• News
  • Wissenschaft

Auch das iPhone kann jetzt noch mehr Alexa

Auch das iPhone kann jetzt noch mehr Alexa

Amazon bringt Sprachassistentin Alexa auf das iPhone. Ansonsten gibt Euch die Alexa Sprachassistentin in der App einen kleinen Vorgeschmack, ob sich der Kauf eines Echo oder Echo Dot für Euch persönlich lohnt. Alexa selbst wird allerdings nicht systemweit unterstützt werden, sondern nur innerhalb der grafischen Oberfläche von Amazon. Seit Donnerstag hat Amazon nämlich damit begonnen, seine eigene digitale Assistentin Alexa in seine iOS-App zu integrieren, wie Apple Insider berichtet. In Laufe der nächsten Tage soll die Ausrollung entsprechenden Features vonstattengehen. Wie VentureBeat berichtet, soll die sprachgesteuerte Assistentin beim Shopping behilflich sein und etwa Fragen zu Produkten beantworten oder Bestellungen aufnehmen.

Alexa ist beim Shoppen also mehr als nur eine Sprachsteuerung, sie kann auch anderweitig Fragen beantworten.

Und Alexa macht Siri auch Konkurrenz bei der Steuerung von vernetzten Haushalten. Netzwerkfähiger Bluetooth-Lautsprecher mit Persönlichkeit Amazon Echo und Echo Dot sind ab sofort auch in Deutschland verfügbar.

Kann Alexa Siri und HomeKit ersetzen?

Skandal-Torwart saß wegen Mordes im Gefängnis: Bruno will Comeback im
Tatsächlich saß der einstige Spitzentorwart, 2009 Meister mit Flamengo Rio de Janeiro, nicht einmal ein Drittel der Strafe ab. Nach seiner Vorstellung bei dem Club betont Bruno nun vor seiner Rückkehr: "Es ist mir egal, was die Leute sagen".


Einen Vorteil hat Siri gegenüber Alexa: Auf Wunsch steht sie iPhone-Nutzern mit dem Kommando "Hey, Siri" immer zur Verfügung.

Das hat Amazon mit einer großen Sonderseite bekanntgegeben.

In der Amazon App könnt Ihr dann über Sprachbefehl nicht nur Einkaufen, sondern auch Kindle Hörbücher starten, ein Taxi rufen lassen oder Musik von Amazon Music streamen. Hier könnt ihr euch mit eurem Amazon-Zugangsdaten einloggen und anschließend Sprachbefehle abgeben. Diese Skills müssen allerdings in der separaten Alexa-App oder im Browser konfiguriert werden.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • McDonald's entschuldigt sich für beleidigende Twitter-Botschaft über Trump

    McDonald's entschuldigt sich für beleidigende Twitter-Botschaft über Trump

    Der Fastfood-Konzern teilte mit, Twitter habe McDonald's darüber informiert, dass der Account angegriffen worden sei. McDonald's erklärte, der Twitter-Account des Unternehmens sei nach eigenen Untersuchungen von aussen gehackt worden.
    Türkische Regierung verurteilt Kurden-Demo in Frankfurt

    Türkische Regierung verurteilt Kurden-Demo in Frankfurt

    Insgesamt verlief die von einem großen Polizeiaufgebot begleitete Demonstration zum kurdischen Neujahrsfest Newroz friedlich. Rund 30.000 Menschen haben in Frankfurt gegen die türkische Regierungspolitik demonstriert.
    Selbstmord-Attentat | 25 Tote bei Anschlag auf Gericht in Damaskus

    Selbstmord-Attentat | 25 Tote bei Anschlag auf Gericht in Damaskus

    Gegenüber Reportern bezifferte Justitzminister Najem al-Ahmad die anfängliche Zahl der Toten auf 31, vorwiegend Zivilisten. Kurze Zeit davor hatte in der syrischen Hauptstadt bereits ein anderer Selbstmordattentäter den Justizpalast angegriffen.
  • 23-Jähriger gesteht tödlichen Messereinsatz gegen 18-Jährigen

    23-Jähriger gesteht tödlichen Messereinsatz gegen 18-Jährigen

    Wie es zu der Auseinandersetzung kam und ob sich Täter und Opfer kannten, teilte die Staatsanwaltschaft nicht mit. Er soll einen 18-Jährigen in Weimar mit einem Messer am Hals so schwer verletzt haben, dass er verblutete.
    Trump zahlte 38 Millionen Dollar Steuern

    Trump zahlte 38 Millionen Dollar Steuern

    Solange ist es her, dass Donald Trump seine Kandidatur für das Präsidentenamt der USA erklärte. Während des Wahlkampfs waren seine nicht offen gelegten Steuererklärungen immer wieder Thema.
    Weißes Haus rudert bei Abhörvorwürfen gegen Obama zurück

