei nun Gerechtigkeit widerfahren. Die Anwälte warfen den Behörden vor, dass Jones' Hinrichtung kurz zuvor nicht ordnungsgemäß abgelaufen sei.

    Netanjahu droht mit Absage von Gabriel-Treffen [0:51]

    Laut der " Frankfurter Rundschau " würden die Beziehungen zwischen Deutschland und Israel dadurch "erheblich belastet". Zuletzt hatte sich der damals noch amtierende US-Außenminister John Kerry intensiv um eine Zwei-Staaten-Lösung bemüht.

Breaking News



Recommended

Polizeieinsatz: FC Bayern will Bundesregierung einschalten

Zudem stellten die Bayern dem Bundeskanzleramt Aussagen von Augenzeugen und Beweisvideos zur Verfügung. Immer wieder beklagen sich Fans über ein hartes Vorgehen spanischer Polizisten in Fußballstadien.

Ibrahimovic: "Aufgeben ist keine Option!"

Dem Schweden sei das vordere und hintere Kreuzband gerissen, schrieb die britische Presse am Wochenende. Dabei handele es sich um den in Hongkong geborenen Mediziner Freddie Fu von der Universität Pittsburgh.

Zypries legt neue Konjunkturprognose der Regierung vor

Die gute Lage am Arbeitsmarkt und der kräftige Beschäftigungsaufbau sorgten für eine solide Binnenwirtschaft in Deutschland. Die Prognose ist auch Grundlage für die nächste Steuerschätzung für Bund, Länder und Kommunen Anfang Mai.

EuGH erschwert illegales Streamen von Filmen und Serien

Der EuGH entschied heute, dass schon der Verkauf des "filmspelers" eine "öffentliche Widergabe" ist und damit illegal sein kann. Sein Hauptanreiz liege in der Vorinstallation entsprechender Add-ons, die dem Nutzer Zugang zu den Filmen im Netz ermöglichten.

Arbeitet Creative Assembly etwa an Alien: Isolation 2?

Demzufolge ist Creative Assembly , das Entwicklerteam von " Halo Wars 2 " und dem ersten "Isolation"-Teil, an dem Projekt dran". Tatsächlich arbeitet der Großteil der Entwickler von Alien: Isolation gar nicht mehr bei Creative Assembly .

Neues PR-Desaster für United Airlines nach Tod von Kaninchen

United Airlines ist derzeit schwer unter Beschuss wegen des gewaltsamen Rauswurfs eines Passagiers vor wenigen Wochen. Laut Edwards belaufen sich die Kosten, um ein solches Riesenkaninchen ein Jahr lang zu halten, auf fast 6000 Euro.

Warum Frankreich "keine Zweifel" an Syriens Giftgas-Angriff hat

Neue Geheimdienstanalysen ließen an der Schuld der Regierung "keinen Zweifel", sagt Frankreichs Außenminister Ayrault in Paris . Die Zusammensetzung des verwendeten Gases zeige "zweifelsfrei", dass es für die syrische Regierung hergestellt worden sei.

Champions League: Robert Lewandowski verspricht Rückkehr bei Real Madrid

Und Kapitän Philipp Lahm wusste, bei wem sich das Team bedanken konnte: "Manu hat uns absolut im Spiel gehalten", meinte Lahm. Dabei waren die Münchener in den ersten 45 Minuten die bessere Mannschaft, führten verdient nach Vidals Kopfballtreffer (25.

Bayern-Profi Vidal in Rage wegen "Clown" Kassai

Es war nach dem 2:4 n.V. von Bayern München bei Real Madrid durchaus berechtigt, Schiedsrichter Viktor Kassai hart zu kritisieren. Wie schwierig es ist, gegen Real Madrid in Unterzahl zu spielen, mussten die Münchner sechs Tage zuvor schon erfahren.

Kriminalität | Verstecktes Chemie-Labor auf Grundstück - Mann bei Explosion

Nach weiteren Ermittlungen soll sich der 20-Jährige als "Hobbychemiker" versucht haben, dem Bombenbau zugetraut werde. Bei einer Sprengstoffexplosion ist am Samstag im Eichsfeldkreis ein 20-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.