• News
  • Finanzen

Hoffnung und Risiken: IWF stellt Weltwirtschaftsbericht vor

Hoffnung und Risiken: IWF stellt Weltwirtschaftsbericht vor

"Konstant gute wirtschaftliche Nachrichten summieren sich zu einer heller werdenden weltweiten Prognose", sagte der Chefvolkswirt des IWF, Maurice Obstfeld, am Dienstag in Washington. Im Januar hatte der IWF noch mit 3,4 Prozent gerechnet. Der IWF erwartet dort einen Anstieg von 1,7 Prozent im laufenden und 1,6 Prozent im nächsten Jahr, womit das Wachstum des vergangenen Jahres nicht gesteigert werden kann. Jedoch sieht der IWF auch Gefahren für die Weltwirtschaft.

Erstmals nach Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump stellt der Internationale Währungsfonds heute seinen Bericht zur Lage der Weltwirtschaft vor. Für 2018 erwartet der IWF unverändert ein Plus von 3,6 Prozent.

Dieses Prinzip habe nicht zuletzt für Aufschwung in zahlreichen Entwicklungs- und Schwellenländern gesorgt, von denen einige inzwischen den Status von Hochlohnländern hätten. Doch die Ökonomen des Fonds haben Angst, dass dies nur von kurzfristiger Dauer ist: Denn "das System der internationalen Wirtschaftsbeziehungen, das sich nach dem Zweiten Weltkrieg etabliert hat, ist unter starken Druck geraten, obwohl es so viele Vorteile generiert hat". Allerdings sei das nach dem Zweiten Weltkrieg aufgebaute "System der internationalen Wirtschaftsbeziehungen einer starken Belastung ausgesetzt, trotz der gesamten Vorteile, die es geliefert hat - gerade weil das Wachstum und die resultierenden wirtschaftlichen Anpassungen viel zu oft ungleiche Chancen beinhaltet haben", fügte er an. Obstfeld warnte insbesondere vor einer Welle protektionistischer Handelspolitik und einem Wettlauf um die laxeste Finanzaufsicht. Als weiteres Problem betrachtet der Fonds die Gefahr eines schnellen Zinsanstiegs in den USA.

Buntstift-Skandal bei "Wetten, dass.?" machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
In seiner Agentur war es eine gängige Technik, an Buntstiften zu lecken, um damit Aquarelleffekte zu erzielen. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote - alle ohne Vertragsbindung.


Für das laufende Jahr rechnet der Fonds deshalb mit einem Wachstum von zwei Prozent in Großbritannien - ein halber Prozentpunkt mehr als in seiner vorherigen Schätzung vom Jänner. Dadurch könnten sich die Finanzierungsbedingungen andernorts verschlechtern und der Dollar-Kurs nach oben getrieben werden. In den Vereinigten Staaten könnte eine lockere Fiskalpolitik eine straffere Geldpolitik mit steigenden Zinsen und einem aufwertenden Dollar nach sich ziehen. Für die Rohstoffpreise wird wegen höherer Ölpreise ein deutliches Anziehen im laufenden Jahr erwartet, jedoch keine so signifikante Steigerung mehr im Jahr 2018.

Für 2018 geht der IWF für Österreich von 1,3 Prozent BIP-Anstieg aus.

Auch für Österreich hob der IWF die Prognose fürs Wirtschaftswachstum im laufenden Jahr gegenüber der Herbstschätzung an: Das BIP werde heuer voraussichtlich um 1,4 Prozent wachsen, geht aus dem aktuellen "World Economic Outlook" des IWF von Dienstag hervor. Damit würde die Wirtschaft des Königreichs in diesem Jahr auch schneller als die der anderen großen EU-Volkswirtschaften Deutschland, Frankreich und Italien sowie schneller als der Durchschnitt der Eurozone wachsen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Handy-Messenger WhatsApp plant angeblich Lösch-Knopf für peinliche Nachrichten

    Handy-Messenger WhatsApp plant angeblich Lösch-Knopf für peinliche Nachrichten

    Der Messenger-Dienst WhatsApp dürfte bald um zwei Funktionen reicher werden: Live Location und das "Change Number"-Feature". Voraussetzung dafür sei allerdings, dass der Empfänger die Nachricht noch nicht gelesen habe.
    Bundesliga: Hoffenheim rettet Unentschieden in Köln

    Bundesliga: Hoffenheim rettet Unentschieden in Köln

    Im Falle eines Scheitern in den Playoffs zur Champions League würden die Kraichgauer in der Europa League an den Start gehen. Die Elf von Julian Nagelsmann kommt mit viel Selbstbewusstsein aus dem Kraichgau nach Köln . "Wir können damit heute leben".
    AfD-Delegierte kommen zu Showdown nach Köln

