• News
  • Nationale

Kein "Schulz-Effekt" für SPD

Kein

Tauber hielt den Kritikern entgegen, das Saarland zeige "wie viel möglich ist, wenn wir als CDU gemeinsam und geschlossen kämpfen", sagte Generalsekretär Peter Tauber.

Gero Neugebauer: Das wäre aus mehreren Gründen ein schlechtes Zeichen für die CDU. "Es ist schon bemerkenswert: Seit Wochen wird immer von diesem Schulz-Effekt geredet, der Schulz-Zug rollt". Im Mai werden in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen neue Landtage gewählt, am 24. September der Bundestag. Es scheint, als ob die Union noch länger ohne Wahlkampfmodus unterwegs sein will.

Gero Neugebauer, Jahrgang 1941, ist Politikwissenschaftler.

Zurzeit sieht es so aus, dass es im Saarland für eine rot-rote Koalition reichen könnte.

Überraschend klarer Sieg für die CDU zum Auftakt des wichtigen Wahljahrs 2017: Die Partei von Kanzlerin Angela Merkel hat ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl ihre Machtposition im Saarland verteidigt.

Das Saarland ist das kleinste Flächenland Deutschlands, knapp 800 000 Bürger waren zur Wahl aufgerufen.

Laut der stellvertretenden AfD-Parteivorsitzenden Beatrix von Storch habe die Partei ein rot-rotes Regierungsbündnis im Saarland verhindert.

"Politbarometer": Trotz Schulz-Effekt CDU im Saarland vorne
Die Forschungsgruppe Wahlen hat von Dienstag bis Donnerstag dieser Woche 1054 Wahlberechtigte im Saarland telefonisch befragt. Eine erneute große Koalition wird von 30 Prozent bevorzugt, wobei ein Großteil dabei eine Unionsführung favorisieren würde.


Der Vorsitzende der Berliner FDP-Fraktion, Sebastian Czaja, nannte das Wahlergebnis der Freien Demokraten im Saarland "sehr bitter". Eine "Rote-Socken"-Kampagne wäre einfach nicht mehr zeitgemäß".

Die Linkspartei bleibt mit ihrem Spitzenkandidaten Oskar Lafontaine demnach drittstärkste Kraft. "Auch das sollte ein Signal an den Bund sein".

Zwölf Prozentpunkte Vorsprung hatte die CDU im Saarland noch Ende Jänner auf die SPD. Grüne und FDP sind gescheitert. "Wir können nun die Regierenden vor uns her treiben". Die Grünen dürften den Einzug ins Parlament verpassen. "Es gab ja im Grunde genommen nur zwei Möglichkeiten, entweder es gibt eine große Koalition, oder es gibt Rot-Rot", sagte. Ein solches Bündnis käme auf jeden Fall auf eine satte Mehrheit.

Die Sozialdemokraten erleben ein zumindest vorläufiges Ende des teils surrealen Schulz-Höhenflugs: Zu gewagt waren die sehr frühen Hoffnungen auf einen Durchmarsch von den Umfrage-Hochs direkt ins Kanzleramt. Dort drohen der Union jene Rückschläge, die sie nun dank einer starken Amtsinhaberin samt einer gut funktionierenden Großen Koalition in Saarbrücken vermeiden konnte. "Seriöses Regieren zahlt sich eben aus", sagen Merkel-Vertraute wie Michael Grosse-Brömer und Peter Altmaier am Wahlabend. Dass die Grünen diese Koalition überhaupt eingegangen sind, wurde ihnen zum Teil übel genommen. Er gibt zu Bedenken, dass es in der Bundesrepublik traditionell schwierig sei, einen populären Ministerpräsidenten abzulösen. Führende Sozialdemokraten gaben sich gestern Abend erst gar keine Mühe, das Ergebnis irgendwie schönzureden. Die Grünen scheiterten mit 4 Prozent (minus 1), die Freidemokraten mit 3,3 Prozent (plus 2). Was ist für Sie als Parteienforscher an dieser Wahl besonders spannend? Das ist aus der Wahlforscherperspektive ungewöhnlich.

