• News
  • Wissenschaft

Speicher dauernd voll?: Neue Whatsapp-Funktion schafft Platz auf dem Smartphone

Speicher dauernd voll?: Neue Whatsapp-Funktion schafft Platz auf dem Smartphone

Zwar ließen sich die Daten auch bislang schon löschen, doch war das eine sehr mühsame Aufgabe.

Die neue Funktion steht zunächst nur unter iOS zur Verfügung. Viele Nutzer haben die neuere Entwicklung von WhatsApp zuletzt auch im App Store heftig kritisiert, weil Funktionen wie der dauerhafte Status oder der einfache Zugriff auf Kontakte zu Gunsten anderer Features wie dem 24 Stunden-Status als Bild oder Video wie in Snap-Chat entfernt wurden. Besonders Videos nehmen gerne viel Speicher ein. Hier werden sämtliche Konversationen aufgelistet sowie der Speicherplatz, der durch Text, Fotos, Videos, Gifs, Dokumente usw. belegt ist. Die Kollegen bei RP Online beschreiben es aber detailliert: Zunächst in Whatsapp auf Einstellungen (in der unteren Leiste rechts) gehen, dort Daten- und Speichernutzung auswählen. Wir erklären Ihnen, wie die Löschfunktion funktioniert.

Täter von Herne veröffentlichte laut Polizei Video im Darknet
Marcel Heße erstach einen kleinen Nachbarsjungen und posierte anschließend grinsend mit dem toten Opfer. In Diskussionsforen im Internet kursierten am Dienstag angebliche Fotos von der Tat.


Bislang ist die Funktion nur auf iOS-Geräten verfügbar, Android-Besitzer dürfen aber in den kommenden Tagen mit der neuen Putzfunktion rechnen. Mit ihr können nun alle Dateien eines Chats mit einem Klick gelöscht werden.

Anschließend den Menüpunkt "Daten- und Speichernutzung" antippen. Wenn Du hier ganz nach unten den Punkt "Verwalten" auswählst, kannst Du Einträge auf der Speicherliste markieren oder abwählen - natürlich nur, wenn auch wirklich entsprechende Mediendateien ausgetauscht wurden. Werden sämtliche Inhalte gelöscht, wird das Profilbild des Nutzers oder der Gruppe in der Chats-Übersicht weiterhin angezeigt, der Verlauf ist jedoch leer. Dort finden Sie die neue Löschfunktion, mit der Sie gezielt die gewünschten Datei-Formate aus der Konversation löschen können. Ein Letzter Tipp auf "Leeren" befreit das Smartphone von den überflüssigen Datenmengen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • LIVE! Walcott schießt Arsenal gegen Bayern in Führung

    LIVE! Walcott schießt Arsenal gegen Bayern in Führung

    Dennoch müsse der FC Bayern mit einem "Schuss Demut" an die nächsten Aufgaben gehen, forderte der Vorstandschef. Auch für Ancelotti war es ein " schwieriges Spiel", so der Bayern-Coach im Anschluss: "Wir hatten Probleme.

    Recep Erdogan droht Deutschland mit Zwangsbesuch

    Der CSU-Innenexperte Hans-Peter Uhl forderte im Deutschlandfunk hingegen ein "Redeverbot" für die türkischen Minister. Eine erste Reaktion kam von CDU-Vize Julia Klöckner: "Der Nazi-Vergleich ist ein neuer Höhepunkt der Maßlosigkeit".
    Hirscher in Kranjska Gora eine Klasse für sich

    Hirscher in Kranjska Gora eine Klasse für sich

    Neben den Gesamtsieg mit 1375 Punjten sicherte er sich auch die kleine Kristallkugel in der Riesenslalom-Wertung mit 633 Zählern. "Bist du sicher?" fragte er eine Interviewerin, die ihm zum Gewinn der großen Kristallkugel gratulierte.
  • Premierministerin May erleidet Niederlage im Brexit-Streit

    Premierministerin May erleidet Niederlage im Brexit-Streit

    Die Lords hatten schon kürzlich Änderungen an dem Gesetzentwurf vorgenommen und so der Regierung einen Dämpfer versetzt. Mit einer Mehrheit von 366 zu 268 Stimmen votierten sie für einen zweiten Zusatz zu dem Gesetzentwurf der Regierung.
    Japan: Nordkoreanische Raketentests erreichen ein

    Japan: Nordkoreanische Raketentests erreichen ein "neues Level der Bedrohung"

