• News
  • Welt

Ägypten: Ägypten verhängt nach schweren Anschlägen Ausnahmezustand

Ägypten: Ägypten verhängt nach schweren Anschlägen Ausnahmezustand

Elf Menschen wurden getötet, Tawadros blieb unverletzt.

Kairo - Nach den verheerenden Anschlägen in Ägypten hat Präsident Abdel Fattah al-Sisi für die nächsten drei Monate den Ausnahmezustand ausgerufen. Christen machen in Ägypten zehn Prozent der etwa 94 Millionen Einwohner aus.

Bei einem schweren Selbstmordanschlag auf eine Kirche im Dezember waren fast 30 Menschen getötet worden. Die Mitteilung des IS-Sprachrohres AMAQ konnte zunächst nicht unabhängig auf Echtheit untersucht werden. Zu den Anschlägen in Alexandria und Tanta bekannte sich die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat. Die Minderheit sieht sich immer wieder gewaltsamen Angriffen ausgesetzt. Am 28. und 29. April will das Oberhaupt der katholischen Kirche, Papst Franziskus, Ägypten besuchen und dabei auch seine Solidarität mit den Kopten bekunden.

Mit dem Sturz des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi 2013 hatten die Angriffe gegen Christen in dem Land zeitweise zugenommen.

Der IS, dessen Ableger im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel aktiv ist, hatte zuletzt Angriffe auf Christen angekündigt. Beim Angelusgebet am Palmsonntag verurteilte Franziskus unter anderem den Anschlag in Ägypten.

Anschlag von StockholmFestnahme einer zweiten Person
Kaum ging in Schweden die Meldung, der Attentäter von Stockholm sei gefasst, kam auch schon das Dementi (Anschlag in Stockholm). Stockholm - Ein Lastwagen rast in Stockholm in eine Menschenmenge und anschließend in ein Kaufhaus, es gibt Tote und Verletzte.


Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) verurteilten die Bombenanschläge. Kurz twitterte ebenfalls: "Meine Gedanken sind bei Familien u Freunden d Opfer". "Erneut sind christliche Gläubige Ziel einer Bluttat geworden", erklärte Gabriel am Sonntag in Berlin. Sie können ihre Religion weitgehend frei ausüben und leben überwiegend friedlich mit der muslimischen Bevölkerungsmehrheit zusammen.

Russlands Präsident Wladimir Putin betonte unterdessen die Notwendigkeit des gemeinsamen Kampfes gegen den Terrorismus. Offensichtlich versuchen die Terroristen, nicht nur die Leute einzuschüchtern, sondern auch einen Zwist zwischen verschiedenen Konfessionen zu säen.

Sisi hatte zuvor den nationalen Sicherheitsrat einberufen. Die Armee solle die Polizei beim Schutz von wichtigen Einrichtungen unterstützen.

Auch Griechenland bezeugte Solidarität: "Solche Fälle barbarischer und blinder Gewalt werden nicht den toleranten und multireligiösen Charakter der ägyptischen Gesellschaft treffen", erklärte das griechische Außenministerium.

Der deutsche Regierungssprecher Steffen Seibert brachte das Mitgefühl der Bundesregierung für die Opfer zum Ausdruck.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Zehn Verletzte nach Lkw-Anschlag noch im Krankenhaus

    Zehn Verletzte nach Lkw-Anschlag noch im Krankenhaus

    Zehn Tage lang sollen alle Ausreisenden an den Grenzen kontrolliert werden, sagte Ministerpräsident Stefan Löfven dazu. Für die Opfer des Lkw-Anschlags soll es am Montagmittag eine Gedenkfeier und eine landesweite Schweigeminute geben.

    Terrorismus: Vier Tote und eine Festnahme nach Lkw-Attentat in Stockholm

    Bundesinnenminister Thomas de Maiziere sagte: "Schon wieder hat uns eine entsetzliche Nachricht erreicht, diesmal aus Stockholm ". Am Nachmittag war ein Lkw in der Stockholmer Einkaufsstraße Drottninggatan in eine Menschenmenge und in ein Geschäft gefahren.
    Regierung schafft Störerhaftung im dritten Anlauf ab

    Regierung schafft Störerhaftung im dritten Anlauf ab

    Zypries erwartet sich davon "den entscheidenden Schub für mehr offene WLAN-Hotspots, um im europaweiten Vergleich aufzuholen". Mit dem nun auf den Weg gebrachten Gesetz will die Bundesregierung die sogenannte Störerhaftung endgültig abschaffen.
  • Primera Division: Neymar fliegt bei Barça-Pleite vom Platz

