• News
  • Welt

Mehr als hundert Tote bei Unwetterkatastrophe

Nach heftigem Regen waren drei Flüsse über die Ufer getreten.

Hunderte Tote befürchtet: Bei dramatischen Überschwemmungen und Erdrutschen sind in der südkolumbianischen Stadt ganze Wohnviertel unter Schlammmassen begraben worden. Rund 200 Einwohner wurden verletzt und rund 400 werden vermisst, wie Radio Caracol unter Berufung auf das Rote Kreuz berichtete.

Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos sagte eine Kuba-Reise ab, reiste nach Mocoa und rief den Katastrophenfall aus - er beorderte viele Soldaten zur Nothilfe in das Gebiet. Mocoa ist auf dem Landweg nicht mehr zu erreichen - zwei Brücken sind zerstört. Die Menschen wurden in der Nacht auf Samstag gegen 23 Uhr von dem Unwetter überrascht. Ein großer Teil der Bevölkerung sei von der Lawine quasi mitgerissen worden, sagte der Bürgermeister der Stadt.

Brexit - Großbritannien will Gibraltar behalten
Der spanische Regierungssprecher Inigo Mendez de Vigo betonte, dass der Gibraltar-Vorschlag sein Land sehr zufriedenstelle. Großbritannien hält weiterhin felsenfest an Gibraltar fest, das erklärte der britische Außenminister Boris Johnson.


Erst vor kurzem waren bei schweren Überschwemmungen in Peru rund hundert Menschen getötet worden - dort aber hatte es nicht ein so katastrophales Einzelereignis gegeben. In der Stadt sei die Strom- und Wasserversorgung ausgesetzt worden, erklärte der Bürgermeister José Antonio Castro. "Die Häuser in 17 Vierteln sind praktisch ausradiert worden". "Der Schlamm steht bis an die Decke". "Diese Tragödie lässt alle Kolumbianer trauern", betonte er.

Die Flüsse Mocoa, Mulato und Sancoyaco hatten sich in der Nacht zu reißenden Strömen entwickelt, die alles mitrissen, hinzu kamen mehrere Erdrutsche. Rund 2500 Helfer waren im Einsatz. Dabei müssten hunderttausende Tonnen von Schutt und Schlamm geräumt werden, sagte Carlos Iván Márquez von der Katastrophenschutzbehörde des Landes. Viele Menschen harrten wegen der Wassermassen auf Dächern aus, um gerettet zu werden. Es handle sich um eine Tragödie von unvorstellbarem Ausmaß, sagte die Gouverneurin der Region Putumayo, Sorrel Aroca. Santos versprach, rasch Abhilfe zu schaffen.

In Kolumbien ereignete sich vor 31 Jahren auch die weltweit bisher schlimmste Katastrophe durch eine Schlammlawine. Heute ist der Ort ein riesiger Friedhof.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • FIFA 17 Bundesliga-Prognose - FC Schalke 04 vs. Borussia Dortmund

    FIFA 17 Bundesliga-Prognose - FC Schalke 04 vs. Borussia Dortmund

    Die Geburt von Batman und Robin: Dortmund spielte Schalke im Februar 2015 an die Wand, benötigte aber 78 Minuten bis zur Führung. Schalke antwortete durch einen wuchtigen Höwedes-Kopfball, den Bürki mit einem starken Reflex zur Ecke abwehren konnte (57.).
    Berichte: Ein Toter nach Krawallen in Paraguay

    Berichte: Ein Toter nach Krawallen in Paraguay

    Zuvor hatte die Regierungspartei einen Versuch gestartet, die verfassungsmäßig verbotene Wiederwahl des Präsidenten durchzusetzen. Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Fensterschreiben des Kongressgebäudes in der Hauptstadt Asunción eingeschlagen wurden.

    Schweinsteiger in Chicago von begeisterten Fans empfangen

    Unter Jose Mourinho spielte der Weltmeister keine Rolle mehr und wurde zwischenzeitlich sogar in die U23 degradiert. Wie ungewohnt sein Sport für Chicago und den Rest der USA ist, hatte der Deutsche gerade erfahren.
  • Ecuador wählt den Nachfolger des Präsidenten Correa

    Ecuador wählt den Nachfolger des Präsidenten Correa

    Dies gelang Correa auch mit Hilfe der Öleinnahmen, die aufgrund des gefallenen Ölpreises zuletzt aber stark zurückgegangen sind. In den Umfragen vor der Stichwahl lag der seit einem Überfall gelähmte Moreno mit bis zu 57 Prozent in Front.
    Kriminalität : Polizei findet vermisstes Mädchen bei Internetbekanntschaft