    Dieser Start sei zeitlich mit einer großanlegten südkoreanisch-amerikanischen Militärbungen in Südkorea zusammengefallen. Der UN-Sicherheitsrat reagierte einstimmig mit einer Resolution über die Verschärfung der Sanktionen gegen das Land.
    Schulz wird konkreter: Länger Arbeitslosengeld gegen Weiterbildung

    Schulz wird konkreter: Länger Arbeitslosengeld gegen Weiterbildung

    Der Chef des Arbeitgeberverbands BDA, Steffen Kampeter, erwartet nicht mehr Beschäftigung, sondern mehr Frühverrentung. Für Hartz-IV-Bezieher soll der Vermögensfreibetrag erhöht werden, der nicht auf die Grundsicherung angerechnet wird.
  • Zu laut gejubelt: Löwen-Investor Ismaik wollte Pauli-Verantwortliche von

    Zu laut gejubelt: Löwen-Investor Ismaik wollte Pauli-Verantwortliche von

    Sie rügte aber dennoch, dass ein "professionelles Miteinander" von Klubs und Medien "nicht infrage gestellt werden" solle. Pauli (2:1) das Wort verboten worden, direkte Fragen an Trainer Vitor Pereira wurden nicht beantwortet.

    Türkischer Außenminister Cavusoglu: Deutschland soll sich benehmen

    Ein Land, das versucht hat, sich in innenpolitische Angelegenheiten vieler Länder einzumischen, verhindert nun Veranstaltungen. Auch vier Tage nach dem Haftbefehl für Yücel hat die deutsche Botschaft noch keinen Kontakt zu ihm aufnehmen können.
    Heldt wird neuer Sport-Direktor bei Hannover 96

    Heldt wird neuer Sport-Direktor bei Hannover 96

    Stendel war unter Druck geraten, nachdem Hannover die letzten beiden Partien gegen Abstiegskandidaten nicht gewinnen konnte. Die Mannschaft selbst habe die nötigen Qualitäten zum Aufstieg, urteilten die Mitglieder des Aufsichtsrats.
  • Neues Einreiseverbot: Iraker dürfen offenbar wieder in die USA

    Neues Einreiseverbot: Iraker dürfen offenbar wieder in die USA

    Inhaber einer dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung sind ebenso ausgenommen wie Personen, deren Visum bereits erteilt ist. Das hatte zu erheblichen Spannungen zwischen beiden Ländern geführt, die im Moment gemeinsam gegen IS im Irak kämpfen.
    Auswärtiges Amt wirft Berliner AfD

    Auswärtiges Amt wirft Berliner AfD "Fake News" vor

    Etwas spöttisch fügte das Ministerium hinzu: "Tut uns leid, falls das weniger interessant klingt". Und machte sich sogar über die Behauptung lustig.

    Polizei fasst mutmaßlichen Eltern-Erpresser

    Ein besonders perfider Erpresser droht damit, die Kinder der Opfer zu töten, sollten diese nicht Geld an ihm zahlen. Zeugen werden gebeten sich unter der Rufnummer 0241/9577- 31501 oder unter der 0241/9577-34210 zu melden.
  • Bundesregierung nennt Erdogans Nazi-Vergleich "deplatziert"

    Sie werde sich weiter dafür einsetzen, "dass wir unsere Grundwerte so leben und so leben können, wie wir dies für richtig halten". Unionspolitiker griffen Erdogan heftig an. "Und vor allem einer, der mit dem Rechtsstaat ja erhebliche Probleme hat".
    Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall auf der A8 zwischen Günzburg und Leipheim

    Zwei Tote bei schwerem Verkehrsunfall auf der A8 zwischen Günzburg und Leipheim

    Durch die Wucht des Aufpralls wurde der davor stehende Sattelschlepper auf einen weiteren Lastwagen geschoben. Aktualisierung: Die Autobahn ist nach einer fünfstündiger Sperrung inzwischen wieder freigegeben .
    Schwarzenegger verlässt Trump-Show als Moderator

    Schwarzenegger verlässt Trump-Show als Moderator

    Sprich: Trump wieder Moderator, Schwarzenegger US-Präsident, damit, Zitat, "die Menschen wieder ruhig schlafen könnten". Er hatte dort die Nachfolge von Donald Trump angetreten, der " The Apprentice " viele Jahre lang präsentiert hatte.
  • BER: neuer Flughafenchef beerbt Karsten Mühlenfeld

