• News
  • Kultur

"Happy Days"-Star Erin Moran stirbt mit nur 56 Jahren"

Moran wurde in den frühen 70er Jahren berühmt, als sie für 'Happy Days' gecastet wurde.

"Mutter aller Bomben": USA töten mit Riesenbombe 36 Menschen in Afghanistan
Die GBU-43 wurde nach ihrer Entwicklung 2003 bisher nach US-Medienberichten noch nie bei tatsächlichen Kampfhandlungen eingesetzt. Berlin/Washington/Kabul Die USA bombardieren die Terrormiliz IS in Afghanistan mit ihrer größten nichtnuklearen Bombe.


Laut TMZ sei bei den Behörden im US-Bundesstaat Indiana am Samstagnachmittag ein Notruf eingegangen, in dem von einer "nicht ansprechbaren Frau" die Rede war. Der Ex-Kinderstar wurde 56 Jahre alt. Von der Serie wurden insgesamt 255 Folgen in elf Staffeln produziert. Die Rettungsassistenten machten sich sofort auf den Weg, doch als sie eintrafen, war Erin bereits tot. In Deutschland kam die Show 1985 ins Fernsehen und bescherte Sat.1 große Erfolge. Daraus entwickelte sich später die eigenständige gleichnamige Serie "Mork vom Ork". Erin Moran war außerdem im Spin-Off der Serie, "Joanie Loves Chachi" sowie in Rollen in "Mord ist ihr Hobby" sowie "Diagnose: Mord" zu sehen. Zuletzt soll sie gar pleite gewesen sein. Durch eine Autopsie soll nun eine genaue Todesursache bestimmt werden.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Donald Trump gratuliert Recep Tayyip Erdoğan zum Ausgang des Referendums

    Donald Trump gratuliert Recep Tayyip Erdoğan zum Ausgang des Referendums

    Damit könnte Erdogan künftig per Dekret regieren, den Ausnahmezustand beschließen, das Parlament auflösen und Minister entlassen. Später wurde auch aus Amerika bestätigt, das Weiße Haus habe dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gratuliert.
    Mastercard zeigt neue Karte mit Fingerabdruck-Authentifizierung - keine

    Mastercard zeigt neue Karte mit Fingerabdruck-Authentifizierung - keine

    Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Mastercard (NYSE: MA http://www.mastercard.de/) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr.
    Bundesliga: Hoffenheim rettet Unentschieden in Köln

    Bundesliga: Hoffenheim rettet Unentschieden in Köln

    Im Falle eines Scheitern in den Playoffs zur Champions League würden die Kraichgauer in der Europa League an den Start gehen. Die Elf von Julian Nagelsmann kommt mit viel Selbstbewusstsein aus dem Kraichgau nach Köln . "Wir können damit heute leben".
  • Manchester, Lyon, Celta Vigo und Amsterdam im Halbfinale

    Die Hausherren reagierten auf den Gegentreffer prompt und sorgten mit dem Treffer von Leandro Trossard (67.) für den Ausgleich. Die Spanier kamen nach ihrem 3:2-Heimsieg im Viertelfinal-Rückspiel am Donnerstag beim KRC Genk in Belgien zu einem 1:1.
    Kölner Polizei rechnet mit gewaltbereiten Linksextremen bei Anti-AfD-Protesten

    Kölner Polizei rechnet mit gewaltbereiten Linksextremen bei Anti-AfD-Protesten

    Er gehe davon aus, dass die Veranstaltung von der Polizei "angemessen geschützt wird und dass sie ganz regulär stattfinden kann". Die katholischen und evangelischen Kirchen riefen dazu auf, sich an friedlichen Protesten zu beteiligen.
    Umfrage kurz vor Frankreich-Wahl sieht Macron vorn

    Umfrage kurz vor Frankreich-Wahl sieht Macron vorn

    Kurz vor der ersten Runde der Präsidentenwahl in Frankreich liegt der Sozialliberale Emmanuel Macron in einer Umfrage vorn. Er punktet am stärksten bei den über 65-Jährigen, während Le Pen und Mélenchon die Lieblinge der unter 35- Jährigen sind.
  • National: Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter erlassen