    AfD-Delegierte kommen zu Showdown nach Köln

    In dieser Botschaft erklärte sie, nicht als alleinige Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl zur Verfügung zu stehen. Während des im Herbst 2015 noch bis zu 30 Prozent getragen habe, liege es aktuell nur noch bei 14 Prozent.
  • Sex zu dritt: Früheres Kindermädchen verklagt Mel B

    Sex zu dritt: Früheres Kindermädchen verklagt Mel B

    Die Vorwürfe, die Mel B, 41, gegen ihre Nanny im Zuge des Rosenkriegs mit ihrem Noch-Ehemann hervorbrachte, sind happig. G. habe über die nächsten sieben Jahre hinweg eine sexuelle Beziehung mit Mel B. gehabt, behauptet sie.
    Russland verbietet Zeugen Jehovas als extremistische Organisation

    Russland verbietet Zeugen Jehovas als extremistische Organisation

    Kritiker schätzen die Zeugen Jehovas als autoritäre Gruppe ein, die Gehorsam erwarte und ihre Mitglieder sozial isoliere. Ebenfalls gefährlich sei die Zeitschrift der "Wachturm", die trotz Verbots weiter verteilt werde.
    Tesla ruft 53'000 Fahrzeuge für Austausch von Handbremsen zurück

    Tesla ruft 53'000 Fahrzeuge für Austausch von Handbremsen zurück

    Palo Alto - Der Elektroautohersteller Tesla muss wegen eines möglichen Defekts der Parkbremse rund 53.000 Fahrzeuge zurückrufen. Der Produktionsfehler sei jedoch "minimal" und bislang habe es keinen Unfall in diesem Zusammenhang gegeben.
  • USA Erste Hinrichtung in Arkansas seit zwölf Jahren - mit Giftspritze

    USA Erste Hinrichtung in Arkansas seit zwölf Jahren - mit Giftspritze

    Der juristische Streit ging bis in die Nacht hinein, das Gift wurde Lee laut Staatsanwaltschaft um 24.44 Uhr Ortszeit gespritzt. Verschiedene Gerichtsentscheidungen hatten jedoch zu einer zumindest vorläufigen Blockade der Hinrichtungen geführt.

    "Mutter aller Bomben": USA töten mit Riesenbombe 36 Menschen in Afghanistan

    Die GBU-43 wurde nach ihrer Entwicklung 2003 bisher nach US-Medienberichten noch nie bei tatsächlichen Kampfhandlungen eingesetzt. Berlin/Washington/Kabul Die USA bombardieren die Terrormiliz IS in Afghanistan mit ihrer größten nichtnuklearen Bombe.
    Kerber verliert Platz eins in der Tennis-Welt

    Kerber verliert Platz eins in der Tennis-Welt

    Woche", kommentierte die Sportlerin selbst unter dem Bild und nahm damit sämtlichen Spekulationen direkt den Wind aus den Segeln . Seit dem Finale Ende Januar gegen ihre Schwester Venus hat Serena Williams kein Match auf der WTA-Tour mehr bestritten.
  • Donald Trump gratuliert Recep Tayyip Erdoğan zum Ausgang des Referendums

    Donald Trump gratuliert Recep Tayyip Erdoğan zum Ausgang des Referendums

    Damit könnte Erdogan künftig per Dekret regieren, den Ausnahmezustand beschließen, das Parlament auflösen und Minister entlassen. Später wurde auch aus Amerika bestätigt, das Weiße Haus habe dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan gratuliert.
    Lohfink über Bruch mit Wess:

    Lohfink über Bruch mit Wess: "Ich schämte mich"

    Sie habe einfach keine Lust, sich zum Affen zu machen, so das It-Girl. "Viele Auftritte waren einfach nur peinlich". Bitte erzählt und schreibt keinen Mist", lässt die ehemalige GNTM-Teilnehmerin in ihrem neuesten Post verlauten.
    National: Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter erlassen

    National: Haftbefehl gegen mutmaßlichen BVB-Attentäter erlassen

    Der 28-jährige Deutsch-Russe Sergej W. war wenige Stunden zuvor von der Spezialeinheit GSG9 im Raum Tübingen festgenommen worden. Er soll in einem Aktiengeschäft auf einen Kursrutsch der BVB-Papiere gesetzt haben, zu dem es durch die Tat hätte kommen können.
  • Mastercard zeigt neue Karte mit Fingerabdruck-Authentifizierung - keine

    Mastercard zeigt neue Karte mit Fingerabdruck-Authentifizierung - keine

    Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Quelle Firmenname) verantwortlich. Mastercard (NYSE: MA http://www.mastercard.de/) ist ein internationales Technologieunternehmen im Zahlungsverkehr.
    Ermittlungen nach Tod zweier Kinder in Baden-Württemberg

    Ermittlungen nach Tod zweier Kinder in Baden-Württemberg

    Als Rettungskräfte und Polizei eintrafen, konnte der Notarzt nur noch den Tod der beiden Kinder feststellen. Die Familienangehörigen würden psychologisch betreut, erklärten Polizei und Staatsanwaltschaft.
    USA versichern Japan Bündnistreue in der Nordkorea-Krise

