• News
  • Welt

Zwangsräumung eskaliert! Bewohner stürzt über Balkon und stirbt

Zwangsräumung eskaliert! Bewohner stürzt über Balkon und stirbt

Die Tübinger Wohnung eines 69-Jährigen sollte zwangsgeräumt werden, da rastet der Mann aus.

In Tübingen ist eine Zwangsräumung außer Kontrolle geraten. Als das Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft im Jahr 2011 sämtliche Räume im Haus in Anspruch nehmen wollte, habe man bemerkt, dass sich der damalige Mitarbeiter häuslich niedergelassen hatte. Ob der Bewohner das Gebäude selbst in Brand gesetzt hat, müsse noch geklärt werden. Zu der Tragödie kam es demnach, als ein Gerichtsvollzieher und ein Mitarbeiter des Ordnungsamts die Zwangsräumung vollstrecken wollten.

Türkische Regierung verurteilt Kurden-Demo in Frankfurt
Insgesamt verlief die von einem großen Polizeiaufgebot begleitete Demonstration zum kurdischen Neujahrsfest Newroz friedlich. Rund 30.000 Menschen haben in Frankfurt gegen die türkische Regierungspolitik demonstriert.


Nach Informationen des "Schwäbischen Tageblatts" hielt der Mann sich illegal in dem Haus auf. Der Bewohner schoss zunächst noch aus einer Pistole auf den Bediensteten des Ordnungsamts, traf aber nur dessen Jacke am Ärmel. Da die Flammen unterdessen auf den Balkon überzugreifen drohten, versuchte der 69-Jährige vom Balkon zu klettern, stürzte dabei aber in die Tiefe und verletzte sich tödlich. Er war einst Angestellter an einem Institut der Universität Tübingen, das in dem landeseigenen Gebäude untergebracht ist, wie eine Sprecherin der Hochschule mitteilte. Ob Aufnahmen von Dialektsprechern, mit denen die Stelle arbeitet, zerstört wurden, war bei der Universität noch nicht bekannt. Das Feuer hatte vor allem im Dachgeschoss gewütet, wo sich die Wohnung befand. Die Feuerwehr rückte am Vormittag aus, um den Brand zu löschen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Erdogan wirft Merkel Unterstützung von Terroristen vor

    Erdogan wirft Merkel Unterstützung von Terroristen vor

    Deutschland gehe nicht gegen die PKK vor, obwohl es diese zur Terrororganisation erklärt habe. Das sei inakzeptabel und unerträglich, sagte Rutte am Dienstag im niederländischen Fernsehen.
    London: USA werden Vorwürfe gegen britischen Geheimdienst GCHQ nicht wiederholen

    London: USA werden Vorwürfe gegen britischen Geheimdienst GCHQ nicht wiederholen

    Schon kurz darauf bezeichnete ein GCHQ-Sprecher die Vorwürfe als "Unsinn", die schlicht "ignoriert" werden sollten. Dem für die Sicherheit von US-Präsident Donald Trump zuständigen Secret Service ist ein Laptop abhanden gekommen.
    Liverpool hat Leipzig-Stürmer im Visier

    Liverpool hat Leipzig-Stürmer im Visier

    Neben Emil Forsberg (hinten) soll der FC Liverpool jetzt auch konkretes Interesse an Timo Werner bekundet haben. Timo Werner spielt im Trikot von RB Leipzig eine bärenstarke Saison.
  • Ermittler vermuten terroristisches Motiv hinter Angriff in Orly

    Ermittler vermuten terroristisches Motiv hinter Angriff in Orly

    Frankreichs Staatschef François Hollande würdigte am Samstag den "Mut und die Schlagkraft" der Polizisten und Soldaten. Und auch Soldaten sind zum Flughafen beordert worden. Über das Motiv des Angreifers wurde zunächst nichts bekannt .
    IG Metall: Einigung in Tarifverhandlungen der Stahlbranche erzielt

    IG Metall: Einigung in Tarifverhandlungen der Stahlbranche erzielt

    Beide Tarifvertragsparteien hätten keinen Anlass zum Jubeln, meinte dagegen der Verhandlungsführer der Arbeitgeber, Andreas Goss. Ein von den Arbeitgebern vorgelegtes Angebot über 1,3 Prozent war zuvor von der Gewerkschaft IG Metall zurückgewiesen worden.
    Luxemburger Saibene soll neuer Trainer von Arminia Bielefeld werden