Die Linkspartei steht in den Umfragen an dritter Stelle, hinter CDU und SPD. Strahlend tritt Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) vor die Kameras und verkündet: "Dass es so deutlich ausfällt, das habe ich mir in den kühnsten Träumen nicht vorgestellt". Spitzenkandidatin Anke Rehlinger und ihre Parteifreunde hatten sich den Abend anders vorgestellt. Das hat Spannung in den Wahlkampf gebracht. Das hat auch dazu geführt, dass andere Koalitionsmodelle nur geringfügig bewertet wurden. Allerdings habe die SPD vor der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten noch fünf bis sechs Punkte hinter dem jetzigen Ergebnis gelegen.

Nachdem Umfrageinstitute vor der Wahl ein Kopf-an-Kopf-Rennen von CDU und SPD vorausgesagt hatten, landete die CDU mit ihrer Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer deutlich auf dem ersten Platz. Beiden Parteien werden ähnliche Kompetenzen zugetraut, wenn es um die Themen Bildung und Arbeit geht. Sie ist selbstbewusst genug, um sich von ihm nicht einschüchtern zu lassen, was ihm gefällt. So ein starkes Abschneiden der CDU hatte wegen des Schulz-Effektes keiner auf dem Schirm gehabt. Das bedeutet auch, dass das Schlagen von Martin Schulz auf der Gerechtigkeits-Trommel nur bei einer Minderheit gut ankommt. Das hat Schulz nämlich vorausgesagt.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Filmstar Christine Kaufmann liegt im Koma

    Filmstar Christine Kaufmann liegt im Koma

    Der " Bild " zufolge soll die Ex-Frau des verstorbenen Hollywood-Stars Toni Curtis an Blutkrebs leiden. Der Münchener "Abendzeitung" sagte ihre Tochter Allegra Curtis jedoch: "Ich stehe völlig unter Schock.
    Bachelor: Sind Sebastian & Clea noch zusammen?

    Bachelor: Sind Sebastian & Clea noch zusammen?

    Dort waren im vergangenen Jahr unter anderem Schauspieler Rocco Stark und Ex-"Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger zu sehen". Erstens: Sebastian ist mit seiner erwählten Favoritin vier Monate nach den Dreharbeiten noch immer zusammen.
    Polizist nach Messer-Angriff vor britischem Parlament gestorben

    Polizist nach Messer-Angriff vor britischem Parlament gestorben

    Seit den Anschlägen von Paris, Nizza und Berlin hat man sich in London auf einen Anschlag dieser Art vorzubereiten versucht. Nach derzeitigen Informationen sprang ein Mann aus dem Auto und ging dann mit einem Messer auf einen Polizisten los.
  • IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

    IS reklamiert Londoner Terroranschlag für sich

    Gegen Khalid Masood, der über mehrere Decknamen verfügt habe, sei aktuell nicht ermittelt worden, erklärte die britische Polizei. Auch US-Aussenminister Rex Tillerson verurteilt den "schrecklichen Gewaltakt" und spricht den Betroffenensein Mitgefühl aus.
    Vater des Co-Piloten: Unsere Trauer ist speziell

    Vater des Co-Piloten: Unsere Trauer ist speziell

    Er soll demnach eine Toilettenpause seines Kapitäns genutzt haben, um diesen durch die Verriegelung der Cockpittür auszuschließen. Dem Abschlussbericht der Behörden zufolge hatte er den Flugkapitän vor dem Aufschlag der Maschine aus dem Cockpit ausgesperrt.
    Polizei verhindert offenbar Anschlag in Antwerpen

    Polizei verhindert offenbar Anschlag in Antwerpen

    Der Ballungsraum Antwerpen hat rund 500.000 Einwohner und liegt damit auf Platz zwei hinter der belgischen Hautpstadt Brüssel. Deswegen sowie vor dem Hintergrund des Anschlages in London übernahm die belgische Bundesanwaltschaft die Ermittlungen.
  • Mönchengladbach verliert beim Hamburger SV 1:2