    USA versichern Japan Bündnistreue in der Nordkorea-Krise

    In den wachsenden Spannungen um Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm haben die USA den Schulterschluss mit ihrem Bündnispartner Japan geübt.
  • Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert

    Laut einer Einschätzung des oppositionsnahen Instituts Meganalisis sollen zuletzt mehrere Millionen Menschen demonstriert haben. Die Opposition fordert Neuwahlen und macht Maduro für die schwere politische und ökonomische Krise des Landes verantwortlich.
    Sport: Acht Wochen Pause für Manuel Neuer

    Sport: Acht Wochen Pause für Manuel Neuer

    Schock für den FC Bayern! "Im Viertelfinale braucht man einen Schiedsrichter, der eine höhere Qualität hat". Laut Vereinsangaben erlitt er die Verletzung unmittelbar vor dem Gegentreffer zum 2:3 in der Verlängerung.
    Facebook auf Entwicklerkonferenz F8: Augen auf für Augmented Reality

    Facebook auf Entwicklerkonferenz F8: Augen auf für Augmented Reality

    So soll in den nächsten Monaten eine Plattform entstehen, auf der Firmen viel einfacher in Kontakt mit den Nutzern treten können. Chat-Erweiterungen, die es mehreren Menschen zur gleichen Zeit möglich machen, mit demselben Unternehmen zu chatten.

Breaking News



Recommended

Atlético Madrid erreicht gegen Leicester Halbfinale

Zuvor hatten bereits Tottenham Hotspur, Manchester City und der FC Arsenal in der Königsklasse die Segel streichen müssen. Die Mannschaft von Diego Simeone erreicht in Leicester ein 1:1 und damit erneut das Halbfinale der Champions League.

Auch Prinz William spricht über psychische Probleme

In meinem Leben sollte ich mich so glücklich fühlen, weil ich so viele schöne Dinge habe. Morgens, wenn Du aufwachst fühlst Du Dich müde, du fühlst Dich traurig.

Champs-Élysées-Attacke überschattet Präsidentenwahl

Regierungssprecher Steffen Seibert schrieb auf Twitter, das Mitgefühl der Bundesregierung gelte den Opfern und ihren Familien. Schon seit Tagen war die Polizei in Paris in Alarmbereitschaft: Es wurden Anschläge vor der Präsidentschaftswahl befürchtet.

Kölner Polizei rechnet mit gewaltbereiten Linksextremen bei Anti-AfD-Protesten

Er gehe davon aus, dass die Veranstaltung von der Polizei "angemessen geschützt wird und dass sie ganz regulär stattfinden kann". Die katholischen und evangelischen Kirchen riefen dazu auf, sich an friedlichen Protesten zu beteiligen.

Umfrage kurz vor Frankreich-Wahl sieht Macron vorn

Kurz vor der ersten Runde der Präsidentenwahl in Frankreich liegt der Sozialliberale Emmanuel Macron in einer Umfrage vorn. Er punktet am stärksten bei den über 65-Jährigen, während Le Pen und Mélenchon die Lieblinge der unter 35- Jährigen sind.

Madrid-Derby: Real in der Königsklasse gegen Atlético

Zuletzt hatten sich die Königlichen und Atlético in den Champions League-Finals von 2014 und 2016 zweimal gegenübergestanden. Das Duell gegen Atletico entschieden Cristiano Ronaldo und Co.im vergangenen Jahr erst im Elfmeterschießen mit 5:3 für sich.

Formel 1: Bottas vor Hamilton und Vettel

Sakhir - Sebastian Vettel grinste schelmisch und gab dann den Party-Befehl. "Viele kleine Fehler haben uns das Rennen gekostet". Im Vorjahr hatte Ferrari kein einziges Rennen gewonnen, die 2016 geleistete Entwicklungsarbeit macht sich nun aber bezahlt.

Call of Duty: WWII - Vorstellung des Shooters erfolgt in der nächsten Woche

Dann wird Activision COD Fans in einem Livestream erste Einblicke zu Call of Duty WWII gewähren und weitere Details bekanntgeben. Gerüchteweise soll es in diesem Jahr soweit sein und der Zweite Weltkrieg innerhalb der Reihe ein Comeback feiern.

Italien: Khedira mit Juve im Champions-League-Halbfinale

Juve trennen nun acht Zähler vom Zweiten Rom, der gegen den Fünften Atalanta Bergamo nicht über ein 1:1 (0:1) hinauskam. Der Brasilianer erinnerte an das Achtelfinale, als das Starensemble in einem denkwürdigen Spiel am 8.

Russland betont Bereitschaft zum Dialog mit USA

Sie werden sechs weitere russische Kriegs- und Versorgungsschiffe verstärken, die bereits vor der syrischen Küste operieren. An positive Beispiele, bei denen ein Diktator gestürzt wurde und alles wie am Schnürchen lief, kann ich mich nicht erinnern.