    Kriminalität : Polizei findet vermisstes Mädchen bei Internetbekanntschaft

    Nach ihren Angaben hat sie den Mann im Internet kennengelernt und ist am Tag ihres Verschwindens direkt nach Düsseldorf gereist. Es habe keinerlei Hinweise auf einen Straftat, auch nicht auf ein Sexualdelikt, gegeben, so ein Sprecher der Polizei in Hessen.
    Medien: Nix FC Bayern! Max Eberl bleibt bei Borussia Mönchengladbach

    Medien: Nix FC Bayern! Max Eberl bleibt bei Borussia Mönchengladbach

    Sportdirektor Max Eberl bleibt nach übereinstimmenden Medienberichten über den Sommer hinaus in Gladbach. Er werde seinem Verein "niemals mit einer Silbe oder Tat schaden", betonte der Borussia-Sportchef.
  • Serbiens Regierungschef Vucic triumphiert in Präsidentenwahl

    Serbiens Regierungschef Vucic triumphiert in Präsidentenwahl

    Die Wahl wurde als Test der öffentlichen Unterstützung für den Populisten Vucic und seinen autoritären Regierungsstil gesehen. Sollte Vucic mehr als 50 Prozent der Stimmen erhalten, würde er schon in erster Runde ohne Stichwahl zum Präsidenten gekürt.
    Ärzte müssen Schmerzensgeld an Klasnic zahlen

    Ärzte müssen Schmerzensgeld an Klasnic zahlen

    Die Ärzte müssen Klasnic ein Schmerzensgeld in Höhe von 100'000 Euro zahlen und für alle Behandlungskosten aufkommen. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig, gegen die Entscheidung kann noch Berufung eingelegt werden.
    McDonald's will in 200 Restaurants Lieferservice anbieten

    McDonald's will in 200 Restaurants Lieferservice anbieten

    Sollte deine Stadt noch nicht im Liefergebiet liegen, kannst du deine City als möglichen Kandidaten registrieren . Zum Start des Bestelldienstes bietet das Unternehmen neue exklusive Produktoptionen an.
  • Zahl der Pendler erreicht Rekord - München an der Spitze

    Zahl der Pendler erreicht Rekord - München an der Spitze

    Weltweit zeigen Untersuchungen, dass Pendler weniger gesund und häufiger gestresst sind als Menschen mit kurzem Weg zur Arbeit. Je länger die Fahrzeit der Erwerbstätigen, desto größer sei die Belastung, auch weil weniger Zeit zum Regenerieren bleibe.

    Pkw-Maut in Deutschland Der Ton aus Österreich wird schärfer

    Trotz des Streits um die Pkw-Maut sieht der Verkehrsminister "das gute Verhältnis" zu Deutschland nicht belastet. Einem Medienbericht zufolge hatte der Ministerpräsident des Bundeslands Brandenburg Bedenken geäußert.

    Experten: Frühjahrsbelebung auf dem Arbeitsmarkt im Norden

    Neben der hohen Nachfrage nach neuen Kräften hielten sich die Unternehmen mittlerweile aber auch mit Entlassungen zurück. Die Arbeitslosigkeit im Südwesten dürfte im März dank der im Frühjahr üblichen Belebung weiter gesunken sein.
  • Lindner schließt eine rot-gelb-grüne-Koalition im Bund nicht aus

    Lindner schließt eine rot-gelb-grüne-Koalition im Bund nicht aus

    Einflussreiche Bundestagsabgeordnete der SPD sprachen sich im "Spiegel" ebenfalls für ein Bündnis mit FDP und Grünen aus. Auch die SPD müsse die Frage beantworten, "ob sie wirklich eine Koalition mit der Linkspartei im Bund eingehen will".
    Sparkassen: Kunden müssen fürs Geld abheben bezahlen!

    Sparkassen: Kunden müssen fürs Geld abheben bezahlen!

    Gestern erst wurde bekannt, dass die Sparkasse zukünftig von ihren eigenen Kunden Gebühren fürs Geldabheben erheben will. Doch danach müssen auch sie für einen Service zahlen, der einst eine Selbstverständlichkeit für ein Girokonto war.
    Schweinsteiger reist nach Chicago

    Schweinsteiger reist nach Chicago

    Die Atmosphäre, die Professionalität, "das ist ein richtiges Event". "Ich freue mich sehr, ich liebe Herausforderungen". Doch selbst das wird keine einfache Aufgabe. "Alles ist möglich im Fußball", antwortet Schweinsteiger schließlich.
  • People's Viennaline streicht Köln-Flüge: Aus für kürzesten internationalen

    People's Viennaline streicht Köln-Flüge: Aus für kürzesten internationalen

    November 2016 wurde die angekündigte Flugzeit von acht Minuten gleich mal halbiert, nur vier Minuten wurde der Bodensee überquert. Davon ist auch der umstrittene Zwischenstopp in Friedrichshafen betroffen, der die Verbindung in die Rekordbücher gebracht hat.

