• News
  • Kultur

Türkei droht Niederlande mit Konsequenzen [2:47]

Türkei droht Niederlande mit Konsequenzen [2:47]

In den Niederlanden leben rund 400.000 Menschen türkischer Abstammung. Mittlerweile ist Fatma Betül Sayan Kaya zurück in die Türkei geflogen. "Die Antwort wird in der härtesten Art und Weise ausfallen", erklärte Yildirim nach Angaben der Agentur Anadolu. Allerdings ist das Verhältnis beider Länder schon lange angeschlagen.

Aus Deutschland kommend wurde der Konvoi der Ministerin unweit des türkischen Konsulats in Rotterdam gestoppt und zurück an die niederländisch-deutsche Grenze eskortiert.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte das Einreiseverbot für Außenminister Cavusoglu am Samstag als "Relikt" des Nationalsozialismus bezeichnet.

"Das ist türkischer Boden, also das Territorium der türkischen Regierung", sagte Ministerpräsident Mark Rutte dem Sender NOS am Freitagabend.

Cavusoglu drohte nach dem Landeverbot indirekt damit, dass der NATO-Partner Türkei das Lager wechseln könnte. Kommentar von Mike Szymanski mehr. Er fügte hinzu, dass er natürlich von Diplomaten spreche, nicht von einfachen Bürgern. Österreich, die Schweiz und deutsche Kommunen untersagten Auftritte wegen Sicherheitsbedenken - seit Samstag zieht auch die Niederlande mit. Sowohl in Rotterdam als auch in Ankara und Istanbul gab es wütende Demonstrationen.

LIVE! Kann der VfL Bochum beim VfB Stuttgart überraschen?
Dank Ginczeks Ausgleichstreffer bleibt der VfB 2017 weiter ungeschlagen, Union Berlin rückte nach einem Sieg beim FC St. Gegen Union leisteten die Hamburger jedoch bei beiden Treffern Schützenhilfe: In der 19.


Die niederländischen Beamten hatten am Samstag den Konvoi von Fatma Betül Sayan Kaya blockiert, als diese auf dem Weg zum Konsulat in Rotterdam war. Zuvor hatte kurze Zeit eine türkische Fahne vor dem Konsulat geweht.

"Was soll man da sagen?" Dem Vernehmen nach war sie aus Deutschland kommend auf dem Landweg in die Niederlande gereist, anscheinend als Reaktion auf die vorangegangene Einreisesperre für Außenminister Çavuşoğlu, dessen Flugzeug nicht landen durfte. Sie hätten Sicherheitskräfte mit Steinen und Blumentöpfen attackiert, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Vor dem dortigen Konsulat demonstrieren aufgebrachte Türken. "Das sind niederländische Bürger, die möglicherweise auch in der Türkei stimmberechtigt sind", sagte der Ministerpräsident. Der türkische Präsident wütet. mehr.

Demonstranten stehen in Ankara Polizeibeamten vor der niederländischen Botschaft gegenüber.

Das Aussenministerium bestellte am Abend zudem den niederländischen Geschäftsträger in Ankara ein.

Cavusolgu startete dennoch - doch sein Flugzeug erhielt am Flughafen Schiphol keine Landeerlaubnis. Ihm wurde mitgeteilt, dass eine Rückkehr des niederländischen Botschafters, der sich zurzeit nicht in der Türkei aufhält, unerwünscht sei. Zwar hatte die Regierung in Den Haag erklärt, Wahlkampfreden türkischer Politiker in den Niederlanden seien unerwünscht. Vor dem abgeriegelten Gebäude sangen sie am späten Samstagabend die türkische Nationalhymne und Sprechchöre wie "Barbarisches Europa", "Gott ist groß" oder "Diktator Niederlande wird zahlen". Inzwischen sprechen türkische Medien von bis zu 30.000 Menschen, die vor den Polizei-Absperrungen warten. Mark Rutte, niederländische Premier, entgegnete eher nüchtern und meinte, dass er verstehe, dass sie zornig sind, aber der Nazi-Vergleich ist "mit Sicherheit völlig daneben".

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Kinder crashen Live-Interview auf BBC

    Kinder crashen Live-Interview auf BBC

    London - BBC-Experte Robert Kelly sorgte für Lacher im Netz, weil seine Kinder während eines Live-Interviews ungefragt sein Büro stürmten.
    Europa League: Schalke und Mönchengladbach trennen sich 1:1

    Europa League: Schalke und Mönchengladbach trennen sich 1:1

    Statt mit Dreierkette ließ er mit einem Viererriegel verteidigen, Holger Badstuber musste auf der Bank platznehmen. Auf der anderen Seite war Gladbachs Schlussmann Yann Sommer nach einem Versuch von Goretzka zur Stelle.
    Fall Rainer Wendt NRW-Vorsitzender der DPolG zieht sich aus dem Bundesvorstand