    National: Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter erlassen

    Der 28-jährige Deutsch-Russe Sergej W. war wenige Stunden zuvor von der Spezialeinheit GSG9 im Raum Tübingen festgenommen worden. Er soll in einem Aktiengeschäft auf einen Kursrutsch der BVB-Papiere gesetzt haben, zu dem es durch die Tat hätte kommen können.
    Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert

    Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert

    Laut einer Einschätzung des oppositionsnahen Instituts Meganalisis sollen zuletzt mehrere Millionen Menschen demonstriert haben. Die Opposition fordert Neuwahlen und macht Maduro für die schwere politische und ökonomische Krise des Landes verantwortlich.

    Lagarde und Schäuble streiten über Exportüberschuss

    Es sei es in deren eigenem Interesse, Sicherheit und Stabilität in Amerikas Märkten in Europa und der ganzen Welt sicherzustellen. Der Überschuss sei das Ergebnis der Qualität und der Attraktivität deutscher Produkte, nicht staatlicher Eingriffe.
  • USA Erste Hinrichtung in Arkansas seit zwölf Jahren - mit Giftspritze

    USA Erste Hinrichtung in Arkansas seit zwölf Jahren - mit Giftspritze

    Der juristische Streit ging bis in die Nacht hinein, das Gift wurde Lee laut Staatsanwaltschaft um 24.44 Uhr Ortszeit gespritzt. Verschiedene Gerichtsentscheidungen hatten jedoch zu einer zumindest vorläufigen Blockade der Hinrichtungen geführt.
    Russland verbietet Zeugen Jehovas als extremistische Organisation

    Russland verbietet Zeugen Jehovas als extremistische Organisation

    Kritiker schätzen die Zeugen Jehovas als autoritäre Gruppe ein, die Gehorsam erwarte und ihre Mitglieder sozial isoliere. Ebenfalls gefährlich sei die Zeitschrift der "Wachturm", die trotz Verbots weiter verteilt werde.
    Formel 1: Bottas vor Hamilton und Vettel

    Formel 1: Bottas vor Hamilton und Vettel

    Sakhir - Sebastian Vettel grinste schelmisch und gab dann den Party-Befehl. "Viele kleine Fehler haben uns das Rennen gekostet". Im Vorjahr hatte Ferrari kein einziges Rennen gewonnen, die 2016 geleistete Entwicklungsarbeit macht sich nun aber bezahlt.
  • Atlético Madrid erreicht gegen Leicester Halbfinale

    Atlético Madrid erreicht gegen Leicester Halbfinale

    Zuvor hatten bereits Tottenham Hotspur, Manchester City und der FC Arsenal in der Königsklasse die Segel streichen müssen. Die Mannschaft von Diego Simeone erreicht in Leicester ein 1:1 und damit erneut das Halbfinale der Champions League.

    Ermittlungen nach Tod zweier Kinder in Baden-Württemberg

    Als Rettungskräfte und Polizei eintrafen, konnte der Notarzt nur noch den Tod der beiden Kinder feststellen. Die Familienangehörigen würden psychologisch betreut, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft.
    Bewaffneter Mann überfällt Bank - Täter und Angestellte im Gebäude

    Bewaffneter Mann überfällt Bank - Täter und Angestellte im Gebäude

    Das Kriminalkommissariat Waldshut hat die weiteren Ermittlungen zur Aufklärung des konkreten Tatgeschehens übernommen. Die Polizei bat Anwohner, den Bereich rund um den Tatort in der Waldshuter Innenstadt weiträumig zu meiden.
  • Buntstift-Skandal bei

    Buntstift-Skandal bei "Wetten, dass.?" machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot

    In seiner Agentur war es eine gängige Technik, an Buntstiften zu lecken, um damit Aquarelleffekte zu erzielen. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung.
    Champs-Élysées-Attacke überschattet Präsidentenwahl

    Champs-Élysées-Attacke überschattet Präsidentenwahl

    Regierungssprecher Steffen Seibert schrieb auf Twitter, das Mitgefühl der Bundesregierung gelte den Opfern und ihren Familien. Schon seit Tagen war die Polizei in Paris in Alarmbereitschaft: Es wurden Anschläge vor der Präsidentschaftswahl befürchtet.
    AfD-Delegierte kommen zu Showdown nach Köln

    AfD-Delegierte kommen zu Showdown nach Köln

    In dieser Botschaft erklärte sie, nicht als alleinige Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl zur Verfügung zu stehen. Während des im Herbst 2015 noch bis zu 30 Prozent getragen habe, liege es aktuell nur noch bei 14 Prozent.