    Unwetter: Kolumbien: Mehr als 90 Tote bei Überschwemmungen

    Mocoa liegt in der Nähe der Grenze zu Ecuador, gut 600 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Bogotá, und hat etwa 40'000 Einwohner. Es handle sich um eine Tragödie von unvorstellbarem Ausmass, sagte der Gouverneur der Region Putumayo, Sorrel Aroca, am Samstag.

    "Chucky" mit Tolle: Spott für Ronaldo-Büste

    Das hatte die Regionalregierung schon im vergangenen Sommer entschieden, als Portugal Fußball-Europameister wurde. Bildhauer Emanuel Santos erklärte derweil, er habe an seinem Werk zu Ehren Ronaldos 15 Tage lang gearbeitet.

Breaking News



Recommended

Justiz: Putin verteidigt massenhafte Festnahme von Demonstranten

Die Demonstranten waren von einer U-Bahn-Station in der Innenstadt die zentrale Twerskaja-Straße entlangmarschiert. Laut Polizei wurden die Anhänger der Oppositionsbewegung wegen "Verletzung der öffentlichen Ordnung" mitgenommen.

Hoffenheimer siegen auch in Berlin

Vor dem Spiel am Freitag trennten die Berliner fünf Punkte von Hoffenheim - und damit auch von der Champions-League-Qualifikation. Eher zufällig kam der Defensivmann halbrechts im Strafraum an den Ball und schoss wuchtig in die rechte, untere Ecke.

Tim Wiese kassiert knappe Niederlage beim Comeback

Zwar verlor der 35-Jährige mit seinem Team, um seine flotten Sprüche war Wiese aber wie gewohnt nicht verlegen. FC Kaiserslautern, Werder Bremen und Hoffenheim seine vierte Station in der ersten Bundesliga.

Liverpool feiert 3:1-Derbysieg - Chelsea stolpert

Der Tabellenzweite Tottenham Hotspur siegte beim FC Burnley 2:0 (0:0) und verkürzte den Abstand zu Chelsea auf sieben Punkte. Man United spielte bereits zum elften Mal in dieser Saison unentschieden - so oft wie keine andere Mannschaft.

Explosion zerfetzt Mehrfamilienhaus - Suche nach Frau

Ein Paar bekommt auf der Straße die Druckwelle zu spüren. 100 Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst gingen in den Einsatz. Hörde liegt im Dortmunder Süden und ist mit rund 23.000 Einwohnern einer der größten Vororte der Ruhrgebietsmetropole.

Schweinsteiger trainiert erstmals in Chicago

Aber es gibt auch kritische Stimmen: Schweinsteiger sei alt, langsam, Chicago bräuchte eher auf anderen Positionen Verstärkung. Der frühere deutsche Nationalspieler war erst am Mittwoch von seinem Verein aus der Major League Soccer vorgestellt worden.

Bob Dylan will Nobelpreis in Stockholm entgegennehmen

Auch da zeigt sich Dylan widerspenstig: Die Akademie geht aber davon aus, dass Bob Dylan die Vorlesung als Video nachreichen wird. Aber den Willen zum Wohlklang kann man Dylan kaum absprechen, er ist mit viel Liebe zu den jahrzehntealten Songs bei der Sache.

Generalbundesanwalt: Schwierige Beweislage im Fall Amri

Dezember waren Schwierigkeiten in der Kommunikation zwischen Landes- und Bundesbehörden zutage getreten. Geheimdienst-Erkenntnisse oder die von verdeckten Ermittlern seien oft nicht vor Gericht verwertbar.

Washington: Trumps Tochter Ivanka wird Angestellte im Weißen Haus

Sie reagiere damit auf Bedenken, die wegen ihrer bisherigen Rolle als inoffizielle Beraterin aufkamen, erklärte sie. Die älteste Tochter des Präsidenten war schon ohne offiziellen Titel oft an der Seite Trumps zu sehen.

Russland nimmt 1.000 Demonstranten fest

Washington fordert die Freilassung der Festgenommenen und zeigt sich besonders besorgt um Oppositionsführer Alexej Nawalny. An den Kundgebungen hatten landesweit Zehntausende Menschen teilgenommen, es waren die größten seit Jahren.