• News
  • Wissenschaft

Google kübelt nicht überspringbare 30-Sekunden-Werbung auf YouTube

Google kübelt nicht überspringbare 30-Sekunden-Werbung auf YouTube

Wie Konzernsprecher dem englischen Magazin Campaign bestätigten, will YouTube ab 2018 keine Werbespots vor und während Videos mehr unterstützen, die nicht über die Möglichkeit verfügen, nach fünf Sekunden übersprungen zu werden. Allerdings gibt es auch Spots mit dieser Länge die eben nicht übersprungen werden und den Nutzer dann mit einer 30-sekündigen Werbung "quälen", bis er endlich sein Video zu Gesicht bekommt. Daher ist die Ankündigung der Google-Tochter auch nicht mit der Einführung der Werbefreiheit YouTubes ab 2018 gleichzusetzen.

In einer offiziellen Mitteilung soll Google erklärt haben, sein Werbekonzept für YouTube-Videos überarbeiten zu wollen. Demnach wolle man damit das Nutzererlebnis verbessern und sich auf "stattdessen auf Formate konzentrieren, die für Nutzer und Werber gut funktionieren". Unter dieser Werbeform versteht man kurze Werbeclips mit einer Länge von sechs Sekunden, die sich ebenfalls nicht überspringen lassen. Denn die Clips gibt es bereits mit einer Dauer von 20 Sekunden, die ebenfalls nicht weggeklickt werden können. Dieses Format scheint eine höhere Akzeptanz bei den Zuschauern zu haben.

Ihre Meinung zu den russischen Kontakten der US-Regierung
US-Präsident Donald Trump hat einigen US-Medien eine voreingenommene und verzerrte Berichterstattung über angebliche Verbindungen einiger seiner Mitarbeiter nach Russland vorgeworfen.


Im April 2016 hatte die Videoplattform Youtube mit den Bumper-Ads schon ein kürzeres Werbeformat eingeführt.

Laut Recode werden bei Facebook derzeit sogenannte "Mid-Roll-Ads" getestet, die frühestens 20 Sekunden nach dem Start eines Videos gezeigt werden sollen.

Leave Your Comment

Leave Your Comment


Latest News

  • Debakel für DSV, Neureuther verletzt

    Debakel für DSV, Neureuther verletzt

    Bronze holte Schweden durch einen knappen Erfolg über Gastgeber Schweiz. "Mich ärgert das brutal, weil so viel drin gewesen wäre". Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg (Kreuth) und Stockholm-Sieger Linus Straßer (München) kamen nicht zum Einsatz.
    Trump erwartet Krim-Rückgabe von Russland

    Trump erwartet Krim-Rückgabe von Russland

    Der Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, hatte die Rückgabe-Forderung überraschend am Dienstag vorgebracht. Trump steht wegen Verbindungen von Mitarbeitern zu Russland noch vor seiner Amtsübernahme unter Druck.
    Ceta-Gegner überreichen EU-Parlament Petition gegen Abkommen

    Ceta-Gegner überreichen EU-Parlament Petition gegen Abkommen

    Auch sei nicht geplant, Bereiche der öffentlichen Daseinsfürsorge wie Wasserversorgung, Krankenhäuser etc. zu privatisieren. Rund 400 der 751 Mitglieder des EU-Parlaments, so die Schätzungen, werden CETA ihren Segen erteilen.
  • Zypries rechnet mit Opel-Verkauf

    Zypries rechnet mit Opel-Verkauf

    Unterstützt werden sie von Kanzlerin Merkel, die eigens für das Thema einen Koordinator ernannt hat. Die Gespräche seien in Gang gebracht worden und müssten nun abgewartet werden, sagte Merkel.
    US-Präsident Trump muss sich einen neuen Sicherheitsberater suchen

    US-Präsident Trump muss sich einen neuen Sicherheitsberater suchen

    Nur kurz darauf hieß es aber von Trumps Sprecher Sean Spicer, der Präsident bewerte die Situation um Flynn noch. Die Beamten waren demnach mit dem Eindruck aus dem Gespräch gegangen, dass Flynn nicht ganz offen gewesen sei.
    Zwei Staaten sind ok, ein Staat auch