    Luxemburger Saibene soll neuer Trainer von Arminia Bielefeld werden

    Denn der 48-jährige Luxemburger gilt als Wunschkandidat für den Trainerposten bei Arminia Bielefeld. Interimscoach Carsten Ramp darf das Team wegen fehlender Lizenz maximal 15 Tage lang betreuen.
  • Liveticker: Bayer 04 Leverkusen gegen Werder Bremen

    Liveticker: Bayer 04 Leverkusen gegen Werder Bremen

    Die Öffentlichkeit schaut auf den neuen Bayer-Trainer, doch Sportchef Rudi Völler nimmt vor allem die Spieler in die Pflicht. Dessen Nachfolger Korkut coachte engagiert an der Seitenlinie und gab wild gestikulierend Anweisungen.
    Was hat Angela Merkel bei Donald Trump erreicht?

    Was hat Angela Merkel bei Donald Trump erreicht?

    Er sei stark durch die Ideen seines Chef-Ideologen Steve Bannon beeinflusst, "der Merkel für die letzte, Globalistin' hält". Damit bezog er sich offenbar auf die 2013 bekanntgewordene Spähaktion des US-Geheimdienstes NSA gegen Merkels Handy.
    Ski alpin: Weltcup-Finale: Vlhova bezwingt Slalom-Königin Shiffrin

    Ski alpin: Weltcup-Finale: Vlhova bezwingt Slalom-Königin Shiffrin

    Ski-Rennläuferin Mikaela Shiffrin hat sich in ihrem ersten Rennen als Gesamtweltcupsiegerin mit Platz zwei begnügen müssen. Mikaela Shiffrin hat beim Weltcup-Finale in Aspen den erwarteten Heimsieg im Slalom überraschend verpasst.
  • Schalke und United im EL-Viertelfinale

    Schalke und United im EL-Viertelfinale

    Rapids Gruppenrivalen Genk reichte ein Heim-1:1 im belgischen Duell mit Gent, um nach dem 5:2 im Hinspiel aufzusteigen. Nach einem 1:1 im Hinspiel besiegte ManUnited den russischen Klub durch ein Tor von Juan Mata mit 1:0 (0:0).
    Französische Anti-Terror-Staatsanwaltschaft zieht Orly-Ermittlungen an sich

    Französische Anti-Terror-Staatsanwaltschaft zieht Orly-Ermittlungen an sich

    Wegen des Angriffs wurde der gesamte Flugverkehr ausgesetzt, ankommende Flüge wurden zum Flughafen Charles de Gaulle umgeleitet. Sie konnten zunächst nicht das Feuer eröffnen, weil der Angreifer die Soldatin als menschliches Schutzschild benutzte.
    BVB bestätigt Saison-Aus für Götze

    BVB bestätigt Saison-Aus für Götze

    Auf die Behandlung seiner Stoffwechselstörung spricht der 24-Jährige offenbar positiv an. Mit öffentlichen Äußerungen in der Angelegenheit hielt man sich am Mittwoch zurück.
  • Riesenslalom in Squaw Valley

    Riesenslalom in Squaw Valley

    Mikaela Shiffrin hat den Riesenslalom von Squaw Valley gewonnen und damit für eine Vorentscheidung im Gesamtweltcup gesorgt. Eine überzeugende Vorstellung boten auch die deutschen Fahrerinnen: Christina Geiger wurde Sechste, Marina Wallner Siebte.
    Skifliegen: Kraft schnappt sich Raw-Air-Sieg

    Skifliegen: Kraft schnappt sich Raw-Air-Sieg

    Im Kampf um den Gesamtweltcup konnte indes der Pole Kamil Stoch mit dem Tagessieg den Rückstand auf Kraft wieder verringern. Andreas Wank schied mit 145,5 Metern auf Rang 37 ebenso aus wie Markus Eisenbichler, der mit 141,5 Metern nur 38. wurde.
    Piëch verhandelt über Verkauf seiner VW-Anteile

    Piëch verhandelt über Verkauf seiner VW-Anteile

    VW-Patriarch Ferdinand Piech war bis April 2015 langjähriger VW-Aufsichtsratschef und galt als mächtigster Mann bei Volkswagen. Diese hatten das scharf zurückgewiesen. Über die Dieselaffäre wären die damit früher als selbst angegeben informiert gewesen.
  • Merkel kritisiert Nazi-Gleichsetzungen aus der Türkei scharf

    Merkel kritisiert Nazi-Gleichsetzungen aus der Türkei scharf

    Der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel hatte sich im Spiegel besorgt über die Unabhängigkeit der Justiz in der Türkei gezeigt. Kanzlerin Merkel verbat sich am Montag diesen Vorwurf und drohte indirekt mit einem Einreiseverbot für türkische Politiker.
    Deutsche-Bank-Chef Cryan erhält 3,8 Millionen Euro Gehalt