    Fall Rainer Wendt NRW-Vorsitzender der DPolG zieht sich aus dem Bundesvorstand

    Die Bundesleitung hatte sich am Sonntag hinter ihren Bundesvorsitzenden Rainer Wendt gestellt. Wendt reagierte am Donnerstagnachmittag auf die Kritik und legte seine Gesamteinkünfte offen.
  • Volkswagen, Skoda und Tata Motors vereinbaren Kooperation

    Volkswagen, Skoda und Tata Motors vereinbaren Kooperation

    Aus Konkurrenten werden Partner: Volkswagen und der indische Hersteller Tata wollen in der Entwicklung enger zusammenarbeiten. Langfristig möchte der Volkswagen Konzern sein Produktportfolio in den schnell wachsenden Märkten weiter ausbauen.
    Bundesverfassungsgericht: Bundesregierung kann Einreise von türkischen Politikern verhindern

    Bundesverfassungsgericht: Bundesregierung kann Einreise von türkischen Politikern verhindern

    Andere Veranstaltungen zur in der Türkei geplanten Verfassungsreform wurden aus Sicherheitsgründen von den Kommunen abgesagt. Ein Sprecher des Außenministeriums sagte, auch das Auswärtige Amt halte Einreiseverbote nicht für sinnvoll.

    Kindermörder Marcel H. hat sich gestellt

    Das Jugendamt hatte als Vorsichtsmaßnahme die städtischen Kindergärten aufgefordert, mit den Kindern nur drinnen zu spielen. Die Polizei hatte den Kinderkiller in ganz Deutschland gejagt und auch die Nachbarländer wie Österreich unterrichtet.
  • Karriereende: Xabi Alonso hört im Sommer auf

    Karriereende: Xabi Alonso hört im Sommer auf

    Den Bayern-Fans versprach er in gutem Deutsch: "Wir werden bis zum Ende der Saison kämpfen und probieren, alles zu gewinnen". Neben dem Welt- und Europameistersieg gewann er zweimal die Champions League.
    Schlichtung zwischen Bahn und GDL erfolgreich

    Schlichtung zwischen Bahn und GDL erfolgreich

    Ab 2018 soll es weitere 2,6 Prozent geben, die aber auch mit zusätzlicher Freizeit ausgeglichen werden können. Der monatelange Tarifkonflikt zwischen der Bahn und der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer ist beigelegt.
    MDR 1 Radio Sachsen bleibt Nummer eins in der Hörergunst

    MDR 1 Radio Sachsen bleibt Nummer eins in der Hörergunst

    Für die öffentliche-rechtliche Welle MDR Jump wurden 48 000 Hörer (minus 1000) pro Durchschnittsstunde ermittelt. Für diesen Privatsender wurden 76 000 Hörer im Freistaat ermittelt nach 68 000 bei der jüngsten Erhebung.
  • Verdächtiger nach Anschlagsdrohung in Offenburg gefasst

    Verdächtiger nach Anschlagsdrohung in Offenburg gefasst

    Waffen oder Gegenstände, die mit der möglichen Anschlagsandrohung in Verbindung stehen könnten, wurden nicht gefunden. Der 20-jährige wurde jedoch wieder auf freien Fuß gesetzt, weil sich der Verdacht gegen ihn nicht bestätigte.
    Nach tödlichen Schüssen in Basler Bar: Großfahndung

    Nach tödlichen Schüssen in Basler Bar: Großfahndung

    Sie seien etwa 1.75 m gross und trugen dunkle Kleider, einer von beiden war eine braune oder schwarze Lederjacke. Nach Erkenntnissen der Rechtschutzorgane handelt es sich um zwei Täter, die das Café gegen 20.15 Uhr betraten.
    Südkoreas Verfassungsgericht enthebt Präsidentin des Amtes

    Südkoreas Verfassungsgericht enthebt Präsidentin des Amtes

    Er stellte die Fairness des Gerichts in Frage und bezeichnete es als Femegericht, eine Form der mittelalterlichen Strafjustiz. Park hatte sich mehrmals für die Affäre entschuldigt, aber bestritten, in kriminelle Handlungen verstrickt zu sein.
  • Kindermörder stellte sich:

    Kindermörder stellte sich: "Bitte ruf die Polizei"

    Er lockte Jaden unter dem Vorwand, er müsse ihm helfen, eine Leiter zu halten, in den Keller seines ehemaligen Wohnhauses. Der mutmaßliche Kindsmörder Marcel Heße soll seine beiden Opfer mit 52 beziehungsweise 68 Stichen getötet haben.
    Aufholjagd-Wunder: Messi & Co. schreiben Fußball-Geschichte

    Aufholjagd-Wunder: Messi & Co. schreiben Fußball-Geschichte

    Das Champions-League-Achtelfinale, Barcelona gegen PSG, war für alle Barça-Fans eine nervenaufreibende Achterbahn der Gefühle. Auch in Spanien wird der FC Barcelona natürlich abgefeiert. "Süddeutsche Zeitung": " Barcelona schafft die Sensation".
    Kerber wieder Nummer eins der Welt