    BER: neuer Flughafenchef beerbt Karsten Mühlenfeld

    Kommt es damit zu weiteren Verzögerungen beim Bau des Flughafens? Grund sind Technikprobleme, Fehlplanungen und Baumängel. Der neue Technikchef Horst Amann hält eine Eröffnung des Flughafens Ende Oktober 2013 aber für machbar.
    Ungarn setzt Flüchtlinge an Grenzen fest

    Ungarn setzt Flüchtlinge an Grenzen fest

    Die Asylbewerber, darunter auch Kinder, müssten lange Zeit in Schiffscontainern hausen, die von hohem Stacheldraht umgeben sind. Ungarns rechtspopulistischer Regierungschef Viktor Orban verfolgt eine Politik der strikten Abschottung gegenüber Flüchtlingen.
    Schreckliche Tat in Niedersachsen: Rentner findet toten Säugling auf Komposthaufen

    Schreckliche Tat in Niedersachsen: Rentner findet toten Säugling auf Komposthaufen

    Im niedersächsischen Knesebeck (Landkreis Gifhorn) haben Müllsammler die Leiche eines männlichen Säuglings gefunden. Hinweise auf die Eltern des Kindes gebe es nicht, unklar sei auch, wer das Kind abgelegt habe.

Breaking News



Recommended

Stahl-Tarifrunde 2017: Aufruf zu Warnstreiks

Nach der zweiten ergebnislosen Runde der Stahl-Tarifverhandlungen hat die IG Metall erste Warnstreiks angekündigt. Die dritte Verhandlungsrunde ist für den 16.

Korkut übernimmt Leverkusen bis zum Saisonende

Der VfL Wolfsburg nahm schon zwei Wechsel vor. "Wir wollten einen neuen Impuls setzen, um unsere Ziele noch zu erreichen". Im Fall von Roger Schmidt waren es allerdings nicht nur die sportlichen Enttäuschungen, die ihn den Job gekostet haben.

ROUNDUP/Kreise: Deutsche Bank erwägt baldige Kapitalerhöhung

Eine mögliche Wiedereingliederung der Tochter Postbank könnte die Kapitalquoten nun erneut unter Druck bringen, schrieb Bloomberg. Die Verwässerung der Gewinne durch die Kapitalerhöhung werde wohl zumindest zum Teil durch Einsparungen aufgehoben werden.

Bayer Leverkusen entlässt Trainer Schmidt

Gesprächsbedarf gab's ja reichlich, die 2:6-Niederlage am Vortag bei Borussia Dortmund hatte die Krise abermals verschärft. Ein Nachfolger steht noch nicht fest, soll aber laut Bayer "zeitnah präsentiert werden".

Dritter Versuch: Türkischer Wirtschaftsminister will trotz Absagen in Köln

Im Gegensatz zu seinen Vorrednern spricht er nicht laut und hektisch - der Politprofi bleibt ruhig, macht viele Kunstpausen. Die Deutschen nannte er nicht direkt, erwähnte aber, die Deutsch-Türken lebten "in einem Land, das unser Freund ist".

Grundsatzvereinbarung zur Übernahme von Opel steht bevor

Die GM-Tochter hatte im vergangenen Jahr ihr Ziel verfehlt, erstmals seit 1999 in die Gewinnzone zurückzukehren. Mit dem Kauf von Opel will PSA zur Nummer Zwei in der europäischen Autobranche aufsteigen.

Trump-Rede: Ton versöhnlicher, Botschaft unverändert

Der minutenlange Applaus des gesamten Hauses rührte die Witwe zu Tränen - eindeutig der emotionale Höhepunkt dieses Abends. Optimistischer jedenfalls, als das noch bei seiner recht düster geratenen Ansprache zu seiner Vereidigung am 20.

Erste Stellungnahme Thomas Tuchels Appell im Fall Mario Götze

Tuchel ist sich sicher, dass Götze nach erfolgreicher Behandlung wieder ein "wichtiger Bestandteil der Mannschaft werden" könne. "Wir reden über solche Dinge".

Hollywood-Stars in Hamburg: Die Goldene Kamera wird vergeben

Kerner, Regisseur und Drehbuchautor Friedemann Fromm sowie die Schauspieler Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring angehören. Auch TV-Journalisten Caren Miosga, Mariette Slomka und Peter Kloeppel werden für ihre Arbeit geehrt.

Schlecker-Familie soll 26 Millionen Euro beiseite geschafft haben

Während die "Wirtschaftswoche" von 26 Millionen Euro sprach, schrieb der " Spiegel " am Freitag sogar von 68 Millionen. Schlecker-Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz ist offenbar eher skeptisch, was das Strafverfahren angeht.