• News
  • Welt

USA drohen mit weiteren Militärangriffen gegen Assad

USA drohen mit weiteren Militärangriffen gegen Assad

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel nannte den US-Angriff "nachvollziehbar".

Die syrische Armee habe keine Chemiewaffen mehr, das habe nach der Entwaffnung auch die zuständige UN-Organisation bestätigt, fügte Peskow hinzu. Das US-Verteidigungsministerium untersuche, ob Russland an der Vorbereitung oder Durchführung des mutmaßlichen Giftgasangriffes in Syrien beteiligt war.

Aus syrischen Militärkreisen hieß es, die Armee sei vor dem Angriff vorgewarnt worden.

Die USA haben sich nach ihrem Angriff auf eine syrische Luftwaffenbasis offen dafür gezeigt, erneut in dem Bürgerkriegsland einzugreifen.

Russland hat seinen Einfluss auf die Entwicklung Syriens durch die Stationierung von Truppen im Land gesichert. Ein Jahr später füllten die Russen das Vakuum mit einem Militäreinsatz in Syrien und kippten das Gleichgewicht zugunsten Assads. "In dieser Hinsicht führt Trump die Politik Obamas fort", sagte Hardt. Die jetzige Situation drohe völlig außer Kontrolle zu geraten. Syriens Präsident Assad dürfe nie wieder chemische Waffen einsetzen. Trump hatte Assad für den mutmasslichen Giftgasangriff verantwortlich gemacht.

Joshua Landis ist einer der profiliertesten Syrien-Experten und ein ausgewiesener Kenner der internationalen Politik. Die Obama-Administration hatte Assad die Hauptverantwortung für den blutigen Konflikt zugewiesen und arbeitete auf seinen Sturz hin. Seinen innenpolitischen Gegnern ist es gelungen, die neue Regierung zu einer Kehrtwende zu zwingen, so dass Trump den Fokus der amerikanischen Außenpolitik verstärkt auf den Nahen Osten richtet.

Zehn Verletzte nach Lkw-Anschlag noch im Krankenhaus
Zehn Tage lang sollen alle Ausreisenden an den Grenzen kontrolliert werden, sagte Ministerpräsident Stefan Löfven dazu. Für die Opfer des Lkw-Anschlags soll es am Montagmittag eine Gedenkfeier und eine landesweite Schweigeminute geben.


Russland verurteilte das amerikanische Vorgehen. Etwa 20 syrische Flugzeuge seien zerstört worden. Russland wäre demnach rechtzeitig verständigt worden, um die Information auch an die Syrer weitergeben zu können.

" Die USA haben in Nagasaki und Hiroshima Massenvernichtungswaffen eingesetzt". Aber Russlands Präsident Wladimir Putin muss nun seine Vorstellungen revidieren, dass der Kampf gegen den "Islamischen Staat" und Al-Kaida das Einzige ist, was Trump in der Region interessiert. Der Erfolg einer Strategie aus Zuckerbrot und Peitsche basiert auf der Bereitschaft Trumps, zu einer traditionellen Rolle an der Spitze der Supermacht zurückzufinden. Immerhin liess US-Aussenminister Rex Tillerson verlauten, die USA wollten eine Koalition schmieden, um Assad zu stürzen; Trump seinerseits rief "alle zivilisierten Nationen" auf, dabei zu helfen, das "Schlachten und Blutvergiessen in Syrien" zu beenden. Moskau fühlte sich von den USA über den Tisch gezogen, als es den Weg zu einer vor allem humanitären Intervention in Libyen frei machte und die westliche Allianz dieses Zugeständnis dazu nutze, Machthaber Muammar al-Gadddafi aus dem Amt zu bomben.

Am Donnerstagabend gab Trump in seinem Anwesen in Florida eine Pressekonferenz.