    Weißes Haus rudert bei Abhörvorwürfen gegen Obama zurück

    Auf ABC sagte sie dazu später, sie habe sich nur "allgemein zu Überwachung" geäußert, nicht zu Trumps Vorwürfen im Besonderen. Sonst könne das Gremium möglicherweise Vertreter des Ministeriums verpflichtend vorladen, um Informationen zu bekommen.
  • Klare Niederlage für Leipzig in Bremen - Hoffenheim rückt näher

    Klare Niederlage für Leipzig in Bremen - Hoffenheim rückt näher

    Der FC Augsburg, bei dem das ÖFB-Duo Hinteregger und Teigl durchspielt, trennt sich vom SC Freiburg mit 1:1. Im Kampf gegen den Abstieg feierte Wolfsburg einen 1:0-Sieg über Schlusslicht Darmstadt.
    Luxemburger Saibene soll neuer Trainer von Arminia Bielefeld werden

    Luxemburger Saibene soll neuer Trainer von Arminia Bielefeld werden

    Denn der 48-jährige Luxemburger gilt als Wunschkandidat für den Trainerposten bei Arminia Bielefeld. Interimscoach Carsten Ramp darf das Team wegen fehlender Lizenz maximal 15 Tage lang betreuen.
    Lufthansa einigt sich mit Piloten im Tarifstreit

    Lufthansa einigt sich mit Piloten im Tarifstreit

    Nach einem kleinen Gewinn im Vorjahr hat die Sparte 2016 auch wegen der Anlaufkosten 91 Millionen Euro Verlust eingeflogen. Unter dem Strich blieben im abgelaufenen Jahr knapp 1,8 Milliarden Euro Gewinn übrig nach 1,7 Milliarden vor einem Jahr.
  • Schalke und United im EL-Viertelfinale

    Schalke und United im EL-Viertelfinale

    Rapids Gruppenrivalen Genk reichte ein Heim-1:1 im belgischen Duell mit Gent, um nach dem 5:2 im Hinspiel aufzusteigen. Nach einem 1:1 im Hinspiel besiegte ManUnited den russischen Klub durch ein Tor von Juan Mata mit 1:0 (0:0).
    Rutte gewinnt, Wilders abgeschlagen Niederlande widerstehen Rechtsruck

    Rutte gewinnt, Wilders abgeschlagen Niederlande widerstehen Rechtsruck

    Rutte warf dem Chef der einwanderungsfeindlichen Partei für die Freiheit (PVV) vor, auf "radikalisierte" Parolen zu setzen. Die Wahlbeteiligung lag dem Meinungsforschungsinstitut Ipsos zufolge bei hohen 80,2 Prozent gegenüber 75,3 Prozent 2012.
    Beinahe-Katastrophe: Kopfhörer explodiert im Flugzeug

    Beinahe-Katastrophe: Kopfhörer explodiert im Flugzeug

    Daraufhin habe sie sich die brennenden Kopfhörer heruntergerissen und sie auf den Boden geworfen. Doch die Flugbegleiter waren bereits mit einem Behälter Wasser da und löschten das Feuer damit.
  • Piëch verhandelt über Verkauf seiner VW-Anteile

    Piëch verhandelt über Verkauf seiner VW-Anteile

    VW-Patriarch Ferdinand Piech war bis April 2015 langjähriger VW-Aufsichtsratschef und galt als mächtigster Mann bei Volkswagen. Diese hatten das scharf zurückgewiesen. Über die Dieselaffäre wären die damit früher als selbst angegeben informiert gewesen.
    Richter in zwei US-Staaten stoppten neue Einreiseverbote

    Richter in zwei US-Staaten stoppten neue Einreiseverbote

    Die rechtskonservative Newsseite Breitbart betonte, bei Richter Watson handle es sich um einen "Obama-Freund". Der erste Anlauf war bereits von einem Gericht in Seattle im Bundesstaat Washington gestoppt worden.
    Metallica kommen 2018 in die Wiener Stadthalle

    Metallica kommen 2018 in die Wiener Stadthalle

    Metallica legten mit ihrem Album "Hardwired...to Self-Destruct" einen aus allen Ecken hochgelobten Knaller hin. Im Pre-Sale sind die Eintrittskarten für " Legacy Met Club "-Mitglieder ab 21.
  • Fußball | Greuther Fürth fordert Tabellenführer VfB Stuttgart