    Deutsche-Bank-Chef Cryan erhält 3,8 Millionen Euro Gehalt

    Mit dem Boni-Verzicht reagierte der Vorstand auf die drastische Kürzung der variablen Vergütungen für den Rest der Belegschaft. Insgesamt kostete der Vorstand Deutschlands größte Bank im vergangenen Jahr 25,8 Millionen Euro (2015: 22,7).
    Umfrage zur Landtagswahl 2017 im Saarland: CDU und SPD fast gleich stark

    Umfrage zur Landtagswahl 2017 im Saarland: CDU und SPD fast gleich stark

    Wenn die Landtagswahl bereits jetzt stattfände, könnte die SPD deutlich auf 40 Prozent zulegen und die FDP auf elf Prozent. Bei den aktuell wichtigsten Problemen im Saarland liegt das Thema "Arbeitslosigkeit" mit 19 Prozent auf Platz eins.

Breaking News



Recommended

FBI ermittelt: Trumps Russland-Connection

Der republikanische Vorsitzende des Ausschusses, Devin Nunes, sagte am Montag bei der Anhörung: " Es gab kein Abhören ". Ohne erkennbaren Grund hatte der Präsident vor zwei Wochen getwittert, Obama sei ein "böser oder kranker" Mann.

Bis zu fünf deutsche NHL-Spieler bei WM möglich

Nach aktuellem Stand würden die Oilers allerdings in der ersten Playoffrunde auch auf Korbinian Holzers Anaheim Ducks treffen. Wenn auch wahrscheinlich, sicher ist die erste Playoff-Teilnahme der Oilers seit elf Jahren aber noch nicht.

Federica Brignone dominiert ersten Riesenslalom Durchgang in Aspen

Zum Abschluss gab es einen italienischen Dreifachsieg: Federica Brignone gewann vor Sofia Goggia und Marta Bassino . Ihr Teamkollegin Stephanie Brunner kam zu Sturz, blieb zum Glück unverletzt und schied aus.

McDonald's entschuldigt sich für beleidigende Twitter-Botschaft über Trump

Der Fastfood-Konzern teilte mit, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. McDonald's erklärte, der Twitter-Account des Unternehmens sei nach eigenen Untersuchungen von aussen gehackt worden.

Auch das iPhone kann jetzt noch mehr Alexa

Netzwerkfähiger Bluetooth-Lautsprecher mit Persönlichkeit Amazon Echo und Echo Dot sind ab sofort auch in Deutschland verfügbar. Alexa selbst wird allerdings nicht systemweit unterstützt werden, sondern nur innerhalb der grafischen Oberfläche von Amazon.

Klare Niederlage für Leipzig in Bremen - Hoffenheim rückt näher

Der FC Augsburg, bei dem das ÖFB-Duo Hinteregger und Teigl durchspielt, trennt sich vom SC Freiburg mit 1:1. Im Kampf gegen den Abstieg feierte Wolfsburg einen 1:0-Sieg über Schlusslicht Darmstadt.

Vor G20-Treffen werden erste Delegationen in Baden-Baden erwartet

Präsident Donald Trump will künftig die amerikanischen Interessen voranstellen und eine eher protektionistische Politik verfolgen. Es gebe eben Zeiten, in denen man kräftig voranschreiten könne, und solche, in denen das Absichern des Erreichten dominiere.

Hannover sagt Auftritt von AKP-Vize Mehdi Eker ab

Außerdem wolle Hannover verhindern, dass der innertürkische Streit in die Landeshauptstadt hineingetragen wird. Nach Angaben der Stadt hatten die Organisatoren nicht offen mitgeteilt, dass der AKP-Vize dort reden sollte.

US-Außenminister Tillerson zu Gesprächen in Tokio

Nordkorea fordert die Weltgemeinschaft zunehmend heraus. 2006 hatte das isolierte Land seinen ersten Atomtest vorgenommen. Wenn die Waffenprogramme Nordkoreas aber in den Augen der USA eine Bedrohung darstellten, werde man eingreifen.

Bayern treffen im Klassiker auf Real - BVB zieht Monaco

Sensationsmeister Leicester City aus England gilt als vermeintlich leichtester Kontrahent auf dem Weg ins Halbfinale. Zudem sei es schön, Toni Kroos wiederzusehen. "Als Spieler gefielen mir solche Spieler immer am meisten".