    Zwei Staaten sind ok, ein Staat auch

    Unter dieser Formel wird verstanden, dass es künftig neben dem israelischen einen unabhängigen Palästinenserstaat geben soll. Mit Blick auf den Holocaust sagte der US-Präsident: "Wir werden niemals vergessen, was die Juden erleiden mussten".
  • Offiziell! Die Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024

    Offiziell! Die Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024

    Die Türkei macht dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) Konkurrenz im Rennen um die Ausrichtung der EM 2024. Die EM-Vergabe durch das UEFA-Exekutivkomitee erfolgt im September 2018.
    Neuer Bundespräsident: Hoffnungen aus der Region ruhen auf Steinmeier

    Neuer Bundespräsident: Hoffnungen aus der Region ruhen auf Steinmeier

    Fast noch grösser ist der Beifall, als Lammert den scheidenden Bundespräsidenten Joachim Gauck herzlich verabschiedet. Der Einzug ins Schloss Bellevue krönt eine Karriere, die 1991 in Hannover mit einer denkwürdigen Begegnung beginnt.
    Stranger Things: Die Netflix-Serie soll vier bis fünf Staffeln bekommen

    Stranger Things: Die Netflix-Serie soll vier bis fünf Staffeln bekommen

    Im Herbst geht die erfolgreiche Mystery-Serie Stranger Things mit der zweiten Staffel auf Netflix weiter. Mit seinem 80er-Jahre-Setting hat " Stranger Things " im vergangenen Jahr ins Schwarze getroffen.
  • Keine Gefahr für Mülheim! Die Schadstoffwolke nebenan in Oberhausen

    Keine Gefahr für Mülheim! Die Schadstoffwolke nebenan in Oberhausen

    Nach Angaben des Unternehmens war durch einen Fehler von Mitarbeitern Salzsäure in einem großen Schwefelsäuretank geleitet worden. Der Unfall ereignete sich in einem Betrieb in Oberhausen-Mitte - in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A42.
    Beschuldigter soll Geld an IS übermittelt haben

    Beschuldigter soll Geld an IS übermittelt haben

    Bei dem Anti-Terror-Einsatz in Chemnitz hat sich der Verdacht auf mögliche Anschlagspläne nicht bestätigt. Eine Person stehe aber im Verdacht, Geld an die Terrormiliz IS weitergeleitet zu haben.
    Schweiger-Tatort überteuert?: Hamburger Rechnungshof kritisiert den NDR

    Schweiger-Tatort überteuert?: Hamburger Rechnungshof kritisiert den NDR

    In seinem aktuellen Jahresbericht moniert der Hamburger Rechnungshof die kostspieligen TV-Formate des Norddeutschen Rundfunks. Ursache sind offenbar die " Tatort "-Event-Krimis mit Til Schweiger, deren Budgets regelmäßig den Rahmen sprengen sollen".
  • Kurioser Fund: Totes Krokodil in Schlitz

    Kurioser Fund: Totes Krokodil in Schlitz

    Der Besitzer sei noch nicht ermittelt, weshalb die Polizei um die Mithilfe der Bevölkerung bitte. Im hessischen Schlitz ist in einem Straßengraben ein totes Krokodil entdeckt worden.
    Trumps Wunsch-Arbeitsminister Andrew Puzder gibt auf

    Trumps Wunsch-Arbeitsminister Andrew Puzder gibt auf

    Seine Nachfolge ist noch offen - und Trumps Kabinett auch einen Monat nach Amtsantritt noch immer nicht vollständig. Gegenüber Puzder wuchs zunehmend Widerstand an, sowohl von Seiten einiger Republikaner als auch von Demokraten.
    Wohl kein Schmerzensgeld im Implantate-Skandal

    Wohl kein Schmerzensgeld im Implantate-Skandal

    Der Pfusch hatte fatale Folgen für die Frauen: Rissen die Implantate, kam es nicht nur häufig zu unschönen Verformungen. Die Prüfer bemerkten dabei nicht, dass die Firma die Kissen über Jahre mit billigem Industriesilikon füllte.
  • Steinmeier vor Kür zum Bundespräsidenten

    Steinmeier vor Kür zum Bundespräsidenten

    Hamburgs FDP-Chefin Katja Suding wünscht dem neuen Staatsoberhaupt durchdringenden Erfolg, er müsse das Land zusammenhalten. Steinmeier soll Nachfolger von Joachim Gauck (77) werden, der nach fünf Jahren Amtszeit nicht wieder kandidierte.
    Trump und Trudeau demonstrieren Nähe und Einigkeit