    Fußball | Greuther Fürth fordert Tabellenführer VfB Stuttgart

    Nach einer über weite Strecken wenig überzeugenden Leistung mussten die Niedersachsen am Samstag mit einem 0:0 beim FC St. Die Mannschaft von Interimstrainer Michael Köllner muss am Montag (20.15 Uhr) beim formstarken Aufstiegskandidaten 1.
    Liverpool hat Leipzig-Stürmer im Visier

    Liverpool hat Leipzig-Stürmer im Visier

    Neben Emil Forsberg (hinten) soll der FC Liverpool jetzt auch konkretes Interesse an Timo Werner bekundet haben. Timo Werner spielt im Trikot von RB Leipzig eine bärenstarke Saison.
    Gefährliches Paket im Bundesfinanzministerium gefunden

    Gefährliches Paket im Bundesfinanzministerium gefunden

    Nach einem Bericht der Zeitungen " Bild " und "B.Z." war es direkt an den Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) adressiert. Spezialisten des Kriminaltechnischen Instituts hätten nach einer ersten Begutachtung eine Gefahr nicht ausschließen können.

Breaking News



Recommended

Ski alpin: Weltcup-Finale: Vlhova bezwingt Slalom-Königin Shiffrin

Ski-Rennläuferin Mikaela Shiffrin hat sich in ihrem ersten Rennen als Gesamtweltcupsiegerin mit Platz zwei begnügen müssen. Mikaela Shiffrin hat beim Weltcup-Finale in Aspen den erwarteten Heimsieg im Slalom überraschend verpasst.

Französische Anti-Terror-Staatsanwaltschaft zieht Orly-Ermittlungen an sich

Wegen des Angriffs wurde der gesamte Flugverkehr ausgesetzt, ankommende Flüge wurden zum Flughafen Charles de Gaulle umgeleitet. Sie konnten zunächst nicht das Feuer eröffnen, weil der Angreifer die Soldatin als menschliches Schutzschild benutzte.

BVB bestätigt Saison-Aus für Götze

Auf die Behandlung seiner Stoffwechselstörung spricht der 24-Jährige offenbar positiv an. Mit öffentlichen Äußerungen in der Angelegenheit hielt man sich am Mittwoch zurück.

Merkel und Trump treffen erstmals aufeinander

Steigende Preise und protektionistische Töne aus dem Weißen Haus belasten einer Umfrage zufolge das Konsumklima in Deutschland. Im Raum stehen Strafzölle der USA. Ähnliches gilt für die Klimapolitik, die in der neuen US-Administration kaum Freunde hat.

Umfrage zur Landtagswahl 2017 im Saarland: CDU und SPD fast gleich stark

Wenn die Landtagswahl bereits jetzt stattfände, könnte die SPD deutlich auf 40 Prozent zulegen und die FDP auf elf Prozent. Bei den aktuell wichtigsten Problemen im Saarland liegt das Thema "Arbeitslosigkeit" mit 19 Prozent auf Platz eins.

Vor G20-Treffen werden erste Delegationen in Baden-Baden erwartet

Präsident Donald Trump will künftig die amerikanischen Interessen voranstellen und eine eher protektionistische Politik verfolgen. Es gebe eben Zeiten, in denen man kräftig voranschreiten könne, und solche, in denen das Absichern des Erreichten dominiere.

US-Außenminister Tillerson zu Gesprächen in Tokio

Nordkorea fordert die Weltgemeinschaft zunehmend heraus. 2006 hatte das isolierte Land seinen ersten Atomtest vorgenommen. Wenn die Waffenprogramme Nordkoreas aber in den Augen der USA eine Bedrohung darstellten, werde man eingreifen.

Eltern von Münchner Amokläufer leben nicht mehr in der Stadt

Bei einem gefundenen Chatprotokoll habe sich durch Auswertung der IT-Spuren gezeigt, dass S. mit sich selbst gechattet hatte. Neben Verstößen gegen das Waffenrecht wird dem Angeschuldigten die fahrlässige Tötung von neun Menschen zur Last gelegt.

Schüsse in französischem Gymnasium - Schüler festgenommen

Ein Jugendlicher sei festgenommen worden, ein weiterer sei wahrscheinlich auf der Flucht, teilte ein Polizeivertreter mit. Am Nachmittag aber konnte Juliette Méadel, Staatssekretärin für Opferhilfe, verkünden: "Alle Schüler sind in Sicherheit".

Ben Affleck beichtet seine Alkoholsucht auf Facebook

November 2017 wieder als Batman/Bruce Wayne im Film "Justice League" von Regisseur Zack Snyder zu sehen sein . Auch gab es vielfach Gerüchte darüber, dass er auch als Batman-Darsteller hinschmeißen wollte.