    Mönchengladbach verliert beim Hamburger SV 1:2

    Das Volk tobte, und es wäre fast noch ärger gekommen. "Bobby sollte nicht den zweiten Schritt vor dem ersten machen". Unter Coach Markus Gisdol blüht er auf und durfte bei seinen Einsätzen zuletzt immer über die volle Spielzeit ran.
    BVB spricht angeblich mit Paulo Sousa

    BVB spricht angeblich mit Paulo Sousa

    Am Sonntag rutsche Arsenal sogar bis auf Platz sechs ab, Wengers Tage dürften nach 21 Jahren in London allmählich gezählt sein. Der Kontakt nach Dortmund ist offenbar nach wie vor gut, Sousas Arbeit wird beim BVB geschätzt.
    Ex-DFB-Teamstürmer beendet Karriere

    Ex-DFB-Teamstürmer beendet Karriere

    Insgesamt absolvierte Kuranyi 275 Bundesligaspiele für den VfB Stuttgart, Schalke 04 und die TSG Hoffenheim. Ex-Nationalspieler KevinKuranyi hat seine Karriere als Fußball-Profi beendet.
  • Abstimmung am Sonntag | Das müssen Sie zur Saarland-Wahl wissen

    Abstimmung am Sonntag | Das müssen Sie zur Saarland-Wahl wissen

    Sogar die Linke schrumpft von über 21 Prozent vor zehn Jahren und 16 Prozent bei der Wahl 2012 jetzt den zehn Prozent entgegen. Allerdings ist fraglich, wie zuverlässig die Demoskopen die AfD überhaupt einschätzen können, 2016 lagen sie mehrmals daneben.
    Islamischer Staat bekennt sich zu Anschlag in London

    Islamischer Staat bekennt sich zu Anschlag in London

    Wegen der oft hohen Zahl der Opfer erregen solche Attacken große Aufmerksamkeit - unabhängig von der Motivation des Täters. Er hatte zuvor die Angehörigen der drei französischen Oberschüler getroffen, die bei dem Anschlag verletzt wurden.
    Lukas Podolski - menschlich unersetzbar

    Lukas Podolski - menschlich unersetzbar

    Für Podolski hat es nie einen Unterschied gemacht, ob jemand Vorstandsvorsitzender ist oder Putzfrau. Der 31 Jahre alte Kapitän erzielte am Mittwochabend vor 60 109 Zuschauern in Dortmund in der 69.
  • Trump kommt zu Nato-Treffen im Mai

    Trump kommt zu Nato-Treffen im Mai

    Das Ministerium werde neue Termine für ein Treffen der Nato-Außenminister vorschlagen, an denen Tillerson teilnehmen könne. Mitte April fliegt Nato-Generalsekretär nach Washington, um sich im Weißen Haus mit Trump zu treffen.
    Syrien: Mehr als 30 Tote bei Angriff auf Schule

    Syrien: Mehr als 30 Tote bei Angriff auf Schule

    Al-Mansoura, das in der Provinz Al-Raqqa (Rakka) liegt, ist unter Kontrolle der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS). Raka gilt als die "Hauptstadt" des IS. Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 22.

    Union wirft Schulz Drückebergerei vor

    CDU und CSU stecken in der Klemme, weil sie auf Schulz' Erfolg reagieren wollen - aber nicht können. Sein 100-Prozent-Wahlergebnis vom Parteitag führte er als Beleg für den "Siegeswillen" der SPD an.
  • May: Londoner Attentäter in Großbritannien geboren und Geheimdiensten bekannt

    May: Londoner Attentäter in Großbritannien geboren und Geheimdiensten bekannt

    Fast 30 Menschen aus mindestens elf Ländern lagen am Donnerstag noch im Krankenhaus, darunter ist auch eine Frau aus Deutschland. Bei einer der Toten handelte es sich um eine Britin mit spanischer Mutter, wie das Außenministerium in Madrid mitteilte.
    Türkei stoppt alle Regierungskontakte mit den Niederlanden