    Trump und Trudeau demonstrieren Nähe und Einigkeit

    Sowohl Trump als auch Trudeau betonten die guten Beziehungen und die produktive Diskussion, die sie am Montag geführt hätten. Zum Thema Einwanderung sagte Trudeau: "Wir setzen unsere Politik der Offenheit fort, ohne Sicherheit aufs Spiel zu setzen".
    Experten finden krebserregenden Stoff in Baby-Tee: Produkt fliegt aus dem Sortiment

    Experten finden krebserregenden Stoff in Baby-Tee: Produkt fliegt aus dem Sortiment

    Auch "Wiso" hatte bereits 2014 19 Babytee-Sorten getestet und schon damals die krebserregenden Inhaltsstoffe feststellen können. Viele Babytees sind mit krebserregenden Pflanzengiften belastet, wie das ZDF-Verbrauchermagazin "Wiso" herausgefunden hat.

Breaking News



Recommended

Länder-Tarifverhandlungen möglicherweise vor Durchbruch

Die Tarifparteien einigten sich zudem darauf, die Länder-Besoldungstabellen an die des Bundes und der Kommunen anzupassen. Verdi und der Beamtenbund waren mit einer Forderung von insgesamt sechs Prozent in die Verhandlungen gegangen.

Barack Obama "Twitter-Fan" von Darmstadt 98

Und weiter: "Für uns bei Darmstadt 98 ist das natürlich eine große Ehre". Der abstiegsbedrohte Bundesligist hat sofort auf diese Info reagiert.

Flieger reißt Seilbahnkamera ab | Ski-WM schrammt an Katastrophe vorbei

Ich war mit dem Maier Wolfgang (Anm.: DSV-Alpindirektor) und dem Hirscher Marcel im Lift, also habe ich mir keine Sorgen gemacht. Neureuther wurde im Lift von einem italienischen Trainer über die Hintergründe des außerplanmäßigen Halts informiert.

Viele Tote nach Anschlag in Pakistan

Bildlegende: Ein Selbstmordattentäter sprengte sich mitten im Schrein von Lal Shahbaz Qalandar in der Stadt Sehwan in die Luft. Bei einem der schwersten Terroranschläge in der Geschichte Pakistans sind mindestens 72 Menschen getötet worden.

Auch neue Version der PKW-Maut ist rechtswidrig

Zuletzt wurden immer wieder Zweifel daran laut, dass die überarbeitete Abgabe dem Staat unterm Strich überhaupt noch Geld bringt. Das neue Gutachten, das im Auftrag der Bundestagsfraktion der Grünen erstellt wurde, weist jetzt aber in eine andere Richtung.

ICE kracht auf Bahnsteig

Der Zug hatte im ICE-Werk am Bahnhof Frankfurt-Griesheim gewartet und für den nächsten Einsatz vorbereitet werden sollen. Der Teil des Zuges, der noch in den Gleisen stand, konnte schon am Vormittag abgeschleppt werden.

Neues Flaggschiff: Opel Insignia Grand Sport startet bei 25.940 Euro

Der Gewichtsverlust und die neue, äußerst präzise Lenkung sind wesentlich für die gesteigerte Fahrdynamik verantwortlich. Daneben ist auch ein 1,6-Liter-Dieselmotor ist in zwei Leistungsstufen mit 81 kW/110 PS und 100 kW/136 PS zu haben.

Merkel enttäuscht die Opposition

Es scheint, als hätte Angela Merkel sich tarnen wollen für ihre Aussage vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags. Mit der Befragung Merkels beendet der NSA-Untersuchungsausschuss nach knapp drei Jahren seine Beweisaufnahme.

Wissing will möglichen Opel-Verkauf als Chance betrachten

Er wirft dem Unternehmen vor, die Aufsichtsräte seien nicht ausreichend über das Aus für das Werk in Bochum informiert worden. Opel gelang ein leichter Zuwachs auf knapp 1,2 Millionen Fahrzeuge, ohne aber an die frühere Marktbedeutung heranzureichen.

Lkw fährt auf Stauende - Fahrer schwer verletzt

Der 51-jährige Mann musste reanimiert werden und wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen. Eine erste Schätzung der beim Unfall verursachten Sachschäden liegt bei etwa 80.000 Euro.