Darauf konnten sich die Mitglieder des UN-Sicherheitsrats am Freitag nicht einigen. Die syrische Regierung sprach von einem "Akt der Aggression". Nicht nur in Syrien, sondern auch im Irak kämpfen viele iranische Soldaten an der Seite schiitischer Milizen, die offiziell loyal zu der von den USA unterstützten Regierung in Bagdad stehen. US-Finanzminister Steven Mnuchin erklärte, er werde bald zusätzliche Sanktionen gegen Syrien verkünden. Die israelische Regierung äußerte ihre völlige Unterstützung für die amerikanische Operation, und auch die türkische Regierung unterstützte die Aktion vorbehaltlos.

Nach dem US-Raketenangriff auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt herrscht Unsicherheit über das künftige Vorgehen der USA in dem Bürgerkriegsland. Merkel hatte zuvor mit dem französischen Präsidenten François Hollande und dem italienischen Regierungschf Paolo Gentiloni gesprochen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Polizei findet ETA-Waffen

    Polizei findet ETA-Waffen

    Von der Europäischen Union wird die ETA trotz ihrer Bemühungen im Friedensprozess weiterhin als Terrororganisation eingestuft. Das Arsenal soll an diesem Sonnabend in Südfrankreich, das als Rückzugsgebiet der Eta gilt, öffentlich präsentiert werden.
    Sebastian Vettel gewinnt Saisonauftakt in Melbourne

    Sebastian Vettel gewinnt Saisonauftakt in Melbourne

    In seinen Lobeshymnen auf seine Crew wurde deutlich, unter welch enormem Druck der italienische Traditionsrennstall zuletzt stand. Hinter ihm sicherten Hamilton und Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas (Finnland) ihre Plätze ab.

    Ganz ohne Helene Fischer - Echo-Verleihung vor Neuanfang

    Neue Regeln, neuer Sender, stärkere Jury: Die Verleihung soll straffer werden, die Juroren sollen mehr Stimmgewicht bekommen. Den Echo moderieren werden die beiden Sänger Sasha und Xavier Naidoo, am häufigsten nominiert ist das Hip-Hop-Trio Beginner.
  • US-Angriff auf Syrien belastet Beziehungen mit Russland schwer

    Aber seine impulsive, politische und militärische Antwort, mit der er die USA in den Konflikt hineinzieht, ist gefährlich. Die USA haben nach eigenen Angaben die russischen Soldaten auf dem angegriffenen Luftwaffenstützpunkt gewarnt.
    Regierung schafft Störerhaftung im dritten Anlauf ab

    Regierung schafft Störerhaftung im dritten Anlauf ab

    Zypries erwartet sich davon "den entscheidenden Schub für mehr offene WLAN-Hotspots, um im europaweiten Vergleich aufzuholen". Mit dem nun auf den Weg gebrachten Gesetz will die Bundesregierung die sogenannte Störerhaftung endgültig abschaffen.

    Budapest - Gesetz könnte Aus für Soros-Universität bedeuten

    Dieses beinhaltet neue Auflagen für internationale Universitäten - die die "Central European University" (CEU) aber nicht erfüllt. Am Sonntagabend hatten in Budapest etwa 10.000 Menschen für den Erhalt der Zentraleuropäischen Universität demonstriert.
  • Zerreißprobe in Venezuela: Warnung vor Blutbad

    Zerreißprobe in Venezuela: Warnung vor Blutbad

    Capriles soll Verbindungen zu dem in einen Korruptionsskandal verwickelten brasilianischen Baukonzern Odebrecht haben. Bildlegende: Wider die Unterdrückung durch die Regierung demonstrierten anfangs Zehntausende friedlich.
    Venezolanischer Oppositionsführer darf nicht zur Präsidentschaftswahl antreten

    Venezolanischer Oppositionsführer darf nicht zur Präsidentschaftswahl antreten

    Das ölreichste Land der Welt steht vor dem Bankrott und muss fast monatlich mehrere Milliarden Euro an Auslandskrediten bedienen. In der Hauptstadt Caracas zogen Demonstranten durch die Straßen und warnten auf Schildern vor der Errichtung einer Diktatur.
    Real holt im Stadtderby nur einen Punkt