Breaking News



Recommended

BVB ohne Chance in Monaco: Viertelfinal-Aus in der Champions League

Die Mannschaft zeigt sich in Monaco durchaus bereit für das Viertelfinal-Rückspiel in der Königsklasse. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den Einzug ins Halbfinale der Champions League verpasst.

Hoffnung und Risiken: IWF stellt Weltwirtschaftsbericht vor

Obstfeld warnte insbesondere vor einer Welle protektionistischer Handelspolitik und einem Wettlauf um die laxeste Finanzaufsicht. Dadurch könnten sich die Finanzierungsbedingungen andernorts verschlechtern und der Dollar-Kurs nach oben getrieben werden.

Abschiebung von Tugce-Schläger nach Serbien

Frankfurt/Main Sanel M., verantwortlich für den Tod der Studentin Tugce, musste Deutschland verlassen. Diesem könne entgegen seiner Einwände zugemutet werden, neue Beziehungen in Serbien zu knüpfen.

Bus-Vorfall in Monaco: Tuchel kritisiert Polizei

Schlüsselspieler: Kylian Mbappé Das erst 18 Jahre alte Sturmjuwel des AS Monaco reiht weiter einen Meilenstein an den nächsten. Wie es ohne die Turbulenzen gelaufen wäre, wird man nie wissen, doch der BVB verpasste so im Stade Louis II das kleine Wunder.

Auch Prinz William spricht über psychische Probleme

In meinem Leben sollte ich mich so glücklich fühlen, weil ich so viele schöne Dinge habe. Morgens, wenn Du aufwachst fühlst Du Dich müde, du fühlst Dich traurig.

Handy-Messenger WhatsApp plant angeblich Lösch-Knopf für peinliche Nachrichten

Der Messenger-Dienst WhatsApp dürfte bald um zwei Funktionen reicher werden: Live Location und das "Change Number"-Feature". Voraussetzung dafür sei allerdings, dass der Empfänger die Nachricht noch nicht gelesen habe.

Paula Maaßen tot: Darum verschwand sie von ihrer Geburtstagsfeier

Ob Paula es bewusst weggeworfen oder verloren hat - oder ob es ihr geklaut wurde, wissen die Ermittler noch nicht. Beiihrem Verschwinden trug sie ein graues Langarmshirt, eine schwarze Jeanshose und türkisfarbene Turnschuhe.

"Gemeinsames Powerhouse": Sky und HBO schließen sich für Serien-Produktionen

Näheres zu den Formaten ist bisher nicht bekannt, 2018 sollen laut des Online-Magazins Horizont aber die ersten Serien anlaufen. Die Zahl der Abonnenten in Deutschland und Österreich stieg in den ersten drei Monaten des Jahres um 73 000 auf 4,93 Millionen.

Madrid-Derby: Real in der Königsklasse gegen Atlético

Zuletzt hatten sich die Königlichen und Atlético in den Champions League-Finals von 2014 und 2016 zweimal gegenübergestanden. Das Duell gegen Atletico entschieden Cristiano Ronaldo und Co.im vergangenen Jahr erst im Elfmeterschießen mit 5:3 für sich.

Call of Duty: WWII - Vorstellung des Shooters erfolgt in der nächsten Woche

Dann wird Activision COD Fans in einem Livestream erste Einblicke zu Call of Duty WWII gewähren und weitere Details bekanntgeben. Gerüchteweise soll es in diesem Jahr soweit sein und der Zweite Weltkrieg innerhalb der Reihe ein Comeback feiern.