    Kerber wieder Nummer eins der Welt

    Allen Spekulationen zum Trotz: Noch ist es zu früh, die jüngere der beiden Williams-Schwestern abzuschreiben. Die US-Amerikanerin hatte durch ihren Triumph bei den Australian Open Rang eins von Kerber zurückerobert.
  • Drei Tote bei Unfall auf der Autobahn 1 bei Emstek

    Für die Unfallaufnahme ist die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Cloppenburg und Vechta zurzeit gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bestellte mehrere Unfallgutachter ein.
    USA beginnen Kriminaluntersuchung wegen CIA-Hackerbericht auf WikiLeaks

    USA beginnen Kriminaluntersuchung wegen CIA-Hackerbericht auf WikiLeaks

    In Wirklichkeit ist der Fernseher aber aktiv, zeichnet alle Gespräche im Raum auf und sendet sie an Server des CIA . Die CIA habe heimlich ihre Cyberaktivitäten ausgebaut und so eine neue NSA geschaffen, heißt es bei Wikileaks.
    Streik an Berliner Flughäfen ab Freitagmorgen

    Streik an Berliner Flughäfen ab Freitagmorgen

    Passagiere müssen der Gewerkschaft zufolge mit starken Beeinträchtigungen und eventuell auch mit Annullierungen rechnen. Airberlin bot betroffenen Kunden an, ihren Flug umzubuchen oder sich die Ticketkosten erstatten zu lassen.

Breaking News



Recommended

Schauspielerin Gerit Kling verunglückt

Die Berlinerin ist offenbar beim Schlittenhunderennen " Baltic Lights " auf Usedom verunglückt, das berichtet die " Bild ". Der Unfallhergang ist noch unklar, über den Grad der Verletzungen Klings liegen noch keine Informationen vor.

Nach Doppelmord in Höfen: Polizei nimmt Pflegekraft fest - weiterer

Es muss derzeit davon ausgegangen werden, dass sich der 43-jährige Tatverdächtige abgesetzt hat und flüchtig ist. Sie suchen nach einem weiteren Mann, der sich mit den Geschwistern an einer Raststätte aufgehalten haben soll.

Mario Kart 8 Deluxe: Überblick-Video der Switch-Version; Details zu den

Die beiden bringen laut Nintendo weitere Fahrzeugteile mit und steuern die Rennpiste Deka-Bahnstation zum Schlachtmodus bei. Darüber hinaus wurde der Schlacht-Modus generalüberholt, der die Ballonschlacht und den Bob-omb-Wurf umfasst.

Essen: Einkaufszentrum bleibt wegen Terrorwarnung geschlossen

Gemeinsam mit dem Management sei daraufhin entschieden worden, das Einkaufszentrum am Samstagmorgen nicht zu öffnen. Unklar war, ob der vermutliche Drahtzieher tatsächlich direkt im Auftrag der IS-Führung in Syrien gehandelt hat.

Kein Funkkontakt zu Flugzeug - drei AKW geräumt

Über 20 Minuten waren die deutschen Behörden und Sicherheitskräfte am Freitagmorgen in erhöhter Alarmbereitschaft. Krümmel sei jedoch nicht geräumt worden, sondern die Mitarbeiter seien in Schutzräume gegangen.

Mit Mord im Darknet geprahlt: Polizei fasst 19-jährigen Täter

Ein Zeuge wollte den Gesuchten im Umfeld gesehen haben. "Diese Menschen stehen unter einem enormen Druck", betonte Schütte. Das Obduktionsergebnis bestätigte laut Polizei, dass der Neunjährige durch mehrere Messerstiche getötet wurde.

"Game of Thrones" geht im Juli weiter

Für alle, die " Game of Thrones " nur im Free-TV schauen (können) geht es mit neuen Folgen bereits ab Samstag, den 11. Kommt es zum großen Showdown, dem epischen Kampf der Elemente, zwischen Feuer und Eis? Das Poster zur 7.

Mehrere Personen bei Axt-Angriff verletzt

Düsseldorf ist auf Grund der Einsatzmaßnahmen von @polizei_nrw_d und #Bpol #NRW für den Bahnverkehr komplett gesperrt. Augenzeugen berichteten von mehreren verletzten Menschen, die von den Rettungskräften versorgt werden mussten.

Facebook muss Hasspostings nicht aktiv suchen

Denn zum einen müsse geklärt werden, wie eine intensivierte Suche nach verleumderischen Beiträgen auszusehen habe. In diesem Eilverfahren habe man lernen können, "wie unsere antiken Gesetze auf moderne Sachverhalte reagieren".

Gaffer-Prozess in Bremervörde erneut unterbrochen

Der Prozess gegen drei mutmaßliche Unfall-Gaffer ist vor dem Amtsgericht Bremervörde erneut unterbrochen worden. Demnach soll zunächst der Ausgang des parallel laufenden Prozesses gegen die Unfallfahrerin abgewartet werden.