    Real holt im Stadtderby nur einen Punkt

    Bei den Gästen mit Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen sah der brasilianische Superstar Neymar Gelb-Rot (65.). Der Iberer verwandelte per Kopf einen scharfen Freistoß des gebürtigen Greifswalders von halbrechts.
  • Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen sinkt

    Bereitschaft zur Aufnahme von Flüchtlingen sinkt

    Die Forscher aus Gütersloh haben dazu eine Umfrage von Anfang des Jahres ausgewertet und mit Zahlen von 2012 und 2015 verglichen. Methodik: Die Studie erstellte das Bielefelder Meinungsforschungsinstitut Kantar Emnid im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.
    Brüsseler Syrien-Konferenz sagt sechs Milliarden Dollar zu

    Brüsseler Syrien-Konferenz sagt sechs Milliarden Dollar zu

    Krankenhäuser in der Umgebung im Nordwesten des Landes hätten nur begrenzte Kapazitäten für die Behandlung von Betroffenen. Die Symptome der Opfer sprechen aus Sicht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für das Einwirken von Giftgas.
    16-Jähriger plante Amoklauf an Uslarer Schule

    16-Jähriger plante Amoklauf an Uslarer Schule

    Die Solling-Oberschule in Uslar blieb wegen der Drohung am Mittwoch geschlossen, etwa 430 Schüler wurden nach Hause geschickt. Wegen Mobbings an der Schule dürfte der Deutsche dann im Netz damit geprahlt haben, dass er an seiner Schule "aufräumen" will.
  • Mächtige Explosion zerfetzt Mehrfamilienhaus in Dortmund

    Mächtige Explosion zerfetzt Mehrfamilienhaus in Dortmund

    Die Suche nach ihr soll fortgesetzt werden, sobald die Nachbarhäuser gegen den drohenden Einsturz gesichert sind. Die Bewohner der beschädigten Häuser rechts und links von der Explosionsstelle mussten ihre Wohnungen verlassen.

    Festnahme nach Vergewaltigung einer Camperin

    Als die Einsatzkräfte mit mehreren Streifenwagen anrückten, habe der Mann seinen Rucksack weggeworfen und versucht, wegzurennen. Die Säge fanden Polizisten bei einer großangelegten Suchaktion rund um den Tatort in der vergangenen Woche.

    DNA-Probe im Mordfall Bögerl negativ - Verdächtiger bestreitet Tat

    Er sei nicht dringend tatverdächtig, sagte der Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Ellwangen, Armin Burger, heute. LKA-Mann Alfred Hettmer während der Sendung: "Es wurden konkrete Namen genannt, erste Personen werden bereits überprüft".
  • Fußball - Manchester United 1:1 gegen FC Everton

    Fußball - Manchester United 1:1 gegen FC Everton

    Ashley Williams hatte zuvor einen Schuss von Luke Shaw kurz vor der Linie mit der Hand abgewehrt und dafür die rote Karte gesehen. Der frühere ÖFB-Kapitän Christian Fuchs spielte beim 2:0 gegen Schlusslicht Sunderland links in der Abwehr durch.
    Anschlag in Stockholm: Was wir wissen - und was nicht

    Anschlag in Stockholm: Was wir wissen - und was nicht

    Reichspolizeichef Dan Eliasson sagte: "Es gibt so viele Aussagen, die kursieren, deshalb ist es besser zu warten", fügte er hinzu. Als Geste des Gedenkens nach dem Anschlag in Stockholm schaltet Paris die Beleuchtung des Eiffelturms ab.
    Augsburg setzt gegen Ingolstadt auf Baier-Rückkehr

    Augsburg setzt gegen Ingolstadt auf Baier-Rückkehr

    Just die vermeintlich aussichtslose Situation sieht Coach Walpurgis als Trumpf im Abstiegskampf - gerade nach dem 2:1 gegen Mainz. Die Schwaben sehnen sich nach einem Sieg-Comeback nach zuletzt nur einem Dreier aus sieben Spielen.