    Primera Division: Neymar fliegt bei Barça-Pleite vom Platz

    Der Franzose glich nach erstklassigem Zuspiel von Angel Correa zum 1:1 aus und tat damit auch dem FC Barcelona einen Gefallen. Der portugiesische Europameister brach sich bei einem Zusammenstoß mit seinem deutschen Clubkollegen Toni Kroos zwei Rippen.
    Venezolanischer Oppositionsführer darf nicht zur Präsidentschaftswahl antreten

    Venezolanischer Oppositionsführer darf nicht zur Präsidentschaftswahl antreten

    Das ölreichste Land der Welt steht vor dem Bankrott und muss fast monatlich mehrere Milliarden Euro an Auslandskrediten bedienen. In der Hauptstadt Caracas zogen Demonstranten durch die Straßen und warnten auf Schildern vor der Errichtung einer Diktatur.

    US-Angriff auf Syrien belastet Beziehungen mit Russland schwer

    Aber seine impulsive, politische und militärische Antwort, mit der er die USA in den Konflikt hineinzieht, ist gefährlich. Die USA haben nach eigenen Angaben die russischen Soldaten auf dem angegriffenen Luftwaffenstützpunkt gewarnt.
  • Schließung von Atomkraftwerk Fessenheim offiziell besiegelt

    Schließung von Atomkraftwerk Fessenheim offiziell besiegelt

    Der Antrag zur Aufhebung der Betriebserlaubnis solle aber frühestens sechs Monate vor der geplanten Schließung gestellt werden. Energie- und Umweltministerin Ségolène Royal hatte den Schritt bereits angekündigt und die Abschaltung für 2018 versprochen.

    Festnahme nach Vergewaltigung einer Camperin

    Als die Einsatzkräfte mit mehreren Streifenwagen anrückten, habe der Mann seinen Rucksack weggeworfen und versucht, wegzurennen. Die Säge fanden Polizisten bei einer großangelegten Suchaktion rund um den Tatort in der vergangenen Woche.
    Tabakkonsum: Raucheranteil schrumpft - doch jeder Zehnte weltweit stirbt wegen

    Tabakkonsum: Raucheranteil schrumpft - doch jeder Zehnte weltweit stirbt wegen

    Dabei sind ungefähr 30 Prozent der Männer Raucher und auch etwa 20 Prozent der Frauen rauchen regelmäßig, sagen die Experten. Gleichzeitig gibt es jedoch - aufgrund des weltweiten Bevölkerungswachstums - mehr Raucher auf der Welt.
  • DNA-Probe im Mordfall Bögerl negativ - Verdächtiger bestreitet Tat

    DNA-Probe im Mordfall Bögerl negativ - Verdächtiger bestreitet Tat

    Er sei nicht dringend tatverdächtig, sagte der Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Ellwangen, Armin Burger, heute. LKA-Mann Alfred Hettmer während der Sendung: "Es wurden konkrete Namen genannt, erste Personen werden bereits überprüft".
    Teure Telefonate Roaming-Gebühren in der EU abgeschafft

    Teure Telefonate Roaming-Gebühren in der EU abgeschafft

    Schon heute bieten zahlreiche deutsche Postpaid- und Prepaid-Anbieter ein kostenloses Roaming innerhalb der EU an. Diese Entgelte liegen bei maximal 3,2 Cent pro Minute für Sprachanrufe und bei einem Cent für Kurznachrichten.

    0900er-Nummern: Eltern haften nicht für Käufe ihrer Kinder

    Denn der Senat entschied generell, dass eine Vorschrift im Telekommunikationsgesetz nicht für Zahlungsdienste übers Telefon gilt. Wie funktionieren "Pay by Call"-Dienste? " Spiele für Smartphones oder Tablet-Computer gibt es in den App-Stores der Hersteller.
  • Real holt im Stadtderby nur einen Punkt

    Real holt im Stadtderby nur einen Punkt

    Bei den Gästen mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen sah der brasilianische Superstar Neymar Gelb-Rot (65.). Der Iberer verwandelte per Kopf einen scharfen Freistoß des gebürtigen Greifswalders von halbrechts.
    Polizei findet ETA-Waffen

    Polizei findet ETA-Waffen

    Von der Europäischen Union wird die ETA trotz ihrer Bemühungen im Friedensprozess weiterhin als Terrororganisation eingestuft. Das Arsenal soll an diesem Sonnabend in Südfrankreich, das als Rückzugsgebiet der Eta gilt, öffentlich präsentiert werden.
    Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen sinkt

    Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen sinkt

    Die Forscher aus Gütersloh haben dazu eine Umfrage von Anfang des Jahres ausgewertet und mit Zahlen von 2012 und 2015 verglichen. Methodik: Die Studie erstellte das Bielefelder Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.
  • Anschlag in Stockholm: Was wir wissen - und was nicht

    Anschlag in Stockholm: Was wir wissen - und was nicht

    Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: "Es gibt so viele Aussagen, die kursieren, deshalb ist es besser zu warten", fügte er hinzu. Als Geste des Gedenkens nach dem Anschlag in Stockholm schaltet Paris die Beleuchtung des Eiffelturms ab.