    Türkei stoppt alle Regierungskontakte mit den Niederlanden

    Der Geschäftsträger sei aufgefordert worden, Informationen über die bei den Krawallen verletzten türkischen Bürger zu übermitteln. Zugleich verteidigte er das Vorgehen der niederländischen Behörden. "Wir müssen hier die vernünftige Partei sein", sagt er.
    Motorsport | Hamilton sichert sich die Pole Position für Formel-1-Auftakt

    Motorsport | Hamilton sichert sich die Pole Position für Formel-1-Auftakt

    Dramatisch schneller wurden die neuen Autos mit den breiteren Reifen im Vergleich zum Vorjahr aber nicht. Das war zwar auch Vettel nicht gelungen, dennoch schob er sich zwischen die beiden Mercedes.

Breaking News



Recommended

Trump will neuen Anlauf mit Demokraten starten

Während der ersten beiden Monate seiner Amtszeit hatte er vor allem Dekrete erlassen, das Parlament musste nicht zustimmen. Der Vorsitzende des Repräsentantenhauses, Ryan, betonte, man werde nun auf absehbare Zukunft mit Obamacare leben müssen.

1:2-Pleite bei La Coruna | Barca-Blamage nach Wunder-Sieg

In gewisser Hinsicht war der Sieg "Depors" auch eine kleine Rache für den verlorenen Champions-League-Rekord. Nach einem 1:4 beim AC Mailand im Viertelfinale der Königsklasse 2004 gelang im Rückspiel ein 4:0.

So könnte Lammert Gauland verhindern

Nach derzeitigem Stand wäre das eben Lammerts Parteifreund Wolfgang Schäuble, der seit 1972 ununterbrochen im Bundestag sitzt. Der Berliner Politologe Hajo Funke warnte vor einer "Lex AfD" und riet zu mehr Souveränität im Umgang mit dieser Partei.

DEG dementiert beschlossene Trennung von Kreutzer

Dies sei das Ergebnis "des intensiven internen Analyseprozesses nach der abgelaufenen Spielzeit". In dieser Saison verpasste er mit den Düsseldorfern auf Rang 11 die Playoffs.

"Politbarometer": CDU im Saarland klar vor der SPD

In der jüngsten Umfrage der Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap hat die Union nur noch einen Vorsprung von einem Prozent. Wie das am Donnerstag veröffentlichte ZDF-Politbarometer ergab, erreicht die CDU wie in der Vorwoche 37 Prozent.

CNN: Keine Mehrheit für Trumps Gesundheitsreform

Für die Finanzmärkte spielen vor allem die von Trump versprochenen Steuersenkungen und Ausgabensteigerungen eine große Rolle. Zur Auswahl stünden beispielsweise eine angekündigte Steuerreform, oder die Themen Handel und Grenzkontrollen.

Leiche von HSV-Manager im Hamburger Hafen entdeckt

Auskunft über die Identität des Toten könne erst nach Abschluss der Untersuchungen gegeben werden. Es wurde der Personalausweis gefunden, auch die Kleidung stimmt mit der des Vermissten überein.

Richard Lutz zum Bahnchef bestellt

Im Fernverkehr mit IC und ICE habe die Bahn trotz der Konkurrenz der Fernbusse einen Passagierrekord verzeichnet. Das Nettoergebnis belief sich auf 716 Millionen Euro nach einem Verlust von 1,3 Milliarden Euro im Vorjahr.

SPD: Schulz rührt für Gabriel die Werbetrommel

Schulz wird am Mittwochabend zum ersten Mal seit seiner Nominierung als Kanzlerkandidat in Niedersachsen reden. Berlin Ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl liegen Union und SPD einer Umfrage zufolge weiter Kopf an Kopf.

Kandidat für Supreme Court kritisiert Trump

Auch eine mildere Version der Exekutivanordnung zum Einreiseverbot wurde richterlich gestoppt. Gorsuch schlägt vor allem der Widerstand der Demokraten entgegen.