Breaking News



Recommended

Bastian Schweinsteiger: Fans flippen bei Ankunft in Chicago aus, Video

Nach vier Spielen haben die Fire fünf Punkte auf ihrem Konto, liegen damit auf dem siebten Platz in der Eastern Conference. Ein Charaktertest sei das gewesen, sagte Schweinsteiger am Dienstag der " New York Times " - aber er bereue nichts.

Tabakkonsum: Raucheranteil schrumpft - doch jeder Zehnte weltweit stirbt wegen

Dabei sind ungefähr 30 Prozent der Männer Raucher und auch etwa 20 Prozent der Frauen rauchen regelmäßig, sagen die Experten. Gleichzeitig gibt es jedoch - aufgrund des weltweiten Bevölkerungswachstums - mehr Raucher auf der Welt.

Teure Telefonate Roaming-Gebühren in der EU abgeschafft

Schon heute bieten zahlreiche deutsche Postpaid- und Prepaid-Anbieter ein kostenloses Roaming innerhalb der EU an. Diese Entgelte liegen bei maximal 3,2 Cent pro Minute für Sprachanrufe und bei einem Cent für Kurznachrichten.

Udo Lindenberg, Beginner und Andrea Berg gewinnen Echo

Die Beginner durften die Preise in den Kategorien " Kritikerpreis National " und "Hip-Hop/Urban National" mit nach Hause nehmen. In einem Video seiner Sendung "Neo Magazin Royale" lästerte er über den Echo und die Kommerzialisierung der deutschen Popmusik.

DNA-Probe im Mordfall Bögerl negativ

Er appellierte an die Menschen, die Kontakt mit dem vorübergehend Festgenommenen hätten, mit ihm "vernünftig" umzugehen. Der Mann soll bereits im Juli 2016 in betrunkenem Zustand vor Zeugen erklärt haben, er habe die Frau erstochen.

Preisdiktat-Vorwürfe gegen McDonald's in drei Ländern

McDonald's wird darin vorgeworfen, die Produkte in eigenen Restaurants billiger anzubieten, als in den Franchise-Filialen. Es seien keine entsprechenden Auseinandersetzungen zwischen der Schnellrestaurantkette und ihren Lizenznehmern bekannt.

Attentäter von St. Petersburg stammt aus Kirgistan

Putin selbst hielt sich in der Stadt zu einem Treffen mit dem weissrussischen Präsidenten Alexander Lukaschenko auf. Als Selbstmordattentäter hatten russische Ermittler gestern einen 22-jährigen Mann aus Kirgistan identifiziert.

0900er-Nummern: Eltern haften nicht für Käufe ihrer Kinder

Denn der Senat entschied generell, dass eine Vorschrift im Telekommunikationsgesetz nicht für Zahlungsdienste übers Telefon gilt. Wie funktionieren "Pay by Call"-Dienste? " Spiele für Smartphones oder Tablet-Computer gibt es in den App-Stores der Hersteller.

Alarm in Aachener Bus! Mann mit Säbel droht, Fahrgäste abzustechen

Nach einem Gespräch mit dem 36-Jährigen entschied die zuständige Richterin ebenfalls, dass von dem Mann keine Gefahr ausgehe. Den 36-Jährigen erwartet ein Verfahren wegen Störung des öffentlichen Friedens und Waffenbesitzes.

Bericht: Trumps Berater Bannon nicht mehr im Sicherheitsrat

Beide wurden nach der Ernennung Bannons degradiert und sollten nur noch bei Bedarf an Sitzungen des Sicherheitsrates teilnehmen. Aus der Liste entfernt wurde neben Bannon auch Tom Bossert, der Assistent des Präsidenten für Heimatschutz und Terrorabwehr.