    Udo Lindenberg, Beginner und Andrea Berg gewinnen Echo

    Die Beginner durften die Preise in den Kategorien " Kritikerpreis National " und "Hip-Hop/Urban National" mit nach Hause nehmen. In einem Video seiner Sendung "Neo Magazin Royale" lästerte er über den Echo und die Kommerzialisierung der deutschen Popmusik.
    Preisdiktat-Vorwürfe gegen McDonald's in drei Ländern

    Preisdiktat-Vorwürfe gegen McDonald's in drei Ländern

    McDonald's wird darin vorgeworfen, die Produkte in eigenen Restaurants billiger anzubieten, als in den Franchise-Filialen. Es seien keine entsprechenden Auseinandersetzungen zwischen der Schnellrestaurantkette und ihren Lizenznehmern bekannt.

Breaking News



Recommended

Verden: Mann fährt mit Auto ins Rathaus und löst Brand aus

Das Glasfoyer zerspringt, hohe Flammen lodern - im Wagen liegt eine Flasche mit Propangas, doch sie explodiert nicht. Das nach dem Aufprall des BMWs ausgebrochene Feuer war erst nach eineinhalb Stunden gelöscht.

Camperin vergewaltigt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Der 31-Jährige solle noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden, teilten die Polizei und die Staatsanwaltschaft Bonn mit. Seine beiden Opfer bedrohte er demnach mit einer Astsäge, die er zusammen mit einem Rucksack vorher gestohlen haben soll.

USA drohen mit weiteren Militärangriffen gegen Assad

Joshua Landis ist einer der profiliertesten Syrien-Experten und ein ausgewiesener Kenner der internationalen Politik. Russland hat seinen Einfluss auf die Entwicklung Syriens durch die Stationierung von Truppen im Land gesichert.

Zerreißprobe in Venezuela: Warnung vor Blutbad

Capriles soll Verbindungen zu dem in einen Korruptionsskandal verwickelten brasilianischen Baukonzern Odebrecht haben. Bildlegende: Wider die Unterdrückung durch die Regierung demonstrierten anfangs Zehntausende friedlich.

Bayern gegen BVB ohne Neuer und Müller - Duo gegen Real dabei

Müller leidet seit dem 6:0 gegen den FC Augsburg an Knöchelproblemen, Neuer hat eine Fußverletzung. Der Welttorhüter liege im Plan und habe am Freitag auch mit individuellem Training begonnen.

Mächtige Explosion zerfetzt Mehrfamilienhaus in Dortmund

Die Suche nach ihr soll fortgesetzt werden, sobald die Nachbarhäuser gegen den drohenden Einsturz gesichert sind. Die Bewohner der beschädigten Häuser rechts und links von der Explosionsstelle mussten ihre Wohnungen verlassen.

Bastian Schweinsteiger: Fans flippen bei Ankunft in Chicago aus, Video

Nach vier Spielen haben die Fire fünf Punkte auf ihrem Konto, liegen damit auf dem siebten Platz in der Eastern Conference. Ein Charaktertest sei das gewesen, sagte Schweinsteiger am Dienstag der " New York Times " - aber er bereue nichts.

Fußball - Manchester United 1:1 gegen FC Everton

Ashley Williams hatte zuvor einen Schuss von Luke Shaw kurz vor der Linie mit der Hand abgewehrt und dafür die rote Karte gesehen. Der frühere ÖFB-Kapitän Christian Fuchs spielte beim 2:0 gegen Schlusslicht Sunderland links in der Abwehr durch.

DNA-Probe im Mordfall Bögerl negativ

Er appellierte an die Menschen, die Kontakt mit dem vorübergehend Festgenommenen hätten, mit ihm "vernünftig" umzugehen. Der Mann soll bereits im Juli 2016 in betrunkenem Zustand vor Zeugen erklärt haben, er habe die Frau erstochen.

Mordfall Bögerl: Festgenommener nach DNA-Analyse wieder frei

August 2014: Die zweite Auflage des Massentests: Auch in Giengen an der Brenz werden rund 500 Männer zum DNA-Test aufgefordert. Seitdem sucht die Polizei vergeblich nach dem Täter und stellte den Fall bereits zweimal in "Aktenzeichen XY. ungelöst" vor.